Rad- und Fußweg

Beiträge zum Thema Rad- und Fußweg

Bauen
Die Straße Am Goldmannpark ist aktuell ein Wald aus Absperrgittern. Das wird bis Mitte August auch so bleiben.

Geteilte Meinungen Am Goldmannpark
Mehr Sicherheit für Radfahrer – historisches Kopfsteinpflaster wird herausgerissen

Wer auf dem Fürstenwalder Damm in Richtung Rahnsdorf mit dem Rad fahren möchte, benötigt starke Nerven. Auf dem ersten Abschnitt vom S-Bahnhof Friedrichshagen aus existiert kein Radweg, sodass gemeinsam mit den Autos auf der Straße gefahren werden muss. Um diese gefährliche Situation zu entschärfen, hat sich das Bezirksamt eine Lösung überlegt. Die Straße Am Goldmannpark, die parallel zum Fürstenwalder Damm verläuft, soll bis Mitte August umgebaut werden. Das historische Kopfsteinpflaster,...

  • Friedrichshagen
  • 16.07.20
  • 349× gelesen
  • 1
Bauen
Der Mariendorfer-Hafen-Weg ist so schmal, dass Überholen kaum möglich ist. Ab 2025 könnte der Ausbau zu einem zwölf Meter breiten Rad- und Fußweg erfolgen.

Marienpark-Investor begrüßt Pläne des Bezirks
Ausbau des Hafen-Wegs wird geplant

Für Fußgänger und Radfahrer, die vom S-Bahnhof Attilastraße zum Marienpark möchten, ist er die schnellste Verbindung. Der schmale Sandweg zwischen den Bahngleisen und dem Gewerbeareal, auch bekannt als Mariendorfer-Hafen-Weg, soll erweitert werden. Die Grundstücksfläche stellt der Investor zur Verfügung. Das Thema beschäftigt den Bezirk schon seit Langem. Bereits im Mai 2017 gab es einen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung zur Befestigung und Beleuchtung. 2018 ließ das Bezirksamt...

  • Mariendorf
  • 02.04.19
  • 851× gelesen
Verkehr
Ohne die Yorckbrücke 5 gibt es keinen Fuß- und Radweg vom Südgelände zum Gleisdreieckpark.
3 Bilder

Yorckbrücke 5 nicht passierbar
Im Fuß- und Radweg klafft eine Lücke

Die Grünen in der BVV und Stadtentwicklungsstadtrat Jörn Oltmann sind empört über den „Erpressungsversuch“ der Deutschen Bahn. Auf der Südseite der Yorckstraße ist der Rad- und Fußweg, der das Schöneberger Südgelände mit dem Gleisdreieckpark verbinden soll, fertiggestellt – von privater Hand. Auf der Nordseite würde derselbe Investor auf seine Kosten eine Rampe mit Anschluss an den Gleisdreieckpark bauen. Doch es klafft ein Loch im Fuß- und Radweg. Die Yorckbrücke 5, über die er führen...

  • Schöneberg
  • 22.01.19
  • 298× gelesen
Politik

Mehr Licht beschlossen

Tempelhof. Auf Initiative der SPD-Fraktion hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eine Ergänzung der Wegebeleuchtung in der Hertha-Block-Promenade zwischen General-Pape- und Gontermannstraße beschlossen. Im Gegensatz zum Schöneberger Teil der Promenade wurde der in Tempelhof gelegene Abschnitt beim Bau nicht mit einer Beleuchtung versehen. Allerdings hat sich der gesamte Rad- und Fußweg zwischenzeitlich zu einer wichtigen Verbindung entwickelt, die auch in den Abend- und Nachtstunden gut...

  • Tempelhof
  • 19.10.17
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.