Alles zum Thema Randalierer

Beiträge zum Thema Randalierer

Blaulicht

Polizei fasst nur einen Täter
Randale und Zerstörung am S-Bahnhof Wilhelmshagen

Am 2. Dezember haben drei Männer auf dem S-Bahnhof Wilhelmshagen randaliert. Sicherheitskräfte konnten beobachten, wie die Männer den Windfang einer S-Bahn zerstörten, einen Feuerlöscher im Wagen leerten und auf eine anfahrende Bahn Steine warfen. Dabei wurden drei Fenster zerstört. Anschließend zerschlugen die Randalierer noch einen auf dem Bahnsteig aufgestellten Snackautomaten und stahlen einen Teil der Ware. Die Sicherheitsmänner konnten einen Täter festhalten, den beiden Komplizen...

  • Rahnsdorf
  • 06.12.18
  • 35× gelesen
Blaulicht

In Wohnung und Treppenhaus randaliert
Mann stirbt an selbst beigefügten Verletzungen

Auf dem Weg in ein Krankenhaus verstarb am 26. Juli ein Mann, der zuvor in seiner Wohnung sowie im Treppenhaus randaliert und sich schwerste Schnittverletzungen zugefügt hatte. Nachbarn des 32-Jährigen alarmierten gegen 19.40 Uhr die Polizei und Berliner Feuerwehr zu dem Mehrfamilienhaus am Kaiserdamm, als sie den Lärm des randalierenden Mannes hörten. Derzeitigen Ermittlungen zufolge zerschlug der 32-Jährige zunächst die komplette Einrichtung seiner Wohnung und soll sich bereits hier schwere...

  • Charlottenburg
  • 27.07.18
  • 187× gelesen
Blaulicht
Der zerstörte Süßwarenautomat.

Randalierer zerstören Automaten
Sechs Jugendliche hatten Heißhunger auf Süßes

Der Heißhunger auf Süßwaren wird sechs Berliner Jugendliche demnächst wohl vor Gericht führen. Am 12. Juni hatten sie auf dem S-Bahnhof Grünbergallee randaliert. Die Jugendlichen, jeweils drei Frauen und drei Männer, hatten gegen 2 Uhr versucht, auf dem Bahnsteig einen Automaten mit Süßigkeiten aufzubrechen. Als das nicht gelang, zerschlugen sie die Scheibe mit einem Halteschild der S-Bahn. Dann entwendeten die 14 bis 22 Jahre alten Diebe Süßwaren. Sie konnten wenig später von Berliner...

  • Altglienicke
  • 14.06.18
  • 168× gelesen
Blaulicht

Mit Scherben selbst verletzt

Lichtenberg. Auf dem S-Bahnsteig des Bahnhofs Lichtenberg kam es am 4. Juni gegen 3 Uhr zur verbalen Auseinandersetzung um eine erbetene Zigarette. Als seine Bitte abgelehnt wurde, zerschlug ein 26-jähriger Deutscher seine Bierflasche und drohte dem 25-jährigen Gegenüber „Ich bringe Dich um“. Beim Zerschlagen der Flasche verletzte sich der Angreifer selbst an beiden Händen. Alarmierte Bundespolizisten riefen Rettungsdienstkräfte, die sich zunächst um die Schnittverletzungen kümmerten. Der...

  • Lichtenberg
  • 07.06.18
  • 86× gelesen
Blaulicht

Erfolgreiche Öffentlichkeitsfahndung: Mutmaßlicher Randalier ist ermittelt

Märkisches Viertel. Nach einer Öffentlichkeitsfahndung nach einem Randalierer vom 3. November konnte die Polizei aufgrund zahlreicher Hinweise aus der Bevölkerung einen 40-jährigen Tatverdächtigen feststellen. Er soll am 30. Juli 2016 einen Busfahrer am Wilhelmsruhrer Damm attackiert haben. Gegen 1.25 Uhr stieg der Mann mit zwei Begleitern in den Bus der Linie M 21 am S- und U-Bahnhof Wittenau. Während die Begleiter den Bus an der Haltestelle Uhlandstraße verließen, verblieb der Unbekannte...

  • Märkisches Viertel
  • 07.11.17
  • 130× gelesen
Blaulicht
Unter anderem mit diesem Foto fahndet die Polizei nach den Tätern.

Fahndung nach Randalierern: Busfahrerin geschlagen

Waidmannslust. Mit der Veröffentlichung von Bildern sucht die Polizei nach drei Männern und einer Frau, die in Verdacht stehen, am Nachmittag des 18. März eine Busfahrerin beleidigt und geschlagen zu haben. Die Busfahrerin wurde an der Titiseestraße angegriffen. Gegen 14.35 Uhr am 18. März hielt der Bus der BVG-Linie 222 an der Endhaltestelle Waidmannslust/Titiseestraße. Als alle Personen den Wagen verließen, soll die 43-Jährige aus einer Gruppe von vier Fahrgästen heraus zunächst beleidigt...

  • Waidmannslust
  • 05.07.17
  • 147× gelesen
Blaulicht

Nach Festnahme Auto beschädigt

Tegel. Ein 36-Jähriger hat am 27. Juni einen Einsatzwagen der Polizei beschädigt, nachdem er am Flughafen Tegel wegen einer Beleidigung gegen 21.45 Uhr festgenommen worden war. Während der Wartezeit für den Transport in den Polizeigewahrsam saß der Mann im Einsatzwagen, als er plötzlich randalierte. Der Festgenommene trat gegen die Schiebetür und das Fenster. Durch den Schaden war der Wagen nicht mehr einsatzfähig, so dass ein weiteres Einsatzfahrzeug den Mann zur Gefangenensammelstelle...

  • Tegel
  • 28.06.17
  • 18× gelesen
Blaulicht

Randale im Treppenhaus

Mitte. Nachbarn eine Hauses in der Sophienstraße haben am 28. Juni kurz nach ein Uhr nachts die Polizei gerufen, weil ein Mann im Hausflur herumbrüllte und laute Musik spielte. Die alarmierten Beamten wurden von dem 37-Jährigen mit Tierabwehrspray besprüht. Außerdem warf der Randalierer einen Klappstuhl und andere Gegenstände nach den Polizisten und zündete eine Fußmatte an. Weitere Einsatzpolizisten konnten den Mann überwältigen. Bei dem Einsatz wurden zwei Polizisten durch Prellungen und...

  • Mitte
  • 28.06.17
  • 14× gelesen
Blaulicht

Zwei Einsätze – ein Täter

Fennpfuhl. Ein randalierender Mann hat am Abend des 24. Juni zwei Polizeieinsätze in Lichtenberg notwendig gemacht: Der 40-Jährige hatte zuerst in der Bernhard-Bästlein-Straße einen 75-jährigen Mann verbal und körperlich angegriffen. Außerdem versuchte er, dem Senior den Einkaufsbeutel zu entreißen. Als das nicht gelang, flüchtete der Täter auf dem Fahrrad. Rettungskräfte mussten das Opfer zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus bringen. Gegen 20 Uhr alarmierte das Pflegepersonal eines...

  • Lichtenberg
  • 28.06.17
  • 62× gelesen
Blaulicht

Drogen flogen aus der Wohnung

Reinickendorf. Auf ungewöhnliche Weise verrieten sich am 2. Juni Rauschgifthändler an der Breitkopfstraße. Eine Anwohnerin hatte gegen 15.20 Uhr die Polizei gerufen, da in einer Wohnung Personen randalierten. Als die Beamten an der Wohnungstür klingelten, warfen die Wohnungsinsassen sofort einen Rucksack aus dem Fenster, der mit rund 1200 Gramm Haschisch, weiteren verdächtigen Substanzen, verkaufstypischen Gefäßen und Pillen befüllt war. Bei der anschließenden Überprüfung wurden vier Männer im...

  • Reinickendorf
  • 07.06.17
  • 118× gelesen
Blaulicht

Polizei muss aggressiven Hund erschießen: Besitzer hatte zuvor randaliert

Tegel. Ein Polizeibeamter hat am 8. März den Hund eines mutmaßlichen Randalierers erschossen. Gegen 14 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei in die Schlieperstraße, nachdem ein Mann auf der Straße randalierte und die Eingangstür eines Wohnhauses beschädigt hatte. Der 38-Jährige hatte einen Hund bei sich, den er nicht an der Leine hielt. Nachdem die Polizisten den alkoholisierten Mann vergeblich aufgefordert hatten, seinen Hund anzuleinen, lief der Mann lautstark und aggressiv auf einen der...

  • Tegel
  • 09.03.17
  • 49× gelesen
Blaulicht

Taxifahrer rastet aus

Kreuzberg. Ein Taxifahrer hat am frühen Morgen des 18. Februar einen Mann mehrfach angefahren und lebensgefährlich verletzt. Nach Zeugenaussagen und Ermittlungen der Polizei hatte das Opfer gegen 5 Uhr an einer Bushaltestelle vor dem Schlesischen Tor randaliert. Dabei habe es auch mehrfach gegen das Taxi getreten und gestoßen. Der Fahrer fuhr den 31-Jährigen zunächst mit geringer Geschwindigkeit an und drückte ihn weg. Der stürzte dadurch mehrfach und schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf....

  • Kreuzberg
  • 20.02.17
  • 50× gelesen
Blaulicht

Betrunkener randaliert im Polizeiwagen: Sechs Beamten wurden dabei verletzt

Neu-Hohenschönhausen. Nachdem ein 43-Jähriger im betrunkenen Zustand mit seinem Wagen beim Einparken in der Ahrenshooper Straße einen Unfall verursacht hatte, wurde die Polizei auf ihn aufmerksam. Am 17. Dezember gegen 19.45 Uhr beobachteten Zeugen in der Ahrenshooper Straße, wie ein Mann beim Versuch des Einparkens gegen einen stehenden Wagen gefahren war. Als sie daraufhin den Fahrer ansprachen, bot der ihnen zehn Euro, wenn sie nicht die Polizei rufen würden. Die Zeugen lehnten das...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 20.12.16
  • 135× gelesen
Blaulicht

Randale am Gleisdreieck

Kreuzberg. Wegen mehrerer randalierender Personen wurde die Polizei am 23. August gegen 2.10 Uhr zum Park am Gleisdreieck gerufen. Dort wurden die Beamten von einer etwa 30-köpfigen Gruppe zunächst beleidigt. Einer anschließenden Personalienfeststellung wollte sich ein 17-Jähriger entziehen und flüchtete. Ein Polizist verfolgte ihn, wobei der Jugendliche mehrfach versuchte, ihn zu schlagen und zu treten. Dabei stürzten beide und der Beamte wurde verletzt. Bei dem 17-Jährigen fanden sich...

  • Kreuzberg
  • 24.08.16
  • 16× gelesen
Blaulicht

Randalierer festgenommen

Oberschöneweide. Ein 28 Jahre alter Mann hat am 15. August vier Bewohner eines Ausländerheims an der Wattstraße fremdenfeindlich beleidigt. Bei einer Rangelei zog er ein Messer und bedrohte die Männer. Einem der Ausländer gelang es, ihm das Messer abzunehmen, dabei zog er sich allerdings Schnittverletzungen an den Händen zu. Der 28-Jährige beschädigte auf der Flucht noch ein Auto. Zwei alarmierte Polizisten stellen den Mann in der Siemensstraße, er schlug und trat nach den Beamten. Erst als ein...

  • Oberschöneweide
  • 17.08.16
  • 9× gelesen
Blaulicht

Autos in Brand gesteckt

Lichtenberg. Unbekannte haben Anfang Juli mehrere Fahrzeuge in Brand gesteckt. Die Polizei setzt nun die neu eingerichtete Ermittlungsgruppe "LinX" ein. Die Brände, so vermuten die 14 Ermittler von "LinX", stünden in Verbindung mit linken Randalierern, die im Umfeld der Rigaer Straße vermutet werden. Darunter sind auch drei Autobrände, die in der Nacht zum 5. Juli in der Schulze-Boysen-Straße entdeckt wurden. Das Feuer hat die Innenräume der Wagen zerstört. Personen wurden nicht...

  • Lichtenberg
  • 07.07.16
  • 28× gelesen
Blaulicht

Passanten mit Axt bedroht

Falkenhagener Feld. Ein offenbar verwirrter Mann machte mit einer Axt bewaffnet das Falkenhagener Feld unsicher. Dort war er am 17. November durch den Paul-Gerhardt-Ring gelaufen und hatte mehrere Passanten bedroht. Bei seinen Attacken rief der Mann fremdenfeindliche Parolen. Nach Zeugenaussagen soll er zudem in einem Mehrfamilienhaus Am Kiesteich randaliert haben. Von Notrufen alarmiert suchte die Polizei nach dem Täter und entdeckte ihn schließlich in einer Grünanlage nahe dem Großen...

  • Falkenhagener Feld
  • 18.11.15
  • 58× gelesen
Politik

Anschläge auf Flüchtlingsheime: Polizei verhaftet drei Personen

Marzahn. Die Lage in den Flüchtlingsheimen in Marzahn bleibt angespannt. Immer wieder kommt es zu Angriffen auf die Unterkünfte am Blumberger Damm und am Glambecker Ring. Eine Gruppe von Rechten hat in der Nacht zu Sonntag, 13. September, gegen 1 Uhr vor dem Flüchtlingsheim im Blumberger Damm randaliert. Ein Mann rief fremdenfeindliche Sprüche und zeigte den „Deutschen Gruß“. Eine Atemalkoholkontrolle der Polizei ergab den Wert von zwei Promille. Andere aus der Gruppe zogen noch in derselben...

  • Marzahn
  • 16.09.15
  • 447× gelesen
Blaulicht

Polizeieinsatz vor Einkaufscenter

Lichterfelde. Bei einem Transport in ein Krankenhaus rastete am 14. September ein Betrunkener aus und verletzte einen Polizisten. Gegen 15.15 Uhr hatten Zeugen die Polizei zu einem Einkaufscenter in der Lankwitzer Straße gerufen, weil dort eine Person randaliert habe. Als die Beamten eintrafen, bemerkten sie eine Gruppe von vier jungen Männern, von denen sich zumindest zwei in einem augenscheinlich deutlich alkoholisierten und hierdurch hilflosen Zustand befanden. Die Polizisten alarmierten...

  • Lichterfelde
  • 15.09.15
  • 114× gelesen
Blaulicht

Ex-Liebhaber drohte mit Pistole

Adlershof. Ein enttäuschter Liebhaber hat am 3. September das ruhige Wohngebiet an der Otto-Franke-Straße mit dem Wilden Westen verwechselt.Der 29 Jahre alte ehemalige Lebensgefährte einer Anwohnerin war gegen 22.50 Uhr vor dem Wohnhaus der Frau aufgetaucht. Dort versuchte er, in das Haus einzudringen, die Haustür hielt aber seinen Fußtritten stand. Plötzlich zog der Randalierer eine Pistole und brüllte Todesdrohungen gegen das Fenster seiner Ehemaligen. Nachbarn alarmierten die Polizei....

  • Adlershof
  • 04.09.14
  • 17× gelesen