Anzeige

Alles zum Thema Quartiersmanagement

Beiträge zum Thema Quartiersmanagement

Soziales

Sehr niedriger Sozialstatus
Thermometersiedlung drückt gute Werte des Bezirks

Die neueste Ausgabe des Monitorings Soziale Stadtentwicklung (MSS) zeigt, dass es sich in Steglitz-Zehlendorf insgesamt gut leben lässt. Einen Ausreißer gibt es allerdings: die Thermometersiedlung in Lichterfelde schneidet sehr schlecht ab. Alle zwei Jahre veröffentlicht die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen die MSS-Studie zur sozialen Lage, die in sehr niedrig, niedrig, mittel und gut eingeteilt wird. Zur Beurteilung gibt es die Kriterien Arbeitslosigkeit,...

  • Lichterfelde
  • 02.07.18
  • 126× gelesen
Soziales

Quartiersräte werden gewählt

Gesundbrunnen. Im Herbst werden im Quartiersmanagementgebiet Brunnenstraße zwei Bürgergremien für die nächsten zwei Jahre neu gewählt. Jeder über 16 Jahre, der im Quartiersmanagementgebiet wohnt oder arbeitet, kann für den Vergabebeirat und den Quartiersrat kandidieren. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Bürgerräte entscheiden über die Verteilung von Fördermitteln mit. Im Quartiersrat diskutieren Bewohner sowie Akteure aus Kitas, Schulen, Vereinen und Wohnungsbaugesellschaften Strategien zur...

  • Gesundbrunnen
  • 30.06.18
  • 7× gelesen
Soziales

Protest gegen Wettbüro

Staaken. Der Widerstand gegen das geplante Wettbüro im Staaken-Center ist unverändert hoch. Auf ihrer zweiten Bürgerversammlung am 25. Juni haben die Staakener das Wettbüro einstimmig abgelehnt. Dazu wurde knapp 1000 Unterschriften gesammelt und mehrere Aktionen geplant. Außerdem wollen die Anwohner die zuständigen Behörden anschreiben, da sie die mangelnde Informationspolitik kritisieren. Wie berichtet soll der Stadtteilladen im Staaken-Center aus der Obstallee ausziehen. Stattdessen will das...

  • Staaken
  • 29.06.18
  • 44× gelesen
Anzeige
Sport

Für mehr Bewegung

Wedding. An den Außenseiten des Fußballkäfigs auf dem Spielplatz Adolfstraße 25 hängen jetzt neue „Bewegungselemente“, wie das Quartiersmanagement Pankstraße mitteilt. Die fünf Holzmodule wurden im vergangenen Herbst mit Kindern und Jugendlichen im Rahmen des Projektes „beWEGen – Auf die Plätze, fertig, los!“ gebaut. Der Projektträger Baufachfrau Berlin wird vom Quartiersmanagement finanziert und soll „auf den Alltagswegen im Quartier Pankstraße neue Bewegungsverbindungen entwickeln und...

  • Wedding
  • 18.06.18
  • 13× gelesen
Soziales

Geld für saubere Ideen

Wedding. Das Quartiersmanagement (QM) Pankstraße sucht in einem Projektwettbewerb Ideen von Vereinen, Trägern oder Einzelpersonen, wie man den Kiez aufwerten kann. Wer mit seinem Konzept für die Umsetzung des Projekts „Der öffentliche Raum wird sicher, sauber, attraktiver“ ausgewählt wird, bekommt bis zu 60 000 Euro. Interessenten können bis zum 15. Juni ihre Angebote im QM einreichen. Alle Details und Ausschreibungsunterlagen gibt es im QM-Büro in der Prinz-Eugen-Straße 1 oder online auf...

  • Wedding
  • 04.06.18
  • 11× gelesen
Politik

Brunnenstraße bleibt QM-Gebiet

Gesundbrunnen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen pumpt auch nach 2020 weiterhin Fördermittel aus dem Programm Soziale Stadt in das Quartiersmanagementgebiet (QM) Brunnenstraße. Welche Wohnquartiere Quartiersmanager und Geld bekommen, wird jeweils nach dem Monitoring Soziale Stadtentwicklung festgelegt. Dabei werden alle Daten zum Beispiel zu Arbeitslosigkeit, Sozialhilfebezug oder Kinderarmut erfasst. Derzeit gibt es in Berlin 34 Fördergebiete. In diesem Jahr wurden 16...

  • Gesundbrunnen
  • 12.05.18
  • 51× gelesen
Anzeige
Bildung
Gardaia Wiehler bringt Kindern das Lesen näher. Dabei hilft auch die gute alte Micky Maus.

Eduard-Mörike-Grundschule hat eine neue Bibliothek und eine Mitarbeiterin

Lesen kann neue Welten eröffnen, die Liebe zur Sprache wecken oder einfach Spaß machen. Doch viele Kinder hören zu Hause weder Gute-Nacht-Geschichten noch haben sie eigene Bücher. Umso wichtiger, dass sie in der Schule in Kontakt mit Literatur kommen – so wie an der Eduard-Mörike-Grundschule am Hertzbergplatz. Seit kurzem lädt dort eine nagelneue Bibliothek ein. Ein ehemaliger, rund 40 Quadratmeter großer Klassenraum wurde von Grund auf renoviert und hat sich in einen gemütlichen Lese- und...

  • Neukölln
  • 06.05.18
  • 133× gelesen
Kultur

Eine Bühne zum Ausleihen

Neukölln. Die Freiluftsaison ist da, und wer im Donaukiez ein Sommerfest feiern oder die Nachbarn mit Darbietungen erfreuen möchte, kann sich ab sofort eine Bühne ausleihen. Sie befindet sich in der Rixdorfer Schule, Donaustraße 120. Das Angebot ist kostenlos und vom Quartiersmanagement gefördert. Weitere Informationen gibt es im Schulsekretariat unter 613 92 60 oder berlin.08g01@t-online.de. sus

  • Neukölln
  • 06.05.18
  • 6× gelesen
Soziales

Gestalten an der Ganghoferstraße

Neukölln. Mitmachen erwünscht: Das Quartiersmanagement Ganghoferstraße lädt Sonnabend, 5. Mai, von 13 bis 18 Uhr alle Anwohner ein. Sie können sich mit der Gestaltung des Verkehrs- und Grünraums des Kiezes beschäftigen – in Workshops, Diskussionen, mithilfe der Beteiligungsplattform yourkiez.de und der Projektbörse Gang-O-Mat. Treff ist am Verkehrsschulgarten, Donaustraße 67. Infos gibt es unter 68 08 56 85 13. sus

  • Neukölln
  • 27.04.18
  • 18× gelesen
Soziales
Der Boulevard Kastanienallee wird um Sitzmöglichkeiten, Spielfächen und Sportangebote erweitert.
2 Bilder

Quartiersmanagement stellt Pläne für die Neugestaltung des Boulevards Kastanienallee vor

Der Boulevard Kastanienallee wird erneuert und umgebaut. Dafür stehen 300 000 Euro aus dem Bundesprogramm „Soziale Stadt“ zur Verfügung. Weitere 300 000 Euro steuert die Deutsche Wohnen AG bei. Damit nimmt eine der wichtigsten Aufgaben das Quartiersmanagements an Fahrt auf: Das Erscheinungsbild des Boulevards zu verbessern und mit neuen Angeboten die Fußgängerzone attraktiver zu machen. Letztendlich soll das Lebensgefühl und die Identifikation der Bewohner des Kiezes verbessert werden....

  • Hellersdorf
  • 25.04.18
  • 284× gelesen
Soziales

Wer will in den Quartiersrat?

Neukölln. Am Mittwoch, 2. Mai, wird im Ganghoferkiez ein neuer Quartiersrat gewählt. Die Mitglieder entscheiden unter anderem darüber, wofür jedes Jahr 160 000 Euro ausgegeben werden. Wer in diesem Gremium mitmachen möchte, muss mindestens 16 Jahre alt sein und im Viertel wohnen. Weitere Informationen gibt es im Quartiersbüro, Donaustraße 78, auf www.qm-ganghofer.de, unter 680 85 68 50 oder team@qm-ganghofer.de. sus

  • Neukölln
  • 19.04.18
  • 10× gelesen
Soziales
Das Vor-Ort-Büro des Quartiermanagements in der Pallasstraße.

Droht das Ende des Quartiersmanagements?

In zwei Jahren wird die Verteilung der Quartiersmanagement-Gebiete wohl anders aussehen. In diesem Frühjahr entscheidet die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, welche „verstetigt“, also aus der Förderung entlassen und welche neu aufgenommen werden. Zu denen, die herausfallen könnten, gehört das Gebiet Schöneberger Norden. Berlin hat derzeit 34 städtebaulich, wirtschaftlich und sozial benachteiligte Stadtteile, in denen ein Quartiersmanagement (QM) installiert wurde. Dort...

  • Schöneberg
  • 14.03.18
  • 398× gelesen
Soziales

Neuer Infoflyer zur Rattenplage

Altglienicke. Das Gesundheitsamt hat jetzt einen Flyer zur Rattenplage im Kosmos-Viertel erstellt. Darin gibt es Tipps, was Anwohner gegen Vermehrung und Ausbreitung der schädlichen Nager tun können. Das Infomaterial gibt es unter anderem im Bürgerhaus Altglienicke, Ortolfstraße 182, und im Büro des Quartiersmanagements Kosmosviertel, Schönefelder Chaussee 237. Dort ist Montag von 10 bis 12 und Mittwoch von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Anfragen unter 77 32 01 95 oder an team@kosmosviertel.de....

  • Altglienicke
  • 13.03.18
  • 25× gelesen
Sonstiges
Newroz Yildiz und Bettina Winkelmann arbeiten gemeinsam für ihren Kiez rund um den Letteplatz.
3 Bilder

Etwas tun statt nur zu meckern: Anwohner gestalten in Quartiersräten ihr Umfeld

„Für mich war es ein bisschen wie die Rückkehr zu den eigenen Wurzeln“, sagt Bettina Winkelmann schmunzelnd. Die „Urberlinerin“ lebt seit sechs Jahren im Lettekiez und engagiert sich seit einigen Monaten im dortigen Quartiersrat. „Aufgewachsen bin ich in der Reinickendorfer Sommerstraße“, erzählt sie. Dann habe sie 45 Jahre in Augsburg verbracht, dort eine Familie gegründet und als Reisebegleiterin gearbeitet. „ Durch meinen Beruf habe ich den Kontakt zu Berlin nie verloren – und nach meiner...

  • Borsigwalde
  • 07.02.18
  • 86× gelesen
Kultur

QR-Codes fürs Brunnenviertel: Geschichtswerkstatt sucht Zeitzeugen

Gestartet ist das Projekt „Anno erzählt“, das vom Quartiersmanagement Brunnenstraße finanziert wird, im September vergangenen Jahres. Der Journalist Andrei Schnell vom Stadtteilverein Brunnenviertel möchte mit der Fotografin Sulamith Sallmann eine Geschichtswerkstatt aufbauen, die historische Dokumente, Fotos und andere Materialien über das Brunnenviertel sammelt und aufbereitet. Daraus soll bis 2019 ein Bürgerarchiv entstehen. „Es geht nicht so sehr um akribische Forschung“, sagt Andrei...

  • Gesundbrunnen
  • 07.02.18
  • 31× gelesen
Soziales
Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Katharina Smaldino, Stadtrat Jochen Biedermann und Michael Pinetzki von der AG.Urban (hinten) übergaben die mobilen Rampen.
2 Bilder

Zwei Kieze machen mobil: Mobile Rampen übergeben

Viele Geschäfte und soziale Einrichtungen im Bezirk sind nur über eine oder mehrere Treppenstufen zu erreichen. Das stellt für Menschen, die nicht oder nur eingeschränkt gehen können, oft ein Hindernis dar. Im Richardkiez und im Körnerkiez soll ihnen nun mit mobilen Rampen geholfen werden. Rollstuhlfahrer oder Senioren mit einem Rollator können damit selbständig in die Geschäfte kommen. Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste, Jochen Biedermann (Bündnis 90/Die...

  • Neukölln
  • 30.01.18
  • 133× gelesen
Soziales
Wo steht das Quartiersgebiet am Mehringplatz? Die Antwort auf diese Frage fällt unterschiedlich aus.
3 Bilder

Zwischen Ärger und Engagement: Am Mehringplatz wurde neuer Quartiersrat gewählt

Margit Boé verkörpert die Opposition. Sie kandidiere für den Quartiersrat, weil sie wissen möchte, was mit den 4,2 Millionen Euro passiert sei, die es bisher für das Gebiet gegeben habe, sagte die Anwohnerin. Welchen Rückhalt Margot Boé bei anderen Nachbarn hat, war deshalb eine spannende Frage am Abend des 27. November in der Kiezstube am Mehringplatz. Sie war der Ort für die Abstimmung nicht nur über die Quartiersvertreter, sondern auch über die Aktionsfondsjury. Letztere kann über 10 000...

  • Kreuzberg
  • 05.12.17
  • 314× gelesen
Soziales
Das sind die neu gewählten Anwohner für den Quartiersrat Lettekiez, ihre Stellvertreter sowie Gewerbetreibende und ein Vertreter der Vonovia.

Lettekiez wählt neue Anwohnervertretung: Viele Anwohner wollen im Quartiersrat mitwirken und ihren Kiez gestalten

Reinickendorf. Der neue Quartiersrat für den Lettekiez ist gewählt. Dabei kam es um die letzten beiden festen Ratsplätze zu einem Wahlkrimi. 16 Kandidaten und nochmal so viele Anwohner folgten der Einladung des Quartiersmanagements (QM) Lettekiez und kamen zur Wahl des neuen Quartiersrates. Insgesamt acht Plätze sollten per Wahl besetzt werden. Schon im Vorfeld der Wahl gab es mehr Kandidaten als freie Plätze. Dieser Umstand wurde sogar noch verschärft, als sich während der...

  • Reinickendorf
  • 26.10.17
  • 110× gelesen
Wirtschaft
Im Gespräch: Sebastian Bodach vom Quartiersmanagement, links und Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD).
4 Bilder

Quartiersmanagement für Vernetzung: Regelmäßige Treffen im Kiez geplant

Reinickendorf. Leerstand, weniger Laufkundschaft und zahlungskräftige Kunden – Gewerbetreibende sehen ihren Kiez rund um die Auguste-Viktoria-Allee am Scheideweg. Das Quartiersmanagement möchte helfen. Mit einem Projekt zur besseren Vernetzung. Seit Juli 2017 läuft das Projekt, das vom Quartiersmanagement Auguste-Victoria-Allee ausgeschrieben wurde, um die Gewerbetreibenden im Kiez zu unterstützen und den Standort nachhaltig zu verbessern. Bis Dezember 2019 werden Andris Fischer und Lea Ouardi...

  • Reinickendorf
  • 08.10.17
  • 83× gelesen
Soziales

Unterstütze deinen Kiez: Mitstreiter für Quartiersrat gesucht

Reinickendorf. Am Dienstag, 17. Oktober, 18 Uhr, findet die Quartierratswahl im Quartiersbüro in der Mickestraße 14 statt. Alle Bewohner des Lettekiezes, die 16. Jahre alt sind, können sich für die Quartierratswahl bewerben. Das Gebiet des Quartiersmanagements Letteplatz erstreckt sich vom Schäfersee bis zur Provinzstraße und von der Mittelbruchzeile bis zur Reginhardstraße. Seit seiner Gründung im Herbst 2009 hat der Quartiersrat vielfältige Projekte auf den Weg gebracht. Er hat etwa den...

  • Reinickendorf
  • 07.10.17
  • 18× gelesen
Soziales
Bürgermeisterin Franziska Giffey begrüßte die neuen Stadtteilmütter im Rathaus.

Neue Stadtteilmütter begrüßt: 12 Frauen erhielten ihre Urkunden

Neukölln. Zwölf Frauen haben im Sommer ihre viermonatige Ausbildung zur Stadtteilmutter erfolgreich absolviert. Sie erhielten am Montag, 18. September, im Rixdorf-Salon des Rathauses Neukölln feierlich ihre Zertifikate von Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD). Die Stadtteilmütter unterstützen ab sofort die Quartiersgebiete im Bezirk. Sie beraten und begleiten Mütter und ihre Kinder in den Wohngebieten, geben Hinweise und Informationen zu den Themen Bildung, Gesundheit und Sprache. Für...

  • Neukölln
  • 22.09.17
  • 174× gelesen
Soziales
Emine Yilmaz, Leiterin des Dütti-Treff (li.) und Biocompany-Filialleiterin Kapuci bei der Übergabe des Einkaufsgutschein (c) coopolis
3 Bilder

Im Dütti-Treff gibt’s heute Bio!

Die Biocompany unterstützt den Nachbarschaftstreff der Werner-Düttmann-Siedlung mit einem Einkaufsgutschein. Bei ersten Austauschtreffen wünscht sich Filialleiterin Kapuci weitere Kooperationen im Rahmen des Projekts Kiezgrößen. Eingelöst werden soll der 100-Euro-Gutschein im Rahmen eines Kochevents beim heutigen Bewohnerstammtisch am 20. September 2017. Leiterin des Dütti-Treffs Emine Yilmaz nahm diesen persönlich entgegen, um gemeinsam mit Bewohnerinnen der Siedlung für den...

  • Kreuzberg
  • 20.09.17
  • 30× gelesen
Soziales

Entwickle Deinen Kiez!

Reinickendorf. Die Gelder aus dem Aktionsfonds 2017 für den Lettekiez sind noch nicht aufgebraucht und stehen für die Verwirklichung von Anwohnerideen bereit. Mit den Geldern aus dem Fonds können kurzfristig ehrenamtliche Aktivitäten und Projekte im Kiez finanziert werden. Die Beantragungsobergrenze liegt bei 1500 Euro an Sachmitteln pro Projekt. Eine Antragsskizze ist im Internet unter www.qm-letteplatz.de/index.php/service/downloads abrufbar. Weitere Informationen gibt es bei...

  • Reinickendorf
  • 31.08.17
  • 14× gelesen
Soziales

Rezepte aus der blumigen Küche

Hellersdorf. Wie jedes Jahr gibt es nach dem Promenadenbuffet in der Fußgängerzone Hellersdorfer Promenade das entsprechende Rezeptheft dazu, damit jeder die leckeren und gesunden Gerichte zu Hause kochen kann. Das Motto in diesem Jahr war „Bunt und gesund – blumige Küche“, genau wie die angebotenen Gerichte. Dazu gehörten Salzige Karottentorte, Gemüse-Kaltschale mit Kefir, Schinken-Tomaten-Frischkäse-Häppchen und Bulgogi, das bedeutet Feuerfleisch. Die Zutatenliste und eine Kochanleitung gibt...

  • Hellersdorf
  • 29.08.17
  • 9× gelesen