Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Politik
Häusliche Gewalt hat in Zeiten der Corona-Pandemie stark zugenommen. Der Senat will jetzt proaktiv den Opfern helfen.

Opfer bekommen mehr Hilfe
Senat richtet Servicestelle für Betroffene von Straftaten ein

Der Senat will mit mehreren Maßnahmen Opfer von Gewalttaten besser schützen. Das geht aus dem Bericht „Berliner Maßnahmen gegen häusliche Gewalt und die Stärkung des Opferschutzes“ hervor, der auf Vorlage des Justizsenators Dirk Behrendt (Grüne) vom noch amtierenden Senat beschlossen wurde. Darin geht es um das im August gestartete Pilotprojekt „proaktiv – Servicestelle für Betroffene von Straftaten“, die Gewaltschutzambulanz der Charité sowie spezielle Schulungen für Polizisten zum Thema...

  • Mitte
  • 11.10.21
  • 122× gelesen
Blaulicht

Corona-Einsätze mit höherem Risiko
Polizisten bekamen für Leistungen in der Pandemie Prämie von jeweils 1000 Euro

Der Senat hat im vergangenen Jahr für Polizisten über acht Millionen Euro für die sogenannte Corona-Dankesprämie gezahlt. Die steuerfreie Leistungsprämie von jeweils 1000 Euro haben insgesamt 7831 Beamte und 695 Angestellte in den Polizeidienststellen bekommen. Die meisten Corona-Prämien gab es für die Einsatzdirektionen, die bei Demonstrationen unterwegs waren. Die Prämie haben laut Vertrag zwischen Polizei und Polizeigewerkschaft Polizisten bekommen, die im Außendienst besonderen...

  • Mitte
  • 01.10.21
  • 218× gelesen
Soziales

Verstöße gegen Corona-Regeln

Berlin. Einen exakten Überblick über alle Ordnungswidrigkeitenverfahren und verhängten Bußgelder hat der Senat nicht, weil die Bezirke Verstöße gegen Corona-Regeln nicht gesondert statistisch erfassen müssen. Dennoch hat Staatssekretärin Sabine Smentek (SPD) einige Daten von der Polizei und den Ordnungsämtern für eine Anfrage des Abgeordneten Sebastian Czaja (FDP) über „Sanktionen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln“ zusammengestellt. Die Bezirke Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Neukölln...

  • Mitte
  • 24.09.21
  • 69× gelesen
Blaulicht

351 Schadensfälle an Polizeifahrzeugen
Zehn Prozent der 2850 Dienstwagen sind besonders gegen Angriffe geschützt

Der Anfrage-König im Abgeordnetenhaus, Marcel Luthe (fraktionslos), hat sich den kompletten Fuhrpark der Polizei auflisten lassen. In der Tabellenkolonne von Innenstaatssekretär Torsten Akmann zu Luthes Anfrage „Kraftfahrzeuge der Polizei VI“ werden auf 120 Seiten insgesamt 2850 Fahrzeuge – Transporter, Busse, Pkw und Motorräder – nach Zulassungsdatum, Kilometerstand, Marke und Modell, Fahrzeugtyp, Schadstoffklasse und Nummernschild aufgeführt. Ältestes Fahrzeug ist ein 1985-er Daimler-Lkw mit...

  • Mitte
  • 22.09.21
  • 139× gelesen
Blaulicht

Angefahrene Radlerin ins Krankenhaus gebracht und geflüchtet

Eine unbekannte Autofahrerin brachte am 8. September eine verletzte Radlerin ins Krankenhaus, nachdem sie diese in Schöneberg mit ihrem Wagen erfasst hatte. Anschließend entfernte sie sich, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Nach den Aussagen der 24-Jährigen war diese gegen 17.30 Uhr auf ihrem Fahrrad unterwegs, als an der Kreuzung Potsdamer Straße/Ecke Pallas-/Goebenstraße plötzlich ein Auto nach links abbog und mit der Frau kollidierte, die daraufhin stürzte. Die Autofahrerin und vier...

  • Schöneberg
  • 09.09.21
  • 92× gelesen
Blaulicht

Motorradfahrer und Sozius bei Unfall schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 7. September in Schöneberg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein 32-jähriger Motorradfahrer gegen 21.25 Uhr mit einem gleichaltrigen Sozius in der Yorckstraße in Richtung Mansteinstraße unterwegs. Dabei soll er Fahrzeuge im Gegenverkehr überholt haben und vor einer Baustellenverengung wieder eingeschert sein. Beim Einscheren soll er das in dieselbe Richtung fahrende Auto eines 29-Jährigen gestreift haben und ins Schleudern geraten sein. Er...

  • Schöneberg
  • 08.09.21
  • 43× gelesen
Blaulicht

Raub nach vorgetäuschter Notlage

In der Nacht zum 8. September wurde ein Mann in Schöneberg Opfer eines raffinierten Raubes. Ersten Informationen zufolge war der 27-Jährige gegen 22.30 Uhr mit seinem Pkw die Bülowstraße von der Kulmer Straße aus kommend in Richtung Dennewitzstraße gefahren, als er von zwei unbekannten Männern auf einen am Fahrbahnrand liegenden Mann durch Winken aufmerksam gemacht wurde. Seinem Eindruck folgend, Hilfe leisten zu müssen, stieg der Mann aus seinem Fahrzeug und begab sich zu dem am Boden...

  • Schöneberg
  • 08.09.21
  • 43× gelesen
Politik

Staatsdiener dürfen nicht umsonst
Außendienstler des Landes Berlin müssen auch auf öffentlichen Klos bezahlen

Wer im öffentlichen Dienst als Außendienstler zum Beispiel beim Ordnungsamt oder bei der Polizei arbeitet, darf nicht umsonst auf die öffentlichen Toiletten. Die von der Firma Wall betriebenen öffentlichen Anlagen darf „keine Gruppe von Personen, die im Dienst des Landes stehen, unmittelbar kostenfrei nutzen“, stellt Staatssekretär Ingmar Streese von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz auf eine Anfrage des Abgeordneten Danny Freymark (CDU) klar. Die Bediensteten könnten...

  • Mitte
  • 08.09.21
  • 202× gelesen
Blaulicht

Alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs

Ein Mann wurde in der Nacht zum 1. September bei einem Verkehrsunfall in Schöneberg verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen befuhr der 30-Jährige gegen 1.20 Uhr mit seinem 29-jährigen Beifahrer in einem Nissan die Ansbacher Straße in Richtung Wittenbergplatz. An der Kreuzung Lietzenburger Straße/Ecke Ansbacher Straße stieß der Nissan mit einem von links aus der Lietzenburger Straße kommenden und nach links in die Ansbacher Straße abbiegenden VW eines 49-Jährigen zusammen....

  • Schöneberg
  • 01.09.21
  • 21× gelesen
Blaulicht

Wahlplakat mit Farbe beschädigt

Polizeieinsatzkräfte nahmen in der Nacht zum 12. August zwei Frauen in Schöneberg fest, die im Verdacht stehen, ein Wahlplakat beschädigt zu haben. Gegen 23 Uhr fielen den Beamten die zwei Frauen in der Wilhelm-Kabus-Straße auf, wovon eine auf einer Leiter stand und sich an einem Plakat mit einer Farbsprühdose zu schaffen machte. Die 28-Jährige und ihre 22-jährige Begleiterin wurden noch vor Ort überprüft und ihre Personalien festgestellt. Anschließend wurden sie wieder entlassen und müssen...

  • Schöneberg
  • 12.08.21
  • 29× gelesen
Blaulicht
Die Bereitschaftspolizei hat viel zu tun wie hier bei einer Demo von Gegnern der Corona-Maßnahmen im April auf der Friedrichstraße.
2 Bilder

Bereitschaftspolizei im Dauerstress
Gewerkschaft kritisiert Personalmangel und fordert doppelte Vergütung bei Überstunden

Zu wenig Personal, immer mehr Überstunden und geplatzte freie Wochenenden – die Gewerkschaft der Polizei (GdP) spricht von „desolaten Zuständen, die eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf nahezu unmöglich machen“. Der Überstundenberg bei der Bereitschaftspolizei ist weiter angewachsen. Zum Stichtag 31. März 2021 stehen jetzt circa 366 225 Stunden auf der Überstundenliste. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf einen Fragenkatalog des SPD-Innenpolitikers Tom...

  • Mitte
  • 30.07.21
  • 418× gelesen
Blaulicht

Polizeihunde schnüffeln nach Festplatten

Berlin. Easy, Ösi, Ufo, Gigollo, Apollo, Bandit, Asterix, Cash, Hannes, Wotan und Gertrud – das sind Namen von Diensthunden, die bei der Polizei als Schutzhund, Zugriffshund oder als Leichen-, Rauschgift- und Sprengstoffspürhund arbeiten. Diese Informationen hat Innenstaatssekretär Torsten Akmann veröffentlicht, weil der fraktionslose Anfragenweltmeister Marcel Luthe alles über die Polizeihunde wissen wollte. Aufgelistet werden in der Tabelle alle 86 einsatzfähigen und acht in Ausbildung...

  • Mitte
  • 29.07.21
  • 218× gelesen
Blaulicht

Radfahrer stürzt

In Schöneberg wurde am 26. Juli ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr der 59-jährige Fahrradfahrer gegen 18.20 Uhr die Motzstraße von der Martin-Luther-Straße kommend in Richtung Nollendorfplatz und kollidierte mit dem Audi eines 42-jährigen Autofahrers, der gerade aus einem Parkhafen ausparkte. Der Radfahrer stürzte und erlitt Kopfverletzungen. Bei dem 42-Jährigen führten die den Unfall aufnehmenden Einsatzkräfte eine...

  • Schöneberg
  • 27.07.21
  • 249× gelesen
Blaulicht

Streit in Wohnung eskaliert

Ein Passant alarmierte in der Nacht zum 7. Juli Rettungskräfte zu einem schwer verletzten Mann in Schöneberg. Der Zeuge gab an, den 29-Jährigen mit stark blutenden Verletzungen in der Kurmärkischen Straße/Ecke Zietenstraße auf dem Gehweg kurz nach 23 Uhr aufgefunden zu haben. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo Stich- und Schnittverletzungen an einem Arm operativ versorgt wurden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 4 (Süd) soll der 29-Jährige in...

  • Schöneberg
  • 07.07.21
  • 28× gelesen
Blaulicht

Finger nahezu abgetrennt

Bei einer Auseinandersetzung in Schöneberg erlitt ein 39-Jähriger in der Nacht zum 5. Juli schwere Verletzungen an der Hand. Nach Angaben des Verletzten sei dieser gegen 22.30 Uhr aus nichtigen Gründen auf der Mittelinsel der Goebenstraße mit einem ihm unbekannten Mann in Streit geraten. Dieser Mann soll dann plötzlich ein Messer gezogen und den 39-Jährigen damit attackiert haben. Der Angegriffene erlitt hierbei schwere Verletzungen. Mehrere Finger der rechten Hand waren nahezu abgetrennt....

  • Schöneberg
  • 05.07.21
  • 33× gelesen
Blaulicht

204 antisemitische Schmierereien

Berlin. Die Polizei hat von Anfang 2018 bis Mitte Mai 2021 204 antisemitische Schmierereien registriert. In 22 Fällen wurden Tatverdächtige ermittelt. Rechtskräftig verurteilt wurde lediglich einer. Das geht aus den Tabellenkolonnen hervor, die Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Paul Fresdorf zusammengestellt hat. Fresdorf wollte wissen, wie viele antisemitische Schmierereien es an öffentlichen Gebäuden gegeben hat. Doch so detailliert werden die Daten...

  • Mitte
  • 15.06.21
  • 99× gelesen
Blaulicht

Duell auf der Straße
Senat fordert schärferes Bundesgesetz gegen illegale Autorennen

Berliner Stadtring, Landsberger Allee, Müllerstraße, Heerstraße oder auch der Tunnel Tiergarten – das sind nur einige von über 200 Raserstrecken, auf denen die Polizei seit 2017 illegale Autorennen registriert hat. Fast immer sind es junge Männer, die sich im PS-Duell beweisen wollen. Immer wieder enden diese Rennen jedoch mit schweren Unfällen. Im Februar starben drei Männer in einem Sport-Audi mit 450 PS, als sie in Treptow in einen Baucontainer rasten. Im Kampf gegen illegale Rennen wurde...

  • Mitte
  • 07.06.21
  • 499× gelesen
  • 3
  • 1
Blaulicht

Polizei will mehr mobile Blitzer

Berlin. Die Polizei will zukünftig noch mehr blitzen und zwei weitere mobile Radaranhänger anschaffen. Seit 2019 hat die Polizei vier dieser Blitzwagen, die am Straßenrand abgestellt werden können und automatisch blitzen, wenn man zu schnell fährt. Die „semistationären Geschwindigkeitsmessanhänger gelten als wesentlich effektiver als stationäre Anlagen“, sagt Innenstaatssekretär Torsten Akmann (SPD) auf eine Anfrage des SPD-Verkehrsexperten Tino Schopf. Autofahrer sollen „im Gegensatz zu fest...

  • Mitte
  • 14.05.21
  • 289× gelesen
Blaulicht

Bürgernah und präsent
Weitere 45 Kiezpolizisten auf Berliner Straßen unterwegs

Polizeipräsidentin Barbara Slowik und Innensenator Andreas Geisel (SPD) haben am 4. Mai auf dem Leopoldplatz weitere 45 Kiezpolizisten in den Einsatz geschickt. Zu Fuß sollen sie in den Quartieren unterwegs und für die Anwohner wieder feste Ansprechpartner sein. Die Kiezpolizisten gehören zum Pilotprojekt „zur Stärkung der bürgernahen und kiezorientierten Polizeipräsenz“. Mit dem Konzept KoB 100 soll der Kontaktbereichsdienst gestärkt werden. KoB 100 soll für 100 Prozent ansprechbar, bürgernah...

  • Wedding
  • 07.05.21
  • 210× gelesen
Blaulicht

Diebisches Trio festgenommen

Zivilfahnder des Landeskriminalamtes nahmen am 5. Mai einen Jugendlichen und zwei Männer fest. Die Fahnder bemerkten gegen 15.45 Uhr in Schöneberg die drei Personen, wie sie die Grunewaldstraße in Richtung Martin-Luther-Straße entlangliefen, teilweise verschiedene Gehwegseiten benutzten, Blickkontakt hielten und sich auffällig für Lieferfahrzeuge interessierten. In Höhe der Eisenacher Straße stieg der älteste der Drei erst in eins, danach in einen zweites haltende Fahrzeug eines...

  • Schöneberg
  • 06.05.21
  • 29× gelesen
Blaulicht

Stolpersteine beschädigt

In Schöneberg wurden am 30. April vier frisch verlegte Stolpersteine in der Crellestraße/Ecke Kolonnenstraße beschädigt. Eine Mitarbeiterin der Koordinierungsstelle "Stolpersteine Berlin" bemerkte gegen 18 Uhr Kratzer und bräunliche Verfärbungen an den erst einen Tag zuvor ins Pflaster eingesetzten und am 30. April von einer Spezialfirma polierten Steinen. Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen gibt es bislang nicht. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin führt die...

  • Schöneberg
  • 03.05.21
  • 21× gelesen
Blaulicht

Polizei bittet um Mithilfe
Überfall auf Seniorin: Wer kennt den Täter?

Mit der Veröffentlichung von Fotos einer Überwachungskamera der BVG bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach einem Mann, der am 29. Juli 2020 gegen 15.45 Uhr in der Barbarossastraße versucht haben soll, eine gehbehinderte Seniorin auszurauben. Die 88-jährige Frau fuhr an diesem Mittwoch mit dem Bus der Linie M46 nach Hause, wobei sie vermutlich von dem späteren Tatverdächtigen verfolgt wurde. Dieser soll im Hausflur versucht haben, ihr die Kette vom Hals zu reißen, woraufhin sie...

  • Schöneberg
  • 27.04.21
  • 46× gelesen
Politik
Eine Karte, die das Ausmaß rassistischer Angriffe in Berlin deutlich macht.
2 Bilder

Die Opferperspektive ist entscheidend
ReachOut dokumentiert seit Jahren rechte, rassistische und antisemitische Angriffe in Berlin

Die Karte im Internet ist übersät mit Markierungen. Jede dokumentiert den Angriff auf einen oder mehrere Menschen. Und jeder Angriff hat einen rassistischen, rechten oder antisemitischen Hintergrund. Die digitalen Karten werden vom Projekt ReachOut des Vereins „Ariba – antirassistische interkulturelle Bildungsarbeit“ jährlich erstellt. Die Zahlen für 2020 wurden kürzlich von ReachOut vorgestellt. „Im vergangenen Jahr haben wir 357 Angriffe erfasst, die insgesamt 493 Personen betrafen“, sagt...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.04.21
  • 350× gelesen
Blaulicht

Schwere Kopfverletzung nach Sturz

Ein Radfahrer zog sich am 19. April in Schöneberg bei einem Sturz schwere Kopfverletzungen zu. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr der 43-Jährige gegen 22.10 Uhr den Radweg im Hans-Baluschek-Park in Richtung Südkreuz und prallte gegen eine etwa 50 cm hohe Abgrenzungsmauer zu einer Grünfläche. Der Fahrradfahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer am Kopf. Durch alarmierte Rettungskräfte wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht, wo eine Schädelfraktur festgestellt...

  • Schöneberg
  • 20.04.21
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.