Alles zum Thema Probezeit

Beiträge zum Thema Probezeit

Jobs und Karriere

Urlaub in der Probezeit: Azubis brauchen Genehmigung

Mancher Ausbildungsanfänger braucht schon in der Probezeit einen Tag Urlaub – etwa weil es ein Familienfest gibt. Dann gibt es Gesprächsbedarf mit dem Chef. Rechnerisch steht Azubis nach dem ersten vollen Monat im Betrieb anteilig ein Zwölftel ihres Jahresurlaubs zu, sagt Hans-Georg Meier, Fachanwalt für Arbeitsrecht. Innerhalb der ersten sechs Monate dürfen sie ihn aber nur mit Genehmigung des Ausbilders in Anspruch nehmen. Am besten suchen sie in so einem Fall möglichst rasch das Gespräch...

  • Mitte
  • 15.02.16
  • 33× gelesen
Jobs und Karriere

Probezeit bis zu sechs Monate

Vereinbaren Arbeitgeber und -nehmer eine Probezeit, darf sie maximal sechs Monate dauern. Eine kürzere Zeitspanne ist natürlich kein Problem, sagt Michael Eckert. Er ist Fachanwalt für Arbeitsrecht in Heidelberg und Mitglied im Vorstand des Deutschen Anwaltvereins. Für den Arbeitnehmer ist gut zu wissen: Wird die Probezeit nicht vereinbart, gibt es sie auch nicht. Sie ist zu Beginn des Arbeitsverhältnisses kein Muss. Die Kündigungsfrist in der Probezeit ist verkürzt und liegt bei zwei Wochen zu...

  • Mitte
  • 11.12.15
  • 31× gelesen
Jobs und Karriere
"Sie sind also der Neue!": In der Probezeit stehen Mitarbeiter unter Dauerbeobachtung. Auch wenn sie gerne sofort zeigen wollen, was sie können: Zurückhaltung kommt in vielen Fällen besser an.
2 Bilder

Arbeiten auf Probe: So meistern neue Mitarbeiter die ersten Monate

Haben Mitarbeiter den Arbeitsvertrag unterschrieben, ist die Freude häufig groß. Doch Vorsicht: Nun müssen sich die meisten erneut bewähren – und zwar in der Probezeit. Die ersten Monate zu überstehen, ist gar nicht so leicht. Jeder Dritte verliert in dieser Zeit seinen Job wieder, schätzt Dierk Rommel aus Hamburg. Diese Tipps gilt es zu beachten: • Mangelnde Zurückhaltung: In der Probezeit will jeder gerne zeigen, was er kann. Doch wer es übertreibt, macht sich leicht unbeliebt, warnt...

  • Mitte
  • 18.09.15
  • 125× gelesen
Bildung

Probezeit in der Ausbildung

Jugendliche sollten sich nicht wundern, wenn sie in der Lehre eine Probezeit haben. Ein Monat Probezeit ist Pflicht. Darauf weist das Bildungsministerium in der Neuauflage seiner Broschüre "Ausbildung & Beruf" hin. In der Probezeit kann der Betrieb, aber auch der Jugendliche, das Ausbildungsverhältnis jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Frist kündigen. Maximal darf die Probezeit vier Monate dauern. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 15.01.15
  • 25× gelesen
Jobs und Karriere

Übernahme von Leiharbeitern

Übernimmt ein Betrieb einen Leiharbeiter, darf er erneut eine Probezeit mit ihm vereinbaren. Das ist zulässig, obwohl derjenige davor oft schon für die Firma gearbeitet hat - und er dem Arbeitgeber im Prinzip bekannt ist. Darauf weist der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hin. Aber durch den Wechsel von der Zeitarbeitsfirma zum entleihenden Betrieb entsteht ein neuer Arbeitsvertrag, der die Vereinbarung einer erneuten Probezeit rechtfertigt. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 08.08.14
  • 10× gelesen