Anzeige

Alles zum Thema Quartiersmanagement Schillerpromenade

Beiträge zum Thema Quartiersmanagement Schillerpromenade

Politik
Daniel Gollasch hat bei einem Aktionstag am 21. April Bäume und Sträucher auf dem Schulhof der Gottfried-Röhl-Grundschule am Schillerpark gepflanzt.
2 Bilder

Grünen-Politiker Daniel Gollasch will zweiten Schillerpark in Neukölln verhindern

Wedding. In Neukölln könnte ein neuer Park den Namen Schillerpark bekommen. Das behauptet zumindest Weddings Grünen-Direktkandidat für die Parlamentswahl im September, Daniel Gollasch. Erst hat er monatelang für den Erhalt des Cafés Leo auf dem Leopoldplatz gekämpft, jetzt will Gollasch bei den Weddingern erneut mit einem Kiezthema punkten. Nach seiner Protestkampagne „Café Leo muss bleiben!“ (erfolgreich beendet), macht er nun auf seiner Website mit „Hände weg vom Schillerpark. Neukölln go...

  • Wedding
  • 25.04.16
  • 881× gelesen
Leute
Im Erdgeschoss ihres Hauses bietet Beate Hauke Räume an, die ihr Verein Pro Schillerkiez nutzt. Darüber hinaus sind hier demnächst ein Künstlerprojekt und Gesprächsrunden für ältere Bewohnergeplant.

Eine Gegend im Wandel der Zeit

Neukölln. Nicht viele der heutigen Bewohner kennen den Schillerkiez so gut wie Beate Hauke. Obwohl die Besitzerin eines Hauses in der Okerstraße jetzt in Heiligensee wohnt, ist dies noch immer ihre Heimat. Die Berliner Woche besuchte die 63-Jährige und stellt sie in der neuen Serie „Unser Kiez – Rund um die Schillerpromenade“ vor. Es ist kaum aufzuzählen, was Beate Hauke bisher schon auf die Beine gestellt hat. Die 63-Jährige ist Gründungsmitglied der Bürgerstiftung Neukölln, Vorstand im 2006...

  • Neukölln
  • 06.04.16
  • 341× gelesen
Soziales

Nachbarschaftspreis für Rezepte

Neukölln. Das Quartiersmanagement (QM) Schillerpromenade vergibt den Nachbarschaftspreis "Goldener Schiller". In diesem Jahr soll das beste Kiezrezept gekürt werden. Bis 1. September können Anwohner ihre Vorschläge einreichen.Die Bevölkerungsstruktur im Quartier ist bunt und vielfältig. Dementsprechend gibt es auch sehr unterschiedliche, von den jeweiligen Kulturen geprägte Rezepte. Lieblingsspeisen der Bewohner reichen von Kisir über Hummus bis zu Kartoffelsalat oder veganem Aufstrich....

  • Neukölln
  • 18.08.14
  • 11× gelesen
Anzeige