Alles zum Thema Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Beiträge zum Thema Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Soziales

Ausbildung zum Kiezübungsleiter

Schöneberg. Bezirksamt und Senat haben für den Schöneberger Norden das Projekt „Nachbarn in Bewegung(-slandschaft)" auf den Weg gebracht. Finanziert wird es aus dem Netzwerkfonds des Bund-Länder-Förderprogramms „Soziale Stadt“. Im Rahmen des Projekts werden Kiezübungsleiter kostenlos ausgebildet. Sie leiten später selbst Sport- und Bewegungsangebote an. Wer Interesse an einer solchen Ausbildung hat, kann sich unter bewegt@bwgt.org oder Telefon 78 95 85 50 an den Verein „bwgt“ wenden....

  • Schöneberg
  • 25.10.18
  • 14× gelesen
Soziales

Wir machen weiter

Schöneberg. Das Quartiersmanagement (QM) Schöneberger Norden schreibt ein Projekt für die Zeit bis zum Ende seiner Arbeit am 31. Dezember 2020 aus. Mit „Wir machen weiter“ soll in den verbleibenden zwei Jahren das Engagement und die Fähigkeit der Bewohner zur Selbstorganisation im Schöneberger Norden gestärkt werden. Im Mittelpunkt des Projekts stehen die bereits aktiven Bewohner, Initiativen und weitere Akteure im Kiez sowie der Quartiersrat und die Vergabejury im Schöneberger Norden. Die...

  • Schöneberg
  • 25.09.18
  • 27× gelesen
Soziales
Susanne Lüdtke und Alissa Plantade organisieren den diesjährigen Hofflohmarkt.
2 Bilder

Kommt ran, kommt ran
Hofflohmarkt zum Kiezbummeln auf der Roten Insel

In den sozialen Netzwerken wird die Veranstaltung überschwenglich gefeiert. „Ich fand es super“, schreibt eine Taneshia. „Wunderschön, tolle Nachbarn, tolle Dinge erstanden“, meint eine Dania. Die Nadel des Kiezkompasses hat sich auf den Hofflohmarkt auf der „Roten Insel“ eingestellt. Am 26. August wird im Süden der Schöneberger Insel zwischen Naumann- und Cheruskerstraße wieder getrödelt. Von 10 bis 18 Uhr finden Schnäppchenjäger alles, was die Nachbarn aus Kellern und Dachböden aussortiert...

  • Schöneberg
  • 12.08.18
  • 243× gelesen
Soziales
Senatorin Katrin Lompscher kurz vor Veranstaltungsbeginn im Jugend- und Kulturhaus PallasT.

Ein Kiez auf den Barrikaden
Akteure wehren sich gegen Ende des Quartiersmanagements

„Liebe Frau Senatorin, ziehen Sie sich warm an. Wir gehen auf die Barrikaden.“ Mit Ankündigungen wie dieser von Larissa Neu vom Hilfsverein „Harmonie“, mit Argumenten, Appellen und Bitten haben soziale Träger, Bezirksverordnete und Quartiersräte versucht, Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke) davon abzubringen, das Quartiersmanagement (QM) im Schöneberger Norden in zweieinhalb Jahren zu beenden. Die Senatorin war Gast einer Sitzung des Präventionsrats, einer Bürgerversammlung im QM-Gebiet....

  • Schöneberg
  • 03.07.18
  • 93× gelesen
Soziales

"Wir brauchen noch vier Jahre"
Stadtrat Jörn Oltmann kämpft um das Quartiersmanagement

„Das aufgebaute große Netzwerk unterschiedlicher Akteure droht wie ein Kartenhaus in sich zusammenzufallen“, sagt der Stadtrat für Stadtentwicklung und stellvertretende Bürgermeister Jörn Oltmann (Bündnis 90/Grüne). Er kämpft für die Fortsetzung des Quartiersmanagements (QM) im Schöneberger Norden, bis 2024 der neue „Campus der Generationen“ fertiggebaut ist. „Wir brauchen noch vier weitere Jahre“, sagte Oltmann in einem Pressegespräch. Die Argumente der Senatsverwaltung für...

  • Schöneberg
  • 11.06.18
  • 98× gelesen
Soziales
Läuft am 31. Dezember 2020 aus: das Quartiersmanagement im Schöneberger Norden. Das Foto zeigt das Schild am Vor-Ort-Büro in der Pallasstraße.

Quartiersmanagement läuft aus

2020 ist Schluss mit dem Quartiersmanagement (QM) im Schöneberger Norden. So hat es die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen beschlossen. Im Bezirk Tempelhof-Schöneberg hält man diese Entscheidung für falsch. 20 Jahre hat das Quartiersmanagement im Kiez gewirkt und „einen ganz guten Job gemacht“, wie QM-Teamleiter Peter Pulm feststellt. Jetzt hat Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) die Nachricht erreicht, dass der Schöneberger Norden nach dem 31. Dezember 2020 nicht länger aus dem...

  • Schöneberg
  • 17.05.18
  • 167× gelesen
Kultur

Gartenfibel auf neuestem Stand

Schöneberg. Die Gartenfibel für den Schöneberger Norden ist auf den neuesten Stand gebracht. Sie kann auf der Homepage des Quartiersmanagements unter http://asurl.de/13t6 heruntergeladen werden. Die erste Ausgabe wurde 2017 veröffentlicht. Die Publikation entstand parallel zu den "Gartenplausch"-Terminen im Kiez. Wegen der großen Nachfrage nach der gedruckten Version wird die Gartenfibel im Mai in zweiter großer Auflage gedruckt. Das Quartiersmanagement wird dabei von der...

  • Schöneberg
  • 12.04.18
  • 25× gelesen
Bildung

Bibliothek ohne Zukunft?

Schöneberg. Die Grünen fordern eine sichere Zukunft für die Gertrud-Kolmar-Bibliothek. Derzeit erarbeitet die Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg ein neues Konzept. Die Grünen fürchten, dass die kleine Bibliothek in der Pallasstraße angesichts Besucher-, Ausleih- und Personalmangels geschlossen werden könnte. Natürlich spiele Wirtschaftlichkeit eine Rolle, sagt der Bezirksverordnete Bertram von Boxberg. Aber in einer Region mit einer „besonderen sozialen Situation“ wie dem Schöneberger Norden...

  • Schöneberg
  • 15.11.17
  • 117× gelesen
Soziales
Alexander Meyer (vorn rechts) vom Quartiersmanagement und Robert Spreter von der Deutschen Umwelthilfe halten die Ehrenurkunde. Dahinter die engagierten Anwohner, Stadträtin Sibyll Klotz und Christiane Bunge (ganz rechts) vom Bundesumweltamt.

Deutsche Umwelthilfe ehrt Schöneberger Norden als Modellkiez

Schöneberg. Der Schöneberger Norden ist als Modellquartier für „Grünflächen in der Sozialen Stadt“ ausgezeichnet worden. Der Schöneberger Norden ist eines von bundesweit nur drei Quartieren, das die Deutsche Umwelthilfe (DUH) für ihr Projekt ausgewählt hat. Ausschlaggebend war die vorbildliche Entwicklung der städtischen Natur- und Freiflächen unter Beteiligung der Anwohner. „Das ist ja schon etwas ziemlich Besonderes“, sagte Stadtentwicklungsstadträtin Sibyll Klotz (Bündnis 90/Grüne)...

  • Schöneberg
  • 18.03.16
  • 55× gelesen
Soziales

Im Schöneberger Norden gibt es viele gute Ideen für eine gelungene Nachbarschaft

Schöneberg. Viele kleine Dinge können Großes bewirken. Das Projekt „Empowerment im Quartier“ ist zwar nach zweijähriger Laufzeit zu Ende gegangen. Doch die Akteure haben jetzt Angebote, die Spaß machen, ins Leben gerufen worden. Seine Gesellschaft sei zwar raus aus dem Projekt, sagt Christian Baier, Geschäftsführer von Socius, der beauftragten gemeinnützigen Organisationsberatungsgesellschaft. Aber die Themen „Zusammenleben im Kiez“ und „Nachbarschaftliche Unterstützung“ würden bestehen...

  • Schöneberg
  • 31.12.15
  • 142× gelesen
Soziales

Zur Arbeit des Quartiersrats

Schöneberg. Das neue „Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept 2015" des Quartiersmanagements Schöneberger Norden, kurz IHEK, ist veröffentlicht. Es gibt unter anderem Einblick in Netzwerkarbeit und Bürgerbeteiligung und setzt einen Schwerpunkt auf die Arbeit des Quartiersrats. Potenziale und strategische Ziele, die für die Entwicklung des Quartiers in den nächsten Jahren wichtig sind, werden aufgezeigt. Infos unter  23 63 85 85. HDK

  • Schöneberg
  • 10.09.15
  • 22× gelesen
Kultur

Projekt geht in zweite Runde

Schöneberg. Im Februar hat das Projekt "Leitbild Potsdamer Straße" mit einer öffentlichen Diskussion begonnen. Es wird mit einem ersten Workshop zum Thema "multikulturelle Vielfalt, Tourismus, Wohnen" am 12. Mai, 18 Uhr, in der Zwölf-Apostel-Gemeinde, An der Apostelkirche 1, fortgesetzt. Nähere Informationen zu der Veranstaltung gibt es bei Ute Großmann vom Quartiersmanagement Schöneberger Norden unter der Nummer 206 07 39 15. Karen Noetzel / KEN

  • Schöneberg
  • 04.05.15
  • 18× gelesen