Postamt

Beiträge zum Thema Postamt

Kultur
Die ehrenamtlich betriebene Nachbarschaftsbibliothek wird in die frühere Post an der Hauptstraße umziehen.
5 Bilder

Zitterpartie mit glücklichem Ende
Wilhelmsruher Bücherei zieht in diesem Jahr ins alte Postgebäude um

Die von Ehrenamtlichen geführte Bibliothek Wilhelmsruh wird noch in diesem Jahr in das frühere Post-Gebäude an der Ecke Haupt- und Goethestraße umziehen. Der Mietvertrag sei bereits unterschrieben, und der Bezirk habe Mittel zur Unterstützung der Bibliothek in seinen Haushalt eingestellt, berichtet Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Bisher befindet sich die Bibliothek in der Hetzstraße 61 im historischen Eingangsgebäude zum Industrieareal Bergmann Borsig, dem heutigen Pankow-Park. Doch...

  • Wilhelmsruh
  • 22.02.20
  • 78× gelesen
Politik

Briefkästen nicht gut positioniert

Mariendorf. Hagen Kliem, Bezirksverordneter der CDU, hat das Bezirksamt in einem Antrag auf eine Gefahrenstelle vor dem Postamt am Mariendorfer Damm 422 aufmerksam gemacht. Der Postwertzeichenautomat und die Briefkästen dort sollten so positioniert werden, dass eine Benutzung nicht mehr zwangsläufig vom Radweg aus erfolgen muss. „Der Einwurf ist nur möglich, wenn die Benutzer auf dem Radweg stehen. Immer wieder müssen dann Radfahrer auf den dort vielbenutzten Fußweg ausweichen, sodass es zu...

  • Mariendorf
  • 21.06.19
  • 74× gelesen
Soziales

Postamt geschlossen

Moabit. Ende Dezember ist das stufenfreie Postamt an der Beusselstraße geschlossen worden. Es gibt in Moabit keinen Standort der Post mehr, der barrierefrei erreichbar ist. Die grüne Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung von Mitte will sich beim Bezirksamt dafür einsetzen, dass in einem vorhandenen Ladengeschäft in der Nähe des geschlossenen Postamts eine barrierefreie Poststation entsteht. KEN

  • Moabit
  • 30.12.16
  • 13× gelesen
Bauen

Wohnen im alten Postamt

Oberschöneweide. Im historischen Postamt an der Griechischen Allee sollen künftig Studenten wohnen. Ein privater Bauherr plant für rund 9,2 Millionen Euro 163 Studentenwohnungen im historischen Gebäude. Der Bauantrag wurde jetzt beim Bezirk eingereicht. Der denkmalgeschützte Bau wurde 1910 im Auftrag der Oberpostdirektion von Architekt Hermann Struve ausgeführt. Im Jahr 2000 zog die Post aus. RD

  • Oberschöneweide
  • 16.01.16
  • 406× gelesen
Bauen

Postamt wird Wohnprojekt

Schöneberg. . Aus dem denkmalgeschützten früheren Post- und Telegrafenamt Berlin W 30 in der Geisbergstraße wird "Geisberg Berlin". So haben der Berliner Projektentwickler Copro und der britische Investor Fore Advisors aus London ihr Wohnprojekt genannt. Geplant sind 129 Wohnungen, fünf Arbeits- und Wohnlofts sowie zwei Gewerbeeinheiten. Die Entwürfe stammen vom international tätige Architekturbüro Ortner & Ortner Baukunst, die Innengestaltung von den Designern Andreas Murkudis und...

  • Schöneberg
  • 09.03.15
  • 174× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.