Alles zum Thema Rüdigerstraße

Beiträge zum Thema Rüdigerstraße

Blaulicht
Erst am frühen Morgen waren die Reparaturarbeiten an der zerstörten Gasleitung beendet.
3 Bilder

Gasalarm im Nibelungenviertel
16 Wohnungen und Einkaufsmarkt evakuiert

Am 26. Juni war kurz vor 10 Uhr eine Niederdruckgasleitung im Nibelungenviertel beschädigt worden. Aufgetreten ist der Schaden an der Einmündung Dietlinde-/Rüdigerstraße. Hier werden durch eine Tiefbaufirma Leerrohre für Internetkabel verlegt. Beim Unterqueren der Dietlindestraße ist das Gasrohr von einer sogenannten Rakete, mit der die Leerrohre unterirdisch regelrecht durchgeschossen werden, getroffen worden. Schnell breitete sich bis in die Nachbarstraßen Gasgeruch aus. Feuerwehr und...

  • Lichtenberg
  • 26.06.19
  • 2.235× gelesen
Politik
Siegmund und Chana Bannass wurden in Therienstadt ermordet.
2 Bilder

Erinnerung an jüdische Nachbarn

Vor dem Haus Rüdigerstraße 50a erinnern seit Ende Mai Stolpersteine an das jüdische Ehepaar Siegmund und Chana Bannass. Hier im Nibelungenviertel war der letzte Wohnsitz der beiden Lichtenberger, die am 8. September 1942 deportiert und wenig später in Theresienstadt ermordet wurden.

  • Lichtenberg
  • 04.06.19
  • 34× gelesen
Bildung
Die Bänke der früheren Grünanlage können von Anwohnern nicht mehr benutzt werden.
2 Bilder

Bänke hinter dem Bauzaun
Grünanlage gehört jetzt offiziell zum Schulgelände

Plötzlich war sie weg, die Grünanlage neben dem kleinen Einkaufsmarkt an der Rüdigerstraße. Ein Bauzaun und Verbotsschilder sorgten bei Anwohnern für Verwunderung. Der kleine Park kann nun nicht mehr öffentlich genutzt werden, sondern gehört jetzt zum Schulgelände der Selma-Lagerlöf-Schule. Bereits vor Jahren war ein Teil der Grünanlage abgetrennt und durch einen Zaun begrenzt worden. Dahinter hatte der Bezirk zusätzliche Klassenräume in einem Containerbau errichtet. „Bereits beim Abriss...

  • Lichtenberg
  • 20.09.18
  • 88× gelesen
Blaulicht
Die Rüdigerstraße wurde zur Wasserstraße.

Wolkenbruch im Nibelungenviertel

Lichtenberg. Am 27. Juli gegen 16 Uhr ging über dem Lichtenberger Nibelungenviertel ein wahrer Wolkenbruch herunter. Autofahrer konnten kaum noch aus ihren Autos aussteigen, wer auf der Rüdigerstraße unterwegs war, musste im Schritttempo durch einen kleinen Fluss fahren.

  • Lichtenberg
  • 27.07.16
  • 252× gelesen