Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Betrüger fälschen Wohnungsinserate

Berlin. Die Polizei hat im vergangenen Jahr 1186 Fälle von betrügerischen Wohnungsangeboten registriert. Wie Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf eine Anfrage des Abgeordneten Stefan Evers (CDU) sagt, waren die Cyberkriminellen in 652 der angezeigten Fälle erfolgreich und ergaunerten über 1,1 Millionen Euro. 534 Fälle kamen über das Versuchsstadium nicht hinaus. Bei betrügerischen Wohnungsinseraten erstellen Kriminelle zum Beispiel falsche Inserate. Mit gefälschten Ausweisen und frei...

  • Mitte
  • 03.05.22
  • 105× gelesen
Blaulicht

Blitzer füllen Senatskasse
2021 kamen über 72 Millionen Euro an Geldbußen zusammen

Die Polizei hat immer mehr stationäre und mobile Blitzeranlagen im Einsatz. Der Senat hat 2021 über 72 Millionen Euro Verwarn- und Bußgelder eingenommen. Das geht aus einer Anfrage der Abgeordneten Vasili Franco und Oda Hassepaß (beide Grüne) hervor. Demnach gibt es in Berlin insgesamt 33 stationäre Rotlicht- und/oder Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen. 2017 waren es nur 18 Blitzer, 2019 schon 29. Von den 33 Blitzkästen sind allerdings vier nicht in Betrieb. Zwei sind kaputt, einer steht in...

  • Mitte
  • 19.04.22
  • 58× gelesen
Soziales

Fahrradcodierung im "Stephans"

Moabit. Der Verein Moabiter Ratschlag lädt zusammen mit der Polizei am 26. April zum Tag der offenen Tür ein. Ort ist von 14.30 bis 17.30 Uhr der Nachbarschaftsladen "Stephans" an der Stendaler Straße 9. Bei Kaffee und Tee stellt sich das Team des Nachbarschaftsladens vor. Aktivitäten und regelmäßige Treffen werden besprochen. Ein paar Meter weiter codiert die Polizei auf dem Stephansplatz Fahrräder und Fahrradanhänger. Der Personalausweis und ein Kaufnachweis sollten mitgebracht werden. Die...

  • Moabit
  • 19.04.22
  • 16× gelesen
Blaulicht

Fahrzeuge in Brand gesetzt

In der Nacht zum 14. April brannten in Moabit zwei Fahrzeuge. Ein Busfahrer der BVG bemerkte kurz vor 1 Uhr in der Straße Alt-Moabit zwei brennende Wagen und rief die Feuerwehr und die Polizei. Bis zum Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte löschte der Mann die in Parkhäfen abgestellten Fahrzeuge selbstständig mit einem Feuerlöscher. Brandbekämpfer erstickten die Flammen schließlich endgültig und verhinderten ein Ausbreiten des Feuers. Die Fahrzeuge wurden durch den Brand zum Teil stark...

  • Moabit
  • 14.04.22
  • 31× gelesen
Blaulicht

Zweite Testphase in Vorbereitung
Noch 2022 sollen 300 neue Bodycams angeschafft werden

Der Testbetrieb mit sogenannten Bodycams für Polizei und Feuerwehr soll noch in diesem Jahr mit 300 Geräten fortgesetzt werden. Innensenatorin Iris Spranger (SPD) hat jetzt die Ausschreibung für die Beschaffung der zusätzlichen Bodycams gestartet. Die Ausschreibung der Minikameras hatte sich, wie berichtet, verzögert und zu Unmut bei der Gewerkschaft der Polizei geführt. Seit August 2021 testen wenige Polizeiteams diese Bodycams. In der ersten Testphase bekamen die Polizisten der City-Direktion...

  • Mitte
  • 07.04.22
  • 55× gelesen
Blaulicht

Mann bei versuchtem Raub verletzt

Ein unbekannt gebliebener Mann versuchte am 4. April in Moabit einen Passanten zu berauben und verletzte diesen dabei schwer. Nach Angaben des 42-Jährigen traf er gegen 21.15 Uhr in der Nähe seiner Wohnung in der Ufnaustraße auf den Unbekannten, der ihn aufgefordert haben soll, Geld und Mobiltelefon herauszugeben. Als sich der 42-Jährige weigerte, soll der Tatverdächtige mit einem Teleskopschlagstock auf seinen Kopf eingeschlagen und mit einem Messer zugestochen haben. Der Verletzte gab ferner...

  • Moabit
  • 05.04.22
  • 39× gelesen
Blaulicht

Wettbüro überfallen

In Moabit überfielen am 4. April zwei Männer den Angestellten eines Wettbüros und raubten Bargeld. Gegen 20.40 Uhr sollen die beiden Maskierten das Geschäft in der Beusselstraße betreten und den 48-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht haben. Nachdem der Bedrohte der Aufforderung nach der Öffnung der Kasse nachgekommen war, sollen die Kriminellen das Bargeld entnommen haben und geflüchtet sein. Der Angestellte blieb unverletzt. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 (West)...

  • Moabit
  • 05.04.22
  • 14× gelesen
Blaulicht

Weitere Bodycams erst nächstes Jahr
Beschaffungsprobleme verzögern Start der zweiten Testphase

Der Testbetrieb mit sogenannten Bodycams für Polizei und Feuerwehr verzögert sich bis 2023. Laut Gewerkschaft der Polizei (GdP) soll der Probelauf erst im kommenden Jahr fortgeführt werden. Eigentlich sollte die zweite Testphase mit 300 statt bisher 30 Bodycams im April starten. Grund für die Verzögerung seien Probleme bei der Beschaffung der Kameras. Seit September setzen nur wenige Polizeiteams Kameras ein. Die GdP berichtet von bisher ausschließlich positiven Rückmeldungen der Polizisten....

  • Mitte
  • 24.03.22
  • 57× gelesen
Blaulicht

Feuer in Mehrfamilienhaus

Am 8. März brannte es in einer Wohnung in Moabit. Gegen 16.20 Uhr alarmierten aufmerksame Anwohner der Paulstraße die Feuerwehr, da sie auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses Flammen wahrnahmen. Nach bisherigen Erkenntnissen entwickelten sich die Flammen in der Folge durch eine vermeintliche Explosion zu einem größeren Brand. Die Anwohner informierten Nachbarn über das Feuer in der Wohnung, sodass diese das Mehrfamilienhaus verließen und niemand verletzt wurde. Die Brandbekämpfer löschten...

  • Moabit
  • 09.03.22
  • 103× gelesen
Blaulicht

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am 6. März  erlitt ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Moabit schwere Verletzungen. Bisherigen Ermittlungen zufolge befuhr der 27-Jährige mit seinem Motorrad gegen 16.30 Uhr die Huttenstraße in Richtung Neues Ufer und überholte ein vor ihm fahrendes Auto. Beim Wiedereinscheren soll der Mann die Kontrolle über sein Zweirad verloren haben und in der Folge gestürzt sein. Der schwerverletze Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2...

  • Moabit
  • 07.03.22
  • 13× gelesen
Blaulicht

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Ein Verletzter und vier beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am 2. März in Moabit ereignete. Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr ein 86-Jähriger gemeinsam mit seinem 21-jährigen Enkel gegen 16.20 Uhr die Beusselstraße in Richtung Bundesautobahn A100. Beim Anfahren an der Kreuzung zur Hutten-/Turmstraße soll der Mercedes des Seniors dann ohne sein Einwirken beschleunigt haben, sodass dieser auf ein vor ihm fahrendes Auto auffuhr. Während dessen Fahrer seinen...

  • Moabit
  • 03.03.22
  • 29× gelesen
Blaulicht

„Asphalt“ gegen Blockierer:
Neue Ermittlungsgruppe soll Störaktionen verhindern

Um die radikalen Klimaaktivisten, die seit Ende Januar immer wieder Autobahnen blockieren, kümmert sich im Landeskriminalamt die eigens eingerichtete Ermittlungsgruppe „Asphalt“. Zwölf Ermittlungsverfahren wurden bereits der Staatsanwaltschaft übergeben. Das sagte Polizeivizepräsident Marco Langner im Innenausschuss des Abgeordnetenhauses. Die Polizisten hätten bereits mehrere geplante Autobahnblockaden verhindert. Seit Ende Januar blockieren Demonstranten immer wieder Autobahnausfahrten; auch...

  • Mitte
  • 25.02.22
  • 130× gelesen
  • 1
Blaulicht
Corona-Demo auf der Friedrichstraße 2021: Mehrere Ermittlungsgruppen überwachen Coronademos, Impfgegner und „Querdenker“.

Biber, Krone und Corona
26 Ermittlungsgruppen der Berliner Polizei gibt es derzeit in der Hauptstadt

Derzeit beschäftigen sich Beamte in 26 Ermittlungsgruppen (EG) der Polizei mit unterschiedlichen Fällen und Delikten. Die Teams tragen so geheimnisvolle Namen wie Quer, Mittelklasse oder Westwind. Die jüngste Ermittlungsgruppe wurde erst am 27. Januar eingerichtet. Beamte des Dezernats LKA 53, beim Polizeilichen Staatsschutz im Landeskriminalamt zuständig für „Politisch motivierte Kriminalität – rechts“, kümmern sich in der neuen „EG Stopp“ um Impfgegner und „Querdenkende“. Die Polizisten...

  • Mitte
  • 19.02.22
  • 299× gelesen
Blaulicht

Wieder brannten Autos

In Moabit brannten in der Nacht zum 16. Februar zwei Autos. Nach bisherigen Ermittlungen bemerkte ein Anwohner der Straße Alt-Moabit gegen 1.45 Uhr das Feuer an den zwei Fahrzeugen und alarmierte die Polizei. Brandbekämpfer löschten den Brand, konnten jedoch nicht verhindern, dass die Autos schwer beschädigt wurden und das Feuer auf ein weiteres nahestehendes Fahrzeug übergriff. Die weiteren Ermittlungen führt das Brandkommissariat des Landeskriminalamtes.

  • Moabit
  • 16.02.22
  • 21× gelesen
Politik

Das muss aufhören!
Radikale Umweltaktivisten blockieren seit Wochen mit ihren Protestaktionen die Stadt

Seit Wochen hält eine kleine Gruppe von Umweltaktivisten die Stadt in Atem. Sie legen den Verkehr lahm, indem sie sich auf Autobahnen setzen, dort festkleben und Essensreste auf die Fahrbahn kippen. „Aufstand der letzten Generation" nennt sich die Gruppe, die mit ihrer Kampagne „Essen retten – Leben retten“ ein Gesetz fordert, das Supermarktketten verbietet, noch essbare Lebensmittel einfach wegzuwerfen. Das ist natürlich eine wichtige Initiative, die schon heute viele Unterstützer hat. Doch...

  • Mitte
  • 15.02.22
  • 1.066× gelesen
  • 16
Bildung

Berufsberatung im Live-Chat gestartet
Polizei sucht Nachwuchs auf Instagram

Die Polizei sucht Nachwuchs und stellt die Arbeit der Gesetzeshüter in coolen Youtube-Videos vor. Jetzt hat die Polizei einen eigenen Instagram-Account zur Berufsberatung gestartet. Mit der Synchronstimme von Bruce Willis wirbt der „offizielle Recruitingfilm der Polizei“, wie der 70-Sekunden-Spot „110 Prozent Berlin“ heißt, um Nachwuchs. Seit September nimmt die hübsche Polizistin Helena mit Tatoos auf ihrem eigenen Kanal auf Instagram mittlerweile 18 000 Fans mit auf Streife. Die Filme vom...

  • Mitte
  • 09.02.22
  • 48× gelesen
Blaulicht

Auto in Brand gesetzt

In der Nacht zum 8. Februar brannte in Moabit ein Fahrzeug. Ein aufmerksamer Pkw-Fahrer nahm gegen 1.50 Uhr in der Straße Alt-Moabit Flammen und Rauch an einem abgestellten Auto wahr und alarmierte die Feuerwehr und die Polizei. Brandbekämpfer löschten das Feuer. Verletzt wurde niemand. Der Wagen wurde erheblich beschädigt. Die weiteren Ermittlungen führt ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt.

  • Moabit
  • 08.02.22
  • 15× gelesen
Blaulicht

Mehr Straftaten mit Messern

Berlin. 2021 wurden in Berlin laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) 2783 Straftaten registriert, bei denen die Täter ein Messer benutzt haben. 2020 waren das laut PKS 2602 Fälle, wie Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf eine Anfrage des Abgeordneten Frank Balzer (CDU) zu „Messerattacken in Berlin“ mitteilt. Unter den erfassten Straftaten waren 2021 auch 33 Morde (2020: 36 Morde) und 21 Tötungen (2020: 23 Tötungen). 236 Täter waren Kinder, Jugendliche und Heranwachsende. 2020 waren 219...

  • Mitte
  • 05.02.22
  • 87× gelesen
Blaulicht

Senior in Wohnung überfallen und verletzt

In Moabit haben am 2. Februar zwei unbekannte Männer einen 77-Jährigen in seiner Parterrewohnung in der Bredowstraße überfallen. Den bisherigen Ermittlungen zufolge gelang es den Tätern gegen 16 Uhr durch einen defekten Glaseinsatz der Wohnungstür die Innenklinke herunterzudrücken, und sich so Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Der Mann wurde in seinem Wohnzimmer überrascht, von den Unbekannten mit einem Messer bedroht und zu Boden gebracht. Sie schlugen gegen seinen Kopf und traten auf ihn...

  • Moabit
  • 03.02.22
  • 23× gelesen
Blaulicht

Mit Handy telefoniert, bei Kontrolle geflüchtet und Polizisten verletzt

In Moabit flüchtete am 19. Januar ein 32-Jähriger während einer Polizeikontrolle und verletzte hierbei einen Polizeibeamten. Gegen 16.30 Uhr war einer zivilen Polizeistreife an der Kreuzung Alt-Moabit/Gotzkowskystraße ein Renault aufgefallen, dessen Fahrer während der Fahrt ein Mobiltelefon in der Hand hielt und offenkundig telefonierte. Die beiden Polizisten stoppten den Wagen daraufhin und machten dem Fahrer den Tatvorwurf. Nachdem der 32-Jährige dem Beamten seinen Personalausweis und seinen...

  • Moabit
  • 20.01.22
  • 27× gelesen
Politik

Gefälschte Impfpässe

Berlin. Die Polizei ermittelt immer häufiger wegen gefälschter Impfnachweise. Mit Stand 17. Dezember werden beim Landeskriminalamt 1100 Anzeigen bearbeitet. Das teilt die Innenverwaltung auf eine Anfrage der Abgeordneten Niklas Schrader und Anne Helm (beide Die Linke) mit. Wie und wo die Fälschungen auffliegen, kann die Polizei nicht sagen. Die Nachweise werden überwiegend im Internet verkauft. Das Fälschen gilt seit November als Straftat und kann mit bis zu zwei, in besonders schweren Fällen...

  • Mitte
  • 08.01.22
  • 56× gelesen
Blaulicht

Zu schnell oder bei Rot
Land kassiert mit stationären Blitzern 15 Millionen Euro an Bußgeld

Die derzeit 33 stationären Rotlicht- und Geschwindigkeitsblitzer bringen ordentlich Geld in die Staatskasse. Die Bußgeldstelle der Polizei hat mit ihren festen Blitzern 2020 und 2021 (Stand: 31. Oktober) rund 15 Millionen Euro eingenommen. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine Anfrage des Abgeordneten Danny Freymark (CDU) hervor. Mit sechs Anlagen stehen die meisten Blitzer in Mitte. Jeweils fünf Geräte blitzen in Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinickendorf und Tempelhof-Schöneberg. Die...

  • Mitte
  • 31.12.21
  • 184× gelesen
  • 1
Blaulicht

18.454 Polizisten in der Hauptstadt

Berlin. Bei der Polizei sind derzeit 18.454 Polizisten beschäftigt, wie aus der Integrierten Personalverwaltung (IPV) per Stichtag 31. Oktober 2021 hervorgeht. Das sind alle Beamten in den Direktionen und anderen Dienststellen wie Landeskriminalamt inklusive Polizeischüler. Von den 18.454 Beamten sind 4962 Frauen, wie aus der Statistik hervorgeht. Die Abgeordnete Jeannette Auricht (AfD) wollte in ihrer Anfrage „Freunde und Helfer - Wie hat sich die Diversität in der Berliner Polizei in den...

  • Mitte
  • 28.12.21
  • 129× gelesen
Blaulicht

Senior vermisst
Polizei bittet um Mithilfe

Mit der Veröffentlichung eines Fotos sucht die Polizei Berlin nach einem 89-jährigen Mann aus Moabit, der seit Mittwoch, 10. November 2021 vermisst wird. An diesem Tag verließ Günter Joachim Heinrich gegen 15 Uhr seine Wohnanschrift in der Lüneburger Straße, um einen Spaziergang in Richtung Hauptbahnhof zu unternehmen. Leider kehrte er von diesem Spaziergang nicht zurück. Herr Heinrich kann sich nur schwer artikulieren, hört schlecht und leidet an einer fortgeschrittenen Demenz. Er wird wie...

  • Moabit
  • 16.11.21
  • 46× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.