Pro agro

Beiträge zum Thema Pro agro

WirtschaftAnzeige
  3 Bilder

Wie hat sich das Einkaufsverhalten in Berlin und Brandenburg verändert?
Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel?

Der Agrarmarketingverband pro agro und der Verband Digitalwirtschaft Berlin-Brandenburg (SIBB e.V.) befasst sich mit dem Thema:  Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel.  Toilettenpapier, Hamsterkäufe, Begrenzungen der Kundenzahlen in den Geschäften - die mediale Berichterstattung der vergangenen Monate zum Einkaufsverhalten der Verbraucher war bestimmt von diesen drei Schlagzeilen.  Doch wie hat sich das Einkaufsverhalten in Berlin und Brandenburg verändert? Wurde häufiger im...

  • 03.07.20
  • 769× gelesen
WirtschaftAnzeige
"Brandenburg schmeckt" - das kann man noch bis 26. Januar 2020 auf der Internationalen Grünen Woche erleben.

Das Land feiert
Brandenburger Dorf- und Erntefest und Brandenburger Landpartie

Auf der Bühne in der Brandenburg-Halle 21a wurden auf dem Brandenburg-Tag am 20. Januar 2020 zur Internationalen Grünen Woche im Beisein von Ministerpräsident Dietmar Woidke, Landwirtschaftsminister Axel Vogel, Hanka Mittelstädt (Vorstandsvorsitzende pro agro e.V.), Henrik Wendorff (Präsident Landesbauernverband) und Ulrike Fechner (Geschäftsführerin des Brandenburger Landfrauenverbandes) der Staffelstab des Brandenburger Dorf- und Erntefestes weitergegeben und der Austragungsort der zentralen...

  • Charlottenburg
  • 21.01.20
  • 299× gelesen
  •  2
WirtschaftAnzeige
Wer einen genussvollen Einblick in die faszinierende Welt der Lebensmittel gewinnen möchte, wird in der Brandenburghalle nicht enttäuscht.

Neue Trends - neue Themen - neue Produkte
Die Brandenburghalle macht Appetit: Ein spannender Mix aus Information und Unterhaltung

Höher, schneller, weiter. Die Diskussionen zum Thema Lebensmittel werden immer lauter. Herkunft, Qualität, Produktionsform, Umweltschutz … Der Aspekt der Regionalität gewinnt bei Verbrauchern einen immer größeren Stellenwert. Auf der Internationalen Grünen Woche vom 17. bis 26. Januar 2020 haben die Besucher die einzigartige Möglichkeit, in der Brandenburghalle mit den Top-Akteuren der Branche ins Gespräch zu kommen. Wer einen genussvollen Einblick in die faszinierende Welt der Lebensmittel...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.01.20
  • 192× gelesen
  •  1
WirtschaftAnzeige
Axel Vogel, Minister, Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz
  5 Bilder

Lassen Sie es sich schmecken:
Entdecken Sie Trends und visionäre Konzepte

85. Internationale Grüne Woche: Willkommen in der Brandenburghalle 21a – freuen Sie sich auf viele Höhepunkte und interessante Kontakte! Liebe Besucherinnen und Besucher der Brandenburghalle, im 30. Jahr seiner Wiedergründung begrüßt Sie das Land Brandenburg auf der Internationalen Grünen Woche am an-gestammten Platz, aber in einem neuen Ambiente. Wir sind gespannt, wie die Neugestaltung der Brandenburghalle auf Sie wirken wird – und natürlich hoffen wir, dass die neue 21a Sie...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.01.20
  • 120× gelesen
  •  1
WirtschaftAnzeige
Als Genussbotschafter ihres Landes wollen Bierbrauer und die engagierten Gastronomen der Brandenburger
  4 Bilder

Brandenburger Bierkarpfen: Genussreiche Zubereitungsideen einer heimischen Kochfamilie
Ein dicker Fisch ins Netz gegangen

Seit Jahrhunderten werden in Brandenburg Bier gebraut und Karpfen gezüchtet. In den Klöstern im Land hat man bereits im Mittelalter die beiden Gewerke Brauen und Fischen zu hohen handwerklichen Fähigkeiten getrieben. Schon damals war Bier ein wichtiges Nahrungsmittel und Karpfen besonders in der Fastenzeit eine willkommene Abwechslung auf dem Teller. Es entstanden viele Gerichte mit beiden Zutaten und einige halten sich bis in die Gegenwart. Besonders bekannt ist der „Karpfen blau“ zu...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.01.20
  • 159× gelesen
  •  1
GastlichkeitAnzeige
Probieren Sie doch einmal das leckere Karpfenrezept aus.

Wie wäre es mal mit Karpfen?
Bierkarpfen mit Kartoffelsalat

Rezept von Frank Bansner, Chefkoch des Finsterwalder Brauhauses Gebratenes Karpfenfilet an lauwarmem Speck-kartoffelsalat mit frittierten Kapern Zutaten: 2 kg Karpfenfilet 2 l Starkbier Mehl Zitrone Salz, Pfeffer 2 kg festkochende Kartoffeln   gewürfelter Bauchspeck Zwiebelwürfel Lauchzwiebeln Radieschen Sojasoße Apfelessig Olivenöl Petersilie Kapern Sonnenblumenöl Zubereitung: Das Karpfenfilet in ca. 200 g große Stücke schneiden und eine Stunde im...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.01.20
  • 41× gelesen
  •  1
WirtschaftAnzeige

Brandenburger Superfood
Apfelland: Unsere Nummer eins im regionalen Obstanbau

Es ist nicht etwa so, als würden Äpfel keine Spuren hinterlassen. Ganz im Gegenteil! Seit Adam und Eva scheint kaum ein anderes Obst präsenter: Cézanne, Magritte und Rubens haben es in ihrer Malerei verewigt. Wilhelm Tell musste seinen Kopf dafür hinhalten. Und von Isaac Newton heißt es, er entdeckte durch den Aufprall des besagten Kernobstes das Gravitationsgesetz. Doch seine eigentliche Bestimmung findet der Apfel… im Gesundheitswesen? Ganz richtig! Auch hier beweist die verführerische...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.01.20
  • 79× gelesen
  •  1
GastlichkeitAnzeige

Probieren Sie es mal aus
Gurken-Apfelsalat

Zutaten (4 Portionen) 300 g Salatgurke 150 g Tomaten 130 g Paprika, rot 200 g Äpfel 80 g Zwiebeln 3 EL natives Olivenöl 1 EL Zitronensaft Etwas Petersilie, glatt Salz und Pfeffer aus der Mühle Zubereitung Salatgurke schälen, längs halbieren entfernen. Tomaten halbieren, Stiel-ansatz und Samen entfernen. Paprikaschote vierteln, Stielansatz, Samen und weiße Trennwände entfernen. Äpfel halbieren, vom Kerngehäuse befreien. Gurke, Tomaten, Paprika und Äpfel...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.01.20
  • 53× gelesen
  •  1
WirtschaftAnzeige
Das pro agro-Jahresthema 2019
  2 Bilder

Kreative Produktideen und Brandenburger Vielfalt
pro agro e.V.: Engagement für regionale Produkte aus Brandenburg, deren Vermarktung und Wertschätzung

„Seit über 25 Jahren haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit den Brandenburger Gastronomen, Handwerkern und Produzenten die Regionen Brandenburgs zu stärken und Menschen für unsere Regionen zu begeistern.“ Kai Rückewold versteht es, mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen den Blick der Berliner und Brandenburger auf die kreativen Produktideen des Landes zu richten. „Höchster Genuss entsteht, wenn sich regionale Produktion, Erfahrung und erstklassiges Handwerk verbinden“,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.01.20
  • 137× gelesen
AusflugstippsAnzeige
Landleben pur! Jedes Jahr im Juni öffnen für ein Wochenende Bauernhöfe und Ställe sowie große Agrarbetriebe ihre Tore für Besucher in ganz Brandenburg.
  10 Bilder

15. und 16. Juni 2019: Buntes Programm zur 25. Brandenburger Landpartie
Endlich wieder Land sehen

Am 15. und 16. Juni 2019 ist es Zeit für eine Entdeckungstour zwischen Prignitz und Lausitz. Rund 240 Betriebe von der Agrargenossenschaft bis zum Urlaubsbauernhof öffnen ihre Tore zur 25. Brandenburger Landpartie. Wussten Sie, dass in Nassenheide Kamele heimisch geworden sind, in der Nähe von Spremberg Schokolade gemacht wird oder in Michendorf 70.000 Rosen zu bewundern sind? Brandenburg bietet eine Vielzahl von touristischen Hotspots. Wer sich Zeit nimmt und das Umland durchstreift, dem...

  • Umland Nord
  • 06.06.19
  • 241× gelesen
WirtschaftAnzeige

Regional is(s)t lecker
Vom 3. bis 15. Juni 2019 BrandenburgWochen bei Galeria Kaufhof

Brandenburg hat Geschmack. Gemüse, Obst, Feinkost, Käse, Getränke... Die BrandenburgWochen bei Galeria Kaufhof am Alexanderplatz vom 3. bis 15. Juni laden dazu ein, Frische und Genuss aus der Region kennenzulernen. „Regional erzeugte Lebensmittel spiegeln die Vielfalt des Landstriches wider, in dem sie gewachsen sind. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Kulturlandschaft“, erklärt Stephanie Guhl von pro agro e.V., dem Interessensvertreter der Akteure des ländlichen Raumes der...

  • Mitte
  • 30.05.19
  • 139× gelesen
Wirtschaft
An den zehn Messetagen präsentieren Restaurants und Landgasthöfe Brandenburgs ihr Können, begleitet von Moderator Detlef Olle (rechts).

Brandenburg schmeckt: Freikarten für Grüne Woche 2017 gewinnen

Vom 20. bis 29. Januar 2017 lädt die Grüne Woche zur 82. Auflage in die Messehallen unter dem Funkturm ein. Seit einem Vierteljahrhundert gibt das Land Brandenburg in einer eigenen Halle einen Einblick in die regionale Ernährungswirtschaft. Dass die Hauptstadtregion nicht nur kulinarische Vielfalt zu bieten hat, sondern auch Außergewöhnliches hervorbringt, erfahren die Besucher in der Brandenburg-Halle 21a. Senfprodukte aus dem Spreewald, ein eigens kreiertes Bibelbrot aus Anlass des...

  • Charlottenburg
  • 10.01.17
  • 5.349× gelesen
  •  21
  •  8
Wirtschaft
Brandenburg schmeckt – das wird während der Grünen Woche im Gläsernen Kochstudio mit regionalen Zutaten unter Beweis gestellt. Foto; pro agro e.V.
  3 Bilder

Von Bio bis konventionell: 20. bis 29.1. Grüne Woche – 25 Jahre Brandenburg-Halle

„Was Besseres als die Grüne Woche gibt es nicht.“ Hunderttausende dürften mit Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger einer Meinung sein, wenn vom 20. bis 29. Januar die weltgrößte Verbrauchermesse wieder zum Schauen, Staunen und zu jeder Menge Häppchen auf dem Messegelände unter dem Funkturm Berlin einlädt. Nationaltrainer Matthias Kleber ist in jedem Fall dabei. Am 23. Januar wird er in Halle 21A von 10 bis 15 Uhr erläutern, warum die Brandenburger für ihn deutschlandweit ganz oben...

  • Charlottenburg
  • 29.12.16
  • 77× gelesen
Wirtschaft
Die Wissenschaft liefert das Fundament für eine gesunde Ernährung. Im Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie in Potsdam-Golm versucht man die Geheimnisse der Pflanze zu ergründen.
  2 Bilder

Kein Geld, keine Zeit: Unsere Ernährung braucht mehr Aufmerksamkeit

Ein Apfel pro Tag und der Arzt wird arbeitslos? Essen hält Leib und Seele zusammen? Geht es um gesunde Ernährung, wird der Volksmund erfinderisch. Verlassen sollte man sich darauf nicht. „Wir begreifen Ernährung heute als Teil eines gesundheitsbewussten Lebensstils. Hier sehen wir auch eine Herausforderung, der sich die Ernährungswirtschaft in Berlin-Brandenburg in Zukunft verstärkt stellen muss“, so Sebastian Kühn, Familienunternehmer der Eberswalder Wurst GmbH und Sprecher des Clusters...

  • Weißensee
  • 08.06.16
  • 125× gelesen
Ausflugstipps
Wo wohnt die Ziege, die Milch für leckeren Ziegenkäse gibt? Fragen, auf die Klein und Groß beim einem Besuch bei Brandenburger Lebensmittelproduzenten wie beispielsweise beim Hoffest in Brodowin eine Antwort erhalten.
  2 Bilder

Wanderschuhe an: Jetzt wird nach dem Essen geschaut!

Um es vorweg zu sagen: Ein paar freie Tage werden nicht reichen. Wer alle Brandenburger Hersteller besuchen will, die Einblick in ihre Lebensmittelproduktion gewähren, kommt ordentlich rum. Mit dem Hoffest im Ökodorf Brodowin am 4. und 5. Juni ließe sich schon mal starten. Am Wochenende öffnet der Demeter-Betrieb seine Hoftüren besonders weit. Seit 25 Jahren setzt das Ökodorf im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin auf Bio-Landwirtschaft. Neben Führungen und dem Blick in die Kuh- und...

  • Weißensee
  • 01.06.16
  • 101× gelesen
Wirtschaft
Das Gründerteam der IceGuerilla Monika Schulze, Ralf Schulze, Ricco Klotzsche (v.l.n.r.) gehört zu den diesjährigen Gewinnern des Innovationspreises.
  3 Bilder

Essbare Innovationen: Die Hauptstadtregion steckt voller Ideen

Nudeln aus dem 3D-Drucker, Eier aus der Tüte und Milch aus dem Reagenzglas – das Thema Innovationen ist in aller Munde. Müssen die Verbraucher auf alles gefasst sein? Die frittierten Insekten, mit denen sich die Studenten der Freien Universität (FU) Berlin als Nahrung der Zukunft beschäftigen, werden vielleicht nicht so schnell die Teller der Berliner erobern. Oder doch? Die H-Milch wurde zunächst auch als „tot erhitztes Produkt ohne Vitamine“ verpönt. Heute liegt sie bei einem Marktanteil von...

  • Weißensee
  • 18.05.16
  • 100× gelesen
Wirtschaft
Ernährungswirtschaft von seiner Schokoladenseite: Confiserie Felicitas.
  2 Bilder

Mein Essen soll authentisch sein: Was bedeutet eigentlich regional?

Die frischen Kartoffeln zum Beelitzer Spargel, dazu ein knackiger Salat – Sonnabendvormittag herrscht auf Berliner Wochenmärkten Hochbetrieb. Regionale Nahrungsmittel direkt vom Erzeuger sind so populär wie nie. Doch gehört beispielsweise auch der Schinken, produziert in Golßen, dazu? Es fühlt sich irgendwie gut an, dieses wohlige Heimatgefühl, das einen beim Essen von Produkten aus der Region umgibt. Mit einer genauen Definition tun sich die Kunden auf dem Wochenmarkt dennoch schwer. Nur,...

  • Weißensee
  • 11.05.16
  • 391× gelesen
Wirtschaft
Regional ist ”in“. Viele Produkte aus der Hauptstadtregion haben ihren festen Platz im Supermarktregal gefunden und werden von den Verbrauchern bevorzugt gekauft.
  2 Bilder

Berlin is(s)t gut: Gutes aus der Region hat viele Facetten

Berlin. Jetzt geht es um die Wurst. Traditionell von gutem Geschmack und regional produziert, so muss sie sein. Das ist Sebastian Kühn wichtig. Der Eberswalder Unternehmer und Sprecher der Ernährungswirtschaft in Brandenburg weiß, dass Lebensmittel aus regionaler Produktion bei den Verbrauchern hoch im Kurs stehen. 76 Prozent der Bundesbürger bevorzugen laut Ernährungsreport 2016 Produkte aus ihrer Region. Bei den Älteren sind es sogar 84 Prozent. Das ergab eine aktuellen Studie im Auftrag...

  • Weißensee
  • 04.05.16
  • 169× gelesen
Ausflugstipps
Tiere hautnah erleben kann man vom 5. bis 8. Mai auf der BraLa.
  5 Bilder

Raus aufs Land! Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung vom 5. bis 8. Mai 2016

Als Schaufenster des ländlichen Raumes lockt die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung (BraLa) am langen Himmelfahrtswochenende, 5. bis 8. Mai, Tausende Besucher nach Paaren im Glien. Vorführungen, Technik im Einsatz und Zuchtwettbewerbe sowie eine große Themenvielfalt rund um den ländlichen Raum mit regionalen Erzeugnissen gestalten die BraLa zu einer abwechslungsreichen Präsentation für Besucher. Highlights sind unter anderem die Krönung der Brandenburger Milchkönigin,...

  • Charlottenburg
  • 02.05.16
  • 385× gelesen
Wirtschaft

Neue RegioApp informiert

Die Produkte der Regionalmarke "von hier" und die Erzeuger können Verbraucher jetzt bequem über die RegioApp zum Einkauf im Supermarkt, auf dem Wochenmarkt oder direkt beim Hersteller mit dem Mobiltelefon finden. Zusätzlich können sie mit Hilfe eines integrierten Tourenplaners einen Ausflug zum Hofladen des Erzeugers vorbereiten. Bei dieser Initiative arbeiten die Partner der Regionalmarke "von hier", der Verband pro agro, der Bundesverband der Regionalbewegung und Kaiser’s eng zusammen. Die...

  • Charlottenburg
  • 05.03.16
  • 98× gelesen
Kultur
Der Brandenburger Spezialitätenmarkt auf der Domäne Dahlem lockt mit Leckereien.

Brandenburger Spezialitätenmarkt auf der Domäne Dahlem

Dahlem. Biologisch und regional präsentiert sich der Brandenburger Spezialitätenmarkt auf der Domäne Dahlem. Am kommenden Wochenende können Besucher im historischen Gutshof-Ambiente schlemmen und Leckeres für zu Hause kaufen. Im Angebot sind die ersten Kürbisse, letzte Sommerbeeren, Marmeladen, Pesto aus Wildkräutern, frisch gepresste Öle oder Gesundes aus Sanddorn. Auch Handwerkskunst ist zu bewundern: Ökotextilien und Produkte aus Alpaka, Keramik, Kunstschmiedearbeiten, Fassmalerei sowie...

  • Dahlem
  • 17.08.15
  • 259× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.