Anzeige

Alles zum Thema Queen Games

Beiträge zum Thema Queen Games

Kultur
"Luxor" gestattet einen abenteuerlichen Spielspaß in den ägyptischen Grabkammern.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Luxuriöse Sammlungen: „Luxor“ – Mit eingefrorener Kartenhand

Ägyptische Grabkammern geben immer wieder ein dankbares Spielthema ab. Jeder möchte bis zur innersten vordringen, aber auch auf dem Weg dorthin möglichst viele Schätze einsammeln. Was im wahren Leben inzwischen kulturhistorisch hinterfragt wird, erscheint am Spieltisch als harmloses, im Falle von „Luxor“ obendrein großes Vergnügen. Der spiralförmige Gang zur Mitte ist mit zahlreichen Plättchen unterschiedlichster Art gepflastert. Diese zeigen vor allem natürlich Schätze, die einzeln und in...

  • Kreuzberg
  • 09.05.18
  • 24× gelesen
Kultur
Der ausgeklügelte Legemechanismus der Plättchen erlaubt bei "Glüx" viele taktische Möglichkeiten.

UNSER SPIELTIPP
Unscheinbarer Glücksgriff: „Glüx“

Ein nichts sagender, allenfalls zu Wortspielen einladender Titel, ein Cover ohne Anziehungskraft und ein Spielbrett, das durch ein hohes Maß an ästhetischer Askese geprägt ist. Doch wer sich von all dem nicht abschrecken lässt, wird bei einer Partie „Glüx“ durch ein umso schöneres Spielerlebnis belohnt. Zumindest ist der Auftritt ehrlich. Kein künstlich aufgepfropftes Thema, mit dem sonst gern um Aufmerksamkeit gebuhlt wird. Denn es handelt sich um ein vollkommen abstraktes Setzspiel mit...

  • Kreuzberg
  • 05.04.17
  • 46× gelesen
  • 1
Kultur
"SchatzJäger" ist ein fantastisches Spiel um die Jagd nach Pfotenwerte und fetter Beute.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Einträgliche Auslese: „SchatzJäger“

Karten werden in Spielen üblicherweise nach dem Zufallsprinzip verteilt. Welch angenehme Abwechslung, sich zu Beginn jeder Runde seine Kartenhand weitgehend selbst zusammenstellen zu dürfen, wie dies bei „SchatzJäger“ der Fall ist! Doch glaube niemand, damit vor bösen Überraschungen völlig sicher sein. Denn die Auswahl selbst ist natürlich begrenzt. Jeder Teilnehmer erhält zunächst neun Karten. Davon darf er eine behalten und muss die übrigen an seinen Nachbarn weitergeben. Auf diese Weise...

  • Kreuzberg
  • 15.06.16
  • 15× gelesen
Anzeige
Kultur
Mit reichhaltiger Ausstattung sorgt "Via Appia" für ein Spielerlebnis ganz anderer Art.

UNSER SPIELTIPP
Taktik und Geschicklichkeit: "Via Appia"

Um sich beim Straßenbau im alten Rom zu bewähren, benötigen die Teilnehmer an einer Partie "Via Appia" neben Taktik auch eine gehörige Portion Geschicklichkeit. Dass beides gekonnt miteinander verknüpft ist, verschafft ein Spielerlebnis ganz eigener Art. Die als Straßenbelag verwendeten Platten wollen nämlich zunächst einmal im Steinbruch gewonnen werden. Das dafür erforderliche Material in Form von Holzscheiben unterschiedlicher Größe steht immerhin wahlweise zu dem für spätere Reisen...

  • Kreuzberg
  • 23.12.14
  • 32× gelesen
Kultur
Das reichlich mit Zubehör ausgestattete "Fresko" ist ein Familienspiel der Extraklasse.

UNSER SPIELTIPP
Gesegnete Mahlzeit! "Fresko"

Der Arbeitstag eines Freskenmalers in der Renaissance war lang und voller Herausforderungen. Doch was dabei an kirchlichen Deckenbildern geschaffen wurde, fasziniert noch heute den Betrachter. Qualitäten, mit denen auch "Fresko" zu beeindrucken weiß. Noch bevor das eigentliche Tageswerk beginnt, will die Weckzeit bestimmt werden. Je früher, desto günstiger die Preise für neue Farben auf dem Markt, desto schlechter allerdings auch die Stimmung der Gehilfen. Sinkt diese allzu sehr, muss der...

  • Kreuzberg
  • 02.10.12
  • 27× gelesen