Quartiersmanagement Kosmosviertel

Beiträge zum Thema Quartiersmanagement Kosmosviertel

Bauen

Bolzplatz wird umgestaltet

Altglienicke. Im Kosmosviertel wird ein Bolzplatz umgestaltet. Bis 2022 soll der Platz der Wohngebäude Sirius-, Ecke Ortolfstraße zu einer multifunktionalen Spiel-, Sport und Kulturfläche werden, die von Menschen verschiedener Altersklassen genutzt werden kann, auch von Senioren. Finanziert wird die Maßnahme durch das Programm „Soziale Stadt“ des Quartiersmanagements Kosmosviertel und der Stadt und Land Wohnbautengesellschaft als Eigentümerin. Bis Ende März werden nun noch die anliegenden...

  • Altglienicke
  • 18.03.21
  • 29× gelesen
Umwelt
Der Trompetenbaum am Ostende der Venusstraße ist eine von mehreren seltenen Baumarten im Kosmosviertel.
3 Bilder

Trompetenbaum, Coffeetree und Co.
Im Kosmosviertel können seltene Pflanzen entdeckt werden

Was haben der herzblättrige Trompetenbaum, der Japanische Schnurbaum, der Kentucky-Coffeetree (auch Geweihbaum) und das Chinesische Rotholz gemeinsam? Sie wachsen im Kosmosviertel. Anwohner dürften diese exotisch klingenden Namen, die man wohl eher mit einem Botanischen Garten in Verbindung bringen würde, überraschen. Der Geologe Detlef Kirstein konnte diese Arten jedoch allesamt in der Altglienicker Großwohnsiedlung nachweisen. Das Kosmosviertel habe ihm zufolge „wahrhafte Schätze an Baum- und...

  • Altglienicke
  • 31.01.21
  • 58× gelesen
Soziales

Beratungen im Kosmosviertel

Altglienicke. Zum Jahresende bezog das Kontaktbüro für Mieter im Kosmosviertel (KoMiKo) die neuen Räume in der Ortolfstraße 200. Leiterin Eva Baums ist Ansprechpartnerin für soziale Belange der Anwohner. Es werden eine allgemeine Sozialberatung sowie Beratung rund um die Themen Arbeitslosengeld II und Mietschulden angeboten. Dabei arbeitet KoMiKo eng mit anderen sozialen und gemeinnützigen Trägern wie dem Kiezklub, dem Quartiersmanagement und dem neu gewählten Mieterbeirat von Stadt und Land...

  • Altglienicke
  • 30.01.21
  • 24× gelesen
Bildung
Die Stadtteilbibliothek im Bürgerhaus Altglienicke verfügt über insgesamt 25 000 Medien.

Mehr Arbeitsplätze, neue Technik
Stadtteilbibliothek im Bürgerhaus Altglienicke soll moderner werden

Die Stadtteilbibliothek im Bürgerhaus Altglienicke in der Ortolfstraße 182 wird in den kommenden Jahren moderner. Möglich ist dies durch Fördermittel aus dem Programm „Bibliotheken im Stadtteil II“ der Senatskulturverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Im Rahmen des Projekts „Kiez-Bibliothek verbindet“ („KiBi“) fließen bis Januar 2023 insgesamt 200 000 Euro in die Bibliothek. Sie soll damit zu einem modernen, attraktiven und kooperativen...

  • Altglienicke
  • 14.01.21
  • 172× gelesen
Soziales
Tobias Woskowski schraubt das Schild des Quartiersbüros an die Fassade.
2 Bilder

Quartiersmanagement Kosmosviertel bezog eigene Räume an der Schönefelder Chaussee

Altglienicke. Seit Oktober haben die 5800 Bewohner des Kosmosviertels ein Quartiersmanagement. Jetzt bezog die von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen geförderte Einrichtung eigene Räume. Tobias Woskowski dreht die letzten Schrauben in das Schild an der Ladenzeile in der Schönefelder Chaussee. Nun sehen auch Ortsunkundige, dass hier das Quartiersmanagement Kosmosviertel zu Hause ist. „Wir sind Anlaufstelle für alle Fragen zum Wohngebiet. Bei uns können sich Anwohner über...

  • Altglienicke
  • 13.04.17
  • 357× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.