Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Geldautomat wurde geknackt

Adlershof. Auf die Geldbehälter eines Geldautomaten hatten es drei Männer am 1. April abgesehen. Um 21.20 Uhr hatten zwei Unbekannte den Technikraum einer Bank an der Rudower Chaussee geöffnet und dort den Geldautomaten aufgebrochen. Mit den Geldbehältern stiegen sie in einen Pkw, mit dem ein Komplize vor der Bank gewartet hatte. Das Räubertrio fuhr dann in Richtung Wagner-Regeny-Straße davon. Jetzt ermittelt das Landeskriminalamt. RD

  • Adlershof
  • 02.04.20
  • 25× gelesen
Soziales

Danke, dass ihr jetzt bleibt!

Nicht alle Berliner können gerade von zu Hause aus arbeiten. Die sogenannten „systemrelevanten Berufsgruppen“ sind auch in der aktuellen Situation teils unter vielen Menschen im Einsatz – im Krankenhaus, an der Kasse, im Polizeiwagen, Nahverkehr, Müllwerk, oder auch an den Druckermaschinen, damit unsere Printversion wöchentlich erscheinen kann. Die Liste derer, die trotz eigener Sorgen ihren Dienst für die Allgemeinheit verrichten, ist lang. Berliner Woche und Spandauer Volksblatt sagen: Danke,...

  • Schöneberg
  • 22.03.20
  • 43× gelesen
Blaulicht

Berliner Polizei warnt
Coronavirus – Neue Masche der Enkeltrickbetrüger

Die Berliner Polizei warnt: In den letzten Tagen wurden von Senioren häufiger Trickbetrügereien im Zusammenhang mit dem Enkeltrick vor dem Hintergrund Coronavirus angezeigt. Nach den bisherigen Aussagen sollen Unbekannte bei den älteren Menschen anrufen und sich als Angehörige ausgeben haben, die sich mit dem Virus infiziert hätten, im Krankenhaus liegen und nun dringend Geld für teure Medikamente bräuchten. Dann werde vereinbart, dass in Kürze jemand an der Wohnanschrift der Angerufenen...

  • Charlottenburg
  • 12.03.20
  • 1.377× gelesen
Umwelt

Betäubungsmittel sichergestellt und Spermüllt entsorgt

Alt-Treptow. Ende Januar gab es einen mehrstündigen Sondereinsatz von Polizeiabschnitt 65 und Ordnungsamt zur Bekämpfung der Straßen- und Betäubungsmittelkriminalität in der Grünanlage Schlesischer Busch. Dabei fanden Diensthunde große Mengen betäubungsmittel-suspekter Substanzen, die durch durch die Polizei sichergestellt wurden. Nach Abschluss des Einsatzes wurden sowohl die gesamte Grünanlage als auch der angrenzende Bahndamm und die Uferbereiche gemeinsam begangen. Der dabei festgestellte...

  • Alt-Treptow
  • 30.01.20
  • 27× gelesen
Blaulicht

Spielstätten überprüft

Berlin. Ein Fachkommissariat beim Landeskriminalamt führte am 27. Januar gemeinsam mit Mitarbeitern der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, dem Finanzamt Wedding, der Steuerfahndung und den Ordnungsämtern Marzahn-Hellersdorf, Pankow, Reinickendorf und Treptow-Köpenick umfangreiche Spielstättenkontrollen in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf und Treptow-Köpenick durch. Bei dem...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.01.20
  • 112× gelesen
Blaulicht
3 Bilder

Unfall mit Radfahrerin und BVG Bus
Radfahrerin stirbt nach Unfall mit BVG Bus

Am Sonntagmittag kam es auf dem Groß-Berliner Damm Ecke Pilotenstraße, im Stadtteil Johannisthal, zu einem tragischen Verkehrsunfall bei dem eine Frau gestorben ist. Nach ersten Informationen wurde ein Radfahrerin von einem BVG Bus, der rechts abbiegen wollte, erfasst und tödlich verletzt. Für die Zeit des Feuerwehreinsatzes war der Groß-Berliner Damm, in Richtung Adlershof, komplett gesperrt. Das Verkehrsunfallkommando hat die Ermittlungen übernommen.

  • Johannisthal
  • 19.01.20
  • 1.202× gelesen
Blaulicht

frontalzusammenstoß mehrere verletzte
Frontaufprall fordert drei Verletzte in Köpenick

Am Sonntagnachmittag kam es auf der Friedrichshagener Straße, in Köpenick, zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem drei Personen, zum Teil, schwer verletzt wurden. Nach ersten Informationen kam ein Mercedes Vito Fahrer, durch vermutlich ein Medizinischen Notfall, nach links von der Fahrbahn ab, geriet dabei in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem ihm entgegenkommenden Pkw VW zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Unfallautos in zwei parkende Autos geschoben. Die verletzten...

  • Köpenick
  • 12.01.20
  • 12.814× gelesen
Blaulicht

Radler wird schwer verletzt

Oberschöneweide. Bei einem Abbiegeunfall ist am 3. Dezember ein Radfahrer schwer verletzt worden. Der 80-Jährige wollte die Straße An der Wuhlheide auf dem Radweg in Richtung Rudolf-Rühl-Allee überqueren. Dabei wurde er vom Pkw einer 70-Jährigen erfasst, die aus der Rudolf-Rühl-Allee nach links in die Straße An der Wuhlheide abbiegen wollte. RD

  • Oberschöneweide
  • 04.12.19
  • 47× gelesen
Blaulicht

Anfänger unter Alkohol verletzt Polizeibeamte

Bei einem Verkehrsunfall am 8. Oktober wurden zwei Polizisten verletzt. Sie hatten einen Mercedesfahrer auf die fehlende Beleuchtung aufmerksam machen wollen. Kurz vor 1 Uhr bemerkte die Besatzung eines Streifenwagens des Abschnitts 66 in der Bölschestraße einen Mercedes ohne eingeschaltete Scheinwerfer. Sie folgten dem Vaneo, der mit überhöhter Geschwindigkeit durch mehrere Köpenicker Straßen flüchtete und dabei auch durch eine Grünanlage an der Straße Am Krusenick fuhr. In der...

  • Friedrichshagen
  • 10.10.19
  • 166× gelesen
Blaulicht

Nazigeschrei aus der NPD-Zentrale

Köpenick. Weil in der NPD-Zentrale an der Seelenbinderstraße sehr laut Erntedankfest gefeiert wurde, hatten Nachbarn am 5. Oktober gegen 18 Uhr die Polizei gerufen. Zeugen gaben an, Lieder mit volksverhetzendem Inhalt gehört zu haben. Als die Beamten vor Ort waren, ertönte vom Veranstaltungsgelände mehrfach der Ruf „Sieg Heil“. Nachdem Unterstützung eingetroffen war, stellten die Beamten die Personalien von 33 Anwesenden fest. Jetzt wird wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger...

  • Köpenick
  • 09.10.19
  • 186× gelesen
Blaulicht

Unfallfahrer ergreift die Flucht

Köpenick. Nachdem er einen Fußgänger angefahren hatte, ist ein Unfallfahrer mit seinem Auto geflohen. Der Fußgänger hatte am 18. August gegen 21.15 Uhr vom Gehweg aus die Friedrichshagener Straße betreten. Dabei wurde er von einem schwarzen Kleinwagen erfasst, der in diesem Augenblick rückwärts aus einer Parkbucht fuhr. Der 59 Jahre alte Fußgänger kam mit einem Beinbruch ins Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu Unfallfahrzeug...

  • Köpenick
  • 22.08.19
  • 122× gelesen
Blaulicht

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 941× gelesen
Blaulicht

Stadtweite Kontrollen von Spielstätten

Berlin. Rund 50 Polizisten kontrollierten am 25. Juli in mehreren Bezirken mehrere Stunden lang Spielstätten. Zwischen 11 und 18 Uhr überprüften die Einsatzkräfte, gemeinsam mit Mitarbeitern anderer Behörden, insgesamt 29 Spielhallen, Wettbüros und Gaststätten. In acht Fällen gab es keine Beanstandungen, bei den restlichen Überprüfungen wurden acht Geldspielgeräte sichergestellt, drei Spielgeräte versiegelt und mehrere tausend Euro Bargeld beschlagnahmt. Insgesamt wurden 15 Strafanzeigen wegen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.07.19
  • 64× gelesen
Blaulicht

Unfallflucht gescheitert
Schwerer Unfall beim Abbiegen

Am 13. Juli ist bei einem Unfall in der Grünauer Straße der Beifahrer eines Pkw verletzt worden. Ein 55-Jähriger fuhr gegen 19 Uhr auf der Grünauer Straße in Richtung Oberspreestraße und setzte zum Wenden an. Dabei fuhr ein 34-Jähriger mit seinem Pkw in das Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls wurde eines der Fahrzeuge in einen geparkten Wagen geschleudert. Der 34-jährige Fahrer verließ das Auto und flüchtete zu Fuß. Zeugen liefen dem Mann hinterher. Dabei wurden sie vom Unfallfahrer...

  • Köpenick
  • 17.07.19
  • 254× gelesen
Blaulicht

Lastwagen rammt BVG-Bus 164

Adlershof. Schwerer Unfall am 4. Juli an der Kreuzung Adlergestell/Rudower Chaussee. Ein BVG-Bus der Linie 164 fährt gegen Mittag bei Grün in die Kreuzung und wird von einem Lkw gerammt. Nach Zeugenberichten soll der Lkw bei Rot gefahren sein. Sieben Fahrgäste werden verletzt. Lkw-Fahrer und Buslenker bleiben unverletzt. Jetzt ermittelt der Verkehrsdienst der Polizei. RD

  • Adlershof
  • 05.07.19
  • 73× gelesen
Verkehr

Polizei registriert Fahrräder

Alt-Treptow. Am 23. Mai führt die Polizeidirektion 6 am S-Bahnhof Treptower Park – Ausgang Parkseite – die Aktion „Sicherheit rund ums Fahrrad“ durch. Von 15 bis 18 Uhr können Radler ihre Räder kennzeichnen und registrieren lassen. Verkehrssicherheitsberater geben Hinweise zum Schutz vor Fahrraddiebstahl und klären über sicheres Verhalten im Straßenverkehr auf. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, sein Fahrrad jederzeit in jedem Polizeiabschnitt kennzeichnen und registrieren zu lassen....

  • Alt-Treptow
  • 13.05.19
  • 159× gelesen
Blaulicht

Mann schlägt Rentnerin in der S-Bahn

Adlershof. Eine 85-Jährige ist in einer S-Bahn angegriffen und verletzt worden. Die Frau war am 10. April gegen 16 Uhr in einer Bahn der Linie S 46 unterwegs. Als sie am Bahnhof Adlershof aufstand, erhob sich auch ihr Gegenüber und schlug ihr unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Alarmierte Beamte von Bundespolizei und Berliner Polizei nahmen den Schläger noch vor Ort fest. Die Seniorin erlitt Hautabschürfungen und Schwellungen im Gesicht. Gegen den bereits polizeibekannten Angreifer leitete...

  • Adlershof
  • 12.04.19
  • 180× gelesen
Blaulicht

Rangelei mit Polizeibeamtem

Rahnsdorf. Vermutlich ein Familienstreit führte am 10. April zu einer Rangelei mit einem Polizisten. Nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten hatte eine 50-Jährige am Abend die Polizei in den Müggelspreeweg gerufen. Sie hatte befürchtet, das es beim Verlassen der Wohnung zum Streit kommen könnte. Als sie das Grundstück mit ihrem Hund verlassen wollte, stellte sich ihr der 20-jährige Sohn in den Weg. Ein Beamter forderte den Mann auf, den Weg frei zu machen. Da dieser nicht reagierte, griff...

  • Rahnsdorf
  • 11.04.19
  • 186× gelesen
Blaulicht

Beamte ertappen Einbrecher

Baumschulenweg. Ein Einbrecher und sein Komplize hatten wohl nicht mit einem aufmerksamen Zeugen gerechnet. Ein Anwohner des Heidekampwegs hatte am 27. März gegen 2 Uhr ein Geräusch gehört und zwei Männer am zerstörten Fenster einer Wohnung bemerkt. Alarmierte Polizisten des Abschnitts 65 konnten wenig später noch in der Nähe des Tatorts einen 19 Jahre alten Verdächtigen festnehmen. Dem Komplizen gelang die Flucht. Der Einbrecher wurde der Kriminalpolizei der Direktion 6 übergeben. RD

  • Baumschulenweg
  • 28.03.19
  • 71× gelesen
Blaulicht

Dämliche Handydiebe
Zeuge verfolgte Täter im Bus

Eine ordentliche Portion Dämlichkeit haben drei Möchtegern-Diebe in der Bahnhofstraße gezeigt. Dort hatten die Jugendlichen am 21. Januar gegen 18.15 Uhr ein Handygeschäft erst ausspioniert und sogar Fotos gemacht. Als sie den Laden zum vierten Mal betraten, rissen sie aus einem Ständer vier Smartphones an sich und wollten türmen. Mit der Beute rannten sie zum Ausgang, übersahen jedoch die geschlossene gläserne Ladentür. Die zersplitterte und die Jugendlichen rannten auf die Bahnhofstraße....

  • Köpenick
  • 23.01.19
  • 174× gelesen
Blaulicht

Randale nach Zechprellerei

Köpenick. Weil ein Gast seine Zeche nicht bezahlt hatte, hat der Wirt eines Lokals in der Grünstraße am 13. Januar gegen 21 Uhr die Polizei gerufen. Zum Abschied hatte der renitente Gast noch den Wirt bedroht und vor dem Lokal Stühle umgeworfen. Alarmierte Beamte trafen den Randalierer am nahen Schloßplatz an und überprüften ihn. Dabei beleidigte der 48-Jährige die Beamten und trat nach ihnen. Ein Polizist wurde fremdenfeindlich beleidigt. Der Randalierer wurde zur Blutentnahme gebracht,...

  • Köpenick
  • 16.01.19
  • 125× gelesen
Blaulicht

Drei Brände in einer Nacht

Treptow-Köpenick. In der Nacht vom 27. auf den 28. November kam es im Bezirk an drei Stellen zu Bränden. Wie die Polizei meldet, bemerkte ein Passant gegen 21.20 Uhr in der Baumschulentraße auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts Feuer an einem Auto. Ein Mitarbeiter konnte löschen, noch bevor die Feuerwehr eintraf. Etwa zwei Stunden später wurde in Johannisthal Feuer in der Ladezone eines Geschäfts am Sterndamm, Ecke Pietschkestraße bemerkt. Kunststoffmüll sowie ein Autoreifen standen in...

  • Treptow-Köpenick
  • 29.11.18
  • 61× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht weiter Zeugen

Bohnsdorf. Die Verkehrsermittler der Berliner Polizei bitten noch immer um Unterstützung im Fall vom 7. November, als ein Mann auf der A 117 überrollt wurde. Da die Umstände, die zum Tod des Mannes geführt haben, noch nicht geklärt werden konnten, fragen die Beamten in der Bevölkerung: Wer befuhr am 7. November in der Zeit von 2 bis 3 Uhr die BAB 117 von der Straße Am Seegraben (B 96a) kommend in Richtung Waltersdorfer Dreieck? Wer hat den Mann oder andere Personen zum Zeitpunkt des Geschehens...

  • Bohnsdorf
  • 22.11.18
  • 53× gelesen
Blaulicht

Parkverstöße wurden geahndet

Treptow-Köpenick. Berliner Polizei, BVG und Ordnungsämter haben vom 5. bis 9. November auch in Treptow-Köpenick schwerpunktmäßig ordnungswidriges Halten und Parken auf Bus- und Radspuren kontrolliert und geahndet. Kontrolliert wurde unter anderem in der Bölschestraße, der Wendenschlossstraße, der Edisonstraße und der Kiefholzstraße. Dabei wurden 37 Halte- und Parkverstöße mit einem Bußgeld geahndet, zwei Fahrzeuge mussten umgesetzt werden. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 14.11.18
  • 24× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.