Anzeige

Alles zum Thema Queer

Beiträge zum Thema Queer

Sport
Volle Konzentration und Körperbeherrschung am Start: Bogenschützen bei ihrem Sport.
4 Bilder

Mit Pfeil und Bogen gegen Vorurteile
1. GBC Queer Cup Berlin Archery 2018 war erfolgreich

Im Reiterstadion am Olympiastadion fand am 7. Juli das weltweit erste queere Bogensportturnier statt. Eingeladen waren Wettkämpfer ebenso wie Interessierte, die diesen anspruchsvollen Sport einmal ausprobieren wollten. Sportstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD), die den Cup eröffnete, war eine der ersten, die sich an einen Bogen wagten. Immerhin ging nach einer kurzen Übungszeit kein Pfeil daneben. Vijay Jangle hingegen hatte sich das Bogenschießen einfacher vorgestellt, sein Pfeil hüpfte...

  • Westend
  • 10.07.18
  • 97× gelesen
Politik
Der 20-köpfige Lichtenberger Frauenbeirat ist der erste seit der Bezirksfusion im Jahr 2001,

Starke Stimme für Gleichberechtigung
Nach vielen Jahren hat der Bezirk wieder einen Frauenbeirat

Lichtenberg hat wieder einen Frauenbeirat – zum ersten Mal seit der Bezirksfusion im Jahr 2001. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) hatte sich besonders dafür eingesetzt, dass die Lichtenberger Frauen ein Forum und Gremium bekommen, mit dem sie ihre Interessen gegenüber Politik und Verwaltung stärker vertreten können. „Dass dies der richtige Weg ist, zeigt die hohe Zahl der Bewerbungen um einen Platz im Lichtenberger Frauenbeirat“, sagt die Lichtenberger Gleichstellungsbeauftragte...

  • Lichtenberg
  • 29.06.18
  • 52× gelesen
Sport
Ruhe und Konzentration: Bogenschießen ist ein faszinierender und sehr vielseitiger Sport für Menschen nahezu jeden Alters.

Der Zauber des Bogenschießens
1. Gemeinschaftlicher BC Berlin lädt zum großen Turnier

Der 1. Gemeinschaftliche BC Berlin e. V. veranstaltet am Sonnabend, 7. Juli, ein großes Bogensportturnier – das weltweit erste queere Bogensportturnier. Der BC Berlin gilt als der einzige queere Bogensportverein Europas, der mit 60 Prozent die höchste Frauenquote aller Berliner Bogensportvereine hat. Im Reiterstadion des Olympiaparks Berlin können alle Bogenschützen, Anfänger und Fortgeschrittene, Jung und Alt, ab zwölf Jahren mitmachen. Für die Fortgeschrittenen gibt es verschiedene...

  • Westend
  • 29.06.18
  • 209× gelesen
Anzeige
Kultur

„Ball Queer“ für Ältere: Party im SchwulenZentrum

Tanzfreundinnen und -freunde in den goldenen Jahren sind Freitag, 18. Mai, wieder zum „Ball Queer“ eingeladen. Zum ersten Mal findet er im SchwulenZentrum an der Rollbergstraße 26 statt. Gefeiert wird in Berlin an jeder Ecke. Doch eine Gruppe kommt oft zu kurz: schwule, lesbische, bi-, trans- und intersexuelle Menschen, die 50 Jahre oder älter sind. Deshalb hat das Bezirksamt vor mehr als drei Jahren die Veranstaltung ins Leben gerufen. Im legendären SchwuZ können sie in entspannter und...

  • Neukölln
  • 11.05.18
  • 59× gelesen
Politik

Seit einem Jahr SPDqueer

Reinickendorf. Die Arbeitsgemeinschaft SPDqueer Reinickendorf besteht seit einem Jahr. Sie setzt sich für Akzeptanz und Gleichstellung von Lesben, Schwulen und Transsexuellen in der Gesellschaft ein. Innerhalb ihres ersten Jahres hat sie die Patenschaft von Stolpersteinen übernommen hat, die an zwei homosexuelle Verfolgte während der NS-Zeit gedenken. Interessierte an den Treffen der Arbeitsgemeinschaft melden sich im Kreisbüro unter 411 70 36 oder per E-Mail unter kreis.reinickendorf@spd.de....

  • Reinickendorf
  • 29.03.18
  • 10× gelesen
Kultur

Neue Location in Schöneberg

Unter der Rubrik "Hinter den Berlier Kulissen" werde ich über aktuelle Events, insbesondere im Sub-Bereich berichten! Neueröffnung von Lena Braun in Schöneberg. Das "Barbiche" ist ein Kunstraum, eine Bar und ein Coworking Space. Sie ist in der Potsdamer Str. 151, mitten im Kiez. Als Eröffnungsveranstaltung hatte Lena "Melitta Sundstrom" - eine der ersten Translesben, die es geschafft hat durch ihre Auftritte und Beiträge zu überleben. Lena hat eine Wohnzimmer Lounge-Atmosphäre bei Ihrem...

  • Schöneberg
  • 06.11.17
  • 168× gelesen
Anzeige
Kultur

Schwul-lesbischer Tanzabend: Für die Generation 50 plus

Neukölln. Menschen ab 50 Jahren sind am Freitag, 3. November, zum schwul-lesbisch-queeren Tanzabend ins Restaurant „Kantineria 44“, Werbellinstraße 42, eingeladen. Los geht es um 19 Uhr. Zum vierten Mal steigt die Party mit einem Mix aus Tanzmusik und Hits der 1960er-Jahre bis heute. Gerne werden auch Musikwünsche erfüllt. Die Schirmherrschaft hat Sozialstadtrat Jochen Biedermann (Grüne) übernommen. Der Mindesteintritt beträgt drei Euro. Wenn der Geldbeutel es erlaubt, darf es auch etwas...

  • Neukölln
  • 30.10.17
  • 161× gelesen
  • 1
Soziales

Preis für Fraueninitative

Neukölln. Der Neuköllner Verein „RuT – Rad und Tat hat den diesjährigen Magnus-Hirschfeld-Preis gewonnen. Er wird von der Berliner SPD alle zwei Jahre für besondere Leistungen in der Queer-Politik vergeben und ist mit 500 Euro dotiert. Die Jury lobte die niedrigschwelligen Angebote der offenen Initiative für lesbische Frauen, die ihren Sitz an der Schillerpromenade 1 hat. Dazu gehören Umland-Touren, Alt-Weiber-Sommer und Kreativ-Salon. Aber auch die Beratungen und Selbsthilfegruppen seien...

  • Neukölln
  • 15.06.17
  • 7× gelesen
Kultur

Ein Fest für Lesefreunde: Zwei Buchmessen im Estrel Hotel

Neukölln. Für alle, die gerne schmökern, gibt es am 19. und 20. November etwas Besonderes. Im Estrel Hotel, Sonnenallee 225, findet die „BuchBerlin“ statt. Es präsentieren sich etwa 180 unabhängige Verlage und Selbstverleger aus ganz Deutschland. Besucher können Literatur entdecken, die nicht in jeder Buchhandlung zu finden ist. Außerdem gibt es 60 Lesungen für Große und Kleine, und auch bekannte Autoren geben sich die Ehre. Ein Highlight für Kinder: Klaus Baumgart kommt und nimmt sich Zeit...

  • Neukölln
  • 10.11.16
  • 14× gelesen
Soziales
Das Café Queer Maggie ist der erste Treff für die schwul-lesbische Szene. Betreut wird das Café von Ute Evensen und Jan Becker vom Verein Gangway.

Liebe, Leben, Lichtenberg: Ein Wohnzimmer für die Queer-Szene

Lichtenberg. Wer sich als Jugendlicher jenseits der heterosexuellen Mehrheit fühlt, der ist mit seinen Problemen oft auf sich alleine gestellt. Das Café Queer Maggie bietet den ersten öffentlichen Treffpunkt für die Queer-Szene in Lichtenberg. "Das in Friedrichshain, das war mir nix. Lichtenberg ist cooler", findet der bundesweit begehrte Filmemacher Axel Ranisch. In einer Videobotschaft wirbt er für das Café Queer Maggie, den ersten öffentlichen Treffpunkt für die Queer-Szene in Lichtenberg....

  • Lichtenberg
  • 07.01.16
  • 1241× gelesen