Rahnsdorfer Fischer- und Fährmannfest

Beiträge zum Thema Rahnsdorfer Fischer- und Fährmannfest

Kultur

Kein Rahnsdorfer Fischerfest 2020

Rahnsdorf. Das für Mitte August geplante 10. Fischer- und Fährmannfest im alten Rahnsdorfer Fischerdorf fällt dieses Jahr aus. Diese Entscheidung traf der Heimatverein Köpenick als Veranstalter, weil sich auf dem Gut der Müggelseefischerei die coronabedingten Abstandsregeln nicht mit den erwarteten Besucherzahlen vereinbaren lassen. Im Spätsommer 2021 soll das Volksfest am Ufer der Müggelspree dann wieder regulär stattfinden. PH

  • Rahnsdorf
  • 29.07.20
  • 27× gelesen
Soziales
Die ASB-Wasserretter der Station Kleiner Müggelsee auf Patroullienfahrt durch Rahnsdorf.
5 Bilder

Rahnsdorfer Fischer fuhren als Erste bei Sturm zum Helfen hinaus
Die Retter vom Müggelsee

Das Alte Fischerdorf ist mit dem Kahn nur wenige Minuten vom Müggelsee, Berlins größtem Gewässer, entfernt. Deshalb waren Rahnsdorfer Fischer die ersten, die bei Sturm auf den See fuhren, um verunglückten Seglern und Ruderern zu helfen. „Die Müggel ist bös. Es ist, als wohnten noch die alten Heidengötter darin, deren Bilder einst die Hand der Mönche von den Müggelsbergen herab in den See warf. Die alten Mächte sind besiegt, aber nicht tot, und in der Dämmerstunde steigen sie herauf und...

  • Rahnsdorf
  • 13.10.19
  • 299× gelesen
Soziales
Mathias Kunow brachte zum Fischerfest die Passagiere über die Müggelspree.

Zum Fischerfest war der alte Ruderkahn wieder unterwegs

Rahnsdorf. "Paule III", die alte Rahnsdorfer Ruderfähre, war zumindest für einen Tag wieder zwischen Rahnsdorf und Müggelheim unterwegs.Der Heimatverein Köpenick hat der Stern und Kreis Schiffahrt das 2013 vom Senat aus Kostengründen stillgelegte rote Fährboot abgekauft. Zum Rahnsdorfer Fischer- und Fährmannfest Mitte August war es wieder auf der alten Strecke zwischen altem Fischerdorf und Müggelheimer Spreewiesen - einst mit 36 Metern die kürzeste BVG-Strecke - unterwegs. "Unser...

  • Rahnsdorf
  • 21.08.14
  • 496× gelesen
Soziales
Fischermeister Andreas Thamm spendiert eine Bootsfahrt und 20 Aale für die Tombola.

Rahnsdorfer Fischer- und Fährmannfest am 16. August

Rahnsdorf. Zum dritten Mal gibt es am 16. August ein Fischer- und Fährmannfest bei Müggelseefischer Andreas Thamm. Besucher können sich von ihm Fischer- und Seemannsgarn auftischen lassen, der Hauptmann von Köpenick alias Jürgen Hilbrecht und der Shantychor Köpenick sorgen für musikalische Unterhaltung.Und dann gibt es in diesem Jahr noch eine ganz besondere Attraktion. Der Heimatverein Köpenick hat "Paule III", das legendäre Boot der Rahnsdorfer Ruderfähre, erworben und nach Rahnsdorf...

  • Rahnsdorf
  • 07.08.14
  • 1.512× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.