Quartiersmanagement

Beiträge zum Thema Quartiersmanagement

Soziales
Die Quartiersmanager aus der Gropiusstadt-Nord, Thorsten Vorberg, Liane Fiebig und Selma Tuzlali, freuen sich über jeden, der seinen Kiez mitgestalten möchte.

Jeder kann mitmachen
Quartiersmanager suchen Aktive für Quartiersrat und Aktionsfonds-Jury

Anfang 2021 hat das Quartiersmanagement-Team in der Gropiusstadt-Nord seine Arbeit aufgenommen. Jetzt sucht es Bewohner, die bei der Gestaltung ihres Wohnumfelds ein Wörtchen mitreden möchten. Das Quartiersmanagementgebiet Gropiusstadt-Nord wird im Norden von der Fritz-Erler-Allee (Ecke Grüner Weg) begrenzt, im Süden von der Lipschitzallee (Ecke Hugo-Heimann-Straße). Die West-Ost-Ausdehnung reicht von der Johannisthaler Chaussee (Ecke Wermuthweg) bis zur Rudower beziehungsweise Neuköllner...

  • Gropiusstadt
  • 13.06.21
  • 26× gelesen
Soziales
Das QM-Team: Thorsten Vorberg, Liane Fiebig und Selma Tuzlali.

Quartiersmanager ziehen in den Norden
Was wurde in den vergangenen 15 Jahren in der Gropiusstadt bewegt?

Der Südosten der Gropiusstadt war bis Ende des vergangenen Jahres 15 Jahre lang Quartiersmanagementgebiet. Seit Anfang 2021 soll die Arbeit im Norden der Großsiedlung weitergehen. Das Quartiersmanagement-Team zieht Mitte März vom Vor-Ort-Büro an der Lipschitzallee in neue Räume am Martin-Luther-King-Weg. Ein Quartiersmanagement (QM) ist dazu da, einen Stadtteil zu stärken, Nachbarschaften und den sozialen Zusammenhalt zu fördern und auch neue Strukturen aufzubauen. Für diese Aufgaben gibt es...

  • Gropiusstadt
  • 31.01.21
  • 203× gelesen
Politik

Sprechstunde am Lipschitzplatz

Gropiusstadt. Das Quartiersmanagement (QM) und das Bezirksamt Neukölln laden Mittwoch, 15. August, 16 bis 18.30 Uhr, zu einer öffentlichen Sprechstunde auf dem Lipschitzplatz ein. Es soll um soziale und bauliche Verbesserungen im Viertel gehen. Vor Ort sind Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD), die Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Katharina Smaldino, und QM-Mitarbeiter. Wer Fragen, Ideen oder Anregungen hat, ist willkommen. sus

  • Gropiusstadt
  • 13.08.18
  • 33× gelesen
Sonstiges
Newroz Yildiz und Bettina Winkelmann arbeiten gemeinsam für ihren Kiez rund um den Letteplatz.
3 Bilder

Etwas tun statt nur zu meckern: Anwohner gestalten in Quartiersräten ihr Umfeld

„Für mich war es ein bisschen wie die Rückkehr zu den eigenen Wurzeln“, sagt Bettina Winkelmann schmunzelnd. Die „Urberlinerin“ lebt seit sechs Jahren im Lettekiez und engagiert sich seit einigen Monaten im dortigen Quartiersrat. „Aufgewachsen bin ich in der Reinickendorfer Sommerstraße“, erzählt sie. Dann habe sie 45 Jahre in Augsburg verbracht, dort eine Familie gegründet und als Reisebegleiterin gearbeitet. „ Durch meinen Beruf habe ich den Kontakt zu Berlin nie verloren – und nach meiner...

  • Borsigwalde
  • 07.02.18
  • 260× gelesen
Soziales

Mitmachen – mitreden: Gropiusstädter für Quartiersrat gesucht

Gropiusstadt. Der Quartiersrat für die Gropiusstadt wird am Donnerstag, 6. Juli, neu besetzt. Jeder, der mindestens 16 Jahre alt ist und an seinem Stadtteil Interesse hat, kann kandidieren und mitwählen. Seit zwölf Jahren gibt es in der Gropiusstadt ein Quartiersmanagement, das die Nachbarschaft stärken und das Viertel lebenswerter machen soll. Im Quartiersrat sitzen Bewohner und Vertreter von Institutionen. Sie treffen sich etwa alle sechs Wochen und entscheiden darüber, wofür Geld aus dem...

  • Gropiusstadt
  • 28.06.17
  • 46× gelesen
Soziales

Kennenlernen und informieren

Gropiusstadt. Das Quartiersmanagement lädt auf den Lipschitzplatz ein: Bewohner können am Dienstag, 20. Juni, von 15.30 bis 17.30 Uhr vorbeikommen und bei Kaffee und Kuchen Fragen zur Arbeit des Quartiersmanagements stellen. Die Mitarbeiter freuen sich auf ein Kennenlernen und wollen wissen, wo den Gropiusstädtern der Schuh drückt. Weitere Informationen unter  60 97 29 03. sus

  • Gropiusstadt
  • 09.06.17
  • 10× gelesen
Soziales

Einladung zum Spaziergang

Gropiusstadt. Wie kann die Gropiusstadt grüner und schöner werden? Braucht es mehr Bänke, Grillplätze, Abfallkörbe? Könnte eine Fläche als öffentlicher Garten genutzt werden? Um das herauszufinden, lädt das Quartiersbüro alle Interessierten am Donnerstag, 1. Juni, zu einem etwa eineinhalbstündigen Spaziergang ein. Treff ist um 16.30 Uhr am stillgelegten Brunnen gegenüber dem U-Bahnhof Lipschitzallee. Am Ende werden die Vorschläge im Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee bei Schnittchen und...

  • Gropiusstadt
  • 24.05.17
  • 17× gelesen
Soziales

Quartiersmanagement Gropiusstadt wird zehn Jahre alt

Gropiusstadt. Das Quartiersmanagement Gropiusstadt konnte bei der Geburtstagsparty am 11. September auf zehn Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Interkultureller Treffpunkt, Nachbarschaftstreff Waschhaus-Café, Masterplan Campus Efeuweg, Bolzplatz-Liga, Schule der Eltern, Theater der Generationen – das alles sind Projekte, die in einem Jahrzehnt aufgebaut worden sind. Im September 2005 trat das Team der Firma S.T.E.R.N. (Gesellschaft der behutsamen Stadterneuerung) und des Vereins FiPP...

  • Gropiusstadt
  • 14.09.15
  • 73× gelesen
Kultur

Balkonwettbewerb beginnt

Neukölln. Im Beisein von Stadtrat Thomas Blesing (SPD) startete am 21. Mai der 15. Balkonwettbewerb in der High-Deck-Siedlung. Alle Hobbygärtner aus dem Quartier könnnen daran teilnehmen, indem sie ihren Balkon oder Garten hübsch bepflanzen.Alle Bewohner der High-Deck-Siedlung sind aufgerufen, ihre Balkone, Terrassen und Mietergärten zu verschönern und die Siedlung prächtig aufblühen zu lassen. Thomas Blesing (SPD), Stadtrat für Bauen, Natur und Bürgerdienste, eröffnete den Wettbewerb offiziell...

  • Neukölln
  • 21.05.15
  • 126× gelesen
Bauen

Die Oasen der Gropiusstadt

Gropiusstadt. Das Team des Quartiersmanagements (QM) Gropiusstadt lädt am 8. Mai von 16 bis 18.30 Uhr zu einem geführten Stadtteilspaziergang unter dem Titel "Grüne Oasen der Gropiusstadt" ein. Entdeckt werden auf der Tour Grünflächen und interessante Projekte im Quartier, darunter der Glückgarten am Gemeinschaftshaus, die Lipschitz-Höfe und die Wutzkygärten. Dort, in der Wutzkyallee 88, werden zum Ausklang Kaffee und Kuchen angeboten. Das QM-Team bittet um Anmeldung unter 60 97 29 03 oder...

  • Gropiusstadt
  • 04.05.15
  • 68× gelesen
Kultur

Ideen für neue Kunstaktionen im Körnerkiez gesucht

Neukölln. Die Kunstfiliale Körnerkiez sucht Ideen für zwei Kunstaktionen im Juni und Juli.Es werden Künstler gesucht, die im öffentlichen Raum des Körnerkiezes zwei Kunstaktionen konzipieren und verwirklichen. Im Zentrum der beiden Arrangements soll das kreative und soziale Miteinander stehen. Die Kunstaktionen sollen Menschen aller Generationen und Kulturen im Kiez ansprechen und sie auf den Straßen und Plätzen des Körnerkiezes in Kontakt und Dialog miteinander bringen. Das können interaktive...

  • Neukölln
  • 19.02.15
  • 101× gelesen
  • 1
Bildung
Nadja Israel (links) und Anke Geyer mit Hase Effi, Ratte Fred und Tüte, die durch die Hasenheide, das U-Bahn-Museum und die Berliner Müll-Landschaft führen.

Pindactica schickt Museumsmuffel auf Entdeckerreise

Berlin. Die Neuköllner Hasenheide, der Volkspark Friedrichshain, das U-Bahn-Museum am Olympiastadion. Nichts Besonderes, kennt man alles? Weit gefehlt. Wenn man ein Entdeckerheft von Pindactica dabei hat, gibt es auch an scheinbar bekannten Orten eine ganze Menge zu knobeln, zu staunen und zu lernen.Pindactica - das sind in erster Linie Nadja Israel und Anke Geyer. Zum ersten Mal zusammengearbeitet haben die Museumspädagogin und die Illustratorin auf der Insel Föhr, wo sie im "Museum Kunst der...

  • Mitte
  • 17.02.15
  • 583× gelesen
Politik

Wie alle Neuköllner ein Wörtchen mitreden können

Neukölln. Der Bezirk erstellt gerade die Investitionsplanung für die Jahre 2015 bis 2019. Jeder Einzelne kann sich beteiligen - unabhängig von Alter und Nationalität.Der Spielplatz nebenan ist in einem beklagenswerten Zustand. Der Radweg, den ich jeden Tag benutze, müsste dringend erneuert werden. Vor der Kita meines Sohnes wird eine Ampel gebraucht - solche oder ähnliche Vorschläge sind willkommen. Schon seit Jahren ist es möglich, Ideen bei den öffentlichen Ausschusssitzungen in den Bezirken...

  • Neukölln
  • 05.01.15
  • 65× gelesen
Soziales
Es muss nicht gleich Extremsport sein, wie bei der Aktion Hochhausflüge am Ideal-Hochhaus im Sommer 2012.

Themenwochenende "Gropiusstadt bewegt sich" vom 5. bis 7. September

Gropiusstadt. Als Höhepunkt eines Themenjahres lädt das Wochenende zu sportlichen Aktivitäten und Unternehmungen mit Nachbarn vor der Wohnungstür ein. Bewegungs- und Spielangebote laden zum Mitmachen und zum Entdecken der vielen Grünflächen in der Gropiusstadt ein. Initiatoren des Wochenendes sind der Bezirk, das Quartiersmanagement (QM) Gropiusstadt, der Bildungsverbund, die drei großen Wohnungsunternehmen sowie die Gropius Passagen, Vereine und Institutionen. "Mit den Veranstaltungen wollen...

  • Gropiusstadt
  • 02.09.14
  • 202× gelesen
Soziales

Aktion von TU-Studenten soll die Gropiusstadt verschönern

Gropiusstadt. Mit Kunst und Gestaltungsmitteln wollen Studierende der Technischen Universität (TU) Berlin die 1962 bis 1975 erbaute Großsiedlung beleben. Vom 18. bis 29. August gibt es zwei Mitmach-Aktionen auf dem Lipschitzplatz.Zwischen den Hochhäusern in der Gropiusstadt mangelt es nicht an grünen Freiflächen. Allerdings führen viele ein Schattendasein. Diesen unbeachteten Flächen widmen sich Studenten der TU Berlin mit einer künstlerischen Intervention: Die "Platzvergoldung" findet vom 18....

  • Gropiusstadt
  • 11.08.14
  • 52× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.