Anzeige

Alles zum Thema Quartiersmanagement Brunnenviertel

Beiträge zum Thema Quartiersmanagement Brunnenviertel

Soziales

Kiezplan für das Brunnenviertel

Gesundbrunnen. Die beiden Quartiersmanagements (QM) Brunnenstraße-Ackerstraße und Brunnenviertel-Brunnenstraße haben ihren faltbaren Kiezplan überarbeitet. Im Format DIN A2 (zusammengefaltet 10 mal 10 Zentimeter groß) kann man ihn ab Anfang März in den QM-Büros in der Jasmunder Straße und der Swinemünder Straße, im Olof-Palme-Zentrum, im Familienzentrum Wattstraße und an vielen weiteren Orten im Brunnenviertel kostenlos bekommen. Der Plan zeigt Kitas und Freizeitstätten wie das...

  • Gesundbrunnen
  • 02.03.18
  • 16× gelesen
Soziales

Brunnen-Magazin erschienen: Bürgerredaktion wird auch 2018 vom QM finanziert

Das neue Kiezmagazin „brunnen“ liegt seit Ende November an vielen öffentlichen Orten aus. Die Finanzierung der jährlich vier erscheinenden Hefte ist bis 2019 gesichert. Im letzten Brunnen-Magazin des Jahres haben sich die ehrenamtlichen Schreiber und Fotografen einige Denkmale im Kiez genauer angeschaut, über die sie berichten. In dem 20-seitigen Heft schreibt Kiezsportlotsin über die Sporthallensanierung nach dem Auszug der Geflüchteten in der Wiesenstraße, weitere Themen sind die...

  • Gesundbrunnen
  • 04.12.17
  • 6× gelesen
Soziales

Den Kiez mitgestalten

Gesundbrunnen. Noch bis zum 13. November sammelt das Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße Ideen von Anwohnern, die sich für ihren Kiez engagieren möchten. Die vorgeschlagenen Projekte sollen kurzfristig umsetzbar sein. Mit bis zu 1500 Euro kann eine Idee aus dem sogenannten Aktionsfonds gefördert werden. Die Mittel stehen durch das Programm „Soziale Stadt“ zur Verfügung. Über die Förderung von Projekten entscheidet der Vergabebeirat. Ziel der Beteiligung soll die Stärkung der...

  • Gesundbrunnen
  • 31.10.17
  • 14× gelesen
Anzeige
Soziales

MachBar bis 2019gefördert

Gesundbrunnen. Der Beratungsladen MachBar in der Putbusser Straße 29 wird bis Ende 2019 aus dem Senatsprogramm Soziale Stadt gefördert. Träger des Beratungsladens ist die gemeinnützige Schildkröte GmbH. Die Wohnungsbaugesellschaft degewo unterstützt das Projekt seit Eröffnung 2006. In der MachBar finden Bewohner aus dem Brunnenviertel kostenlose Beratung in den Bereichen Soziales und Arbeit sowie eine Rechtsberatung. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 27.02.17
  • 25× gelesen