Post

Beiträge zum Thema Post

Bildung

Verträge werden mit der Post versandt

Pankow. Für Kinder, die im kommenden Schuljahr eingeschult werden und einen Hortplatz benötigen, werden derzeit die Anträge bearbeitet und Verträge versandt. Aufgrund der derzeitigen Situation werden die Betreuungsverträge für den Schulhort ab sofort ausschließlich per Post verschickt. Eine persönliche Vorsprache dafür sei nicht möglich und auch nicht erforderlich, teilt das Bezirksamt mit. Zunächst erhalten die Eltern zwei Exemplare des Vertrages. Diese sind zu unterzeichnen und an das...

  • Bezirk Pankow
  • 15.05.20
  • 39× gelesen
Wirtschaft
Mit dem Jobticket kostengünstiger zur Arbeit: Als Sachleistung vom Gehalt finanziert, wird es mit maximal 25 Prozent versteuert. Es fallen darauf keine Sozialabgaben an. Bei 25 Prozent Pauschalversteuerung kann sogar die 30-Cent-Entfernungspauschale für den Arbeitsweg abgesetzt werden. Spendiert der Arbeitgeber das Jobticket zusätzlich zum Gehalt, bleibt es steuerfrei.
  3 Bilder

DAS ÄNDERT SICH 2020
Von Abgasnorm bis Zahnersatz – Was Verbraucher im neuen Jahr erwartet

Das Jahr 2020 bringt wieder viele Veränderungen für die Bürger. Eine Auswahl der wichtigsten Vorhaben und Neuregelungen finden Sie in dieser Zusammenstellung. Alle Angaben sind unverbindlich, da unter anderem die Gesetzgebung einem ständigen Wandel unterliegt. Abgasnorm. Pkw müssen für eine Erstzulassung die Euro-6d-Norm, die die Euro 6d-TEMP ablöst, erfüllen. Altersvorsorge. Bis 25 046 Euro können Rentenbeiträge als Sonderausgaben steuerlich berücksichtigt werden, ansetzbar sind davon 90...

  • Mitte
  • 22.04.20
  • 1.022× gelesen
Soziales

Briefmarken im Mittelpunkt

Britz. Es darf wieder getauscht und gefachsimpelt werden: Am Freitag, 28. Februar, treffen sich die Britzer Briefmarkenfreunde um 18 Uhr in der Albert-Einstein-Oberschule (Pavillon, Raum 054), Parchimer Allee 109. Gäste sind wie immer willkommen. Weitere Auskünfte gibt's unter vorsitzender@britzer-briefmarkenfreunde.de. sus

  • Britz
  • 24.02.20
  • 15× gelesen
Soziales
Die Räume der Postbank im Mühlenberg-Center sind leergezogen. Stattdessen soll es dort bald eine Postfiliale geben.
  2 Bilder

Auch Bankdienstleistungen geplant
Post will Filiale im Mühlenberg-Center einrichten

Die Deutsche Post plant, im Mühlenberg-Center eine Partnerfiliale zu eröffnen. Viele Jahre lang gab es eine Filiale der Postbank in diesem Einkaufscenter in der Greifswalder Straße 90. Diese schloss Anfang Dezember ihre Tür. Der Betrieb rentiere sich für die Postbank nicht mehr, hieß es zur Begründung. Seitdem die geplante Schließung öffentlich wurde, engagierte sich der Wahlkreisabgeordnete Tino Schopf (SPD) im Interesse der Kiezbewohner für deren Erhalt. Unter anderem sammelte er 657...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.02.20
  • 209× gelesen
Umwelt
"Verzierte" Kästen sind ein alltägliches Bild im Bezirk.

Aktion saubere Briefkästen
Die Deutsche Post hat Reinigungsaktion in Neukölln gestartet

Im vergangenen Sommer haben etliche Bezirksverordnete an die Deutsche Post geschrieben, den erbärmlichen Zustand vieler Briefkästen beklagt und um Abhilfe gebeten. Mit Erfolg: Wie Bürgermeister Martin Hikel (SPD) mitteilt, hat eine große Reinigungsaktion begonnen. Sticker, Graffiti, fehlende Leerungszeiten: Manche Briefkästen sind so verunstaltet, dass der Eindruck entsteht, sei seien gar nicht mehr in Betrieb. Das will auch die Deutsche Post AG nicht mehr hinnehmen. Hikel hat sich vor...

  • Neukölln
  • 23.01.20
  • 119× gelesen
  •  1
Kultur
Der Vereinsvorstand von Leben in Wilhelmsruh an der früheren Post: Nach Umbau soll hier schon bald die ehrenamtlich betriebene Bibliothek öffnen.

Bibliothek zieht in die Post
Der Verein Leben in Wilhelmsruh fand eine neue Bleibe für die ehrenamtlich betriebene Bücherei

Die von Ehrenamtlichen geführte Bibliothek Wilhelmsruh hat endlich eine Perspektive. Sie wird in die frühere Post an der Hauptstraße umziehen. Bisher befindet sie sich an der Hertzstraße 61 im historischen Eingangsgebäude zum Industrieareal Bergmann Borsig, dem heutigen Pankow-Park. Doch der Mietvertrag läuft 2020 aus. Deshalb bemühte sich der Verein Leben in Wilhelmsruh, der Träger dieser Bibliothek, bereits seit einigen Jahren um einen neuen Standort. Eine mehrjährige Zitterpartie findet...

  • Wilhelmsruh
  • 01.10.19
  • 281× gelesen
Wirtschaft
Tino Schopf engagiert sich für den Erhalt der Postbank im Mühlenberg-Center. Er hat nun erneut einen Brief mit dem Angebot des Eigentümers des Mühlenberg-Centers an die Postbank geschrieben.
  2 Bilder

Eigentümer will die Miete reduzieren
Postbank verschiebt zunächst die Schließung der Filiale im Mühlenberg-Center

Die Postbankfiliale im Mühlenberg-Center wird doch nicht Ende Juni geschlossen. Sie soll bis mindestens Ende des Jahres erhalten bleiben. Diese Mitteilung erhielt Abgeordnetenhaus-Mitglied Tino Schopf (SPD) aus der Bonner Postbank-Zentrale als eine Reaktion auf seinen Brief an Postbank-Vorstandschef Frank Strauß. Er hatte ihm, wie berichtet, einen Brief mit 657 Unterschriften von Anwohnern übersandt. Mit diesen Unterschriften wollte er deutlich machen, wie wichtig den Bewohnern des...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.05.19
  • 722× gelesen
Kultur

Ausstellung für Briefmarkenfans

In diesen Tagen feiert der Briefmarkensammlerverein „Philatelistenfreunde Lichtenberg '79“ seinen 40. Geburtstag. Aus diesem Anlass ist bis Donnerstag, 27. Juni, im Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6 die Briefmarkenwerbeschau „9. LIPHILA" zu sehen. Der Verein wurde am 22. Mai 1979 in der Scheffelstraße als Arbeitsgemeinschaft gegründet. Ein Jahr später fand die erste Lichtenberger Philatelistische Ausstellung statt. In den Folgejahren gab es noch acht weitere Schauen in der...

  • Lichtenberg
  • 26.05.19
  • 53× gelesen
Politik

Unterschriften gegen Schließung

Prenzlauer Berg. Ende Juni soll die Postbank-Filiale im Mühlenberg-Center in der Greifswalder Straße 90 geschlossen werden. Um die Postbank zu bewegen, die Filiale doch nicht zu schließen oder zumindest eine Alternative anzubieten, unterstützten die Abgeordneten Clara West und Tino Schopf (beide SPD) eine Unterschriftenaktion gegen die Schließung. Viele ältere Menschen könnten nach der Schließung ihre finanziellen Angelegenheiten nicht mehr im Kiez erledigen und auch nicht mehr postalische...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.04.19
  • 220× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Postbank

Postbank: Die Postbank Filiale in der Frankfurter Allee 204-206 wird am 15. April geschlossen und zieht ins Mauritiuskirchcenter, wo am 17. April die barrierefrei Filiale eröffnet. Mauritiuskirchstraße 3, 10365 Berlin, Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-12.30 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Lichtenberg
  • 11.04.19
  • 45× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Neu eröffnet
Postbank

Postbank: Seit Kurzem befindet sich im 2.OG der East Side Mall eine Filiale der Postbank. Hier können sämtliche Postbankgeschäfte sowie Post- und Paketleistungen erledigt werden. Ein SB-Bereich mit EC- und Überweisungsautomaten ist vorhanden. Tamara-Danz-Straße 11, 10243 Berlin, Mo-Fr 9-18.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr, www.postbank.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Friedrichshain
  • 28.02.19
  • 527× gelesen
Wirtschaft
Die Tage der Postbank sind gezählt  – auch der Geldautomat wird verschwinden.

Warum die Postbank dicht macht
Neuer Standort für Brief- und Paketservice – weite Wege für Kunden

Die Postbank zieht sich aus Buckow zurück. Am 11. April verlässt sie ihre Räume am Buckower Damm 213. Gleichzeitig soll eine „Partnerfiliale“ der Deutschen Post an der Christoph-Ruden-Straße 6 eröffnen. Die neue Anlaufstelle wird im Lotto-Toto-Geschäft von Serhat Yazici sein. Geöffnet hat sie werktags von 6 bis 18 Uhr und sonnabends von 6 bis 13 Uhr. Es können unter anderem Briefmarken gekauft, Briefe, Einschreiben, Pakete und Päckchen aufgegeben und Sendungen mit Benachrichtigungsschein...

  • Buckow
  • 31.01.19
  • 2.276× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
müggelig – schreiben & schenken

müggelig – schreiben & schenken: Schreibwaren, Bürobedarf und Zeitschriften in Rahnsdorf bieten die Gründer Alex und Arne Erichsen ab 19. Januar ebenso an wie die Bandbreite aller Dienstleistungen der Deutschen Post und DHL. Springeberger Weg 16, 12589 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Rahnsdorf
  • 14.01.19
  • 38× gelesen
Bauen
Die Alte Post – einer der prägenden Bauten an der Karl-Marx-Straße.

Gewerbe, Gastronomie und Büros
Der Umbau der Alten Post in der Karl-Marx-Straße liegt voll im Zeitplan

Der Umbau der Alten Post, Ecke Karl-Marx- und Anzensgruberstraße, geht voran: Am 6. Dezember wurde die Fertigstellung des Rohbaus gefeiert. In rund einem Jahr sollen die ersten Nutzer dort einziehen. Das Gebäude hat eine Nutzfläche von fast 9000 Quadratmetern. Auf etwa der Hälfte will der Hauptmieter Regus in den oberen Etagen „Co-Working-Spaces“ schaffen, etwa 400 Büroarbeitsplätze. Außerdem ist ein Restaurant geplant, ein Fitness-Center und Einzelhandel, wahrscheinlich für Lebensmittel und...

  • Neukölln
  • 17.12.18
  • 657× gelesen
Bauen

Post schließt Filiale und baut neu

Köpenick. Die Deutsche Post teilt mit, dass die Filiale in der Ernst-Grube-Straße 9 mit Ablauf des 15. Januar 2019 geschlossen wird. In diesem Bereich soll eine neue Filiale eingerichtet werden. Über Genaueres soll zu gegebener Zeit informiert werden. sim

  • Köpenick
  • 28.11.18
  • 77× gelesen
Wirtschaft
Auf dem beliebten Wochenmarkt in der Preußenallee soll künftig ein mobiler Geldautomat stehen, fordert die FDP.
  4 Bilder

Mobiles Geld auf dem Wochenmarkt
BVV nimmt FDP-Antrag auf temporären Geldautomaten an

Die FDP-Fraktion hat auf das Bankensterben in Westend reagiert und sich bei der vergangenen BVV für den Einsatz eines mobilen Geldautomaten auf dem Wochenmarkt in der Preußenallee stark gemacht. Mit Erfolg, nur die Linke stimmte gegen den Antrag. Carola Kutek verkauft Schnittblumen auf dem Markt. Sie erinnert sich: "Als ich hier vor 20 Jahren angefangen habe, gab es vorne am Steubenplatz fünf Bankfilialen. Heute gibt es gar keine mehr." Klar, dass Kutek die Beschwerden ihrer Kundschaft...

  • Westend
  • 29.10.18
  • 141× gelesen
Wirtschaft

Postservice im Einkaufsmarkt

Karlshorst. Eine neue Post Partner-Filiale hat jetzt im CAP-Lebensmittelmarkt in der Robert-Siewert-Straße 97 eröffnet. Den Einkaufsmarkt gibt es dort seit 2012. Er wird von der Integrationsfirma nobis gGmbH betrieben, die in ihren Geschäften überdurchschnittlich viele Menschen mit Behinderungen beschäftigt. Das Angebot der neuen Post Partner-Filiale umfasst den üblichen Brief- und Paketservice – von Briefmarken über DHL Pakete und Päckchen bis hin zu Einschreiben. Auch eine DHL Packstation vor...

  • Karlshorst
  • 22.09.18
  • 823× gelesen
Soziales

Partnersuche der Post ohne Erfolg

Biesdorf. Die Deutsche Post hat die Suche nach einem Ersatz für die Anfang des Jahres geschlossene Partnerfiliale, Weißenhöher Straße 64, erfolglos beendet. Dies geht aus einer Antwort der Regionaldirektion auf eine Anfrage des Bezirksamtes zurück. Die Verwaltung war im Juni von der Bezirksverordnetenversammlung beauftragt worden, sich gegenüber der Post für eine besseres Angebot in der Region einzusetzen. Die Post verweist in ihrem Antwortschreiben an das Bezirksamt darauf, dass es rund 500...

  • Biesdorf
  • 30.08.18
  • 55× gelesen
Wirtschaft
Macht in wenigen Tagen zu: Die Postbank-Filiale in der Ehrenfelsstraße. Den Brief- und Paketservice bietet künftig der Partner Deutsche Post DHL in der Trdskowallee an.
  3 Bilder

Nächster Geldautomat in Friedrichsfelde
Postfiliale in der Ehrenfelsstraße schließt – weite Wege für Bankkunden

Die Post in der Ehrenfelsstraße macht in wenigen Tagen dicht. Päckchen, Briefe und Einschreiben können Karlshorster künftig in einem Lottogeschäft in der Treskowallee aufgeben. Kunden der Postbank, die im Ortsteil wohnen, haben aber das Nachsehen. Hintergrund ist die Tatsache, dass sich die Postbank komplett aus Karlshorst zurückzieht. Die Filiale in der Ehrenfelsstraße 42-44 bleibt ab Donnerstag, 10. August, geschlossen. Den Post- und Paketservice überträgt die Bank zwar auf eine neue...

  • Karlshorst
  • 18.07.18
  • 1.703× gelesen
Wirtschaft
Das einstige Postamt Wilhelmsruh beherbergt seit etlichen Jahren eine Filiale der Postbank. Doch diese schließt im August.
  2 Bilder

Auch die Postbank zieht sich zurück
Nur Post-Dienstleistungen wird es weiterhin in Wilhelmsruh geben

Seit geraumer Zeit wird es im Ortssteil schon gemunkelt: Die Post an der Hauptstraße soll schließen. Die Post als solches gibt es an der Hauptstraße 32 allerdings schon lange nicht mehr. Dort befindet sich seit einigen Jahren stattdessen eine Filiale des Unternehmens Postbank, die auch Dienstleistungen der Deutschen Post anbietet. Doch Fakt ist: Diese schließt jetzt tatsächlich. Auf Anfrage der Berliner Woche erklärt Tim Rehkopf vom Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Postbank:...

  • Wilhelmsruh
  • 21.06.18
  • 1.421× gelesen
Politik

Post begründet Ausfälle mit Grippewelle: Kritik an befristeten Arbeitsverträgen

Aus den Postleitzahlen-Bereichen 13503, 13505 und 13507 gab es im Januar 16 schriftliche Beschwerden über die Post an die Bundesnetzagentur. Das geht aus einem Brief der Bundesnetzagentur an den CDU-Abgeordneten Stephan Schmidt hervor. Der überwiegende Teil der Beschwerden aus Heiligensee, Konradshöhe und Tegel betraf die Briefbeförderung. Die Bundesnetzagentur wiederum zitiert aus einer Stellungnahme der Post, die die beklagten Ausfälle vor allem mit einer Grippewelle begründet, die zu...

  • Tegel
  • 19.05.18
  • 55× gelesen
Bauen
Das Postamt wurde 1915 bezogen. In ihm gab es ursprünglich auch eine Telefonvermittlung.
  2 Bilder

Damit Briefe schneller ankommen: 1915 eröffnete das Postamt an der Charlottenburger Straße

Das Postamt an der Ecke Charlottenburger und Tassostraße ist eines der imposantesten Bauwerke Weißensees. Eingeweiht wurde es am 10. Oktober 1915. Bis heute werden in diesem Haus Postdienstleistungen angeboten. Postzustellungen gab es in Weißensee aber schon lange vorher. So fanden sich in Akten des früheren Ritterguts Weißensee zum Beispiel vergilbte Umschläge, die an die Gutsherren von Schenkendorff und Pistorius adressiert waren. Ausgeliefert wurden Postsendungen früher von Landreitern....

  • Weißensee
  • 28.02.18
  • 409× gelesen
Verkehr

Post eröffnet Partnerfiliale

Mahlsdorf. Die Deutsche Post eröffnet am Mittwoch, 7. März, eine neue Partnerfiliale. Diese befindet sich in dem Geschenkartikelgeschäft „1000 kleine Dinge“ von Heike Klotzsch, Hultschiner Damm 25-27. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9.30 bis 18 Uhr und Sonnabend von 9 bis 13 Uhr. hari

  • Mahlsdorf
  • 23.02.18
  • 87× gelesen
Wirtschaft
Hier geht kaum ein Brief mehr rein: Gina Clabunde hat’s probiert.
  2 Bilder

Briefkasten quillt fast über: Anwohner verärgert / Post entschuldigt sich

Anwohner der Wochenendsiedlung ärgern sich über den überfüllten Briefkasten an der Werderstraße. Die Post bedauert den Zustand und sagt wieder eine tägliche Leerung zu. Der Briefkasten an der Ecke Werderstraße und Garmischer Weg schluckt schon länger keine Briefe mehr. Er spuckt sie nur noch aus, so vollgestopft wie er ist. Dabei sollte der Kasten täglich um 13 Uhr geleert werden. Stattdessen warten die Sendungen seit Wochen darauf, abgeholt zu werden. Gina Clabunde ärgert sich über den...

  • Hakenfelde
  • 27.01.18
  • 248× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.