Preußenpark

Beiträge zum Thema Preußenpark

Bauen
Das Großaufgebot an Ordnungshütern im Preußenpark sorgte im vergangenen Jahr für Aufregung. Ob sich ein derartiger Einsatz wiederholt, ist fraglich, wohl aber möchte das Ordnungsamt weiterhin Präsenz zeigen.
  2 Bilder

Thai-Wiese wird umgekrempelt
Erste Maßnahme im Preußenpark startet Mitte des Jahres

Auf Basis eines studentischen Entwurfs beginnt der Bezirk im kommenden Sommer, den Preußenpark umzugestalten. Die Anziehungskraft des Thai-Marktes hatte zu einer Übernutzung und vielen Konflikten geführt. Die Neuordnung dient deren Beilegung, vor allem aber der Rückkehr zu Recht und Ordnung. Es war nicht leicht für Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Die Grünen) und Stadtrat Arne Herz (CDU), Chef des Ordnungsamtes, in deren Bereiche die Causa Preußenpark spielt, sich bei der...

  • Wilmersdorf
  • 06.03.20
  • 2.338× gelesen
Soziales

Thematischer Kiezspaziergang

Wilmersdorf. Traditionell stehen beim März-Kiezspaziergang die Frauen im Mittelpunkt. Geführt von Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD), beginnt die 219. Ausgabe des Streifzugs durch die Quartiere des Bezirks am Sonnabend, 14. März, um 14 Uhr vor dem Hotel Ambert, Brandenburgische Straße 18, das früher als Hotel Artemisia ein Hotel nur für Frauen war. Von dort aus geht es weiter zum Preußenpark bis hin zum Weltladen "A Janela". Enden wird der Spaziergang beim Bildungs- und Beratungszentrum für...

  • Wilmersdorf
  • 06.03.20
  • 46× gelesen
Umwelt

Wie geht es weiter mit dem Preußenpark?

Wilmersdorf. Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Die Grünen) lädt am Freitag, 28. Februar 2020, um 17 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zur Umgestaltung des Preußenparks in die Mensa der Robert-Jungk-Oberschule, Sächsische Straße 58, ein. Vor einem Jahr wurden Entwürfe von Studenten der Technischen Universität Berlin vorgestellt und einer davon für die Weiterentwicklung der Planung ausgewählt. Darauf aufbauend, legt das beauftragte Landschaftsplanungsbüro nun mit den Studenten...

  • Wilmersdorf
  • 24.02.20
  • 63× gelesen
Politik

Kolumne der SPD-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf
Neues vom Preußenpark

Der Preußenpark mit seinen fliegenden Händlern und dem integrativen Charakter des Thai-Flairs, zieht seit langem immer mehr Menschen an. Mit jedem Jahr kamen mehr Besucher*innen, mit jedem Jahr wuchs auch die Anzahl der Verkäufer*innen. Der Park konnte dieser Überlastung und auch der unglaublichen Hitze der vergangenen Sommer einfach nicht mehr standhalten. „Es war und ist allen klar, so geht es nicht weiter“, sagt Dr. Claudia Buß, stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende. Begleitet von...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 15.02.20
  • 224× gelesen
Politik

Erste BVV Charlottenburg-Wilmersdorf im neuen Jahr am 16. Januar 2020

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die erste Bezirksverordnetenversammlung im neuen Jahr findet am Donnerstag, 16. Januar, 17 Uhr im BVV-Saal des Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100, statt. Auf Anfrage der CDU-Fraktion soll sich die Verwaltung zum Thema Preußenpark äußern, vor allem dazu, wie der Planungsstand im Hinblick auf die Einarbeitung der studentischen Entwürfe zur Umgestaltung der Grünanlage ist. Die AfD fordert in einem Antrag, die Schulen auch sonnabends zu öffnen, um Klimaaktivisten, die an...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.01.20
  • 115× gelesen
Politik
Ganztägige Kontrollen auf der Thai-Wiese als Richtschnur für den weiteren Sommer und den integrativen Entwicklungsprozess des Preußenparks? Nein, sagen Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und die Mehrheit der Bezirksverordneten.
  2 Bilder

Erregte Gemüter
Einsatz des Ordnungsamtes im Preußenpark sorgt für hitzige BVV-Debatte

Die ganztägige Präsenz von Ordnungsamt und Polizei im Preußenpark am 1. Juni hat die Gemüter im Rathaus enorm erhitzt. Die Kontrollen hatten dazu geführt, dass der umstrittene Thaimarkt an diesem Tag nicht stattfand – zum mehrheitlichen Missfallen der BVV. Mit elf Mitarbeitern und drei Polizisten in zwei Bussen waren die Ordnungshüter angerückt und hatten sich mitten in den Preußenpark gestellt. Der beliebte Thaifood-Markt wurde so unterbunden, für die Bezirksverordneten ein klarer Affront...

  • Wilmersdorf
  • 17.06.19
  • 236× gelesen
Politik
Berliner wie Touristen hatten sich auf einen schönen Tag im Preußenpark eingestellt, zu dem auch das Verköstigen von Thai-Food gehörte. Die meisten zogen enttäuscht und hungrig wieder ab.
  5 Bilder

Gesetzeshüter bremsen Thai-Markt aus
Preußenpark: Beamte wachen über Einhaltung der Parkordnung

Jede Menge lange Gesichter gab es kürzlich im Preußenpark. Ordnungsamt und Polizei verhinderten an einem Sonnabend unangekündigt den Aufbau des beliebten Thai-Food-Marktes. Drei Polizisten des Abschnitts 26 und zehn Beamte des Ordnungsamtes fuhren am Sonnabendmorgen überraschend und jeweils mit einem Bus demonstrativ in den Preußenpark zwischen Brandenburgischer und Pommerscher Straße und fingen gemeinsam an, Parkordnung und Grünanlagenverordnung durchzusetzen. Fahrradfahrer wurden...

  • Wilmersdorf
  • 03.06.19
  • 253× gelesen
Bauen
Lene Anne Sommer und Robin Schick haben ihren Entwurf "Heimathafen" genannt. Spannend für die beiden TU-Studierenden: Sie sind bei den weiteren Planungen zur Ertüchtigung des Preußenparks eingebunden.
  3 Bilder

Ordnung ins Chaos bringen
Studentenentwurf soll den Preußenpark räumlich und sozial neu ordnen

Auf Basis eines studentischen Entwurfs soll der heruntergekommene Preußenpark ab 2020 etappenweise umgestaltet und auf Vordermann gebracht werden. Die Begrenzung des zuletzt aus allen Nähten platzenden Thaimarktes gefällt nicht allen. Fixerbesteck im Gebüsch, wenig einladene Ecken, immer mehr Ratten, Lärm, Müll, Schwarzverkauf auf dem Thaimarkt, mafiöse Strukturen unter den Händlern und in den vergangenen Jahren eine völlige Übernutzung – der Preußenpark ist „runter“. Zu lange wurde gegen...

  • Wilmersdorf
  • 26.05.19
  • 268× gelesen
Politik

Begehung des Preußenparks

Wilmersdorf. Der Integrationsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung macht aus seiner nächsten öffentlichen Sitzung am Mittwoch, 17. April, eine Begehung. Der Preußenpark wird unter die Lupe genommen, anschließend wird über die vorliegenden Vorschläge zur Umgestaltung der Grünanlage diskutiert. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr beim Imbiss an der Konstanzer Straße/Ecke Brandenburgische Straße. maz

  • Wilmersdorf
  • 13.04.19
  • 32× gelesen
Bauen
Trafen mit ihrem "Heimathafen" den Geschmack von Anwohnern, Nutzern und Experten: Lene Anne Sommer und Robin Schick von der TU Berlin.
  3 Bilder

Wie geht's weiter im Preußenpark?
Aus Thaimarkt mit Grün wird Grün mit Thaimarkt

Der durch Übernutzung runtergerockte Preußenpark wird ab 2020 saniert und neu strukturiert. Vor allem die unhaltbaren Zustände auf der berühmt-berüchtigten "Thai-Wiese" sollen damit ein Ende finden. Seit Jahren wird über den Preußenpark kontrovers diskutiert. Insbesondere der Verkauf von Speisen und Getränken durch die thailändische Community, der in den Sommermonaten jedes Wochenende Tausende Besucher in die Grünanlage lockt, erhitzt die Gemüter. Denn die so genannte Thai-Wiese verursacht...

  • Wilmersdorf
  • 25.02.19
  • 647× gelesen
  •  1
Politik
Ein Sonntagnachmittag im Preußenpark. Die "Thai-Wiese" zieht auch viele Touristen an.
  2 Bilder

Neue Konzepte für den Preußenpark
Bezirk will öffentliche Diskussion mit allen Beteiligten

Weniger Stände am Rande des Parks und eine Grünfläche zum Picknicken unter Einhaltung des Grünflächen-, Lebensmittel-, Gewerbe- und Hygienerechtes – das sieht ein Konzept des Bezirksamtes zur Umgestaltung des Preußenparks vor. Das hatte Stadtrat Arne Herz (CDU), zuständig für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten, in der öffentlichen Sitzung des gleichnamigen Ausschusses am 26. Juni vorgestellt. Damit solle der derzeitige unhaltbare Zustand beendet werden, ohne aber die...

  • Wilmersdorf
  • 12.07.18
  • 208× gelesen
Politik

„Thai-Wiese“
FDP-Fraktion fordert schnelle Lösung im Preußenpark

Am Dienstag, den 26.06.2018, wurde durch das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf der erste Aufschlag für ein neues Nutzungskonzept für die sogenannte „Thai-Wiese“ im Preußenpark gemacht. Der von den Stadträten Arne Herz und Oliver Schruoffeneger entwickelte Vorschlag sieht dabei vor, den Food-Market von der öffentlichen Grünfläche im Preußenpark an den Rand der Brandenburgischen Straße zu verlagern. Der FDP-Bezirksverordnete und Mitglied im Ausschuss für Bürgerdienste und...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 29.06.18
  • 298× gelesen
Politik
Verboten, aber faszinierend: Der Thai-Park zieht an warmen Wochenenden Tausende Besucher an, die exotische Speisen kosten und Fernost-Flair schätzen.
  5 Bilder

Esprit statt Establishment: In Wilmersdorf weht ein frischer Wind

Wilmersdorf. Betagt, uninspiriert, schläfrig – rund 25 Jahre nach der Fusion der Altbezirke haftet an Wilmersdorf das Image der biederen Stiefschwester Charlottenburgs. Dass inzwischen ein neuer Geist im Kommen ist, beweisen fünf originelle Orte. Teufelsberg: Es war einmal ein Horchposten für kalte Krieger – es wurde ein Wallfahrtsort für Liebhaber von Street-Art und Auskundschafter verlassener Orte. Der Teufelsberg ist ein Magnet für junge und jung gebliebene Berlin-Touristen. Reiseführer...

  • Grunewald
  • 31.01.17
  • 423× gelesen
Sport

Mädchen erobern Bolzplätze

Charlottenburg-Wilmersdorf. Um junge Frauen für den Sport zu begeistern, startet der Bezirk ab sofort die Kampagne „Mädchen – aktiv und draußen“. Dabei treffen sich die Teilnehmerinnen im Juli und August mittwochs, donnerstags und freitags von 16 bis 19 Uhr – mittwochs und freitags am Bolzplatz und auf der Wiese im Preußenpark in Höhe der Brandenburgischen Straße und donnerstags auf dem Bolzplatz im Lietzenseepark in Höhe des Kaiserdamms. „Bislang werden Bolzplätze überwiegend von Jungen...

  • Charlottenburg
  • 18.07.16
  • 21× gelesen
Politik
Im Preußenpark muss man Sommertage weiterhin ohne selbst geerntetes Gemüse genießen. Für das leibliche Wohl ist trotzdem gesorgt.

Kein Urban Gardening im Preußenpark

Wilmersdorf. Eigentlich wollten die Piraten Besuchern des Preußenparks etwas Gutes tun. Doch das Vorhaben, Nutzer der Grünfläche dort gärtnern zu lassen, fiel bei der Verwaltung durch.Bereits jetzt gehört der Preußenpark zu den außergewöhnlichsten Erholungsflächen, die Berlin zu bieten hat. Das als Picknick getarnte Asia-Freiluftrestaurant zieht im Sommer junges Volk und Touristen an. Die selbstbestimmte Atmosphäre um Kisten zum öffentlichen Gärtnern zu ergänzen, das gehört aber zu den...

  • Wilmersdorf
  • 17.12.14
  • 60× gelesen
Wirtschaft
Im Preußenpark veranstalten Besucher mit asiatischen Wurzeln beinahe täglich ein Picknick, bei dem jeder kosten darf.

Preußenpark gilt als Geheimtipp für Asia-Kultur

Wilmersdorf. Wilde Kulinarik, Cocktails und Massagen: Zwischen hohen Verwaltungsbauten gedeiht auf einer Wiese die fernöstliche Lebensart. Und dank des Internets erfahren auch immer mehr Auswärtige um die Besonderheit des Preußenparks, den man im Netz gar nicht mehr so nennt.Zwei dünne Hähnchenspieße legt sie mir auf einem Pappschälchen zurecht. Und auf einem zweiten drapiert die Köchin zwei Frühlingsrollen aus durchsichtigem Teig. Darin umschlossen: ein Gemisch aus Möhren, Minze und Nudeln....

  • Wilmersdorf
  • 22.09.14
  • 372× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.