Alles zum Thema Prävention

Beiträge zum Thema Prävention

Bildung
Die bekannte Sängerin Lary ist Patin der Auszeichnung für die Lisa-Tetzner-Schule. Sie ließ es sich auf dem Schulfest nicht nehmen, selbst auf die kleine Bühne zu steigen, um mit dem Schulchor ihren bekannten Song „So wie du bist“ zu singen.
2 Bilder

Als achte Neuköllner Bildungseinrichtung
Lisa-Tetzner-Schule in Buckow als "Schule ohne Rassismus" ausgezeichnet

Keinen ausgrenzen. Gemeinsam dafür sorgen, dass sich alle Schüler wohl und von der Gemeinschaft beschützt fühlen. Dafür will das Gros der Schüler, Lehrkräfte, Erzieher und Mitarbeiter der Lisa-Tetzner-Schule in Buckow sorgen. Und dies wird auch gewürdigt: Mit der Auszeichnung zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Eine Schule bekommt diese Auszeichnung nur, wenn sich mindestens 70 Prozent der Schüler, Lehrkräfte, Erzieher und Mitarbeiter ausdrücklich gegen Rassismus, Mobbing und...

  • Buckow
  • 14.06.19
  • 117× gelesen
Leute
Carsten Stahl erreicht auf seinen Veranstaltungen in Schulen alle: Mobbing-Opfer, Täter und Mitläufer.
3 Bilder

Der Anti-Mobbing-Trainer aus Neukölln
Carsten Stahl ist in Deutschland die lauteste Stimme gegen Gewalt unter Schülern

Seit Jahren zieht Carsten Stahl voller Energie als Anti-Mobbing-Coach von Schule zu Schule. Dann erzählt er auch von Neukölln, wo er aufwuchs. Und diese Geschichten haben es in sich. Wenn Carsten Stahl laut, direkt und auch einfühlsam in einer Turnhalle vor Hunderten von Schülern über Mobbing redet, wie gerade in einem Berufskolleg in Charlottenburg, erzählt er immer auch seine eigene Lebensgeschichte. Und die ist gespickt mit Erfahrungen voller Scham, Fehltritte und schmerzhafter...

  • Neukölln
  • 09.06.19
  • 2.398× gelesen
Blaulicht
Vorsicht Einbrecher! Stefan Kranich (rechts) und Gordon Roloff mit dem Flyer.

Auch das Souterrain sichern
Zahl von Kellereinbrüchen in Friedrichshain steigt

Die Diebe haben oft leichtes Spiel. Und gerade das macht der Polizei Sorge. "Seit Jahresbeginn haben wird im Bereich Friedrichshain rund 600 Kellereinbrüche registriert", sagen Stefan Kranich, Leiter des Führungsdienstes, und Gordon Roloff, Präventionsbeauftragter vom zuständigen Abschnitt 51. Zum Vergleich: Im selben Zeitraum des Vorjahres waren es etwa 140. Der Anstieg kann damit zusammenhängen, dass sich aktuell mehr Akteure in diesem "Metier" betätigen. Vor allem aber werde es den...

  • Friedrichshain
  • 05.06.19
  • 94× gelesen
Verkehr

Diebstahlschutz für Räder

Wilhelmstadt. Die Polizei codiert wieder Fahrräder. Die Beamten vom Polizeiabschnitt 23 stehen am 19. Juni vor der Schmidt-Knobelsdorf-Straße 27 und zwar von 12 bis 14 Uhr sowie von 16 bis 18 Uhr. Wie gehabt sollte der Eigentumsnachweis fürs Fahrrad mitgebracht werden, ebenso wie der Personalausweis oder Pass. Weitere Termine gibt es unter www.berlin.de/land/kalender/?c=63. uk

  • Wilhelmstadt
  • 03.06.19
  • 15× gelesen
Verkehr

Aktion Toter Winkel

Schöneberg. Das Bezirksamt hat gemeinsam mit dem Schulberater für Verkehrs- und Mobilitätserziehung der Region, der Polizei und der Fuhrgewerbeinnung vor dem Rathaus Schöneberg für Schulkinder eine Aktion zum „Toten Winkel“ veranstaltet. Immer wieder geschehen schwere Unfälle beim Abbiegen von Lkw, bei denen Radfahrer oder Fußgänger verletzt werden oder sterben. Die Verkehrsopfer waren im „toten Winkel“. Sie wurden vom Lkw-Fahrer nicht gesehen. An den Aktionstagen wurde den Kindern aus 24...

  • Schöneberg
  • 30.05.19
  • 45× gelesen
Sport
Kampf um den Ball: Am 4. Juni kicken Politiker und Ex-Profis im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark für den guten Zweck.

Mit Fußball Gutes tun
Am 4. Juni spielt der FC Bundestag gegen den FC Diabetologie

Ein besonderes Fußballspiel steht am Dienstag, 4. Juni, im großen Stadion des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks an. Um 18.30 Uhr ist Anpfiff für die Partie FC Bundestag gegen den FC Diabetologie. Die Mannschaft des FC Diabetologie besteht aus Ärzten, Wissenschaftlern, Beratern und Patienten. Normalerweise spielt der FC Bundestag nur ein einziges Mal gegen ein und dieselbe Mannschaft. Aber Diabetes in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, scheint den Parlamentariern eine Herzensangelegenheit...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.05.19
  • 73× gelesen
Soziales

Zur Sicherheit das Rad codieren

Buch. Der Polizeiabschnitt 14 bietet allen eine kostenfreie Fahrradcodierung an. Die Aktion findet am 8. Mai von 10 bis 13 Uhr in der Fahrradwerkstatt (Haus A12) auf dem Campus Buch an der Robert-Rössle-Straße 10 statt. Die Radfahrer müssen ihren Personalausweis oder Reisepass mitzubringen. Die Polizisten versehen bei dieser Aktion die Räder mit einem Aufkleber, der sich nicht mehr entfernen lässt. Auf diesem befindet sich ein individueller Code. Wird das Rad gestohlen, kann die Polizei es über...

  • Buch
  • 26.04.19
  • 43× gelesen
Verkehr

Polizei codiert Räder

Wilhelmstadt. Die nächste Fahrradcodieraktion hat die Polizei für den 7. Mai organisiert. Auf dem Metzerplatz stehen die Beamten dann von 15 bis 17 Uhr. Personalausweis und der Eigentumsnachweis fürs Rad – falls vorhanden – sollten nicht vergessen werden. Die Aktion ist wie gehabt kostenlos. uk

  • Wilhelmstadt
  • 22.04.19
  • 22× gelesen
Soziales

Ohne erhobenen Zeigefinger
Für Gesundheit, gegen Gewalt - Neuköllner Grundschulen machen bei "Klasse 2000" mit

Gesundheit fördern, Sucht und Gewalt verhindern: Darum geht es bei dem Programm „Klasse 2000“. An fünf Schulen ist es an den Start gegangen, weitere können noch mitmachen. Das Projekt läuft vorerst bis 2021 und wird vom Bezirksamt und der KKH Kaufmännische Krankenkasse unterstützt. Zurzeit machen 64 Klassen mit. Im Norden des Bezirks sind das die Grundschule in der Köllnischen Heide, die Rixdorfer Schule und die Hans-Fallada-Schule. In der Gropiusstadt beteiligen sich die Gemeinschaftsschule...

  • Neukölln
  • 09.04.19
  • 50× gelesen
Soziales
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (Zweiter von links) und sein Vorgänger Klaus Wowereit sind beide Tempelhofer und wollten sich die Jubiläumsfeier nicht entgehen lassen.
4 Bilder

40 Jahre im Zeichen der Suchthilfe
Tannenhof Berlin-Brandenburg feierte sein Jubiläum

Es war der 22. März 1979, als der Verein „Drogenhilfe Tübingen in Berlin“ gegründet wurde. Vier Monate darauf erfolgte der Startschuss des heutigen Tannenhofs auf einem parkähnlichen Grundstück eines ehemaligen Jugendheims in der Mozartstraße. Was mit einer kleinen Gruppe Drogenabhängiger und drei Betreuern begann, ist inzwischen ein großer sozialer Träger. Mehr als 300 Mitarbeiter in 28 Einrichtungen, unter anderem in Berlin, Cottbus, Neuruppin und Lübben, arbeiten heute für den Tannenhof...

  • Lichtenrade
  • 02.04.19
  • 118× gelesen
Blaulicht

Fahrräder codieren

Wilhelmstadt. Pünktlich zum Frühlingsanfang codiert die Polizei wieder Fahrräder. Beamte vom Polizeiabschnitt 23 stehen am 8. April von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr an der Schmidt-Knobelsdorf-Straße 27. Wichtig für die Codieraktion sind ein Eigentumsnachweis des Fahrrads – sofern vorhanden – und der Personalausweis oder Pass. Der Code dient dem Diebstahlschutz. Weitere Termine für Fahrradregistrierungen sind auf https://bwurl.de/149d abrufbar. uk

  • Wilhelmstadt
  • 25.03.19
  • 62× gelesen
Bildung
Unter anderem Größe, Gewicht, Zahngesundheit werden bei den Einschulungsuntersuchungen ermittelt.

Trend abgewendet?
Ergebnisse der Einschulungsuntersuchungen zeigen leichte Besserung

Es ist der bislang einzige ärztliche Pflichtcheck in Deutschland – umso repräsentativer sind die Ergebnisse: Das Bezirksamt Lichtenberg hat jetzt den Bericht der Einschulungsuntersuchungen (ESU) für das Schuljahr 2016/2017 veröffentlicht. Das Papier analysiert Daten von 2239 Kindern. Es zeigt, dass der Anteil von Erstkässlern mit einem Förderbedarf im Vergleich zum Jahr davor abgenommen hat. Allerdings nur leicht. Im jährlich erscheinenden Bericht der Gesundheitsämter geht es nicht nur um...

  • Lichtenberg
  • 25.03.19
  • 94× gelesen
Bildung

Schwimmkurs in den Osterferien

Lichtenberg. Auch in den Osterferien lädt die Linksfraktion der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg wieder zu einem Schnupper-Schwimmkurs für Mädchen und Jungen im Kita- oder Grundschulalter ein. Ab ins Becken geht es jeweils am 16. und 17. April, ab 10 Uhr in der Schwimmhalle am Anton-Saefkow-Platz. Eine Anmeldung ist bis zum 12. April erforderlich, und zwar telefonisch unter 902 96 31 20 oder per Mail an fraktion@die-linke-lichtenberg.de. bm

  • Lichtenberg
  • 23.03.19
  • 27× gelesen
Blaulicht

Mobil und sicher im Alltag

Lichtenberg. Gemeinsam mit den Mitarbeitern der Bundespolizei, des Ordnungsamtes und der BVG führt die Polizeidirektion 6 am Freitag, 15. März, von 13 bis 17 Uhr, eine Präventionsaktion zum Thema „Mit Sicherheit unterwegs im ÖPNV!“ durch. Die Fahrgäste können an einem Informationsstand im Bahnhof Lichtenberg Tipps zum Schutz vor Taschendiebstahl erhalten. Außerdem gibt es Hinweise zum richtigen Verhalten in Konfliktsituationen. Zusätzlich können Radfahrer ihre Räder kennzeichnen und bei der...

  • Lichtenberg
  • 10.03.19
  • 17× gelesen
Blaulicht

Polizei gibt regelmäßig Tipps zur Seniorensicherheit
Enkeltrick fliegt auf

Ein Trickbetrüger-Duo wollte sich nach Angaben der Polizei am 27. Februar an einem 79-jährigen Mann aus Charlottenburg bereichern, machte dabei aber die Rechnung ohne die Aufmerksamkeit des Rentners und wurde verhaftet. Gegen 13.15 Uhr hatte sich einer der Männer telefonisch bei dem Senior gemeldet und ihn unter dem Vorwand, er sei sein Neffe, gebeten, Geld von der Bank abzuholen. Dieses wolle er in Immobilien investieren, so der Anrufer. Der 79-Jährige erkannte den Betrug, ging zum Schein...

  • Charlottenburg
  • 28.02.19
  • 53× gelesen
Blaulicht
Gutes Wetter, keine Eile und ein Thema, das jeden etwas angeht – Viele Passanten blieben am Informationsstand der Polizei stehen und ließen sich Tipps zur Vermeidung von Wohnungseinbrüchen geben.
5 Bilder

Polizei und Polizeiakademie beugen Wohnungseinbrüchen vor
Gekippte Fenster sind offene Fenster

Die Polizeiakademie ist kürzlich in Zusammenarbeit mit Beamten des Abschnitts 22 am Theodor-Heuss-Platz präventiv gegen Wohnungseinbrüche vorgegangen. Ein Informationsstand war aufgebaut, dazu zogen Teams von Polizeistudenten durch die Straßen, um aufzuklären. Der klassische Zeitpunkt, Tipps zur Vermeidung von Wohnungseinbrüchen zu geben, ist eigentlich im Herbst, wenn es bereits dämmert, während die Bewohner noch auf der Arbeit sind. Doch auch ohne den Schutz durch die Dunkelheit schlagen...

  • Westend
  • 28.02.19
  • 183× gelesen
SonstigesAnzeige
4 Bilder

Gesundheit
4. Gesundheitsmesse Berlin-Zehlendorf

Die 4. Gesundheitsmesse findet am Sa., den 23. März 2019 von 10 - 17 Uhr bei freiem Eintritt im Bürgersaal Zehlendorf, Teltower Damm 18 statt. Fachleute und Spezialanbieter stellen sich mit themenspezifischen Vorträgen, umfangreichen Beratungen, individuellen Therapieangeboten, optimale Behandlungen und Gesundheitschecks zu den jeweiligen Fachgebieten vor und informierten über ihre weiteren Dienstleistungen.

  • Zehlendorf
  • 12.02.19
  • 82× gelesen
Soziales
Das Team: Marion Kücholl, Christian Warembourg und Yasmine Tarcha sind für Jugendliche immer da.
9 Bilder

Klubhaus im Koeltzepark ist das Ziel von Zerstörern
Brennender Kompost, obszöne Tags

Beschmierte Hauswände, zerstörte Fenster, Hakenkreuze und persönliche Beleidigungen: Vandalismus ist für die Jugend- und Freizeitstätte im Koeltzepark ein echtes Problem. Das Team vom Jugendklub Koeltzepark ist ratlos. Immer wieder wird die Jugend- und Freizeitstätte Opfer von Vandalen. Fenster werden eingeschmissen, an die Hauswand uriniert, Dachrinnen abgeschlagen und schmückende Wandgraffitis überschmiert. Die jüngsten Taten sind erst wenige Wochen alt. Beleidigende und obszöne Tags...

  • Spandau
  • 18.12.18
  • 170× gelesen
  •  1
Soziales

Streit um eine Kita-Broschüre
Stadtrat hält Ratgeber, der über Rechtsextremismus informiert, für zu einseitig

Bei der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 5. Dezember gab es gleich drei Anfragen zu einem Thema: zur Broschüre „Ene mene muh – und raus bist du“, die zuvor in die Schlagzeilen geraten war. Das Heft soll Kita-Erzieher für rechte Tendenzen sensibilisieren. Es enthält Ratschläge, was zu tun ist, wenn Pädagogen mit rechtsextremem Verhalten von Eltern in Berührung kommen oder sie davon von anderen hören. Oder wenn ein Kind ein Hakenkreuz malt. Herausgeber ist die Amadeu-Antonio-Stiftung,...

  • Neukölln
  • 14.12.18
  • 48× gelesen
Umwelt

Kippen im Buddelsand
Senat will berlinweites Rauchverbot auf Spielplätzen

Der Berliner Senat will ab 2019 das Nichtraucherschutzgesetz auf Spielplätzen gelten lassen. Berlin hat über 1800 Spielplätze. Zwar mag man es kaum glauben, aber in drei Innenstadtbezirken darf man dort heute im Prinzip offiziell noch rauchen. Pankow, Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg haben – anders als die anderen Bezirke – noch keine Regelungen dafür erlassen. Das stört auch den Senat und so hat er sich des Themas angenommen und ist dabei, eine Änderung des Nichtraucherschutzgesetzes...

  • 10.12.18
  • 188× gelesen
Bildung
Die Linksfraktion der Lichtenberger BVV bietet schon seit einiger Zeit kostenlose Ferienschwimmkurse an. Nun soll der Bezirk ein ausgedehnteres Angebot finanzieren.

Schwimmkurse vom Bezirk
Linksfraktion setzt sich für kostenloses Ferienschwimmen ein

Badeunfälle von Kindern, die nicht schwimmen können, gehören in jedem Sommer zur traurigen Realität. Im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ist es daher schon lange Tradition, für eine gewisse Anzahl an kleinen Nichtschwimmern kostenlose Ferienkurse anzubieten. Diesem Beispiel soll nun auch Lichtenberg folgen. „Bereits 2014 hatten wir im Rahmen in einer Kleinen Anfrage feststellen müssen, dass fast 20 Prozent der Kita- und Grundschulkinder berlinweit nicht schwimmen können“, sagt Norman Wolf,...

  • Lichtenberg
  • 08.12.18
  • 44× gelesen
Kultur

Nach Mord an Nidal R.
Jugendliche drehen Hip-Hop-Video gegen Gewalt

Am 9. September wurde das Clan-Mitglieder Nidal R. am Tempelhofer Feld erschossen, direkt vor dem YO!22 an der Oderstraße. Die Besucher der Jugendeinrichtung beschäftigt die Tat. Nun drehen sie Hip-Hop-Musikvideo gegen Gewalt. Unterstützt werden sie dabei vom Bezirksamt. Der Videoproduzent Tahsin Özkan wird dabei eine zentrale Rolle spielen. Er gehört zum Team der gemeinnützigen Gesellschaft Outreach, dem Träger des Jugendhauses. Allerdings stand er auch schon in der Kritik, weil er 2016...

  • Neukölln
  • 30.11.18
  • 85× gelesen
Blaulicht

Prävention gegen Einbrüche

Grunewald. Die dunkle Jahreszeit lässt Einbrecher stets aktiv werden. Seit Jahren sei die Anzahl der tatsächlichen Wohnungseinbrüche in Berlin zwar rückläufig – im Gegensatz zu der Zahl der Versuche. Die steige nämlich und sei 2017 auf eine neue Rekordmarke geklettert. Das teilt die Berliner Polizei mit und kündigt für Freitag, 7. Dezember, einen Präventionseinsatz am S-Bahnhof Grunewald an. Ein Informationsstand wird aufgebaut, an dem sich interessierte Bürger zwischen 12 und 15 Uhr von...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 30.11.18
  • 19× gelesen
Blaulicht

Betrüger & Co.: Die Polizei berät

Neukölln. Die Polizei veranstaltet am 29. November einen „Bankentag“. In Geldinstituten beraten und informieren Beamte über den Enkeltrick und andere Betrügereien am Telefon oder an der Haustür sowie über Nachläufertaten und Taschendiebstahl. Von 10 bis 12 Uhr sind sie in der Commerzbank, Kottbusser Damm 83, und in der Postbank an der Gutschmidtstraße 83. Von 12 bis 15 Uhr machen die Polizisten Station in der Postbank in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66, und von 12.30 bis 14.30 Uhr in...

  • Neukölln
  • 29.11.18
  • 15× gelesen