Privatstraße

Beiträge zum Thema Privatstraße

Verkehr

Straßenname erinnert an Anger

Wartenberg. Die von einem Investor geplante Privatstraße südlich des Dorfteichs am westlichen Ende des ehemaligen Dorfangers soll den Namen „Zum Wartenberger Anger“ erhalten. Das beschloss die BVV auf Antrag des Ausschusses für Kultur und Bürgerbeteiligung. Mit der Benennung werde an den historischen Anger als Dorfkern Wartenbergs erinnert, so die Verordneten. Da der weitaus größte Teil der Grundstücke, der durch die Straße erschlossen wird, außerhalb des ehemaligen Angers liegt, verstehe sich...

  • Wartenberg
  • 17.03.21
  • 64× gelesen
Verkehr

Ein Steinkleeweg für Rosenthal

Rosenthal. Auf dem Gelände Nesselwegs 17 wird eine neu entstehende Privatstraße den Namen Steinkleeweg erhalten. Diesen Beschluss fasste das Bezirksamt auf Antrag der Bauträger BII Berlin Immo Invest GmbH und der Ten Brinke Berlin GmbH. Die Bauträger errichteten auf dem Gelände einer ehemaligen Kleingartenanlage eine neue Wohnanlage. Auf dem vorderen Grundstücksteil wurden acht Mehrfamilienhäuser mit 80 Wohnungen errichtet. Auf dem hinteren Grundstücksteil entstanden 21 Reihenhäuser. Zur...

  • Rosenthal
  • 16.02.21
  • 54× gelesen
Wirtschaft
Der stellvertretende Vorsitzende des Unternehmensnetzwerks Magerviehhof Friedrichsfelde (UNMF) Sven Koppenhagen und UNMF- Geschäftsstellenleiter Kay Reichmann vor der historischen Brücke in der Privatstraße "Zur Alten Börse". Die Brücke verlangsamt aus Sicht des UNMF die Entwicklung des Gewerbegebiets.

Unzureichende Infrastruktur hemmt die Entwicklung
Unternehmensnetzwerk Magerviehhof will den Standort der Alten Börse stärken

Das Gewerbegebiet Alte Börse soll weiter wachsen. Doch die mangelhafte Infrastruktur bereitet den Gewerbetreibenden Sorgen. Das Unternehmensnetzwerk Magerviehhof Friedrichsfelde will diese Mängel angehen und hofft, dass die private Zufahrtstraße in eine öffentliche Straße umgewandelt wird. Das Gewerbegebiet, das sich von der Allee der Kosmonauten bis fast zum S-Bahnhof Friedrichsfelde Ost erstreckt, benötigt Veränderungen, um in Zukunft bestehen zu können. „Deshalb haben wir diesen Verein...

  • Marzahn
  • 18.09.20
  • 724× gelesen
Verkehr

Finstere Aussicht auf Spandauer Privatstraßen
Senat mustert Gaslaternen ersatzlos aus

Erst die Scharfe Lanke, jetzt der Bödikersteig. Der Senat lässt die Gaslaternen auf Privatstraßen ersatzlos abbauen und die Anwohner im Finstern. Gaslaternen werden in ganz Berlin umgerüstet. Das ist keine Neuigkeit. In Spandau kommt mittlerweile fast jede fünfte Straßenlaterne als LED-Leuchte daher. Auf diversen Privatstraßen allerdings lässt der Senat die Gaslaternen nicht ersetzen, sondern ersatzlos entfernen. So geschehen im Sommer in der Straße Scharfe Lanke in Wilhelmstadt, wo in einer...

  • Spandau
  • 13.11.18
  • 251× gelesen
  • 1
Verkehr

Neue Straße in Tiergarten

Tiergarten. Beim Bau des Wohnkomplexes an der Ecke Kurfürsten- und Genthiner Straße entsteht eine neue Straße. Das Bezirksamt hat dem Antrag des Investors stattgegeben, die Privatstraße „Schönegarten“ zu nennen. Begründet wurde der Vorschlag damit, dass der Wohnungsneubau auf der Grenze zwischen Schöneberg und Tiergarten liege. Polizei, Straßenverkehrsbehörde, weitere Fachabteilungen im Bezirksamt und der Ausschuss für Bildung und Kultur der BVV haben gegen die Namensgebung nichts einzuwenden....

  • Tiergarten
  • 15.07.18
  • 117× gelesen
Verkehr

„Kiezmutter“ wird geehrt

Moabit. Eine Privatstraße im Baugebiet Lehrter Straße wird nach der Kiezmutter Klara Franke (1911-1995) benannt. Dies hat das Bezirksamt auf Antrag der Grundstückseigentümer beschlossen. Auch die Arbeitsgruppe Geschichte des Bildungs- und Kulturausschusses in der BVV hat dem Benennungsvorschlag zugestimmt. KEN

  • Moabit
  • 10.06.16
  • 40× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.