Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Radioeins informiert seine Hörer seit Montag, 06. Mai 2019, nicht mehr über Radarkontrollen im Berliner Stadtgebiet. Symbolbild/Montage

Weil Unfälle zunehmen
Radioeins will keine Blitzer mehr für Berlin melden

BERLIN / POTSDAM - Weil die Unfallzahlen in Berlin steigen, greift der Sender Radioeins zu drastischen Maßnahmen: Die öffentlich-rechtliche Hörfunkwelle wird keine Blitzer-Standorte mehr in den Nachrichten und Verkehr nennen. Das Privatradio nennt seine Meldungen für Autofahrer "Flitzer-Blitzer" oder "Der schnellste Blitzerservice der Stadt". Hörer werden gar aufgerufen, Radar-Standorte zu melden. Blitzer bekannt zu machen ist ein wichtiges Instrument der Hörerbindung im Hörfunk. Auch der...

  • Friedrichshain
  • 07.05.19
  • 102× gelesen
  •  1
  •  2
Blaulicht

Suche nach Unfallzeugen

Friedrichshain. Am 5. Februar ist es an der Kreuzung Rother- und Ehrenbergstraße zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Seat war gegen 5 Uhr früh mit einem Mercedes kollidiert, der Seat-Fahrer wurde schwer verletzt. Zum genauen Hergang sucht die Polizei nach Zeugen. Insbesondere nach drei Männern, die den Zusammenstoß möglicherweise beobachtet haben. Einer von ihnen soll Taxifahrer gewesen sein, die beiden anderen werden als 25 bis 35 Jahre alt und mit blondem Haar beschrieben. Einer trug eine...

  • Friedrichshain
  • 23.04.19
  • 68× gelesen
Blaulicht

Polizeiauto verunfallt auf Kreuzung
Schwerer Unfall am Frankfurter Tor

[Friedrichshain] Am Nachmittag kam es, auf der Kreuzung Frankfurter Tor, zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem zwei Beamte, einer davon schwer, verletzt wurden. Nach ersten Informationen befuhr ein Polizeiwagen der mit Sondersignale zu einem anderen Einsatz am Bersarinplatz unterwegs war, die Kreuzung und kollidierte dort mit einem Mercedes. Der Fahrer des Mercedes erlitt ein Schock während die Polizeibeamten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht wurden. Für die Zeit der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.04.19
  • 1.919× gelesen
Blaulicht

Flucht endet mit Unfall

Kreuzberg. Ein Radfahrer fuhr am 9. April auf der Kreuzbergstraße gegen einen Baum und musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Mit dem Unfall endete die Flucht des Radlers vor der Polizei. Der Mann war den Beamten zunächst aufgefallen, weil er an der Kreuzung Hallesches Ufer/Wilhelmstraße/Tempelhofer Ufer und Mehringdamm eine rote Ampel missachtet hatte. Danach ignorierte er die Aufforderung anzuhalten und setzte seine Fahrt auf dem Gehweg in Richtung...

  • Kreuzberg
  • 11.04.19
  • 61× gelesen
Blaulicht

Nur mit Waffen zu stoppen
Renitente Autofahrerin beschäftigte die Polizei

Es begann ziemlich harmlos. Und steigerte sich mit jedem Vergehen zu einem größeren Drama. So passiert am 9. April an mehreren Orten in Kreuzberg. Die Hauptdarsteller: eine am Ende völlig durchgedrehte Autofahrerin und die Polizei. Erster Akt: Bei einer Verkehrskontrolle am Schlesischen Tor fällt die 41-Jährige zum ersten Mal auf, weil sie mit ihrem Auto verbotswidrig in die Oberbaumstraße einfährt. Der Aufforderung zum Umkehren folgt sie zwar, wenn auch, laut Polizei,...

  • Kreuzberg
  • 10.04.19
  • 94× gelesen
  •  1
Blaulicht

Autoknacker geschnappt

Kreuzberg. Passanten beobachteten am Abend des 4. April zwei Männer, die an einem geparkten Transporter am Mehringdamm hantierten. Anschließend holten sie anscheinend diverses Werkzeug aus dem Fahrzeug und luden es in einen bereitgestellten Pkw. Als sich die Zeugen bemerkbar machten, flüchtete einer der mutmaßlichen Autoknacker. Den zweiten hielten die Passanten bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten fest. Er wurde dem zuständigen Fachkommissariat der Direktion 5 übergeben. tf

  • Kreuzberg
  • 09.04.19
  • 9× gelesen
Blaulicht

"Reihe unschöne Bilder gesehen"
Debatte nach Räumung eines früheren Ladens an der Wrangelstraße durch die Polizei

Am 6. April sind die leerstehenden Räume des ehemaligen Gemüseladens "Bizim Bakkal" in der Wrangelstraße 77 besetzt worden. Kurz darauf räumte die Polizei. Das sind die Fakten, auf die sich wahrscheinlich alle einigen können. Ansonsten wurden die Geschehnisse sehr unterschiedlich bewertet. Die Version der Besetzer geht so: Im Rahmen der "Mietenwahnsinn-Demonstration" sei der Laden okkupiert worden. Auch als sichtbarer Ausdruck der selbst von Teilen des Senats erhobenen Forderung, sich die...

  • Kreuzberg
  • 08.04.19
  • 133× gelesen
Blaulicht

Taser beendet häusliche Gewalt
Polizist setzt Elektroschocker ein

Mit Hilfe eines sogenannten Tasers, wurde am 11. März ein Mann von der Polizei überwältigt. Er soll in einer Wohnung an der Adalbertstraße seine Lebensgefährtin angegriffen und mit einem Messer am Oberschenkel verletzt haben. Den alarmierten Beamten stand er mit zwei Messern gegenüber. Sie forderten ihn zunächst, auch unter Androhung von Schusswaffengebrauch, auf, die Waffen wegzulegen. Als der Mann die Hand mit einem Messer hob, löste ein Polizist den Taser aus. Der Angreifer wurde...

  • Kreuzberg
  • 13.03.19
  • 37× gelesen
Verkehr
Das durchgestriche Radspurschild könnte zumindest als Erlaubnis zum Parken interpretiert werden, findet Andy Hehmke.
2 Bilder

Konter im Schilderkampf
Stadtrat Andy Hehmke und seine Version zur Radspur an der Tamara-Danz-Straße

Er würde sich gerne zu einem Vor-Ort-Termin treffen, regte Andy Hehmke (SPD) an. Dort könne er seine Sicht, beziehungsweise die des Ordnungsamts, am besten darstellen. Also ein Treffen an der Tamara-Danz-Straße. Sie stand zuletzt im Zentrum heftiger Auseinandersetzungen. Denn auf der dort vorhandenen Radspur parken regelmäßig Autos, ohne dass das in den meisten Fällen Konsequenzen hat. Weder in Form von Strafzetteln, erst recht nicht werden sie abgeschleppt. Was dem Ordnungsstadtrat den...

  • Friedrichshain
  • 13.03.19
  • 621× gelesen
  •  3
Blaulicht

Führen Tätowierungen auf die Spur?
Öffentliche Fahndung nach Räuber

Am 24. Juli 2018 hat ein bisher Unbekannter den Angestellten eines Kiosk in der Marchlewskistraße mit einem Messer bedroht. Er verlangte Geld und flüchtete danach mit der Beute. Bei der Suche nach dem mutmaßlichen Täter bittet die Polizei jetzt die Bevölkerung um Mithilfe. Sie hat Fotos sowie eine Beschreibung des Verdächtigen veröffentlicht. Demnach ist der Mann 30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,90 Meter groß. Er sprach akzentfrei deutsch, hatte dunkle, kurze Haare und eine kräftige Statur....

  • Friedrichshain
  • 12.03.19
  • 51× gelesen
Blaulicht

Polizei informiert vor Ort

Friedrichshain. Beamte des Polizeiabschnitts 51 führen in den kommenden Wochen mehrere Präventionsveranstaltungen durch. Am Donnerstag, 14. März, werden sie zwischen 11 und 17 Uhr auf der Warschauer Brücke zum Thema Fahrraddiebstahl informieren. Am Sonnabend, 23.März, geht es von 14 bis 21 Uhr an gleicher Stelle um den Schutz vor Taschendieben. Ebenso wie am 28. März, 18 bis 20 Uhr, auf dem Mercedes-Platz. Dieser Termin findet im Vorfeld des Konzerts von Mark Foster statt. Und am 11. April gibt...

  • Friedrichshain
  • 12.03.19
  • 27× gelesen
Politik
Statt Ballermann für die Massen soll das Myfest zu einer eher beschaulichen Kiezveranstaltung werden.

Auf dass möglichst nicht so viele kommen
Abgespecktes MyFest soll Massenpublikum abschrecken

Auf der offiziellen Website werde das Bühnenprogramm nicht mehr angekündigt, sagt Halis Sömnez, Vorsitzender der Myfest-Crew. Auch die Städtevermarkter von "Visit.Berlin" sollen den Hinweis darauf von ihrer Homepage nehmen, waren sich so ziemlich alle einig. Denn die Veranstaltung wird zwar auch in diesem Jahr am 1. Mai stattfinden. Aber es sollen weniger Besucher kommen. Klingt paradox, denn eigentlich wünscht sich jeder Fetenorganisator möglichst viele Gäste. Beim traditionellen...

  • Kreuzberg
  • 07.03.19
  • 148× gelesen
Blaulicht

Hallo Einbrecher, hier ist die Polizei

Friedrichshain. Polizisten haben am 26. Februar den mutmaßlichen Einbrecher in einen Spätkauf an der Landsberger Allee auf frischer Tat ertappt. Sie wurden gegen 6.15 Uhr von einem Zeugen zu dem Laden alarmiert und stellten dort ein großes Loch in der Schaufensterscheibe fest. Dahinter entdeckten sie einen Mann, anscheinend mit Beute in der Hand. Er wurde festgenommen, nach erkennungsdienstlicher Behandlung aber zunächst wieder entlassen. Gegen den Verdächtigen wird jetzt wegen besonders...

  • Friedrichshain
  • 27.02.19
  • 33× gelesen
Politik

Wie weiter mit dem MyFest?

Kreuzberg. Am Mittwoch, 6. März, findet im Familiengarten, Oranienstraße 34, eine Informationsveranstaltung zum geplanten Verlauf des diesjährigen MyFestes statt. Wie berichtet hatte sich bei einer Anwohnerbefragung zwar eine Mehrheit für eine Feier am 1. Mai ausgesprochen. Allerdings in anderer Form. Kritikpunkte waren vor allem Müll und Dreck sowie eine zunehmende Kommerzialisierung. Das MyFest werde an diese Wünsche angepasst, wird bereits in der Einladung für den Info-Abend betont. Auf...

  • Kreuzberg
  • 25.02.19
  • 91× gelesen
Blaulicht

Rettungskräfte angegriffen

Kreuzberg. Einsatzkräfte der Feuerwehr sind am 3. Februar in der Reichenberger Straße beschimpft und geschlagen worden. Nach Polizeiangaben waren sie gegen 16 Uhr in eine Wohnung gerufen worden, um den erkrankten Sohn eines 44-Jährigen zu behandeln. Der sowie ein weiterer Sohn (17) waren anscheinend mit den Behandlungsmethoden nicht einverstanden und attackierten die Feuerwehrleute. Die brachen deshalb die Hilfe zunächst ab und retteten sich in ihr Fahrzeug. Begleitet von alarmierten...

  • Kreuzberg
  • 04.02.19
  • 19× gelesen
  •  1
Blaulicht

Gesuchter stellte sich

Friedrichshain. Nachdem die Polizei am 16. Januar Fotos eines Tatverdächtigen veröffentlicht hatte, stellte sich der dort abgebildete Mann einige Stunden später auf der Wache in Friedrichshain. Ihm wird vorgeworfen, im vergangenen Jahr einer 89-jährigen Frau, vermutlich in einem Krankenhaus, die EC-Karte gestohlen zu haben. Anschließend soll er zwischen 1. August und 14. September 2018 an verschiedenen Bankautomaten mehrere tausend Euro vom Konto der Geschädigten abgehoben haben. tf

  • Friedrichshain
  • 17.01.19
  • 18× gelesen
Blaulicht

Mit Welpen gelockt
Schulkinder wurden von Männern zum Mitgehen aufgefordert

An der Modersohn-Grundschule haben ein oder vielleicht auch mehrere verschiedene Männer in den vergangenen Wochen versucht, Kinder zum Mitgehen zu animieren. Zur Belohnung wurden ihnen Hundebabys versprochen. Die Vorfälle wurden jetzt durch einen Brief des Schulleiters an die Eltern öffentlich. Bei den Kontaktversuchen sei auch Druck ausgeübt worden, etwa, indem der Weg versperrt wurde. Aber die Schüler hätten der Aufforderung nicht Folge geleistet. In dem Schreiben legt der Direktor den...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 17.01.19
  • 100× gelesen
Blaulicht

Hotspot der Hütchenspieler

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Ordnungsamt hat in diesem Jahr 100 Ordnungswidrigkeitsanzeigen gegen Hütchenspieler eingeleitet. Nach Angaben des Amtes sind sie vor allem im Bereich der Mühlenstraße, „einem touristisch interessanten Ort“, auffällig geworden. Da viele Akteure dieser Art von Abzocke keine Meldeadresse in Berlin hätten, müssten deren Verfahren eingestellt werden. Anders als bei den Anführern des „Gewerbes“. Sie würden in der Regel hier leben und wären deshalb regelmäßig Adressaten...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.12.18
  • 30× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach „Karatetrick“

Kreuzberg. Polizisten nahmen am 15. Dezember zwei mutmaßliche Diebe fest. Den Beamten waren die beiden Männer dadurch aufgefallen, dass sie immer wieder Touristen ansprachen. So auch gegen 19.45 Uhr auf der Görlitzer Straße. Abgesehen hatten sie es da auf einen Besucher aus den Niederlanden. Dem zeigten sie einige „Karatetricks“ und stahlen dabei seine Armbanduhr. Dass die Uhr verschwunden war, bemerkte der Tourist erst, als ihn kurz darauf die Polizisten ansprachen. Die hatten sich zuvor die...

  • Kreuzberg
  • 17.12.18
  • 13× gelesen
Blaulicht

Wie kriminell ist mein Kiez?
Polizei bietet online Überblick über Straftaten

In Friedrichshain-Kreuzberg hat es 2017 insgesamt 54 849 Straftaten gegeben. Umgerechnet sind das 19 460 Taten pro 100 000 Einwohner. Diese und weitere Zahlen sind dem Berliner Kriminalitätsatlas zu entnehmen, den die Polizei jetzt online gestellt hat. Unter www.berlin.de/polizei/service/kriminalitaetsatlas finden sich nicht nur die Angaben aus dem vergangenen Jahr, sondern alle Ergebnisse seit 2012. Und das jeweils aufgegliedert auf 17 verschiedene Delikte sowie unterteilt nach Bezirken...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 27.11.18
  • 57× gelesen
Blaulicht

Bankentag der Polizei

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Polizei führt am Donnerstag, 29. November, die stadtweite Präventionsaktion "Bankentag" durch. In zahlreichen Filialen informieren ihre Beamten über Schutz und Vorsorge bei Delikten wie Taschendiebstahl, Enkeltrick, falsche Polizisten sowie weiteren Trickbetrügereien. In Friedrichshain-Kreuzberg zum Beispiel von 10 bis 13 Uhr bei der Berliner Sparkasse in der Skalitzer Straße 15 sowie der Urbanstraße 72, des Weiteren zur gleichen Uhrzeit bei der Berliner Volksbank,...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.11.18
  • 19× gelesen
Blaulicht

Razzia in der Rigaer Straße

Friedrichshain-Kreuzberg. Ein Großaufgebot von insgesamt 560 Polizisten ist am Morgen des 15. November in mehreren Objekten in Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln vorstellig geworden. Auch im linksautonomen Hausprojekt an der Rigaer Straße. Der Anlass für die Aktion waren aber nicht politisch-motivierte Gewalttaten, sondern der Überfall auf einen Spätkauf mit Paketausgabe Ende Mai an der Reichenberger Straße. Der Betreiber hatte zunächst einer Kundin die geforderte Herausgabe eines Päckchens...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 16.11.18
  • 23× gelesen
Verkehr

Achtung Falschparker

Friedrichshain-Kreuzberg. Polizei, BVG sowie mehrere Ordnungsämter, auch das in Friedrichshain-Kreuzberg, sind vom 5. bis 9. November in einer gemeinsamen Aktion in Berlin gegen Falschparker unterwegs. Im Mittelpunkt steht dabei das ordnungswidrige Halten und Parken auf Radwegen, Busspuren oder in zweiter Reihe. Wer während des Schwerpunkteinsatzes erwischt wird, bezahlt nicht nur entsprechende Bußgelder, sondern soll in Gesprächen auf die Folgen seines rücksichtslosen Verhaltens hingewiesen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 02.11.18
  • 18× gelesen
Blaulicht

Konzertierte Kontrolle

Berlin. Polizei, Steuerfahndung und die Ordnungsämter haben am 30. Oktober in mehreren Bezirken insgesamt 28 Gaststätten, Wettbüros und Spielhallen kontrolliert. Darunter auch Lokale in Friedrichshain-Kreuzberg. In Kreuzberg wurden in einem Wettbüro zwei Geldspielgeräte entdeckt, die keine Bauartzulassung hatten. Insgesamt wurden bei dem Einsatz 21 gewerberechtliche Verstöße festgestellt. Bei elf überprüften Betrieben gab es keine Beanstandungen. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 31.10.18
  • 16× gelesen