Alles zum Thema Polizeilicher Staatsschutz

Beiträge zum Thema Polizeilicher Staatsschutz

Blaulicht

Rechter Schmierer gesucht

Oberschöneweide. Die Polizei sucht einen Unbekannten, der am 1. Dezember judenfeindliche und volksverhetzende Schmierereien an Schaufenstern und Türen in der Wilhelminenhofstraße, der Rathenaustraße und der Firlstraße angebracht hat. Eine Zeugin hatte den männlichen Täter gegen 6 Uhr gesehen und wie folgt beschrieben: 30 bis 50 Jahre alt, 175 bis 185 Zentimeter groß, sehr kurze Haare und einen markanten Kieferbereich. Der Polizeiliche Staatsschutz bittet um weitere Hinweise zum möglichen Täter:...

  • Oberschöneweide
  • 18.12.18
  • 4× gelesen
Blaulicht

Judenfeindliche Farbschmiererei

Oberschöneweide. Am 1. Dezember hat ein bisher Unbekannter mehrere Schaufenster in der Wilhelminenhofstraße mit antisemitischen Parolen beschmiert. Zeugen hatten gegen 6 Uhr beobachtet, wie ein Mann mit einem Farbstift Parolen aufbrachte, die schon 1938 in der Reichspogromnacht gegen jüdische Mitbürger verbreitet worden waren. Der Schmierer floh in Richtung Plönzeile. Alarmierte Polizeibeamte konnten anschließend an 21 Tatorten im Bereich Wilhelminenhof- und Rathenaustraße die Schriftzüge...

  • Oberschöneweide
  • 05.12.18
  • 8× gelesen
Blaulicht

Vandalismus am Geldinstitut

Reinickendorf. Unbekannte haben in der Nacht zum 29. August neun Fensterscheiben eines Geldinstituts an der Residenzstraße beschädigt sowie einen Schriftzug an der Hausfassade hinterlassen. Eine Mitarbeiterin bemerkte die Schäden gegen 8.30 Uhr. Die Ermittlungen übernahm der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt. CS

  • Reinickendorf
  • 30.08.18
  • 29× gelesen
Blaulicht

Pkw mutwillig beschädigt

Oberschöneweide. Am 22. August waren Streifenbeamte des örtlichen Abschnitts zu einer Sachbeschädigung in die Fuststraße gerufen worden. Dort erwartete sie ein 55-Jähriger, der eine Beschädigung seines Pkw anzeigte. Außerdem teilte der Mann mit, dass er jüdischen Glaubens sei und sein Fahrzeug schon mehrfach beschädigt worden sei. Deshalb ermittelt in diesem Fall jetzt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt. RD

  • Oberschöneweide
  • 23.08.18
  • 42× gelesen
Blaulicht

Steinwürfe auf Polizeiauto 

Alt-Treptow. Am 11. April haben bisher Unbekannte ein Polizeifahrzeug mit Steinen attackiert. Die Polizeiangestellten des Objektschutzes waren mit ihrem Auto gegen 23.35 Uhr in der Lohmühlenstraße unterwegs. Von der Fußgängerbrücke an der Kiefholzstraße aus, die zum Görlitzer Park führt, wurde das Fahrzeug mit Steinen beworfen. Mehrere schlugen auf dem Fahrzeug ein und beschädigten es. Die Polizisten alarmierten Kollegen und verließen das Fahrzeug. Sie blieben unverletzt, erlitten aber einen...

  • Alt-Treptow
  • 12.04.18
  • 28× gelesen
Blaulicht
Dieser Renault stand vor dem Firmenfahrzeug. Auch er wurde durch die Flammen zerstört.

Zwei Autos brennen aus

von Ralf Drescher Am 19. März wurde die Feuerwehr zu einem Fahrzeugbrand in die Leiblstraße gerufen. An der Einmündung Ludwig-Richter-Straße war gegen 23.30 Uhr ein Transporter der Firma Siemens in Brand geraten. Anwohner hatten kurz zuvor noch einen Unbekannten am Fahrzeug beobachtet. Der Wagen brannte im vorderen Bereich aus. Ein unmittelbar vor dem Opel Vivaro geparkter Renault wurde ebenfalls durch die Flammen zerstört. Ein weiterer Anwohner hatte Glück, er konnte seinen Pkw im...

  • Alt-Treptow
  • 21.03.18
  • 86× gelesen
Blaulicht

Beleidigung durch Unbekannten

Adlershof. Zwei türkischstämmige Berlinerinnen sind am 19. März von einem bisher Unbekannten ausländerfeindlich beleidigt worden. Eine 43-Jährige hatte mit ihrer 15 Jahre alten Tochter gegen 10.40 Uhr an der Albert-Einstein-Straße geparkt. Als die Frauen das Auto verließen, hielt neben ihnen ein Wagen. Der Fahrer beleidigte sie bereits  aus dem Auto heraus. Dann folgte der Mann ihnen in ein nahes Ärztehaus, hierbei fielen weitere ausländerfeindliche Beleidigungen. Die Frauen verließen daraufhin...

  • Adlershof
  • 21.03.18
  • 44× gelesen
Politik

Interne Prüfungen nach Überlastungsanzeigen aus dem Landeskriminalamt

Im Berliner Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke laufen derzeit umfangreiche Untersuchungen zur Arbeitsbelastung der Mitarbeiter des Landeskriminalamts (LKA). Grund sind unter anderem sogenannte Überlastungsanzeigen. Zwischen dem 1. Januar 2015 und 31. Januar 2017 sind Polizeiangaben zufolge insgesamt drei solcher Anzeigen aus dem LKA 54 und 541 eingegangen. Die Mitarbeiter dieser Dezernate beschäftigen sich mit der Islamismus-Bekämpfung und Terrorabwehr wie im Fall Anis Amri. Die...

  • Tempelhof
  • 01.02.18
  • 323× gelesen
Blaulicht

Lauter Knall im S-Bahnhof

Plänterwald. Im Bahnhofsgebäude des S-Bahnhofs Plänterwald hat es am 12. Dezember eine Explosion gegeben. Anwohner hörten gegen 3 Uhr einen lauten Knall. Bisher Unbekannte hatten dort einen Explosivkörper gezündet. Bei der Detonation wurden Glasscheiben des Oberlichts und Teile der Beleuchtung der Bahnhofshalle zerstört. Menschen wurden nicht verletzt. Jetzt ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz. RD

  • Plänterwald
  • 13.12.17
  • 36× gelesen
Blaulicht
Der rund 100 Jahre alte Bau der Agfa-Filmfabrik wird zum Gründerzentrum umgebaut.

Unbekannte schleuderten Steine gegen Gründerzentrum

Alt-Treptow. Am 8. November hat es einen Anschlag gegen das im Bau befindliche Gründerzentrum „Factory Berlin“ gegeben. Bisher Unbekannte haben den Backsteinbau der früheren Agfa-Filmfabrik an der Jordanstraße mit Steinen und Brandsätzen attackiert. Zeugen hatten gegen 2 Uhr beobachtet, wie eine achtköpfige Gruppe von Vermummten Steine und Brandflaschen schleuderten, dabei gingen Scheiben zu Bruch. Die Brandsätze erloschen von selbst. Außerdem sollen zwei der Maskierten einen Mitarbeiter...

  • Alt-Treptow
  • 09.11.17
  • 162× gelesen
Blaulicht

Brandsatz vor dem Amtsgericht

Wedding. Unbekannte haben am Morgen des 2. November vor den Eingangsbereich des Amtsgerichts Wedding am Brunnenplatz einen Brandsatz abgelegt. Ein Mitarbeiter des Gerichts entdeckte einen Karton mit Kanistern, die mit einer Flüssigkeit gefüllt waren. Die Polizei sperrte daraufhin den Bereich von der Schönstedtstraße bis zur Thurneysserstraße ab. Kriminaltechniker sicherten und beschlagnahmten den noch nicht entzündeten Brandsatz. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt ermittelt...

  • Mitte
  • 03.11.17
  • 17× gelesen
Blaulicht

Anschlag auf Wohnhaus: Explosion beschädigte Haus und Autos

Rahnsdorf. Am 18. September erschreckte ein lauter Knall Rahnsdorf. Im Müggelspreeweg hatten zwei Männer einen Sprengsatz zur Detonation gebracht. Der explodierte gegen 23.45 Uhr im Briefkasten eines Wohnhauses. Durch die Detonation wurden Metallteile herumgeschleudert und zwei geparkte Autos sowie die Wände von drei Häusern beschädigt. Ein Zeuge hatte die Flucht der Täter mit einem roten Kleinwagen beobachtet. Außerdem äußerte der Bewohner des betroffenen Hauses einen Verdacht. Wenig später...

  • Rahnsdorf
  • 20.09.17
  • 141× gelesen
Blaulicht

Staatsschutz ermittelt

Spandau. Wegen fremdenfeindlicher Parolen ermittelt jetzt der Polizeiliche Staatsschutz. Unbekannte hatten die Herrentoilette der Polizeikantine an der Charlottenburger Chaussee mit Parolen beschmiert. Der Hinweis ging am 4. September bei der Polizei ein. Die Kriminialpolizei sicherte Spuren, anschließend wurden die Schmierereien beseitigt. Ermittelt wird jetzt wegen des Verdachts der Beschimpfung von Religionsgesellschaften und Weltanschauungen sowie wegen Sachbeschädigung. uk

  • Spandau
  • 04.09.17
  • 17× gelesen
Blaulicht

BVG-Busfahrer beleidigt

Alt-Treptow. An der Endhaltestelle seines Busses in der Puschkinallee ist ein Busfahrer beleidigt worden. Ein bisher Unbekannter hatte am 3. Mai gegen 18.20 Uhr den neben dem Bus stehenden BVG-Mitarbeiter fremdenfeindlich beleidigt und angespuckt. Danach entfernte sich der Angreifer. Die Ermittlungen führt der Polizeiliche Staatsschutz im Landeskriminalamt. RD

  • Alt-Treptow
  • 04.05.17
  • 30× gelesen
Blaulicht

Frau brutal zusammengeschlagen: Staatsschutz sucht Zeugen

Mitte. Die Polizei sucht Zeugen zu einem brutalen Angriff auf eine 24-jährige Frau am frühen Morgen des 26. März. Ein unbekannter Mann soll die Frau kurz vor fünf Uhr morgens auf der Panoramastraße am Fernsehturm brutal mit der Faust niedergeschlagen haben. Dabei erlitt das Opfer unter anderem einen Kieferbruch. Alarmierte Rettungskräfte brachten die Frau ins Krankenhaus. Das Opfer soll lesbisch sein. Wegen des vermutlich homophoben Hintergrundes ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz. Er...

  • Mitte
  • 28.03.17
  • 144× gelesen
Blaulicht

Rechtsradikale Schmierereien

Altglienicke. Vermutlich Rechtsextremisten haben einen Jugendklub in der Ortolfstraße mit Parolen beschmiert. Eine Mitarbeiterin entdeckte die mit roter Farbe angebrachte Schmiererei am 24. Januar gegen 13 Uhr. Jetzt ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamts. RD

  • Altglienicke
  • 25.01.17
  • 33× gelesen
Blaulicht

Rechte Parolen an Häusern

Hellersdorf. Unbekannte haben am Montag, 7. November, Parolen mit rechtsextremen Inhalten an Häusern an der Hoyerswerdaer Straße geschmiert. Die Schmierereien fanden sich in Hauseingängen, an Briefkästen, Balkonverglasungen und Hauswänden. Die Schriftzüge in unterschiedlichen Farben waren teilweise bis zu zwei Meter hoch. Auch am Bauzaun für die neue Flüchtlingsunterkunft an der Albert-Kuntz-Straße wurden Parolen gefunden. Die Polizei registrierte insgesamt mehr als 30 Sachbeschädigungen. Der...

  • Hellersdorf
  • 09.11.16
  • 11× gelesen
Blaulicht
Die Brandermittler des Landeskriminalamts heben die Wracks zur Spurensuche an.
4 Bilder

Brandanschlag auf Ordnungsamt: Sieben Dienstfahrzeuge ausgebrannt

Köpenick. Als die Außendienstmitarbeiter des Ordnungsamts am 18. Juli ihre Dienstfahrzeuge besteigen wollten, fanden sie nur noch einen Parkplatz voller Schrott vor. Brandstifter hatten in der Nacht zuvor fast den gesamten Wagenpark angesteckt. Gegen 1.10 Uhr hatten Anwohner, die in Sichtweite der Dienstgebäude des Ordnungsamts an der Salvador-Allende-Straße wohnen, Knallgeräusche gehört und Flammen entdeckt. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen schon meterhoch in den Himmel....

  • Müggelheim
  • 18.07.16
  • 309× gelesen
Blaulicht
Brandspuren in der Parkstraße. Kurz nach dieser Tat wurde der Brandstifter verhaftet.
2 Bilder

Brandstifter verhaftet

Oberschöneweide. Seit dem 20. Mai brannten im Ortsteil Oberschöneweide mehrfach Autos. Jetzt konnte die Polizei einen Tatverdächtigen verhaften. Der 25 Jahre alte Mann, der in der Scharnweberstraße gemeldet sein soll, hat inzwischen zehn Brandstiftungen gestanden. Fast alle der in Brand gesetzten Fahrzeuge hatten polnische Kennzeichen, weshalb die Beamten schnell einen fremdenfeindlichen Hintergrund in Betracht zogen. Zuerst hatte es am 20. Mai in der Keplerstraße gebrannt. Hier hatten...

  • Oberschöneweide
  • 15.06.16
  • 94× gelesen
Blaulicht
Alle Fensterscheiben und die Eingangstür des Bürgerbüros von Fritz Felgentreu wurden bei einem Angriff mit Steinen von Unbekannten stark beschädigt.

Erneuter Angriff auf Bürgerbüro eines Politikers

Gropiusstadt. In der Nacht vom 5. auf den 6. Juni sind die Fensterscheiben des Bürgerbüros des Neuköllner Bundestagsabgeordneten Fritz Felgentreu (SPD) am Lipschitzplatz beschädigt worden. Die unbekannten Täter hinterließen dabei Botschaften gegen die Freihandelsabkommen CETA und TTIP. Eine Frau alarmierte in den Morgenstunden des 6. Juni die Polizei in die Lipschitzallee. Die Fensterfront sowie die Glasscheibe der Eingangstür des Bürgerbüros von Fritz Felgentreu waren von einem oder mehreren...

  • Gropiusstadt
  • 09.06.16
  • 55× gelesen
Blaulicht

Wieder Auto in Brand gesteckt

Oberschöneweide. Die Serie von Brandstiftungen an privaten Fahrzeugen reißt nicht ab. Anwohner der Zeppelinstraße hatten am 9. Juni gegen 0.30 Uhr Flammen an einem geparkten VW bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Nach ersten Ermittlungen ist davon auszugehen, dass das Fahrzeug vorsätzlich angestecktwurde, der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt. In den vergangenen Wochen hatten im Umfeld mehrfach Autos gebrannt, unter anderem in der Slabystraße (31. Mai) und An der Wuhlheide (30. Mai)....

  • Oberschöneweide
  • 09.06.16
  • 37× gelesen
Blaulicht
Hier auf der Kiefholzbrücke detonierte einer der illegalen Sprengsätze.
2 Bilder

Illegale „Sprengmeister“ festgenommen: Staatsschutz des LKA ermittelte zwei Täter

Baumschulenweg. Zwei Sprengstoffattentate vom September 2015 konnten jetzt aufgeklärt werden. Kurz vor Weihnachten wurden zwei 35 und 43 Jahre alte Männer aus Baumschulenweg verhaftet. Ihnen wird vorgeworfen, für die Explosion von mindestens zwei illegalen Sprengkörpern verantwortlich zu sein. Am 22. September hatte es in einem Garagenkomplex am Heidekampweg eine Explosion gegeben. Später fand man dort Überreste eines Sprengsatzes. Einen Tag später gab es auf der Kiefholzbrücke eine Explosion....

  • Baumschulenweg
  • 23.12.15
  • 122× gelesen
Blaulicht

Razzia gegen rechte Hetzer

Bohnsdorf. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt geht gegen rechte Hetze im Internet vor. Am 12. November haben rund 60 Polizeibeamte zehn richterliche Beschlüsse umgesetzt und die Wohnungen mutmaßlicher Täter durchsucht, darunter auch in Bohnsdorf und Niederschöneweide. Beschlagnahmt wurden unter anderem Smartphones und Computer. Die Beschuldigten hatten im Internet gegen Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte gehetzt. Kommt es zu einer Verurteilung, können die für das...

  • Bohnsdorf
  • 12.11.15
  • 71× gelesen
Blaulicht

Explosionen in der Nacht: Polizeilicher Staatsschutz sucht Zeugen

Baumschulenweg. Die Polizei sucht Zeugen für zwei Sprengstoffexplosionen in Baumschulenweg. Wie bereits berichtet, war ein Feuerwehrmann am 23. September (Mittwoch) verletzt worden, als er auf der Kiefholzbrücke eine qualmende Tüte austreten wollte. Das geschah gegen 2.10 Uhr. Bereits in der Nacht zuvor war es zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Am 22. September hatten Anwohner gegen 1.30 Uhr aus Richtung eines Garagenkomplexes am Heidekampweg einen lauten Knall gehört. In den Morgenstunden...

  • Baumschulenweg
  • 30.09.15
  • 96× gelesen
  • 1
  • 2