Quereinsteiger

Beiträge zum Thema Quereinsteiger

Soziales
Aufgrund der Pandemie startet das Projekt zunächst digital.

Quereinsteiger willkommen
Orientierungsprojekt für pädagogische Berufe startet

In Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt startet die wortlaut Sprachwerkstatt UG in diesem Monat ein neues Berufsorientierungsprojekt. Im Projekt „Lichtenberger Aufsteiger*innen“ sind Menschen willkommen, die arbeitssuchend und älter als 25 Jahre sind sowie einen Einstieg in ein pädagogisches Berufsfeld planen. Um einen praktischen Einblick anbieten zu können, arbeitet das Projekt mit Kitas und Schulen sowie Fachschulen und einem großen Netzwerk im Bezirk zusammen. Die Berufsorientierung ist...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 30.04.21
  • 53× gelesen
Leute
Eigentlich ist Stephan Kühn gelernter Koch, hat Jahrzehnte in der Gastronomie gearbeitet. Doch dann kam Corona. "Ich war auf der Suche nach etwas Krisenfestem." Nun arbeiet er in der Pflege.

Stephan Kühn hat den Quereinstieg gewagt
Vom Gastronom zum Pfleger

Stephan Kühn wollte einen krisensicheren Job und wechselte nach 33 Jahren von der Gastronomie in die Pflege. Jetzt arbeitet er in einer Sozialstation. Weil Fachkräfte Mangelware sind, werden Quereinsteiger immer gesucht. Über "Oma", wie Stephan Kühn seine Nachbarin liebevoll nennt, ist der Berliner in die Pflege gekommen. Seit Mai 2020 arbeitet der 49-Jährige nun schon als Pflegekraft für die gemeinnützige Nachbarschaftsheim Schöneberg Pflegerische Dienste GmbH. Eigentlich ist Stephan Kühn...

  • Friedenau
  • 23.02.21
  • 155× gelesen
KulturAnzeige

Erfolgreiches Kunstmarketing für Künstler
von Galeristin Diana Achtzig

Erfolgreiches Kunstmarketing für KünstlerDiana Achtzig ist eine Expertin seit 1990 im Kunstmarkt (http://www.berlin-produzentengalerie.de/kunstmarketing.php) und weist eine eindrucksvolle Karriere vor: Seit über 30 Jahren hat sie sich nicht nur als studierte Malerin und Bildhauern einen Namen gemacht, sondern auch mit großem Erfolg als Galeristin, Kuratorin und Geschäftsführerin ihre eigene moderne Kunstgalerie für Gegenwartskunst, die Galerie-Achtzig-Berlin für zeitgenössische Kunst...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.01.21
  • 350× gelesen
  • 1
Bildung

Neuer Kurs für Kinderheldinnen

Spandau. Im Projekt "Kinderheldinnen für Spandau" werden Quereinsteiger auf einen Erziehungsberuf vorbereitet. Am 1. Februar startet ein neuer Kurs, der zunächst als Online-Workshop angelegt ist. Ein etwa zehnwöchiges Praktikum in einer Spandauer Partnerkita gehört ebenfalls zum Programm. Das Angebot ist kostenlos. Es wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen des Bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit...

  • Spandau
  • 08.01.21
  • 32× gelesen
Bildung
Die Corona-Pandemie hat die Situation an Schulen angesichts des Lehrermangels und desolater Schulgebäude weiter verschärft.

Lehrermangel oder nicht?
Senatorin gibt Lehrkräfteausstattung mit über 99 Prozent an - Gewerkschaften sprechen von „Schönreden“ und „Scheinstatistik“

Seit Jahren fehlen an Berliner Schulen ausgebildete Lehrer. Und die Situation an den knapp 700 öffentlichen Schulen ist durch die Corona-Krise nicht besser geworden. Malgorzata Wlodarska will nicht meckern. An der Papageno-Schule in Mitte läuft es ganz gut. „Wir sind gut ausgestattet und keine Kollegen sind als Corona-Risikogruppe zu Hause“, so die Schulleiterin. Ihre Grundschule liegt laut Datenrecherche des gemeinnützigen Recherchezentrums Correctiv zwar leicht unter dem Versorgungsgrad von...

  • Mitte
  • 10.11.20
  • 1.611× gelesen
Bildung
Der 43-jährige Quereinsteiger Lukas Schleusener ist sich sicher, seinen Traumberuf gefunden zu haben.

„Vorbehalte und Dünkel sind fehl am Platz“
Lukas Schleusener hat den Sprung gewagt und unterrichtet nun als Quereinsteiger in einer Grundschule

Das Treffen mit Lukas Schleusener findet nach dem Unterricht statt – nicht nach dem, den er erteilt, sondern nach dem, den er als Lehramtsstudent für Grundschulen selbst bekommt. In etwa anderthalb Jahren kann er das Staatsexamen ablegen. Parallel dazu steht der 43-Jährige aber bereits seit drei Jahren vor der Klasse. Sport ist sein Hauptfach, aber auch in Deutsch und Mathematik vermittelt er Wissen in den Klassenstufen zwei bis fünf. Lukas Schleusener ist einer der vielen Quereinsteiger, die...

  • Bezirk Spandau
  • 10.11.20
  • 1.259× gelesen
Bildung
Karin Korte ist seit fast drei Jahren für die Ressorts Schulen, Bildung, Kultur und Sport zuständig.

Die meisten Quereinsteiger der Stadt
Neuköllner Schulstadträtin Karin Korte über Lehrermangel und den Rütli-Effekt

Laut dem Recherchezentrum „Correctiv“ steht Neukölln in Sachen Lehrerausstattung im Berliner Vergleich recht gut da. An den Grundschule liegt der Bezirk 1,3 Prozent über dem stadtweiten Durchschnitt, bei den Sekundarschulen sind es 3,0 und an den Gymnasien 2,8 Prozent. Wir befragten Schulstadträtin Karin Korte (SPD) zur aktuellen Situation. Frau Korte, fehlen Lehrer an Schulen? Und wenn ja, wo? Grundsätzlich gibt es immer eine gewisse Dynamik. Während eines Schuljahres kommt und geht Personal –...

  • Neukölln
  • 09.11.20
  • 263× gelesen
Bildung

Schule des Lebens
Angesichts des Lehrermangels ist Berlin vorerst auf Quereinsteiger angewiesen

Ein Bekannter von mir drückt mit über 50 die Schulbank, büffelt Mathe und Deutsch und bekommt das pädagogische Rüstzeug. Parallel dazu steht er vor Grundschulklassen. Und im Dezember beendet er sein 18-monatiges Referendariat mit dem zweiten Staatsexamen. Dann ist der Quereinsteiger ein richtiger Lehrer. 2020 hat Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) 2700 Lehrkräfte neu eingestellt, davon etwa ein Drittel Quereinsteiger. Das sind Akademiker, die mindestens ein Fach der Berliner Schule wie zum...

  • Mitte
  • 09.11.20
  • 1.236× gelesen
Wirtschaft
Welche Jobmöglichkeiten bietet der Arbeitsmarkt? Antworten dazu liefert der Karrieretag Berlin, den das Jobportal kalaydo.de zusammen mit der Berliner Morgenpost am 30. Oktober im Estrel veranstaltet.

Jobsuche leicht gemacht
Karrieretag Berlin am 30. Oktober 2020 im Estrel Berlin

Jobmessen bringen Arbeitgeber und Arbeitssuchende zusammen, und zwar auf eine lockere und eher ungezwungene Art und Weise. Die anwesenden Unternehmen sind auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern und wenn Sie auf Jobsuche sind, möchten Sie das Unternehmen finden, welches zu Ihnen passt. Welche Unternehmen gibt es in Berlin? Wie sehen die Einstiegsmöglichkeiten aus? Welche Jobmöglichkeiten bietet der Berliner Arbeitsmarkt aktuell? Die Antworten dazu liefert der Karrieretag Berlin, den das...

  • Neukölln
  • 21.10.20
  • 288× gelesen
Wirtschaft

Jobcenter startet YouTube-Kanal
Stellenbeschreibungen und Quereinsteiger-Videos informieren über Chancen

Wie erhalten Kunden des Jobcenters in Zeiten des coronabedingten eingeschränkten persönlichen Kontakts Informationen? Wie erfahren Sie, in welchen Firmen Mitarbeiter gesucht werden oder wo sie Unterstützungsleistungen erhalten können? Das Jobcenter Tempelhof-Schöneberg will Abhilfe schaffen und hat jetzt eine besondere Aktion gestartet: einen eigenen YouTube-Kanal. Dazu werden Unternehmen besucht und die Berufe der zu besetzenden Stellen vorgestellt. Wöchentlich gehen neue Filme online. Der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.09.20
  • 354× gelesen
Bildung

Bildungsmesse diesmal online

Berlin. Der Berlin-Tag, Deutschlands größte Berufs- und Informationsmesse im Bereich Bildung, findet am 19. September wegen der Corona-Pandemie erstmals ausschließlich im Internet statt. Besucher können auf www.berlin-tag.berlin von 9.30 bis 16 Uhr die virtuellen Stände der Schulen, Kitas, Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Jugendämter sowie weiterer Kooperationspartner besuchen und sich online beraten lassen oder Bewerbungsmappen hochladen. Die Senatsbildungsverwaltung bietet zudem Vorträge...

  • Mitte
  • 14.09.20
  • 50× gelesen
KulturAnzeige

Für digitale Verkaufsausstellung
sucht Berlin Produzentengalerie Künstler

Die Berlin Produzentengalerie sucht für eine digitale Verkaufsausstellung Künstler Ab sofort können sich Künstlerinnen und Künstler der Acryl- und Ölmalerei, Mixed Media, Collage, Fotografie, Objektkunst und Bildhauerei wieder online bewerben unter: http://www.berlin-produzentengalerie.de/index.php. Die Online-Präsentationen bietet studierten Kunstschaffenden und Quereinsteigern die Möglichkeit die Kunstwerke online auf einer Galeriewebseite für immer zu präsentieren. Das Galerieprogramm gibt...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.08.20
  • 212× gelesen
Bildung

Berufsmesse für Erzieher

Spandau. Im Rathaus findet am 1. Februar die erste Berufsmesse für Erzieher statt und alle, die es werden wollen. Kita-Träger und Fachschulen stellen sich vor und Fachkräfte berichten aus ihrem Arbeitsalltag. Experten beraten zum Erzieherberuf – auch für Quereinsteiger – und beantworten Fragen rund um die Ausbildung. Dazu gibt es einen Vortrag „Wege in den Erzieherberuf“, einen Workshop mit Übungen zum Stressabbau und eine Tanzshow der Hip-Hop-Kids aus der Kita „St. Marien“. Für Kinderbetreuung...

  • Spandau
  • 25.01.20
  • 234× gelesen
Bildung

Orientierung für Quereinsteiger

Lichtenberg. „Lichtenberger Aufsteiger*innen“ heißt ein Projekt, das Arbeitssuchenden die Möglichkeit bietet, einen Einblick in Berufsfelder der frühkindlichen Bildung zu erhalten. Es enthält eine zwei- bis dreiwöchige Orientierungsphase, anschließend folgen zehn Wochen Praxis mit Workshops und Hospitationen in einer Fachschule im Bezirk. Die Projektdauer beträgt insgesamt etwa drei Monate. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ende Januar startet eine zweite Runde. Mehr Informationen erhalten...

  • Lichtenberg
  • 02.01.20
  • 71× gelesen
KulturAnzeige

Berlin Produzentengalerie: Stellenausschreibung für Künstler*Innen und Künstler der Malerei, Foto, Bildhauerei und Mixed Media die eine Galerie in Berlin suchen
Stellenausschreibung für Quereinsteiger in der Kunst!

Stellenausschreibung für Künstler*Innen und Künstler der Malerei, Foto, Bildhauerei und Mixed MediaAusschreibungszeitraum: 10. Dezember 2019 – 31. August 2020 Gastkünstler werden ausgestellt bis zum 31. August 2020. Die Galerie sucht Künstler*Innen und Künstler zur nachhaltigen und langjährigen Zusammenarbeit. Hierfür sind die Pressevertreter u.a. der Funke Mediengruppe zu den Vernissagen eingeladen. Die Berlin Produzentengalerie sucht neue Künstler! Ein tolles Ausstellungsangebot z.B. für den...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.12.19
  • 284× gelesen
KulturAnzeige
Die Berlin Produzentengalerie such Künstler bis zum 31.08.2020. 
Hier der Link zur Bewerbung: http://www.berlin-produzentengalerie.de/bewerbung.php

Berlin Produzentengalerie: Wie sucht eine Künstlerin als Quereinsteigerin die richtige Galerie aus?
Wie baut ein studierter Künstler eine Kunstkarriere auf? Welche Ausstellungsmöglichkeiten gibt es?

Chefredakteur Moritz Acker Stellenausschreibung:  Die Galerie sucht Künstler*Innen und Künstler zur nachhaltigen und langjährigen Zusammenarbeit. EinleitungIst es nicht ein Traum mit den eigenen gemalten Kunstwerken eine Berliner Kunstkarriere aufzubauen? Die Karriere im Kunstmarkt läuft oft über eine Public Relations Arbeit. Doch wie komme man in ein solches Netzwerk rein? Die kommunalen Galerien haben oft Wartelisten von 6-10 Jahren und stellen nur noch studierte Künstler aus. Leider fehlen...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.10.19
  • 880× gelesen
Bildung

Missverhältnis an Grundschulen besonders groß
Wieder mehr Quereinsteiger im Bezirk

An Spandaus Grundschulen unterrichten immer mehr Quereinsteiger. Das belegen die Zahlen des Senats über die Neueinstellungen zum Schuljahr 2019/20. Rund 53 Prozent der neuen Lehrkräfte an Spandaus Grundschulen sind keine klassisch ausgebildeten Pädagogen. Das geht aus der Antwort des Senats an den Bildungsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Anfrage der CDU-Fraktion hervor. Demnach wurden im neuen Schuljahr 31 Quereinsteiger, aber nur 28 Laufbahnbewerber, also „echte“ Lehrer...

  • Bezirk Spandau
  • 22.10.19
  • 167× gelesen
Bildung

Gustav-Freytag-Schule erst nach den Ferien informiert
Neue Klasse sorgt für Aufregung

Die Einrichtung einer zusätzlichen achten Klasse an der Gustav-Freytag-Schule hat dort zur Verärgerung über Schulamt und Schulaufsicht geführt – der für das laufende Schuljahr vorbereitete Stundenplan musste umgeschrieben werden. In einem offenen Brief beklagt eine Mehrheit des Kollegiums der Schule an der Breitkopfstraße 66-80 „mangelndes Verantwortungsbewusstsein“ und fehlende Wertschätzung seiner Arbeit. Die Schule hatte erst mit dem Beginn des Schuljahres erfahren: Sie bekommt zusätzlich zu...

  • Reinickendorf
  • 28.08.19
  • 530× gelesen
  • 1
Bildung
Jugendliche wollen ernst genommen und motiviert werden, nicht gemaßregelt, sagt Schulleiterin Birgit Faak.

Interview mit Birgit Faak, Leiterin der Heinrich-Böll-Oberschule
"Schüler wollen sich an der Schule wohlfühlen"

Laut Senat blieb 2018 jeder zehnte Schulabgänger der Integrierten Sekundarschulen (ISS) ohne Abschluss. 10,9 Prozent schafften keinen Mittleren Schulabschluss (MSA), keine Berufsbildungsreife und auch nicht die Erweiterte Berufsbildungsreife. In den Spandauer Sekundarschulen war es sogar fast jeder achte Schüler (13,4 Prozent). Die Heinrich-Böll-Oberschule steht mit nur 9,7 Prozent deutlich besser da. Wie die Schule das schafft, darüber sprach Schulleiterin Birigt Faak mit Reporterin Ulrike...

  • Spandau
  • 29.01.19
  • 886× gelesen
  • 1
Bildung

Fast jeder Zehnte unterrichtet ohne Lehramtsstudium
Mehr Quereinsteiger an der Tafel

Früher Einzelfälle, heute Normalität: In Spandau ist mittlerweile fast jeder zehnte Lehrer ein Quereinsteiger. Ausgebildete Lehrer fehlen in ganz Berlin. Rund 2280 Lehrer unterrichten derzeit in Spandau an den öffentlichen Schulen. Davon sind 210 Quereinsteiger, also Lehrer, die unterrichten, ohne eine reguläres Lehramtsstudium absolviert zu haben. „Das ist eine Quote von 9,2 Prozent. Damit ist fast jeder zehnte Spandauer Lehrer ein Quereinsteiger“, sagt Patrick Wolf, schulpolitischer Sprecher...

  • Spandau
  • 19.11.18
  • 108× gelesen
  • 1
Bildung
Seit Anfang des Jahres ist Karin Korte (SPD) Stadträtin und Leiterin der Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport.

Viele Schulen, viele Probleme
Gespräch mit der Stadträtin über Lehrermangel, Bauarbeiten und Investitionen

Am 28. Februar wurde Karin Korte (SPD) zur Stadträtin gewählt. Sie ist zuständig für Bildung, Schule, Kultur und Sport. Der Beginn des neuen Schuljahres war für sie eine große Herausforderung. „Den Wechsel vom Berliner Abgeordnetenhaus in die Bezirkspolitik habe ich nicht bereut“, sagt Karin Korte. „Hier bin ich viel näher dran an den Problemen der Menschen. In Neukölln geht alles viel direkter.“ Und sie kennt sich aus, schließlich bringt sie viel Erfahrung als ehemalige Leiterin des...

  • Neukölln
  • 15.09.18
  • 175× gelesen
Politik

Werben um Mitarbeiter
Im Bezirksamt sind mehr als 100 Stellen unbesetzt

Wer hat Lust auf eine Tätigkeit im Bezirksamt? Da werden neue Kolleginnen und Kollegen gesucht. Aktuell gibt es einen Personalbedarf von 105 sogenannten "Vollzeitäquivalenten". Wegen zusätzlichen Aufgaben müssten darüber hinaus gut 72 weitere Mitarbeiter eingestellt werden. Die Zahlen gehen aus der Antwort von Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis90/Grüne) auf Fragen der SPD-Bezirksverordneten Anita Leese-Hehmke hervor. Sie wollte auch wissen, wie sich die Zu- und Abgänge in 2017 sowie den...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 18.07.18
  • 271× gelesen
Bildung

Quereinsteiger statt Mangel : Auch Spandaus Schulen setzen auf Fachfremde als Lehrer

Im Jahr 2017 waren etwa 13 Prozent der Lehrer an Spandaus Schulen „Quereinsteiger“. 31 Pädagogen wurden im letzten Jahr neu eingestellt. Ganztag, Inklusion, Flüchtlingszuzug, Pensionierungswelle: Es gibt viele Gründe für den Lehrermangel. Für Spandau kommt die Randlage hinzu, denn Brandenburg ist nicht weit entfernt und dort wird deutlich besser entlohnt als in Berlin. So hat auch der Bezirk immer wieder unbesetzte Stellen. Im November 2017 gab es nach der letzten Zählung 44 offene...

  • Spandau
  • 01.03.18
  • 417× gelesen
  • 1
Bildung
Der Kinderladen „Bande“ in der Oranienstraße gehört zu den Kitas, die von Verdrängung bedroht sind. Am Nikolaustag 2017 machte die Einrichtung mit einer Demonstration auf ihre Lage aufmerksam.

Mehr Platz für Kinder: Friedrichshain-Kreuzberg stößt bei Kitaausbau auf Hürden

In Friedrichshain-Kreuzberg leben rund 18 000 Kinder unter sechs Jahren. Ihnen stehen aktuell 14 760 Angebote in Kindertagesstätten gegenüber. Das ist eine bessere Quote als in vielen anderen Bezirken. Aber auch sie ist noch ausbaufähig. Deshalb soll es bis 2020 weitere mehr als 1400 Kitaplätze geben. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen aber einige Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt werden. Die erste betrifft mögliche Flächen. Schon grundsätzlich sind Grundstücke für Neu- oder...

  • Friedrichshain
  • 07.02.18
  • 173× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.