Produktion

Beiträge zum Thema Produktion

Kultur
2 Bilder

ZU DEN STERNEN - Titelsong zum Film
Der Song ist seit dem 12. März 2021 auf allen Download- und Streaming-Portalen erhältlich.

ÜBER DEN FILM: Jahrzehnte nach dem Mauerfall ist der Sänger Marco Hoffmann (Günter Barton)  auf dem Gipfel seiner Popularität angelangt. Da wird der Ex Frontmann der DDR-Rock-Combo DIE KOSMONAUTEN plötzlich von seinem ehemaligen Band-Kollegen Volker Hinze (Florian Martens) bezichtigt, jener "IM Sänger" zu sein, der ihn damals an die Stasi verraten hat. Das konspirative Treffen der einstigen „Blutsbrüder“ wird zu einer Auseinandersetzung auf Leben und Tod. Der Regisseur NICOLAI TEGELER aus...

  • Kreuzberg
  • 29.03.21
  • 252× gelesen
Wirtschaft
GetSteps eröffnete auf dem Herzberg-Campus einen zweiten Standort, in dem nun Einlagen für Schuhe produziert werden.

Schuheinlagen made in Lichtenberg
Start-up GetSteps zog auf den Herzberg-Campus

Im Bezirk hat sich ein weiteres Start-up-Unternehmen angesiedelt. GetSteps bezog seine neuen Räume auf dem Herzberg-Campus. Das 2019 gegründete Unternehmen ist ein innovativer Online-Anbieter für maßgefertigte Schuheinlagen. Das Start-up ermöglicht seinen Kunden, unabhängig von Ort und Zeit die passenden Einlagen zu bestellen. Seit Gründung von GetSteps arbeiten die erfahrenen orthopädischen Schuhmachermeister daran, jedes Paar Einlagen individuell auf die Bedürfnisse seiner Nutzer anzupassen....

  • Lichtenberg
  • 12.02.21
  • 442× gelesen
Bauen

Siemens-Campus und das aktuelle Beteiligungsverfahren
Ein Millionenspiel

Im Behördendeutsch befindet sich das Vorhaben derzeit im „Rahmenplanentwurf zur frühzeitigen Bürgerbeteiligung im Bebauungsplanverfahren 5-123“. Konkreter gesprochen: Es geht um das Projekt Siemensstadt 2.0 und die noch bis 6. November stattfindende Auslegung für Stellungnahmen der Öffentlichkeit. Parallel dazu gab es weitere Möglichkeiten, um Ansichten oder Einwände zu formulieren. Etwa am 27. Oktober bei einem Online-Dialog mit Vertretern der Senatsverwaltung und der Firma Siemens. Zunächst...

  • Siemensstadt
  • 29.10.20
  • 299× gelesen
Wirtschaft
Geschäftsführerin Michéle Hengst mit zwei Flaschen Pils, Braumeister Torsten Vullriede lässt es sich schmecken.
2 Bilder

Richtfest mit drei Monaten Verspätung
Brauerei-Chefin Michéle Hengst, das Netzwerk Südring und Aktionen während des Lockdowns

Am 9. Oktober hat die Berliner-Berg-Brauerei ihr Richtfest an der Treptower Straße 39 gefeiert – wegen der Corona-Auflage nur in kleinem Rahmen. Die Berliner Woche war dabei. Nach dreieinhalb Monaten Bauzeit steht die 600 Quadratmeter große Halle, der Boden ist gegossen, Handwerker verlegen nun säure- und laugebeständige Fliesen, dann folgen die Fenster und der Innenausbau samt Sud-Anlage und Lagertanks. Spätestens im Frühjahr soll der Betrieb losgehen. Um die 100 Hektoliter Gerstensaft pro...

  • Neukölln
  • 17.10.20
  • 368× gelesen
Wirtschaft
Die Deutsche Spirituosen Manufaktur hat ihre Produktion auf die Herstellung von Desinfektionsmitteln umgestellt.
3 Bilder

Desinfektionsmittel statt Obstbrände
Deutsche Spirituosen Manufaktur stellt die Produktion auf Coronavirus-Hilfe um

Die Deutsche Spirituosen Manufaktur hat sich wegen des Coronavirus-bedingten Umsatzrückgangs etwas einfallen lassen. Das Unternehmen stellt nun Desinfektionsmittel statt edler Spirituosen her. Die Kunden der Deutschen Spirituosen Manufaktur gehören normalerweise der gehobenen Gastronomie an, sind Hotels, Bars, zum Beispiel aber auch das Schloss Bellevue. Solche Kunden werden von dem Unternehmen mit eigens entwickelten Spirituosen beliefert, um etwa das Essen zu verfeinern oder die Gäste mit...

  • Marzahn
  • 16.04.20
  • 535× gelesen
Wirtschaft
Stadler baut in Wilhelmsruh nicht nur Züge für die Berliner U-Bahn, derzeit entstehen dort auch 106 Fahrzeuge für die S-Bahn.

Neue Produktionshalle, Büros und Kantine
Stadler baut in den nächsten Jahren seinen Standort an der Hertzstraße in Wilhelmsruh weiter aus

Berlins Schienenfahrzeughersteller Stadler erweitert seinen Standort im Gewerbegebiet Pankow-Park in Wilhelmsruh. 70 Millionen sind für das Neubauvorhaben kalkuliert. Geplant sind eine Produktionshalle, Büroflächen und eine moderne Kantine. Der erste Bauabschnitt soll Anfang 2021 bezogen werden, so lautet der Plan. Stadler hat mittlerweile den Bauantrag beim zuständigen Bauamt eingereicht und meldete, dass damit der erste Meilenstein erreicht sei, fünf Monate nachdem man sich für diese...

  • Wilhelmsruh
  • 20.07.19
  • 1.640× gelesen
Wirtschaft
Haben die Bonbons den prüfenden Blick von Mitarbeiterin Filiz Can überstanden, erhalten sie im Kartonierer ihre fertige Verpackung.
10 Bilder

An der Quelle der Hustenbonbons
Bei Klosterfrau werden Medikamente für ganz Europa produziert

Nahezu jeder Deutsche kennt den „Melissengeist“ von Klosterfrau. Wirkstoffe aus 13 Heilpflanzen sind in dem berühmten Arzneimittel enthalten, das auf die Nonne Maria Clementine Martin zurückgeht. Sie gründete das Unternehmen im Jahr 1826 am Fuße des Kölner Doms. Auch heute noch liegt die operative Hauptzentrale der Klosterfrau Healthcare Group in der Domstadt. Die Produktion hingegen findet seit den 70er-Jahren überwiegend in Marienfelde bei der Klosterfrau Berlin GmbH statt. Mitten in einem...

  • Marienfelde
  • 11.05.19
  • 1.150× gelesen
Politik
Auf dem Areal, für das jetzt der Bebauungsplan-Entwurf ausliegt, befinden sich unter anderem die denkmalgeschützten Produktionsstätten der ehemaligen Konsumgesellschaft.
3 Bilder

Bebauungsplan soll Produktionsort sichern
Entwurf für ein Teilstück des Gewerbegebiets Herzbergstraße liegt aus

Noch bis zum 1. August liegt der Bebauungsplanentwurf 11-131 für ein Teilstück des Gewerbegebiets Herzbergstraße aus. Interessierte können sich anschauen, was der Bezirk mit dem Areal vorhat und ihre Meinung dazu äußern. Den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan 11-131 hat das Bezirksamt Ende Juli vergangenen Jahres gefasst. Das Verfahren soll die Entwicklung des Karrees zwischen Bornitz-, Rusche- und Josef-Orlopp-Straße in feste Bahnen lenken. Im genannten Gebiet stehen unter anderem die...

  • Lichtenberg
  • 22.07.18
  • 541× gelesen
Wirtschaft
Der eigene steinige Weg brachte Start-up-Unternehmerin Ola Klöckner auf die Idee eines Testmarktes.
4 Bilder

Supermarkt für Start-up-Produkte eröffnet

In den Wilmersdorfer Arcaden hat kürzlich ein Testmarkt für Produkte von Start-ups eröffnet. Die Idee stammt von Ola Klöckner, selbst junge Unternehmerin und nun eben auch Verkäuferin. Gebrannte Kinder scheuen offenbar doch nicht immer das Feuer. Ola Klöckner, 32 Jahre alt, hat sich lieber aufgemacht, es zu löschen. Von vorne: Schulfreundin Franziska Schetter stand eines Tages vor der Tür ihrer Werbe- und Grafikdesign-Agentur. Schetter hatte es satt, von den üblichen Energy-Drinks im Kühlregal...

  • Charlottenburg
  • 29.03.18
  • 1.459× gelesen
WirtschaftAnzeige
4 Bilder

Kaviar&Fisch aus eigener Produktion

In folgenden Videos können Sie sich den Produktionsprozess von Kaviar und geräuchertem Fisch ansehen https://drive.google.com/open?id=0B4ShlreGlcQuRzJ2NHY3eUc2d0E

  • Marzahn
  • 14.07.17
  • 116× gelesen
Wirtschaft

Angst um Industrie-Standort: Kommunalpolitiker gegen Arbeitszeitverlängerung

Tegel. Die Bezirksverordneten unterstützen die Mitarbeiter der Knorr-Bremse PowerTech in Tegel bei ihrem Widerstand gegen die Einführung der 42-Stunden-Woche ohne Lohnausgleich. Am Standort Am Borsigturm 100 produzieren rund 350 Beschäftigte unter anderem Batterieladegeräte und Ähnliches für Schienen- und Industrieanwendungen. Der Knorr-Bremse-Konzern insgesamt gilt als führender Hersteller von Bremssystemen für Schienenfahrzeuge und Lastkraftwagen. Insbesondere die Schienenfahrzeugsparte soll...

  • Tegel
  • 16.04.17
  • 233× gelesen
Wirtschaft

Algen made in Schöneberg

Schöneberg. Die nach Angaben des Betreibers weltweit erste Algenfassadenanlage ist auf dem Euref-Campus in Betrieb genommen worden. Nach Probeläufen seit November wurde nun der Startknopf zu diesem „Photobioreaktor“ am Haus 4-5 gedrückt. Hersteller des Röhrensystems ist eine Schweizer Firma, Betreiber die Mint-Engineering GmbH. Sie wurde erst im Februar gegründet. Die Röhren fassen jeweils rund 1000 Liter Wasser. Innerhalb von einem Monat wachsen in zehn Hektoliter zwölf Kilogramm Algen. In...

  • Schöneberg
  • 17.08.16
  • 66× gelesen
Auto und Verkehr
Erst scannen, dann drucken: Wie herkömmliche Dokumente lassen sich auch ganze Bauteile einscannen und dann mit dem 3D-Drucker replizieren.
2 Bilder

Gut gedruckt: Autos könnten bald aus dem 3D-Printer kommen

Oldtimer-Fans haben es nicht immer leicht. Manche Ersatzteile sind schwer aufzutreiben, und ein vom Spezialisten nachgefertigtes Teil ist meist sündhaft teuer. Doch der 3D-Druck könnte hier ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Nachdem das Ersatzteil eingescannt und im Rechner zu einem digitalen Modell verarbeitet ist, wird es von einem mit Kunststoff befüllten Drucker ausgegeben. Der legt so lange Scheibe für Scheibe übereinander, bis ein dreidimensionales Objekt entsteht, , erläutert Andreas...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 158× gelesen
Bauen

Neuer Standort für Gewerbe und Produktion

Mariendorf. Schon nach Fertigstellung des ersten Bauabschnitts der „Manufaktur Tempelhof“, Wilhelm-von-Siemens-Straße 12/14, meldet die PSG Group einen Vermietungsstand von etwa 90 Prozent. Zu den neuen Mietern gehören unter anderem die bito ag, inlignum Möbel und gratec dachbau. Zuvor stand das ehemalige Vattenfall-Verwaltungs- und Betriebsgelände mehrere Jahre überwiegend leer und war stark sanierungsbedürftig. Seit der Übernahme durch die PSG Group im vergangenen Jahr wurde es zu flexibel...

  • Marienfelde
  • 31.10.15
  • 163× gelesen
Kultur
In der Irrenanstalt herrscht in jeder Beziehung der helle Wahnsinn.

Markus Pabst bringt neuestes Varieté auf die Bühne

Tiergarten. Wo andere nur eine Abfolge von Nummern zeigen, erzählt der Neu-Erfinder des Varietés Markus Pabst eine Geschichte. So auch in seiner neuesten Produktion "Der helle Wahnsinn". Am 24. Juli feiert sie im Wintergarten Premiere.Versprochen ist "berlinesques Artistical" mit einer schrägen Mischung aus Akrobatik, Tanz und Livemusik. Schräg ist auch der rote Faden, der die einzelnen Nummern verbindet. Alles spielt nach dem Zweiten Weltkrieg in einer Irrenanstalt. Dort trifft der...

  • Tiergarten
  • 14.07.14
  • 58× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.