Raser

Beiträge zum Thema Raser

Verkehr

Ordnungsamt soll blitzen dürfen
Pankower Bündnisgrüne fordern stärkeres Vorgehen gegen Raser

Berlin ist berüchtigt für seinen rauen Fahrstil. An Tempo-30-Schilder hält sich tagsüber jeder vierte nicht und nachts fast niemand. Das hat die Unfallforschung der Versicherer festgestellt. Besonders viele Beschwerden über Raser kommen aus Wohngebieten. Darum will die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bezirk mehr Blitzer einsetzen. Doch dafür müsste der Blitzereinsatz in der Stadt neu geregelt werden. Einen entsprechenden Antrag stellte die Fraktion nun in der BVV. „Das Bezirksamt wird...

  • Bezirk Pankow
  • 12.10.19
  • 110× gelesen
Verkehr

Königstraße soll sicherer werden

Wannsee. Die Königsstraße in Wannsee ist ein Unfallschwerpunkt in Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung hat auf Antrag der CDU das Bezirksamt beauftragt, den Senat aufzufordern, gegen Rotlichtverstöße und das Missachten des Tempolimits vorzugehen. Ziel sei, die Verkehrssicherheit insbesondere der Anwohner zu verbessern, die über rücksichtslose Pendler und Motorradfahrer klagten, die die Königstraße nur als Durchfahrtsstraße oder Rennstrecke betrachteten. lur

  • Wannsee
  • 02.10.19
  • 45× gelesen
Verkehr

Stationäre Blitzer helfen nicht
Illegale Autorennen mit mobilen Geschwindigkeitskontrollen eindämmen

Illegale Autorennen haben in Berlin in den vergangenen Jahren zu schweren Unfällen mit Verletzten und Toten geführt. Auf Antrag der SPD-Fraktion hatte die BVV vor rund einem Jahr daher beschlossen, in Tempelhof-Schöneberg stärker dagegen vorgehen zu wollen. Das Bezirksamt, so die Forderung der Verordneten, sollte sich für zehn weitere stationäre Blitzer einsetzen. Vorgeschlagen wurden dabei die Standorte Mariendorder Damm, Bülow-, Kleist-, Haupt- und Tauentzienstraße, Martin-Luther-Straße,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 19.09.19
  • 65× gelesen
  •  1
Blaulicht

Raser gestellt

Berlin. Am 8. Juli stoppten Zivilkräfte des Verkehrsdienstes einen Motorradfahrer, der zuvor über die Stadtautobahn BAB 100 raste. Gegen 21.30 Uhr überholte der Mann die Streife in Höhe des Hohenzollerndamms mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit. Anschließend wechselte er die Fahrstreifen, um trotz der hohen Verkehrsdichte sein Tempo halten zu können. Zeitweise fuhr er mit Tempo 100 bis zu 15 Meter dicht an Vorausfahrende heran. Im weiteren Verlauf führte die Fahrt in Richtung...

  • Schmargendorf
  • 09.08.19
  • 52× gelesen
Blaulicht

Führerscheinneuling war rasant unterwegs

Charlottenburg-Nord. Mit überhöhter Geschwindigkeit war am 4. Juli ein junger Mann in  unterwegs. Polizisten der Autobahnpolizei bemerkten gegen 8 Uhr einen Motorradfahrer aus Richtung Seestraße kommend auf der BAB A 100, zwischen der Anschlussstelle Beusselstraße und dem Autobahndreieck Charlottenburg, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Mit der entsprechenden Technik im Einsatzfahrzeug führten die Einsatzkräfte eine Geschwindigkeitsmessung durch und stellten fest,...

  • Charlottenburg-Nord
  • 05.08.19
  • 43× gelesen
Blaulicht

Betrunkener Raser gestoppt

Lichtenberg. Mit aggressivem Stil und zu hohem Tempo machte ein 43-jähriger Mercedes-Fahrer in der Nacht zum 28. Juli Polizeibeamte auf sich aufmerksam. Gegen 3.25 Uhr fiel den Polizisten des Abschnitts 64 an der Kreuzung Blumberger Damm und Alt-Biesdorf ein Fahrzeug auf, das einen Einsatzwagen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholte. Die Beamten folgten dem Fahrer, der aber alle Signale und das eingeschaltete Blaulicht ignorierte. Er wechselte immerzu die Fahrstreifen und bremste...

  • Lichtenberg
  • 01.08.19
  • 50× gelesen
Blaulicht

Raser gestoppt - Auto und Führerschein beschlagnahmt

Westend. Am 3. Juli stoppten Polizisten einen 49-jährigen Raser. Kurz zuvor hatte ein nicht im Dienst befindlicher Polizist den Fahrer des Pkw dabei beobachtet, wie dieser rücksichtslos mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit fuhr und die Fahrstreifen mehrfach wechselte, ohne zu blinken. An einer roten Ampel entschloss sich der zivil gekleidete Beamte daraufhin, seinen Dienstausweis zu zeigen und sich als Polizist zu erkennen zu geben. Der Pkw-Fahrer ignorierte die Anweisungen des Polizisten...

  • Westend
  • 04.07.19
  • 47× gelesen
Blaulicht

Raser hielt auf Fußgänger zu

Heiligensee. Ein Weile zu Fuß gehen muss wohl ein 19-jähriger Autofahrer, der am 2. Juni auf der Heiligenseestraße einer Polizeistreife auffiel. Dort kam er ihnen mit stark überhöhter Geschwindigkeit entgegen. Die Polizisten nahmen die Verfolgung mit Blaulicht und Martinshorn auf. Während der Fahrt habe ein Fußgänger über die Fahrbahn rennen müssen, um nicht von dem deutlich zu schnellen Auto erfasst zu werden. Nachdem der 19-Jährige vorerst keine Anstalten machte, seine Geschwindigkeit zu...

  • Reinickendorf
  • 04.06.19
  • 136× gelesen
Leute
Wieland Giebel im Krankenbett. So ein Unglück zwinge zum Nachdenken, sagt der Verleger.

"Zur falschen Zeit am falschen Ort wäre zu einfach"
Wieland Giebel, sein Unfall und die Folgen

"Die Muskel- und Nervenstränge im Bein müssen Sie sich ungefähr so vorstellen wie die Kabelleitungen am BER", sagt Wieland Giebel. Seine Formulierungsgabe und seinen Humor hat er also nicht verloren. Sein Kopf ist intakt geblieben, bei dem schweren Unfall am 18. Mai. Dank des Fahrradhelms, den er trug. Anders als sein linker Fuß. Blut hatte sich dort gestaut. Der Genesungsprozess wird sich hinziehen. Wie berichtet, war Wieland Giebel auf der Wilhelmstraße von einem Autoraser erfasst...

  • Kreuzberg
  • 04.06.19
  • 585× gelesen
  •  1
  •  1
Blaulicht
Die Unfallstelle an der Wilhelmstraße.
2 Bilder

Opfer eines Verkehrsrodys
Verleger Wieland Giebel nach Unfall schwer verletzt

"Ein guter Helm und eine Laterne retteten ihm das Leben", schrieb sein Kompagnon Enno Lenze. Ein Foto zeigt Wieland Giebel im Bett auf der Intensivstation eines Krankenhauses. Der Verleger und Kurator ("Berlin Story") wurde am 18. Mai von einem 18-jährigen Profilierungsraser schwer verletzt. Tatort war gegen 17 Uhr die Wilhelmstraße, kurz hinter der Kreuzung Anhalter Straße. Wieland Giebel war dort mit dem Fahrrad auf dem Radweg unterwegs. Der 69-Jährige befand sich auf dem Heimweg vom...

  • Kreuzberg
  • 20.05.19
  • 275× gelesen
  •  2
Blaulicht

Führerschein nach nur vier Monaten wieder weg

Charlottenburg. Zivilbeamten der Autobahnpolizei stoppten am 2. April einen rücksichtslosen Autofahrer auf der BAB 100. Der 22 Jahre alte Fahrer, der die Stadtautobahn in südlicher Richtung befuhr, fiel den Beamten gegen 21.40 Uhr an der Anschlussstelle Spandauer Damm erstmalig durch ein gefährlich dichtes Auffahren auf. Auf seiner weiteren Strecke gefährdete der junge Mann beim Überholen zwei weitere Autofahrer, betätigte dabei die Warnblinkanlage seines Wagens und war zudem deutlich zu...

  • Charlottenburg
  • 03.04.19
  • 34× gelesen
Blaulicht

Auto weg, Lappen weg
Polizisten schnappen zwei Raser in Neukölln

Rücksichtlos und brandgefährlich: Zwei Männer lieferten sich am 25. Januar ein Rennen auf der Stadtautobahn. Eine Zivilstreife stoppte sie. Gegen 23.30 Uhr waren zwei Autobahnpolizisten im Tunnel Britz in Richtung Süden unterwegs. Plötzlich hörten sie laute Motorengeräusche, kurze Zeit später sahen sie zwei Autos, einen Mercedes und einen BMW. Beide beschleunigten, bremsten wieder ab und wechselten mehrmals die Fahrstreifen. Bis zur Anschlussstelle Johannisthaler Chaussee fuhren die...

  • Britz
  • 05.03.19
  • 85× gelesen
Verkehr

Dialogdisplay soll kommen

Alt-Hohenschönhausen. Das Bezirksamt soll im Abschnitt der Zechliner Straße 8 bis 24 Maßnahmen zur Überwachung und Reduzierung der Geschwindigkeit veranlassen. Infrage kommen die Aufstellung eines Dialogdisplays oder andere geeignete bauliche Maßnahmen. Auf diese geänderte Fassung eines Antrags der Linksfraktion einigten sich jetzt die Bezirksverordneten mehrheitlich, die CDU enthielt sich. Der Antrag war zuvor im Verkehrsausschuss diskutiert worden. bm

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 26.02.19
  • 31× gelesen
Verkehr
Vor dem Zebrastreifen an der Ecke Reuter- und Weserstaße ist eine Tempo-Anzeige angebracht, aber sie fünktioniert nicht.

Reparatur unmöglich
Tempo-Anzeigen in Neukölln überwiegend defekt

Eigentlich sollten an der Thomasstraße eine Geschwindigkeitsanzeige installiert werden, geschehen ist das aber nicht. Warum das so ist, wollte kürzlich die Bezirksverordnete Samira Tanana (Grüne) wissen. Eine solche Anlage, die am Straßenrand steht, zeigt Autofahrern per Display ihr aktuelles Tempo an. Ziel ist es, sie auf eine mögliche Geschwindigkeitsüberschreitung aufmerksam zu machen – in der Hoffnung, dass sie auf die Bremse treten. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) erklärt die...

  • Neukölln
  • 22.02.19
  • 97× gelesen
  •  1
Blaulicht

Mit 132 km/h auf der Stadtautobahn

Wilmersdorf. In der Nacht vom 17. auf den 18. Februar kontrollierte eine Zivilstreife der Autobahnpolizei einen jungen Mann in Wilmersdorf, der viel zu schnell mit seinem Pkw gefahren war. Gegen 23.35 Uhr bemerkten die Polizisten den Wagen auf der BAB 100 zwischen der Zufahrt Kurfürstendamm und der Ausfahrt Hohenzollerndamm, als dieser sehr rasant unterwegs war. Eine Messung ergab einen vorwerfbaren Wert von 132 km/h bei erlaubten 80 Stundenkilometern. Die Fahnder stoppten den Pkw und stellten...

  • Wilmersdorf
  • 18.02.19
  • 50× gelesen
Blaulicht

Zu schnell auf der Autobahn unterwegs

Westend. Am 23. Januar stoppten Beamte des Verkehrsdienstes einen Pkw-Fahrer auf der Stadtautobahn BAB 100 in Westend. Der 29-Jährige war in Höhe der Rudolf-Wissell-Brücke mit 121 km/h anstatt den erlaubten 80 Stundenkilometern unterwegs. Auf ihn kommen nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 800 Euro sowie ein Monat Fahrverbot zu. my

  • Westend
  • 24.01.19
  • 11× gelesen
Blaulicht

Polizei stoppt Raser

Charlottenburg. Mit 137 anstatt der erlaubten 80 Kilometer pro Stunde war in der Nacht zum 16. Dezember ein Mann mit einem Mietwagen unterwegs. Polizeibeamte stoppten den Raser kurz nach Mitternacht zwischen den Anschlussstellen Jakob-Kaiser-Platz und Beusselstraße. Den 30-Jährigen erwarten nach Angaben der Polizei nun ein Bußgeld von mindestens 280 Euro, zwei Punkte auf sein Konto in der Verkehrssünderkartei und zwei Monate Fahrverbot. maz

  • Charlottenburg
  • 17.12.18
  • 21× gelesen
Blaulicht

Raserei: Auto und Führerschein weg

Charlottenburg. Polizisten haben am 4. Dezember einen Raser auf der Stadtautobahn gestoppt und aus dem Verkehr gezogen. Der 29-jährige Mann war in Fahrtrichtung Süd unterwegs und hatte seinen Dodge wiederholt auf bis zu 140 Kilometer pro Stunde beschleunigt. Dabei kreuzte er nach Angaben der Beamten mehrfach alle drei Fahrspuren, ohne die entsprechenden Sicherheitsabstände einzuhalten und die Spurwechsel durch Blinken rechtzeitig anzuzeigen. Auf Höhe der Abfahrt Oberlandstraße gelang es den...

  • Charlottenburg
  • 06.12.18
  • 12× gelesen
Blaulicht
Mehr als 100 Menschen gedachten am Unfallort der verstorbenen Johanna Hahn. Die junge Frau wurde im Juni von einem Auto erfasst. Am 9. Oktober wäre sie 23 Jahre alt geworden.

Mehr als 100 Menschen versammeln sich am Unfallort
Gedenken an Johanna Hahn

Johanna Hahn wäre am 9. Oktober 23 Jahre alt geworden. Sie schob am 6. Juni 2018 ihr Fahrrad auf dem Gehweg und wurde in der Kantstraße vom Fluchtwagen einer mutmaßlichen Diebesbande tödlich verletzt. An ihrem Geburtstag fand am Unfallort eine Gedenkstunde mit ihrer Familie und ihren Freunden statt, auch Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) war zugegen. "Es hat mich sehr bewegt, wie viele Weggefährten und Bürger sich anlässlich ihrers tragischen Todes versammelt haben", sagte der...

  • Charlottenburg
  • 18.10.18
  • 230× gelesen
Blaulicht

Mit 142 Sachen über die A 100

Charlottenburg. Die Polizei hat am Sonntagabend, 14. Oktober, eine Geschwindigkeitsmessung auf der A 100 in Höhe des Goerdelersteges durchgeführt. Innerhalb von vier Stunden passierten fast 8200 Fahrzeuge die Messstelle, 940 waren schneller als die erlaubten 80 Kilometer pro Stunde unterwegs. Spitzenreiter war der Fahrer eines Pkw, der mit 142 Sachen über die Autobahn raste. Nach Angaben der Polizei zeigt das "Blitzerfoto" den Mann "entspannt eine Zigarette rauchend". Weniger entspannend ist...

  • Charlottenburg
  • 15.10.18
  • 61× gelesen
Verkehr

Raser konsequent bestrafen: SPD fordert Bezirk zum Handeln auf

Jan Rauchfuß, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion in der BVV, hat in einem Antrag das Bezirksamt aufgefordert, verstärkt gegen Raserei und illegale Autorennen vorzugehen. „Das sind keine Kavaliersdelikte, sondern sie gefährden und kosten Menschenleben. Jenseits dieser unmittelbaren Gefahr beeinträchtigt gerade das nächtliche Rasen auf Straßen unseres Bezirks die Lebensqualität durch eine enorme Geräusch- und Lärmbelastung“, so Rauchfuß. In einem ersten Schritt empfiehlt er dem Bezirk,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 04.09.18
  • 126× gelesen
  •  1
Blaulicht

45 Temposünder pro Stunde

Charlottenburg. Zwischen den Anschlussstellen Siemensdamm und Beusselstraße in Fahrtrichtung Nord haben Polizisten am 23. Juli zwischen 4.15 und 5.15 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. In dieser Zeit waren insgesamt 45 Autofahrer zu schnell unterwegs. Erlaubt ist an dieser Stelle nur eine Geschwindigkeit von 80 Kilometern pro Stunde. Besonders eilig hatte es nach Angaben der Polizei ein Fahrer, der mit Tempo 134 unterwegs war. Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeld von 960 Euro, zwei...

  • Charlottenburg
  • 24.07.18
  • 64× gelesen
Blaulicht

Raser baut schweren Unfall

Mariendorf. Ein 52-jähriger Autofahrer hat am 9. Juli einen heftigen Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten verursacht. Der Mann war im Nachmittagsverkehr auf der A100 Richtung Süden unterwegs und telefonierte während der Fahrt, weswegen die Autobahnpolizei auf ihn aufmerksam wurde. An der Ausfahrt Oberlandstraße wollten die Beamten den Mann von der Autobahn leiten und überprüfen, doch dieser beschleunigte stattdessen und setzte seine Fahrt auf der linken Spur fort. An der Ausfahrt...

  • Mariendorf
  • 12.07.18
  • 176× gelesen
Blaulicht

Mit 107 Sachen durch Lübars

Lübars. Längere Zeit Fußgänger bleiben dürfte ein 19-jähriger Autofahrer, der am 26. Juni gegen 18.40 Uhr die Quickborner Straße mit rund 107 Stundenkilometern Richtung Treuenbrietzener Straße entlang raste. Erlaubt sind dort 50 Stundenkilometer. Der Fahrer hatte seinen Führerschein nur auf Probe. CS

  • Lübars
  • 28.06.18
  • 215× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.