Polizeidirektion 6

Beiträge zum Thema Polizeidirektion 6

Blaulicht

Seniorin stirbt bei Verkehrsunfall

Baumschulenweg. Eine 93-Jährige ist bei einem Unfall am 16. Juni ums Leben gekommen. Die Seniorin war gegen 12 Uhr in Höhe einer Grundstückszufahrt auf den Heidemühler Weg getreten. Dort wurde sie von einem Lkw erfasst, der rückwärts in Richtung Frauenlobstraße fuhr. Die Frau erlitt durch den Zusammenstoß so schwere Verletzungen, dass sie noch am Unfallort verstarb. Der 52-jährige Lkw-Fahrer kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Direktion 6...

  • Baumschulenweg
  • 17.06.20
  • 72× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Ersthelfer als Zeugen
Radfahrer stürzt und verstirbt

Köpenick. Bei einem sogenannten „Alleinunfall“ ist am 1. April ein Radfahrer gestorben. Der 89-Jährige war gegen 16 Uhr auf der Druschiner Straße in Richtung Eichwaldgraben unterwegs. Aus bisher ungeklärten Gründen soll er in Höhe der Einmündung der Egersfelder Allee mit dem Rad gestürzt sein und sich am Kopf verletzt haben. Der Gestürzte verstarb wenig später am Unfallort. Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 6 hat die Untersuchungen übernommen. Ein bisher unbekannter Mann, der dem...

  • Köpenick
  • 02.04.20
  • 133× gelesen
Blaulicht

Tipps zum Schutz vor Einbrüchen

Marzahn-Hellersdorf. Wie können sich Bürger vor Einbrüchen schützen? Hierzu berät die Polizeidirekton 6 am Donnerstag, 21. November, um 18.30 Uhr in der Jugendfreizeiteinrichtung „Am Hultschi“, Hultschiner Damm 140 und am Dienstag, 26. November, um 18 Uhr im Bildungsmarkt vulkan & waldenser GmbH, Haus B, Marzahner Chaussee 165, Eingang Ruwersteig. Neben Tipps zu Sicherungseinrichtungen geben Experten der zuständigen Polizeiabschnitte Antworten auf Fragen. Mehr Informationen zur...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 07.11.19
  • 62× gelesen
Bauen
Die Schießhalle entsteht auf dem Gelände des Polizeiabschnitts 62 an der Cecilienstraße.
  2 Bilder

Training ohne gefährliche Dämpfe
Die Berliner Polizei hat Richtfest für neue Schießanlage an der Cecilienstraße gefeiert

Die Senatsinnenverwaltung und die Berliner Polizei haben Richtfest für eine neue Schießanlage auf dem Gelände des Polizeiabschnitts 62 gefeiert. Hier werden vornehmlich Polizisten der unter anderem für Marzahn-Hellersdorf zuständigen Polizeidirektion 6 den Umgang mit ihren Waffen trainieren. Der Neubau der Schießanlage steht im Zusammenhang mit dem Skandal um technisch unzulässige Trainingsmöglichkeiten für den Dienst mit der Waffe, der Berlin seit 2015 erschütterte. Weil die Belüftung...

  • Biesdorf
  • 24.10.19
  • 279× gelesen
Blaulicht

Mobil und sicher im Alltag

Lichtenberg. Gemeinsam mit den Mitarbeitern der Bundespolizei, des Ordnungsamtes und der BVG führt die Polizeidirektion 6 am Freitag, 15. März, von 13 bis 17 Uhr, eine Präventionsaktion zum Thema „Mit Sicherheit unterwegs im ÖPNV!“ durch. Die Fahrgäste können an einem Informationsstand im Bahnhof Lichtenberg Tipps zum Schutz vor Taschendiebstahl erhalten. Außerdem gibt es Hinweise zum richtigen Verhalten in Konfliktsituationen. Zusätzlich können Radfahrer ihre Räder kennzeichnen und bei der...

  • Lichtenberg
  • 10.03.19
  • 21× gelesen
Blaulicht

Sicherheitsgefühl stärken

Treptow-Köpenick. Am Freitag, 9. November, führt die Polizeidirektion 6 einen Schwerpunkteinsatz für mehr Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr durch. Über 100 Beamte aus den Abschnitten der Direktion werden in den Nachmittags- und Abendstunden in Bussen, Straßenbahnen sowie U- und S-Bahn in den Bezirken Treptow-Köpenick, Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf unterwegs sein. Ziel des Einsatzes ist es, das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste zu stärken. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 01.11.18
  • 13× gelesen
Soziales

Sondereinsatz in Bus und Bahn

Lichtenberg. Die Polizeidirektion 6 plant gemeinsam mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und der Bundespolizei am 9. November eine Präventionsaktion in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Ziel sei es, das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste in den Bussen und Bahnen zu stärken, teilt die Polizeidirektion mit. Rund 110 Beamte sollen in den Nachmittags- und Abendstunden in Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Treptow-Köpenick unterwegs sein – als freundliche Ansprechpartner vor Ort. An einem...

  • Lichtenberg
  • 31.10.18
  • 19× gelesen
Blaulicht

Polizisten bei Unfall verletzt

Neu-Hohenschönhausen. Bei einem Unfall am Morgen des 17. Dezember sind sind zwei Polizeibeamte verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen waren die Polizisten gegen 3.30 Uhr mit dem Funkwagen in der Pablo-Picasso-Straße Richtung Egon-Erwin-Kisch-Straße unterwegs und wollten nach links in die Falkenberger Chaussee abbiegen. Der Streifenwagen fuhr bei Grün in die Kreuzung ein und kollidierte dabei mit einem von links kommenden Pkw. Im Auto saß ein 31-jähriger Mann, der in Richtung Dorfstraße...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 19.12.17
  • 142× gelesen
Blaulicht

Fußgänger rennt auf auf Fahrbahn

Alt-Treptow. Beim Zusammenprall mit einem Pkw ist ein Fußgänger am 7. August schwer verletzt worden. Gegen 16.50 Uhr war ein 41-jähriger Autofahrer auf der Puschkinallee unterwegs, als aus bisher noch ungeklärten Gründen der 20-Jährige von rechts auf die Fahrbahn lief. Der 41-Jährige konnte weder bremsen noch ausweichen und erfasste den jungen Mann. Zeugenaussagen zufolge war der Fußgänger aufgrund der rechts neben dem Pkw fahrenden Autos nicht zu sehen. Der Fußgänger wurde durch den Aufprall...

  • Alt-Treptow
  • 09.08.17
  • 30× gelesen
Politik

Bezirksamt und Polizei kooperieren bei Jugendschutz und Sicherheit

Lichtenberg. Der Bezirk und die Polizeidirektion 6 wollen künftig noch enger zusammenarbeiten. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und der Leiter der Direktion, Michael Lengwenings, haben daher ein Kooperationspapier unterzeichnet. Inhalt der Vereinbarung sind vor allem gemeinsame Präventionsmaßnahmen mit Blick auf den Jugendschutz. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Aktionen zur Sicherheit im öffentlichen Raum. So planen die Partner regelmäßige Gesprächsrunden, auch das...

  • Lichtenberg
  • 31.05.17
  • 74× gelesen
Blaulicht

Biker stürzt auf A 113: 24 Jahre alter Fahrer schwer verletzt

Johannisthal. Bei einem Sturz am 19. Juli hat sich ein Kradfahrer schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 24-Jährige gegen 1.15 Uhr mit seinem Motorrad auf der A 113 in Richtung Schönefeld unterwegs. Nach Angaben eines Taxifahrers fuhr vor dem Zweiradfahrer ein Auto, das mehrmals die Fahrstreifen wechselte. Dann bremste der Autofahrer seinen Wagen im Bereich einer Baustelle in Höhe der Anschlussstelle Johannisthaler Chaussee ab, so dass der 24-Jährige ebenfalls bremsen musste,...

  • Altglienicke
  • 20.07.16
  • 58× gelesen
Blaulicht

Zwei Autodiebe festgenommen

Mahlsdorf. Dank eines aufmerksamen Anwohners konnte die Polizei in der Nacht zu Mittwoch, 6. Juli, zwei Autodiebe fassen. Der Anwohner bemerkte gegen zwei Uhr, wie die Männer sich an einem Toyota an der Hönower Straße zu schaffen machten. Er alarmierte daraufhin die Polizei. Als die Polizisten eintrafen, konnten diese die beiden Tatverdächtigen noch in der Nähe des Pkw festnehmen. Die Männer führten Werkzeug mit sich, das sich für Einbrüche in Autos eignet. Werkzeug und Auto des Duos stellten...

  • Mahlsdorf
  • 07.07.16
  • 38× gelesen
Blaulicht

Geldautomat gesprengt

Grünau. Trotz der frühen Stunde waren Automatenknacker am 26. Dezember nicht gerade erfolgreich. Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes hatten gegen 4.25 Uhr Schäden an einem Geldautomaten in der Halle des Bahnhofs Grünau festgestellt und die Polizei informiert. Vermutlich durch eine Explosion war die Verkleidung des Geräts beschädigt worden, an das Geld kamen die Verbrecher nicht heran. Die Polizei der Direktion 6 ermittelt. RD

  • Grünau
  • 28.12.15
  • 93× gelesen
Blaulicht

Überfall mit Schusswaffe

Marzahn. Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Montag, 21. September, eine Spielhalle am Helene-Weigel-Platz überfallen. Der maskierte Mann betrat gegen 1.40 Uhr die Spielhalle, bedrohte die Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute. Die Mitarbeiterin des Unternehmens blieb unverletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 übernahm die Ermittlungen. hari

  • Marzahn
  • 22.09.15
  • 161× gelesen
Verkehr
In der Köpenicker Straße gilt nachts Tempo 30. Geschwindigkeitskontrollen ergaben laut Polizei keine "auffälligen" Ergebnisse.

Kontrollen in der Köpenicker Straße: Politiker kritisieren die Polizei

Biesdorf. Der Bezirk ist mit dem Versuch gescheitert, nachts auf der Köpenicker Straße mehr Geschwindigkeitskontrollen und mehr Kontrollen der Tonnage von Lkw zu erreichen. Dies lässt sich aus einem Schreiben der Polizeidirektion 6 schlussfolgern.Laut diesem Papier wurden im ersten Halbjahr 2014 drei nächtliche Geschwindigkeitskontrollen in der Köpenicker Straße über insgesamt vier Stunden durchgeführt. Von 22 bis 6 Uhr gilt ein Tempolimit von 30 km/h. Elf Autofahrer fuhren zu schnell....

  • Biesdorf
  • 05.03.15
  • 207× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.