Polizeidirektion 2

Beiträge zum Thema Polizeidirektion 2

Blaulicht

Mofa-Fahrer schwer verletzt

Schmargendorf. Am 12. August wurde ein Mofa-Fahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen soll gegen 9.30 Uhr ein 35-jähriger Lkw-Fahrer von einem Betriebsgelände in der Forckenbeckstraße vom Hof gefahren sei. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem von links kommenden Mofa-Fahrer. Durch die Kollision stürzte der 47-jährige Kleinkradfahrer und verletzte sich schwer. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Direktion 2 übernahm die weiteren...

  • Schmargendorf
  • 13.08.20
  • 20× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach schwerer Brandstiftung und gefährlicher Körperverletzung

Schmargendorf. Einsatzkräfte der Direktion 2 nahmen am 9. Juli eine 26-Jährige fest. Gegen 15.40 Uhr, so die Aussagen von Zeugen, soll die junge Frau einen brennenden Gegenstand durch das geöffnete Fenster einer im Erdgeschoss gelegenen Wohnung in der Cunostraße geworfen haben. Der 57-jährige Mieter, der gerade schlief, erwachte vom ausgelösten Brandmelder und rettete sich aus der Wohnung, die komplett ausbrannte. Eine darüber liegende Wohnung wurde ebenfalls durch die Flammen beschädigt....

  • Schmargendorf
  • 10.07.19
  • 211× gelesen
Blaulicht

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Schmargendorf. Bei einem Unfall am 8. April ist ein Radfahrer schwer verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen war der 50-Jährige kurz vor 16 Uhr mit seinem Mountainbike in der Friedrichshaller Straße in Richtung Kolberger Platz unterwegs, als kurz hinter der Cunostraße plötzlich eine 62 Jahre alte Autofahrerin die Tür ihres Pkw geöffnet haben soll, er gegen diese fuhr und dann stürzte. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 hat die weitere Unfallbearbeitung übernommen....

  • Schmargendorf
  • 09.04.19
  • 26× gelesen
Blaulicht
Öffnen Sie Fremden nur mit vorgelegter Kette. Bei Gefahr rufen Sie die Polizei.
2 Bilder

Passen Sie auf sich auf! Information zu Trickdiebstählen in Wilmersdorf

Charlottenburg-Wilmersdorf. Es häufen sich zur Zeit im Bereich Wilmersdorf Trickdiebstähle unterschiedlicher Art, die sich auf Senioren beziehen. Die Polizei bittet alle Bürger um erhöhte Aufmerksamkeit. Es sind wieder vermehrt weibliche sowie männliche Trickdiebe in Wilmersdorf unterwegs, die an den Türen hochbetagter Senioren klingeln, sich als Polizist oder Handwerker ausgeben und die Opfer um ihre Rücklagen bringen. Tipps der Polizei Die Polizei rät: Lassen Sie keinen Fremden in Ihre...

  • Charlottenburg
  • 06.07.17
  • 234× gelesen
Blaulicht

Uhren brutal geraubt: Polizei lobt Belohnung aus

Charlottenburg-Wilmersdorf. Mit der Veröffentlichung von Bildern sowie einer Videosequenz sucht die Polizei nach wie vor einen Mann, dem mehrere Raubtaten im Mai 2016 in Wilmersdorf und Charlottenburg zuzuordnen sind. Der Mann hat in den Abend- und Nachtstunden vom 24. Mai bis zum 26. Mai 2016 mindestens vier Raube begangen, bei denen er äußerst brutal auf seine Opfer eingeschlagen und eingetreten hat, so dass diese erhebliche Gesichtsverletzungen davontrugen. Die Taten fanden in der...

  • Charlottenburg
  • 27.04.17
  • 74× gelesen
Blaulicht
Klebende Erkenntnis: Wer diesen Warnsticker des Präventionsbeamten Frank Felten auf seiner Tasche findet, wäre im Ernstfall beklaut worden.
3 Bilder

Wie man sich vor Diebstahl schützt: Polizei warnt vor Langfingern am Breitscheidplatz

Charlottenburg. Anrempeln, ablenken, Verwirrung nutzen – es sind immer wieder die gleichen Maschen, mit denen Taschendiebe in der City West zum Erfolg kommen. Dabei ist der beste Schutz denkbar einfach. Und die Polizei wird nicht müde, Passanten daran zu erinnern. Wenn Frank Felten ein echter Dieb wäre, dann könnte er von seinen Künsten gut leben. Klammheimlich langt er ahnungslosen Fußgängern an Rucksäcke und in Taschen, greift dorthin, wo sie wahrscheinlich ihre Geldbörse verstecken. Doch...

  • Charlottenburg
  • 27.06.16
  • 574× gelesen
Blaulicht
Nicht nur nachts sollte man rund um die Gedächtniskirche am Breitscheidplatz auf seine Wertsachen achten.
2 Bilder

Polizei meldet besonders viele Diebstahlsdelikte am Breitscheidplatz

Charlottenburg. Wenn die Zahl der Taten auf einer Art Wärmebild erfasst werden, ist die Farbe am Breitscheidplatz tief rot. So veranschaulicht die Polizei Berlin jetzt jeden Monat, wo Taschendiebe besonders häufig zugreifen. Unterwegs zu einem Konzert in der Gedächtniskirche? Oder zum Einkaufsbummel auf dem Tauentzien oder der Wilmersdorfer Straße? Dort sollten Sie noch mehr als sonst auf Ihre Wertgegenstände achten. Erstmals zeigte die Polizei Berlin nun auf ihrer Facebook-Seite, wo sich die...

  • Charlottenburg
  • 14.06.16
  • 168× gelesen
Blaulicht

Schäbige Masche: Kriminelle sprechen alte Menschen an und bestehlen sie später

Charlottenburg-Wilmersdorf. Seit Kurzem sind Trickdiebe der besonders fiesen Art im Bezirk unterwegs: Sie verwickeln alte Menschen auf der Straße in ein Gespräch, stehlen ihre Schlüssel, öffnen damit ihre Wohnungen und nehmen alles mit, was sie auf die Schnelle finden. „Die Opfer sind vor allem Frauen über 75, die körperlich keinen fitten Eindruck machen. Manche sind mit dem Rollator unterwegs, manche sehen nicht gut“, sagt Sabine Reinke, Kriminaloberkommissarin bei der Direktion 2. Die Täter...

  • Charlottenburg
  • 04.04.16
  • 265× gelesen
Blaulicht

Polizei codiert Fahrräder

Charlottenburg. Am Freitag, 13. November, sind Polizisten der Polizeidirektion 2 auf dem Breitscheidplatz und codieren Fahrräder. Mit einer solchen Codierung und Registrierung kann man Fahrraddiebe abschrecken und die Zuordnung von gestohlenen Rädern zum wahren Besitzer erleichtern. Von 9 bis 12 Uhr sind die Beamten an der Kantstraße zur Ecke Breitscheidplatz anzutreffen. Bitte Personalausweis und Kaufbeleg des Rades mitbringen. my

  • Charlottenburg
  • 04.11.15
  • 63× gelesen
Soziales
Aus Fremden Freunde machen: Polizeioberkommissar Ronnie Bungies spielt mit Flüchtlingen Fußball.
3 Bilder

Dein Freund und Mentor: So führt die Polizeidirektion 2 Flüchtlinge in ein neues Leben

Spandau. Mehr als 10 000 neue Gesichter im Direktionsgebiet. Klar, dass eine besondere Gruppe von Polizisten jetzt erst recht Kontakt zu Flüchtlingen sucht. Gemeinsamkeiten schaffen, Werte vermitteln, für Ablenkung vom öden Heimalltag sorgen – wie könnte das besser gelingen als beim Fußball? Auf der U-Bahntreppe, da entschließen sie sich zum Sprint. Nur noch eine Minute bis zum Trainingsbeginn, noch ein Kilometer bis zur Umkleide. Also heißt es rennen. Die Kameraden enttäuschen? Unpünktlich...

  • Charlottenburg
  • 02.11.15
  • 946× gelesen
Blaulicht
Uniformierte mit Sinn für Drama: Astrid Wickert, Luise Günther und Heike Salmani besuchen Grundschulen im Direktionsgebiet.

Wenn Kinder Bühnenhelden retten: Puppentheater der Polizeidirektion 2 erklärt Verkehrsregeln

Charlottenburg-Wilmersdorf. Lerneffekt beim Lachen: Mit Theaterstücken vermitteln Astrid Wickert und ihre Kolleginnen auf spielerische Weise das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Der Klassiker, den alle Grundschüler früher oder später zu Gesicht bekommen: „Die verzauberte Ampel“. Spannung, Spiel und Spaß versprach Familien einst der Hersteller von Schokoladeneiern. Und wenn Astrid Wickert Puppen über ihre Hände stülpt, bekommen diese Schlagworte eine weitere Ergänzung: den Lerneffekt....

  • Charlottenburg
  • 19.10.15
  • 653× gelesen
Blaulicht
Vorsorge im Akkord: Polizeihauptkommissar Stefan Bonikowski bittet Wilmersdorfer Rentner um ein gesundes Maß an Skepsis.

Die Tricks der Ganoven: Polizeidirektion 2 warnt Senioren vor Trickbetrügern

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie prellen alte Leute um ihr Vermögen, strafen Gutgläubigkeit durch immer neue Spielarten der Gerissenheit. Und damit die Maschen von räuberischen Betrügern nutzlos werden, setzt der Polizeiabschnitt 26 auf einen Mann, der sich Zeit nimmt, mit Rentnern darüber zu reden. Immer wieder aufs Neue. Es sind kurze, eindringliche Botschaften. Oft gehörte Empfehlungen in Endlosschleife. Alles, was Stefan Bonikowski zu sagen hat, passt auf kleine Flugblätter oder an der...

  • Charlottenburg
  • 07.09.15
  • 509× gelesen
Blaulicht

Polizei nicht immer flott

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wie viel Zeit vergeht eigentlich vom Absetzen des Notrufs unter 110 bis zum Eintreffen der Polizei? Im Bezirk ergibt sich hier ein sehr unterschiedliches Bild, wie aus einer Anfrage der Grünen an die Senatsinnenverwaltung hervorging. Während die Innenstadtgebiete unter der Regie des Abschnitts 25 mit durchschnittlich 5,9 Minuten im Rekordtempo bedient werden, sind es beim Abschnitt 22 außerhalb des S-Bahnrings 12,4 Minuten – der höchste Wert innerhalb Berlins. Dieser...

  • Charlottenburg
  • 10.08.15
  • 81× gelesen
  • 1
Leute
Ende Juni ging der Leiter der Polizeidirektion 2, der Direktor beim Polizeipräsidenten Hans-Ulrich Hauck, nach gut 42 Jahren Dienstjahren in den Ruhestand.

Ruhestand nach 42 Jahren Polizeiarbeit: Direktionsleiter Hauck verabschiedet

Haselhorst. Nach gut 42 Dienstjahren verabschiedete die Polizeidirektion 2 am 29. Juni auf der Zitadelle ihren Direktionsleiter Hans-Ulrich Hauck in den Ruhestand. Seine Nachfolge trat am 1. Juli der Direktor beim Polizeipräsidenten Stefan Weis an. Zur Verabschiedung waren neben Innensenator Frank Henkel (CDU), Vertretern der Polizeiführung Berlin sowie der Bezirke Spandau und Charlottenburg-Wilmersdorf, für die die Direktion 2 zuständig ist, auch die Angehörigen des künftigen Pensionärs...

  • Spandau
  • 30.06.15
  • 826× gelesen
Blaulicht

Polizei benennt neuen Leiter

Charlottenburg-Wilmersdorf. Amtswechsel bei der Polizeidirektion 2: Da Hans-Ulrich Hauck als bisheriger Leiter in der Ruhestand geht, wird zum Anfang des Monats Juli sein Nachfolger eingeführt. Dabei handelt es sich um Stefan Weis, der von nun an für die Sicherheit von 540  000 Bürgern auf einer Fläche von 156 Quadratkilometern verantwortlich zeichnet. In der Direktion 2 sind die Bezirke Charlottenburg-Wilmersdorf und Spandau zusammengefasst. tsc

  • Charlottenburg
  • 19.06.15
  • 71× gelesen
Blaulicht
Wenn Martina Labenski und Karsten Gillert erfolgreich ermitteln, landen Brecheisen in Tüten und Täter hinter Gittern.

Wie die Polizeidirektion 2 Einbrechern das Handwerk legt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wenn Fremde die Wohnung plündern, sitzt der Schock tief. Umso sensibler gestaltet sich die Arbeit von Ermittlern unter der Leitung von Martina Labenski. Was sie zur Aufklärung von Einbruchsdelikten brauchen, ist detektivisches Geschick - und ein heißer Draht unter Kollegen.Brecheisen in durchsichtigen Tüten - es ist der Anblick, den Martina Labenski am liebsten hat. Wurde das Tatwerkzeug erst einmal eingeschweißt, kommt der Täter mit großer Sicherheit hinter Gitter....

  • Charlottenburg
  • 27.04.15
  • 581× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.