Alles zum Thema Puppentheater

Beiträge zum Thema Puppentheater

Kultur
Fällt der Vorhang für das Puppentheater endgültig im September?

Offener Brief bezeichnet Kündigung von Hans Wurst Nachfahren als skrupellos

Als bekannt wurde, dass der Erwerber des Hauses am Winterfeldtplatz, Jörg Hiller, dem Puppentheater „Hans Wurst Nachfahren“ gekündigt hat, wurden Bürger sofort aktiv. Sie gründeten die Initiative „Kiezkultur. Rettet das Theater am Winterfeldtplatz“. Der Einsatz dauert nun schon Jahre an – bislang jedoch ohne durchschlagenden Erfolg. 16 000 Unterschriften hat Kiezkultur inszwischen gesammelt und erreicht, dass die Kündigung mehrfach ausgesetzt wurde – mit dem definitiven Spielende im September...

  • Schöneberg
  • 09.02.18
  • 329× gelesen
Ausflugstipps
Die kleinen Stars spielten ihre Rollen in Märchen, Sagen und Legenden.
6 Bilder

Fantasie an Fäden: Stippvisite bei den Puppen von Bad Liebenwerda

Sie residierten in Wohnwagen, spielten in Gasthöfen, Scheunen und Zelten, waren Komödianten, Unterhaltungskünstler und Nachrichtenüberbringer. Dem bunten Volk der fahrenden Marionettentheater hat das Kreismuseum Bad Liebenwerda ein liebevolles Denkmal gesetzt. Und zwar in Form einer ständigen Ausstellung, die Ihresgleichen sucht. „Es ist die Geschichte einer fast untergegangenen Welt“, sagt Ralf Uschner. Der Leiter des Museums ist begeistert vom deutschen Figurentheater, insbesondere vom...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.11.17
  • 495× gelesen
Kultur
Vielleicht geht noch was beim Puppentheater Hans Wurst Nachfahren.

Neue Hoffnung für Hans Wurst Nachfahren

Schöneberg. Bisher galt es als ausgemacht: Im Puppentheater Hans Wurst Nachfahren am Winterfeldtplatz fällt 2018 endgültig der Vorhang. Nun gibt es wieder Hoffnung für die Traditionsbühne. Dass erst am 30. September 2018 Schluss sein soll mit dem Puppenspiel und nicht früher, ist schon ein Erfolg. Dafür hat sich maßgeblich die Bürgerinitiative „Initiative Kiezkultur – Rettet das Theater am Winterfeldtplatz“ eingesetzt. Der Senat konnte den Mietvertrag für das Figurentheater mit Hauseigentümer...

  • Schöneberg
  • 12.08.17
  • 279× gelesen
Kultur
Das Haus am Winterfeldtplatz bleibt auch nach 2018 ein Puppentheater, so der Appell der Bezirksverordneten an Kultursenator Klaus Lederer.

Wie weiter mit Hans-Wurst-Nachfahren?

Schöneberg. Der Mietvertrag läuft noch bis zum 30. September 2018. Was aber kommt danach? Wie schon vor zwei Jahren droht erneut das Aus des Figurentheaters Hans-Wurst-Nachfahren am Winterfeldtplatz. Das Theater wurde 1981 von Siegfried Heinzmann, Barbara Kilian und Manfred Wegner gegründet. Seit 1993 ist es in der Gleditschstraße 5 am Winterfeldtplatz beheimatet. Zwei Jahrzehnte später erwarb Jörg Hiller die Immobilie. Er will das Haus als Tonstudio nutzen, es gleichzeitig aber zum Ort für...

  • Schöneberg
  • 12.06.17
  • 613× gelesen
Kultur

Puppenbühne erhalten: Grüne und Linke legen Anträge vor

Schöneberg. Auch nach dem Sommer 2018 soll die Spielstätte von Hans Wurst Nachfahren am Winterfeldtplatz erhalten bleiben. Der neue Eigentümer, der das Haus anders nutzen möchte, hatte dem Puppentheater schon zu einem früheren Zeitpunkt gekündigt. Eine Initiative sammelte annähernd 16 000 Unterschriften für den Erhalt des Theaters. Es kann bis Sommer nächsten Jahres bleiben. „Jetzt aber geht es um eine dauerhafte Sicherung des Hauses als Spielstätte für Figurentheater“, so der...

  • Schöneberg
  • 19.04.17
  • 34× gelesen
Kultur
Für sie geht es am Winterfeldtplatz noch bis Mitte 2018 weiter.

Initiative feiert Teilerfolg: „Puppenspektakel“ als Dank für Unterstützung

Schöneberg. Mit einem „Puppenspektakel“ hat sich die Initiative „Kiezkultur – Rettet das Puppen-Theater am Winterfeldtplatz“ bei der Bevölkerung für deren Zustimmung zur Rettung des Kieztheaters bedankt. Kommen, sehen, staunen hieß es am 16. Juli um die Mittagszeit. Die bekannten Berliner Puppenspielerinnen Christiane Klatt vom Puppentheater „etc“, Ute Kahmann und ihre Figurentheater sowie Kristiane Balsevicius mit dem Kobalt-Figurentheater Berlin sorgten für vergnügliche Augenblicke. Sie...

  • Schöneberg
  • 22.07.16
  • 71× gelesen
Kultur

Damit die Puppen weiter tanzen

Schöneberg. Wie geht es nach dem Oktober 2016 weiter mit dem Theater Hans Wurst Nachfahren? Der neue Eigentümer des Hauses Gleditschstraße 5 hat den Mietvertrag für das Puppentheater bis Oktober 2016 verlängert. Das Einlenken kam auch dadurch zustande, dass sich Bürger engagiert für den Erhalt der renommierten Bühne einsetzten. 15 000 Stimmen überzeugten letztlich auch den Eigentümer. Die Mietvertragsverlängerung ist aber keine Sicherung eines dauerhaften Theaterbetriebs. Und so möchte die...

  • Schöneberg
  • 19.12.15
  • 29× gelesen
Kultur

Pippi am Winterfeldtplatz

Schöneberg. Pippi Langstrumpf ist mit dem Kobalt-Figurentheater aus Neukölln am 14. August 10 Uhr und 15. August 16 Uhr zu Gast im Theater Hans Wurst Nachfahren, Gleditschstraße 5 am Winterfeldtplatz. Das stärkste Mädchen der Welt aus Schweden bringt auch seine Freunde Thomas und Annika mit. Die drei klettern auf einen Baum, spielen, suchen Sachen, erleben Abenteuer und mischen die kleine Stadt auf, bis Pippis Vater nach Hause in die Villa Kunterbunt zurückkehrt und seine Tochter mitnehmen...

  • Schöneberg
  • 06.08.15
  • 27× gelesen
Kultur

Furchtloser Holzhacker

Schöneberg. Weil er die Prinzessin liebt und sie ihn, zieht ein furchtloser Holzhacker los, dem Teufel seine drei goldenen Haare zu stehlen. Denn nur wenn er sie bringt, erlaubt der König die Heirat seiner Tochter. Das Theater "Hans Wurst Nachfahren" in der Gleditschstraße 5 spielt das Märchen "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" in der Urfassung der Gebrüder Grimm am 6. und 10. Februar um 10 Uhr und am 7., 8. und 9. Februar um 16 Uhr. Karten zu 6,50 Euro und 7,50 Euro für das Puppenspiel...

  • Schöneberg
  • 02.02.15
  • 29× gelesen
Kultur
Die Puppenspieler vom Winterfeldtplatz müssen den Standort verlassen.

Hans Wurst Nachfahren müssen Spielbetrieb einstellen

Schöneberg. Große Bestürzung unter den Liebhabern von "Hans Wurst Nachfahren". Das Puppentheater für Kinder und Erwachsene am Winterfeldtplatz schließt. "Wir müssen unsere Arbeit einstellen", sagt Theatermitbegründerin Barbara Kilian.Am 16. Juni trat die Bühne mit der traurigen Nachricht an die Öffentlichkeit, dass die noch nicht begonnene Spielzeit 2014/2015 die letzte sein wird. "Alle jetzt noch angekündigten Vorstellungen werden die unwiderruflich letzten sein", so Mitgründer und Puppenbauer...

  • Schöneberg
  • 30.06.14
  • 225× gelesen