Rathaus

Beiträge zum Thema Rathaus

Verkehr

U-Bahn hält nicht am Rathaus Schöneberg

Schöneberg. Die Berliner Verkehrsbetriebe bauen derzeit alle 174 U-Bahnhöfe barrierefrei aus. Der U-Bahnhof Rathaus Schöneberg ist jetzt an der Reihe. Er bekommt einen zweiten Ausgang. Während der Bauarbeiten halten die Züge bis Ende März 2022 nicht am Rathaus Schöneberg und zwar in beiden Richtungen nicht. Alternativ können Fahrgäste die gut 600 Meter entfernten U-Bahnhöfe Bayerischer Platz oder Innsbrucker Platz nutzen oder mit den Buslinien 104 oder M46 bis zum Rathaus Schöneberg fahren....

  • Schöneberg
  • 24.06.21
  • 13× gelesen
Blaulicht

Rathaus bleibt wegen Eskalation an der Rigaer Straße geschlossen

Das Rathaus Friedrichshain-Kreuzberg in der Frankfurter Allee 35/37 wird für die nächsten zwei Tage, Donnerstag, 17., und Freitag, 18. Juni, schließen. Als Grund nennt das Bezirksamt die "aktuell unübersichtlichen Lage in der Rigaer Straße".  Wegen der für morgen anberaumten Brandschutzprüfung ist die Lage vor dem Haus Rigaer Straße 94 erneut eskaliert. Unterstützer und Bewohner des teilbesetzten Hauses haben Barrikaden errichtet und angezündet. Polizei und Feuerwehr sind im Einsatz. Die...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 16.06.21
  • 40× gelesen
  • 1
Kultur

Rundgang durchs Rathaus

Wedding. Das Mitte Museum, Pankstraße 47, lädt ein zu einem virtuellen Rundgang durch seine aktuelle Sonderausstellung "Rathaus Wedding. Ein neues Rathaus für einen neuen Bezirk". Hintergrund ist das "Groß-Berlin-Gesetz", das im Oktober 1920 in Kraft trat und Berlin in 20 Bezirke aufteilte. Das Rathaus Wedding von 1930 verkörperte damals beispielhaft die neue Idee der Verwaltung als Dienstleister für die Bürger. Die Ausstellung beleuchtet die Ziele der Kommunalpolitik im damaligen Bezirk...

  • Wedding
  • 23.05.21
  • 17× gelesen
Kultur
Das Rathaus Berlin-Hohenschönhausen auf einer Postkarte um 1915.

Dörfliches und Urbanes vereint
Vor 110 Jahren fusionierten Gutsbezirk und Landgemeinde

Vor 110 Jahren trat der Gutsbezirk Hohenschönhausen in die Landgemeinde Hohenschönhausen ein. Die Landgemeinde war dörflich geprägt. Der Gutsbezirk wurde seit 1892 indes vor allem von großstädtisch sozialisierten Menschen besiedelt. Treibende Kraft für die Vereinigung waren vor allem Handwerks- und Industriebetriebe, die sich in der Region ansiedelten und sich für eine Vereinigung Orte einsetzten. Im vereinigten Hohenschönhausen gab es schließlich Großbetriebe, wie die Löwen-Brauerei (seit...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 19.04.21
  • 87× gelesen
  • 1
Politik

Flagge zum Transgender-Tag gehisst

Schöneberg. Zum „Transgender Day of Visibility“, dem Transgender-Sichtbarkeitstag am 31. März, wurde vor dem Rathaus Schöneberg die Trans-Flagge gehisst. Damit setzte das Bezirksamt ein Zeichen der Akzeptanz und Solidarität mit Menschen, deren Geschlechtsidentität nicht mit ihren äußeren Geschlechtsmerkmalen übereinstimmt oder die sich weder eindeutig als Frau noch als Mann definieren. Die Flagge hat fünf Streifen: hellblau-rosa-weiß-rosa-hellblau. Die Anordnung ist kein Zufall. Sie will...

  • Schöneberg
  • 30.03.21
  • 19× gelesen
Bauen

Plan für den alten Güterbahnhof

Neukölln. Auf dem alten Güterbahnhof entlang der Ringbahnstraße zwischen Hertabrücke und Karl-Marx-Straße soll gebaut werden. Vorgesehen sind Hunderte Wohnungen, etliche von ihnen preisgebunden, eine Kita und Tiefgaragen. Am S-Bahnhof Neukölln schließt ein 17-geschossiges Hochhaus den Komplex ab, am anderen Ende soll ein Studentenwohnheim entstehen. Um die Öffentlichkeit zu beteiligen, liegt bis zum 12. April der Bebauungsplanentwurf aus. Einzusehen ist er montags bis donnerstags von 8.30 bis...

  • Neukölln
  • 18.03.21
  • 159× gelesen
Politik

Lichtinstallation am Rathaus

Neukölln. Zum Internationalen Frauentag am 8. März um 18 Uhr wird der Schriftzug „Macht sichtbar“ auf dem Rathausvorplatz, Karl-Marx-Straße 83, leuchten. Auch Live-Musik ist geplant. Organisiert wird die Aktion von der Gleichstellungsbeauftragten, der Initiative Frauen in Neukölln und der Dachorganisation der Migrantinnenorganisationen DamMigra. sus

  • Bezirk Neukölln
  • 03.03.21
  • 18× gelesen
Kultur

Rathaus-Galerie wieder öffnen

Tempelhof. Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung sähen es gern, wenn die Kommunale Galerie im Tempelhofer Rathaus wieder nutzbar wäre. Seit einer Sanierung und einem anschließenden Brandgutachten vor einigen Jahren stehen die Räume leer. Es solle geprüft werden, unter welchen Auflagen sie wieder geöffnet werden können, so die Grünen. Über die Angelegenheit wird der BVV-Ausschuss für Facility Management beraten. sus

  • Tempelhof
  • 27.02.21
  • 9× gelesen
Politik

Straftat mit Steinen und Farbe

Lichtenberg. Das Bürgerbüro des Linken-Abgeordneten Sebastian Schlüsselburg in der Buggenhagenstraße ist in der Nacht vom 14. zum 15. Februar beschädigt worden. Die Fassade wurde mit Steinen beworfen. Dabei gingen Scheiben zu Bruch. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) verurteilt die Tat aufs Schärfste: „Dieser Übergriff ist nicht hinnehmbar. Angriffe auf Abgeordnete und ihre Wahlkreisbüros sind keine politische Meinungsäußerung, sondern eine Straftat.“ Hinweise nimmt jede...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 25.02.21
  • 12× gelesen
Politik

Denkzettel für die Politik

Tempelhof. Zum Auftakt des Superwahljahrs baut die Bürgerinitiative „aufstehenTempelhof“ am Freitag, 26. Februar, von 10 bis 14 Uhr einen Infostand vor dem Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, auf. Jedermann ist aufgefordert, auf gelben Karten sein Anliegen oder seine Fragen kundzutun. Diese „Denkzettel“ werden an die Verantwortlichen in der Politik weitergeleitet, die dann dazu Stellung nehmen sollen. Über die Ergebnisse der Aktion möchte die Bürgerinitiative vier Wochen später am selben...

  • Tempelhof
  • 18.02.21
  • 26× gelesen
Soziales

Hier gibt es kostenlose Masken

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt verteilt werktags zwischen 9 und 15 Uhr kostenlose OP-Masken an Bedürftige. Die Ausgabestellen sind ausgeschildert und befinden sich am Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz (Seiteneingang Badensche Straße), am Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, und im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Lichtenrader Damm 198-212. Werktags von 10 bis 14 Uhr sind die Mund-Nase-Bedeckungen außerdem im Nachbarschaftstreffpunkt Huzur, Bülowstraße 94, und in der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 26.01.21
  • 161× gelesen
Kultur

Ehrung für zwei verdiente Männer:
Ein Platz für Richard von Weizsäcker, ein Saal für Coco Schumann

Grüne, CDU und FDP haben sich zusammengetan, um zwei Männer zu ehren. Sie haben in der Bezirksverordnetenversammlung den Antrag gestellt, den Kaiser-Wilhelm- in Richard-von-Weizsäcker-Platz umzubenennen. Außerdem soll der Ausstellungsraum im Rathaus Schöneberg den Namen von Swingmusiker Coco Schumann tragen. Ursprünglich hatte die CDU vorgeschlagen, Richard von Weizsäcker einen Raum im Rathaus zu widmen. Die Grünen jedoch dachten größer und brachten den Kaiser-Wilhelm-Platz ins Gespräch....

  • Schöneberg
  • 23.01.21
  • 157× gelesen
Soziales

Hier gibt es kostenlose Masken
Verteilung beginnt am Dienstag, 26. Januar

Neuköllner, die nur wenig Geld haben, erhalten ab Dienstag, 26. Januar, kostenlos medizinische Masken. Abzuholen sind sie an vier Orten und auf Wochenmärkten. Mitzubringen ist der Berlin-Pass oder ein anderer Nachweis über Sozialleistungen, zum Beispiel der Hartz-IV-Bescheid. Pro Person gibt es fünf abgepackte OP-Masken. Folgende Stellen haben von Dienstag bis Freitag mindestens von 11 bis 16 Uhr geöffnet: Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83 (Pförtner), Bürgeramt Blaschkoallee 32 (Pförtner),...

  • Bezirk Neukölln
  • 22.01.21
  • 208× gelesen
Bauen

Neuen Dienstsitz bezogen

Wilmersdorf. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat ihren Dienstbetrieb im neuen Dienstgebäude am Fehrbelliner Platz 4 aufgenommen. Sie hat hier vorübergehend Quartier bezogen, weil der bisherige Dienstsitz saniert werden muss. Das Hochhaus in der Württembergischen Straße 6 wurde für die damalige Senatsbauverwaltung gebaut. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Im neuen Dienstgebäude wurden 780 Arbeitsplätze eingerichtet. Hier befinden sich auch die Büros der politischen...

  • Wilmersdorf
  • 19.11.20
  • 94× gelesen
Kultur
„Unauffällig mitten drin“ – so hat Coers sein Bild genannt.
8 Bilder

"Das erschütternd Gewöhnliche"
Ausstellung über Obdachlosigkeit im Rathaus Neukölln

„Mitten drin draußen – Ohne Obdach in der Stadt“ ist der Titel der Ausstellung, die noch bis zum 27. November im zweiten Stock des Rathauses, Karl-Marx-Straße 83, zu sehen ist. Gezeigt werden zwei Dutzend großformatige Farbfotos des Filmemachers und Fotografen Matthias Coers zum Leben auf der Straße. Zu Hause bleiben kann nur, wer eins hat: Auch diesen Spruch, auf eine Neuköllner Hauswand gesprüht, hat Coers aufgenommen. Die wenigen Worte bringen die besonderen Schwierigkeiten während der...

  • Neukölln
  • 08.11.20
  • 279× gelesen
Politik

Vereint gegen Gewalt und Hass

Neukölln. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) hat am 2. November auf dem Rathaus-Vorplatz den Opfern islamistischer Terroranschläge in Frankreich und in Dresden gedacht. Mit dabei waren Mitglieder des Bezirksamts, Imam Taha Sabri vom Verein Neuköllner Begegnungsstätte, Superintendent Christian Nottmeier vom evangelischen Kirchenkreis Neukölln, Nader Khalil vom deutsch-arabischen Zentrum und Lissy Eichert vom Pastoralteam Nord-Neukölln der katholischen Kirche. Gemeinsam sprachen sie sich gegen...

  • Neukölln
  • 05.11.20
  • 42× gelesen
Bauen

Entscheidung zur Neuen Mitte Tempelhof
Abschlusswerkstatt wird per Live-Stream im Internet übertragen

Am 23. September fällt die Entscheidung zum Werkstattverfahren Neue Mitte Tempelhof. Wer will, kann das Abschlussverfahren per Live-Stream verfolgen. Mit dem Projekt Neue Mitte Tempelhof soll das in die Jahre gekommene Zentrum rund um das Rathaus am Tempelhofer Damm zwischen Götz- und Albrechtstraße aufgewertet werden. Die öffentlichen Einrichtungen aus den 1960- und 1970er-Jahren sind zum Teil stark sanierungsbedürftig. Die Fläche umfasst 62 Hektar; etwa 4600 Menschen leben dort. Die...

  • Tempelhof
  • 21.09.20
  • 159× gelesen
Umwelt

Tempelhofer können ihren Sperrmüll bei BSR-Aktionstag am Rathaus abgeben

Tempelhof. Am Sonnabend, 15. August, können Tempelhofer kostenlos ihren Sperrmüll loswerden. Auf dem Parkplatz Nord am Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, stehen von 9 bis 13 Uhr BSR-Fahrzeuge, die Ausrangiertes abtransportieren. Angenommen werden Möbel, Teppiche, Matratzen, Schrott, Kunststoffteile, Elektrogeräte und Alttextilien. Nicht akzeptiert werden Bauabfälle, Grünschnitt, Gussbadewannen, Autoreifen und -batterien sowie Schadstoffe wie Farben und Lacke. sus

  • Tempelhof
  • 08.08.20
  • 164× gelesen
Wirtschaft

Foodtrucks rund ums Rathaus Tempelhof

Tempelhof. Imbisse, Feinkost, Bier, Wein und mehr: Am 8. und 9. August, findet der Esskultur-Markt am Tempelhofer Rathaus, Tempelhofer Damm 165, statt. Am Sonnabend ist von 11 bis 22 Uhr geöffnet, am Sonntag von 10 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. sus

  • Tempelhof
  • 04.08.20
  • 24× gelesen
Bildung
Bildungsstadträtin Karin Korte und Bürgermeister Martin Hikel mit den erfolgreichen Schulabgängern.

Die Hälfte aus Britz
16 Mal Spitzenabitur – Neuköllner Bürgermeister und Stadträtin gratulieren zum Abschluss

Insgesamt 16 Jugendliche haben in diesem Jahr ihr Abitur mit 1,0 oder 1,1 abgeschlossen. Kürzlich luden Bürgermeister Martin Hikel und Bildungsstadträtin Karin Korte (beide SPD) zum Empfang ins Rathaus ein und gratulierten. Dass Neukölln international ist, spiegeln schon die Vornamen der Einser-Absolventen wider. Sie heißen Alicia, Ammar, Aylin, Batoul, Benjamin-Felix, Emre, Fee, Fiori, Gloria, Iman, Lea, Luisa, Maja, Mohamad, Oskar und Yasin. Die Hälfte von ihnen ging in Britz zur Schule....

  • Neukölln
  • 04.07.20
  • 435× gelesen
Bauen

Rathaus Charlottenburg wird saniert

Charlottenburg. Das Dach über den Köpfen der Bezirkspolitik wird teilweise überholt. Die vorbereitenden Maßnahmen sind abgeschlossen, die Sanierungsarbeiten des Daches im Westflügel des Rathauses Charlottenburg werden noch bis Sommer 2021 andauern. Es erfolgt ein kompletter Austausch der Dachschindeln. Über einen gewaltigen Kran im Innenhof wird das alte Material abtransportiert. Gleichzeitig dient der Kran dem Einrüsten sowohl der West- als auch Ostfassade und parallel auch für...

  • Charlottenburg
  • 04.06.20
  • 115× gelesen
Kultur

Touri-Information hat geöffnet

Neukölln. Im Erdgeschoss des Rathauses, Karl-Marx-Straße 83, hat die Touristinformation wieder geöffnet – und zwar dienstags bis donnerstags von 12 bis 16 Uhr. Führungen durch das Rathaus und auf den Turm können zurzeit nicht angeboten werden. Telefonische Auskünfte gibt es unter 902 39 35 30. sus

  • Neukölln
  • 29.05.20
  • 20× gelesen
Soziales

Maskenausgabe im Rathaus Neukölln

Neukölln. Im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 87, werden wieder Mund-Nasen-Schutz-Masken an Bedürftige ausgegeben. Sie können an der Hauptloge abgeholt werden. sus

  • Neukölln
  • 07.05.20
  • 34× gelesen
Bauen

Planentwurf für Rudower Straße 184 liegt aus
Wohnungen und Unterkunft geplant

An der Rudower Straße 184, dort wo die alte Lise-Meitner-Schule steht, will die Degewo Wohnungen sowie Unterkünfte für Geflüchtete errichten. Der Bebauungsplanentwurf liegt zurzeit im Rathaus, Karl-Marx-Straße 83, aus. Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung können sich alle Interessierten bis zum 3. April über die Planungen informieren, sie mit Mitarbeitern des Stadtplanungsamts erörtern und Stellungnahmen abgeben. Was ist vorgesehen? Das alte Gebäude des Oberstufenzentrums wird...

  • Gropiusstadt
  • 20.03.20
  • 188× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.