Alles zum Thema Poller

Beiträge zum Thema Poller

Verkehr

Poller werden farblich markiert

Schöneberg. Selbst für Menschen mit gesunden Augen sind die kurzen Poller an der Einmündung der Innsbrucker Straße in den Innsbrucker Platz bei Dunkelheit kaum zu erkennen. Auf Antrag der FDP-Fraktion hat die Bezirksverordnetenversammlung daher beschlossen, die Stummelpoller aus grauem Beton mit Leuchtfarbe anzustreichen. KEN

  • Schöneberg
  • 06.12.18
  • 6× gelesen
Politik

Pilotprojekt für mehr Sicherheit
Breitscheidplatz: Senat setzt einzigartigen Zufahrtschutz um

Der Senat startet am 19. November ein Pilotprojekt am Breitscheidplatz. Eine Gruppe Experten hat in Reaktion auf das schreckliche Attentat vor zwei Jahren untersucht, wie öffentliche Räume vor Anschlägen mit Kraftfahrzeugen geschützt werden können. Jetzt wird ihr Konzept umgesetzt. Die Projektgruppe hat im Auftrag der Senatsverwaltung für Inneres und Sport ein Sicherheitskonzept erarbeitet und weil der Breitscheidplatz Schauplatz des schwersten islamistischen Anschlags in der Geschichte der...

  • Charlottenburg
  • 15.11.18
  • 25× gelesen
Verkehr
Jens Blume in der Manfred-von-Richthofen-Straße, wo im Berufverkehr unzählige Fahrzeuge zur Umfahrung des Staus auf dem Te-Damm unterwegs sind.

„Die Verwaltung ist unwillig“
Fahrradaktivist Jens Blume über den Durchgangsverkehr in der Gartenstadt

Am 17. Oktober hat die Bezirksverordnetenversammlung einen SPD-Antrag beschlossen, um in Zukunft den Durchgangsverkehr in der Gartenstadt Neu-Tempelhof zu unterbinden. Das Gebiet zwischen Tempelhofer Damm und Manfred-von-Richthofen- sowie Boelckestraße soll dafür mittels Pollerreihen verkehrstechnisch in vier Zonen aufgeteilt werden. Darüber sprach Berliner-Woche-Reporter Philipp Hartmann mit Jens Blume (32) vom Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg. Er ist Vater zweier Töchter,...

  • Tempelhof
  • 01.11.18
  • 143× gelesen
Verkehr
Wird nicht nur von Fahrradfahrern genutzt: die kurze Verbindungs-straße von der Gielower Sraße aus gesehen.

Barriere für Motorräder und Autos gefordert
Radweg soll mit Pollern gesichert werden

Die CDU möchte, dass auf dem Radweg zwischen Gielower Straße und Grüner Weg Poller aufgestellt werden. So soll Autos und Motorrädern die Durchfahrt unmöglich gemacht werden. Der kurze Weg verbindet die Gielower Straße mit der Ecke Grüner Weg und Buschkrugallee – eine willkommene und bequeme Abkürzung für Radler. Doch immer wieder komme es vor, dass auch motorisierte Verkehrsteilnehmer die Trasse benutzen, so der Bezirksverordnete Christopher Förster. Deshalb hat er schon vor zwei Jahren den...

  • Neukölln
  • 20.10.18
  • 71× gelesen
Bauen
"An dieser Stelle wird es erst richtig eng!", sagt Bürgerin und Radfahrerin Ingrid Lienke. Der neuralgische Punkt wird wohl erst in einem der nächsten Schritte auf dem Weg zu einem fahrradfreundlichen Bezirk entschärft.
6 Bilder

Senat stellt Einwohnern Radwege für Brandenburgische Straße vor
Protected Bike Lanes in Wilmersdorf für mehr Sicherheit

Die Brandenburgische Straße wird für Fahrradfahrer sicherer gemacht. Während einer Einwohnerversammlung am 25. September stellte die Senatsverwaltung die Umbaumaßnahmen und die Folgen für die Anwohner vor. Rätselhaft: Die Veranstaltung im BVV-Saal war sehr schwach besucht. Unter der rot-rot-grünen Regierung soll sich Berlin zur Fahrradstadt aufschwingen. Bereits im Februar dieses Jahres hatte deshalb Oliver Schruoffeneger, Grünen-Baustadtrat des Bezirks, Maßnahmen für den Bereich der...

  • Wilmersdorf
  • 02.10.18
  • 86× gelesen
Verkehr

Weniger Poller auf Gehwegen

Tempelhof-Schöneberg. Die Fraktionen der FDP und CDU in der BVV stören sich an überflüssigen Pollern, die an einigen Stellen im Bezirk die Gehwege "bevölkern". In einem Antrag hatte die FDP-Bezirksverordnete Dagmar Lipper Gehwegpoller als problematisch für Sehbehinderte bezeichnet. Sie seien außerdem teilweise zu eng gestellt, sodass Doppelkinderwagen oder zwei Personen nebeneinander diese nicht passieren könnten. Der Straßen- und Verkehrsausschuss hat sich der Ansicht angeschlossen, dass die...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 06.09.18
  • 40× gelesen
  •  1
Verkehr

Senioren lichten Schwachstellen ab
Ungewöhnliche Fotoaktion wird verlängert

Poller mitten auf dem Gehweg, unebene Gehwegplatten und andere mobilitätseinschränkende Ärgernisse werden in einer nicht alltäglichen Fotoaktion gesammelt. Dahinter steht die Landesseniorenvertretung Berlin (LSV). Sie möchte erfassen, wo die Schwachstellen für ältere Menschen im öffentlichen Straßenland liegen. Welche Barrieren müssen abgebaut werden? Was fehlt wo, zum Beispiel Bänke zum Ausruhen beim Spaziergang oder Einkauf? Wo sind Mittelinseln viel zu schmal? Wo vermitteln Schmutz und...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 21.08.18
  • 39× gelesen
Verkehr

Zebrastreifen sicherer machen

Zehlendorf. An der Onkel-Tom-Straße gibt es auf Höhe des Fischtalparks einen neuen Zebrastreifen. Die SPD-Fraktion kritisiert allerdings, dass er häufig so zugeparkt ist, dass Fußgänger von Autofahrern nicht gesehen werden können. Der Überweg werde insbesondere von Kindern genutzt, die zur benachbarten Schule oder zum Sportplatz wollten. Die Bezirksverordnetenversammlung hat jetzt einen Antrag der SPD beschlossen, dass das Bezirksamt feste Hindernisse wie etwa Fahrradbügel oder Poller...

  • Zehlendorf
  • 23.05.18
  • 39× gelesen
Verkehr
Der sanierte Bereich der Platanenstraße: Hier stehen jetzt auf den ins Straßenland vorgestreckten Bereichen jede Menge blaue Verkehrszeichen mit weißem Pfeil.
2 Bilder

Zu viele Verkehrszeichen? Sonderfall regt zum Schmunzeln an

Eine merkwürdige Häufung von Schildern entlang der Platanenstraße sorgt seit einiger Zeit bei Autofahrern für Kopfschütteln. Hier stehen auf einem Straßenabschnitt von etwa 450 Metern insgesamt 46 Verkehrszeichen 222, die eine Vorbeifahrt links vom Schild vorschreiben. Diese runden blauen Schilder mit einem nach links unten zeigenden Pfeil sind jeweils am Anfang und am Ende von Parkbuchten zwischen den Platanen aufgestellt worden. Dabei waren die Anlieger anfangs froh, dass ihre Straße...

  • Pankow
  • 24.04.18
  • 520× gelesen
  •  5
Verkehr

BVV setzt sich für mehr Fahrradbügel ein

Das Bezirksamt soll in kleineren Geschäftsstraßen und vor öffentlichen Einrichtungen mehr Radabstellplätze errichten. Dazu hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) die Verwaltung per Beschluss aufgefordert. Zunächst soll ermittelt werden, wo ein erhöhter Bedarf besteht und dabei vor allem die Situation vor Geschäften, Ärztehäusern, Schulen und Kindergärten geprüft werden. Aus Sicht der BVV fehen zum Beispiel an der Südseite des Steglitzer Damms und der Kreuzung Ostpreußendamm/Wismarer...

  • Steglitz
  • 18.04.18
  • 74× gelesen
Politik

Poller besser sichtbar machen

Lichtenberg. Die grauen und grünen Poller auf unbeleuchteten Parkwegen sorgen für ein hohes Verletzungsrisiko – nicht nur bei sehbehinderten Menschen. Das Bezirksamt soll sich daher darum kümmern, dass die Hindernisse mit geeigneten Maßnahmen besser zu sehen sind. Einem entsprechenden Antrag der Linksfraktion folgten die anderen Parteien der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ohne Aussprache; der Antrag war zuvor allerdings in den Ausschüssen für Umwelt, öffentliche Ordnung,...

  • Lichtenberg
  • 04.04.18
  • 9× gelesen
Blaulicht

Poller und Fahrradbügel leuchten: Sprayer an der Turmstraße

In Moabit ist ein Sprayer unterwegs. Vielleicht sind es auch mehrere Personen. Auf der Ecke Emdener Straße und Turmstraße haben sie Poller, Fahrradbügel und Verteilerkästen „verschönert“. In der darauffolgenden Woche wurde noch der Boden rund um die ausgewählten Objekte besprüht. Verwendung fanden dabei grelle Leuchtfarben. Nun stehen sie da, die Poller und Fahrradbügel, und knallen in Grün, Rot und Gelb aus dem vorherrschenden ewigen Grau des Winters heraus. Anwohner der Turmstraße und...

  • Moabit
  • 24.01.18
  • 149× gelesen
Verkehr
In der Voigtstraße wird es oft eng. Nicht nur dort soll der Durchgangsverkehr künftig durch Poller ausgebremst werden.
3 Bilder

Anwohner diskutieren Vorschläge zur Verkehrsberuhigung im Samariterkiez

Tempo-10-Zonen vor der Schule und an Kitas. Weitere Zebrastreifen. Und einige Pollersperren, die den Durchgangsverkehr abschrecken sollen. Mit diesen Ideen soll das Fahrzeugaufkommen im Samariterkiez spürbar reduziert werden. Diese haben Mitglieder der Bürgerinitiative, die sich seit vergangenem Jahr für eine Beruhigung einsetzt, zusammen mit der Straßenverwaltung im Bezirk erarbeitet. Am 15. Januar wurde das Konzept bei einer Informationsveranstaltung im Gemeindesaal der Samariter-Kirche...

  • Friedrichshain
  • 17.01.18
  • 911× gelesen
  •  1
Verkehr

Markierungen gegen Falschparker sollen für mehr Sicherheit an Kreuzungen sorgen

Das Bezirksamt soll alle Kreuzungen im Thule-Viertel in Pankow-Süd mit markierten Gehwegvorstreckungen versehen. Diese Markierungen sollen bei Bedarf auch mit Poller ausgestattet werden, damit sie durch Autos nicht befahren werden können. Diesen Beschluss fasste die BVV auf Antrag der Linksfraktion. Das Bezirksamt ließ in diesem Kiez Untersuchungen zur Erweiterung der Parkraumbewirtschaftung anstellen. Diese ist zwar im Thule-Viertel derzeit nicht nötig, aber es wurde deutlich, dass...

  • Pankow
  • 27.12.17
  • 66× gelesen
Soziales
Karola Kleinert prüfte auf dem Alice-Salomon-Platz die Wirkung von farblichen Kennzeichnungen von Pollern.
2 Bilder

Poller-Alarm vor dem Rathaus

Hellersdorf. Die Probleme von Menschen mit Behinderungen sind vielfältig. Am bundesweiten Sehbehindertentag auf dem Alice-Salomon-Platz wurde auf die Gefährlichkeit von Pollern für Sehbehinderte aufmerksam gemacht. Der Alice-Salomon-Platz war für die Aktion des Behindertenbeauftragten und des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (ABSV) am Dienstag, 6. Juni, besonders gut geeignet. Auf dem Platz befinden sich zahlreiche Poller. Jeder kann für einen Menschen mit Sehbehinderung zu...

  • Hellersdorf
  • 09.06.16
  • 83× gelesen
Verkehr

Klapp-Poller mit Fehlfunktion

Kladow. Eigentlich sollen die Klapp-Poller am Imchenplatz verhindern, dass Unbefugte dort entlang fahren und die Grünanlage in Mitleidenschaft gerät. Dafür müssten die Poller aber funktionieren, was bei drei der Klappsperren nicht der Fall sei, hat die CDU festgestellt. Auf Antrag der Fraktion beauftragten die Bezirksverordneten nun das Bezirksamt, so schnell wie möglich für eine Reparatur der vorhandenen Poller zu sorgen – oder diese sogar durch robustere Varianten zu ersetzen. bm

  • Kladow
  • 16.03.16
  • 21× gelesen
Verkehr
Beton-Poller verengen den Gehweg auf der Brücke am S-Bahnhof Botanischer Garten. Sie können jedoch nicht durch kleinere ersetzt werden.
2 Bilder

Schildkröten-Poller sind am besten

Lichterfelde. Seit etwa drei Jahren versperren große Betonpoller auf der Brücke am S-Bahnhof Botanischer Garten den Weg und und behindern die Fußgänger. Per Beschluss forderte die BVV das Bezirksamt auf, sich für eine geeignetere Lösung einzusetzen. Auf Initiative des Tiefbauamtes hatte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt überprüft, ob es andere Vorrichtungen gibt, die die Brückenkonstruktion ebenso gut schützen aber die Fußgänger weniger behindern. Bei einem Vor-Ort-Termin...

  • Lichterfelde
  • 31.07.15
  • 500× gelesen
Politik

Poller verhindern Parkeinfahrt

Wedding. Das Bezirksamt lässt im Goethepark Poller einbauen, damit Autos nicht mehr illegal von der Senegalstraße in Höhe der Tangastraße in den Park fahren können. Das hatte die BVV in dem Beschluss "Sicherheit im Goethepark" gefordert. Außerdem sollen die beiden Hinweisschilder an der Einfahrt zum Werkhof des Naturschutz- und Grünflächenamtes erneuert werden. Der Schriftzug "Achtung! Fahrzeugverkehr" war kaum noch lesbar. Dirk Jericho / DJ

  • Wedding
  • 28.05.15
  • 36× gelesen
Verkehr

Grünfläche besser schützen

Falkenhagener Feld. Rücksichtslose Autofahrer beschädigen wiederholt die Grünfläche zwischen Groenerstraße und Falkenseer Damm. Das Bezirksamt soll deshalb nach geeigneten Maßnahmen suchen, um das zu verhindern. Darauf haben sich jetzt die Bezirksverordneten auf Antrag der GAL verständigt. Die Groenerstraße ist an der Ecke Falkenseer Damm für die Durchfahrt gesperrt. Daran scheinen sich einige Autofahrer aber nicht zu halten, wie Reifenspuren auf dem Grünstreifen zwischen Falkenseer Damm und...

  • Falkenhagener Feld
  • 26.01.15
  • 31× gelesen
Verkehr
Raser ausgebremst: Christian Bade vom Kiezbündnis Klausenerplatz hält Kunststoffschwellen für wirkungsvoll und wünscht sich noch mehr Hindernisse.

Anwohnern geht die Verkehrsberuhigung nicht weit genug

Charlottenburg. Kunststoffschwellen, Poller und steinerne Buckel? Ja, bitte! Und am besten mehr als bisher geplant. Engagierte Bürger am Klausenerplatz wollen eine verkehrsberuhigte Zone mit Bremskissen im ganzen Kiez.Pechschwarz ziehen sich die Reifenspuren über den rötlichen Asphalt. Und Christian Bade kann nur mutmaßen, wie schnell jenes Auto unterwegs war, dass es hier in der Danckelmannstraße bei einer Vollbremsung solch markante Spuren hinterließ. Bade kniet vor einer Kunststoffschwelle -...

  • Charlottenburg
  • 01.09.14
  • 715× gelesen