Alles zum Thema Rathaus

Beiträge zum Thema Rathaus

Soziales

Informationen über Demenz

Neukölln. Die „Initiative demenzfreundliches Neukölln“ ist Donnerstag,13. Dezember, von 12 bis 13 Uhr vor dem Rathaus präsent. Dort informieren Mitglieder der Gruppe über das Krankheitsbild Demenz und auch über Hilfsangebote, die es im Bezirk gibt. sus

  • Neukölln
  • 13.12.18
  • 0× gelesen
Kultur

Führungen mit Herrn Steinle

Neukölln. Der Neuköllner Stadtführer Reinhold Steinle lädt Neu- und Alt-Neuköllner zu historischen Führungen ein. Sonnabend, 15. Dezember, heißt es „Damals und heute am Richardplatz“. Treff zum rund anderthalbstündigen Spaziergang ist um 14 Uhr vor der Dorfkirche, Richardplatz 22. Die Kosten betragen zehn, ermäßigt sieben Euro. Wer das Rathaus kennenlernen und auch den Turm besteigen möchte, ist Mittwoch, 19. Dezember, mit fünf Euro dabei. Los geht es um 13 Uhr in der Touristinformation im...

  • Neukölln
  • 09.12.18
  • 8× gelesen
Kultur
Junge Schauspieler haben zur Ausstellungseröffnung das historische Foto vor dem Neuköllner Rathaus nachgestellt.
3 Bilder

Aus dem dunkelroten Neukölln
Neue Ausstellung über 1918 im Rathaus

Vor hundert Jahren, am 9. November 1918, erreichte die Revolution die Reichshauptstadt und das „rote Neukölln“, wo sie stürmisch begrüßt wurde. Eine Ausstellung des Mobilen Museums Neukölln im Rathaus erzählt in zwölf Kapiteln von dieser aufregenden Zeit. Berichtet wird über die Ereignisse vom November 1917, als die Bolschewiki in Russland putschten, bis zum März 1919, als der sozialdemokratische Oberbefehlshaber Gustav Noske auf aufständische Linke schießen ließ. Damit war der Traum von...

  • Neukölln
  • 14.11.18
  • 25× gelesen
Bauen
Kostenfalle Rathaus: Die denkmalgerechte und barrierefreie Sanierung wird Millionen verschlingen.
3 Bilder

Erster Sanitärstrang ist fertig
Das Rathaus wird saniert / Mitarbeiter müssen umziehen

Im Rathaus ist der erste Sanitärstrang saniert. Mitte November müssen Mitarbeiter dann ihre Schreibtische räumen. Im südlichen Gebäude wird das Dach erneuert. Im Februar hatten die Arbeiten begonnen. Jetzt ist im altehrwürdigen Rathaus der erste Sanitärstrang fertig saniert und zwar vom Untergeschoss bis hoch in die dritte Etage.  Wegen des Lärms beim Abbruch fanden die Bauarbeiten aus Rücksicht auf Mitarbeiter und Besucher nur nach Dienstschluss und an Sonnabenden statt. Darum dauerte...

  • Spandau
  • 03.11.18
  • 64× gelesen
Soziales
Noch bis zum 19. Januar 2019 wird der Rathausturm abends in Magenta strahlen.
2 Bilder

Ein Zeichen der Solidarität
Der Rathausturm leuchtet zum Mädchentag und darüber hinaus

Seit dem 11. Oktober erstrahlt der Rathausturm in Magenta. Pünktlich zum Weltmädchentag der Vereinten Nationen hat Bürgermeister Martin Hikel (SPD) die Beleuchtung des Turms eingeschaltet. Neben dem Funkturm ist das Neuköllner Rathaus das einzige öffentliche Gebäude in Berlin, das bei der weltweiten Aktion leuchtet. Die Illuminierung soll auf die Benachteiligung von Mädchen aufmerksam machen. Die Idee zu diesem Tag hatte der Verein „Plan International Deutschland“ bereits 2003. Sechs...

  • Neukölln
  • 22.10.18
  • 29× gelesen
Soziales

Ein Tag für Mädchen
Neukölln: Flaggen hissen und Party machen

Zum Mädchentag am 11. Oktober werden vor dem Rathaus, Karl-Marx-Straße 83, zwei Flaggen gehisst. Abends steigt eine Party. Um 16.30 Uhr setzen Mitglieder des Bezirksamts und die Gleichstellungsbeauftragte Sylvia Edler ein Zeichen gegen die weltweite Unterdrückung und Diskriminierung. Auf zwei Fahnen werden die Forderungen „Selbstbestimmt Leben – Gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ und „Mädchen in ihren Rechten stärken“ zu lesen sein. Ab 17.15 Uhr treffen sich Neuköllner Mädchen im...

  • Neukölln
  • 04.10.18
  • 82× gelesen
Politik

AfD-Politikerin zeigt Reporter an
Anne Zielisch spricht von Körperverletzung / Viele glauben an Inszenierung

Eine nicht alltägliche Angelegenheit hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 26. September beschäftigt: eine Auseinandersetzung zwischen einem Reporter und der fraktionslosen AfD-Politikerin Anne Zielisch. Stattgefunden hatte sie drei Wochen zuvor. Zielisch, die im BVV-Saal nahe der Pressebank sitzt, schoss plötzlich mit erhobenem Zeigefinger auf einen Journalisten zu, der sich mit einer Kollegin unterhielt. Er wehrte sie ab, traf dabei ihr Handgelenk. Zielisch alarmierte die Polizei...

  • Neukölln
  • 29.09.18
  • 305× gelesen
  •  1
Bauen
Das alte Rathaus Marzahn soll saniert werden.
2 Bilder

Streit um Sanierung des alten Rathauses Marzahn

Der Senat investiert wieder in die öffentliche Infrastruktur Berlins. Auch der Bezirk bekommt einige Millionen Euro ab. Damit und mit der Verwendung der Mittel sind aber nicht alle in der Bezirkspolitik einverstanden. Die Berliner Verwaltung ist in schlechtem Zustand. Das lässt sich auch äußerlich an zahlreichen Verwaltungsgebäuden erkennen. Um das zu ändern, legte der Senat im vergangenen Jahr das Investitionsprogramm SIWANA (Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt und...

  • Marzahn
  • 01.04.18
  • 457× gelesen
  •  3
Kultur
Eröffnung der Touristinformation Neukölln durch Dr. Franziska Giffey

Touristinformation Neukölln feiert 3. Geburtstag

Authentische Touristinformation für Neukölln Genau vor drei Jahren, am 17. März 2015, eröffnete Dr. Franziska Giffey, damals noch Neuköllner Stadträtin, die Touristinformation im Rathaus Neukölln. Die Touristinformation Neukölln wird seit 2015 von der gebürtigen Berlinerin und schon-immer-Neuköllnerin Tanja Dickert in Kooperation mit der Neuköllner Wirtschaftsförderung organisiert. In der Touristinformation gibt es alle wichtigen Informationen über Kultur- und Freizeitveranstaltungen in...

  • Neukölln
  • 17.03.18
  • 197× gelesen
  •  2
Kultur
Das alte Amtshaus an der Ecke Erk- und Berliner Straße (heute: Karl-Marx-Straße) im Jahr 1905.
5 Bilder

Das Rathaus hatte einen Vorläufer, der von einer Bombe getroffen wurde

Nur relativ betagte Neuköllner werden sich daran erinnern, dass auf dem heutigen Rathausvorplatz einmal das alte Amtshaus stand. Denn vor mehr als 70 Jahren wurde es zerstört. Die Einweihung feierten die Bürger am 1. Oktober 1879. Der Bau war nötig geworden, weil sich wenige Jahre zuvor die beiden Dörfer Böhmisch- und Deutsch-Rixdorf zusammengetan hatten. Für den neuen, erst dreißigjährigen Gemeindevorsteher Hermann Boddin und seine Verwaltung gab es jedoch keine Diensträume, man behalf sich...

  • Neukölln
  • 17.03.18
  • 171× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Ds Rathaus Mitte gehört jetzt einem Hamburger Immobilienfonds.

Union Investment kauft Rathaus Mitte

Das 1998 als erster Berliner Rathausneubau seit der Wende eröffnete Gebäude an der Karl-Marx-Allee 31 hat einen neuen Besitzer. Das Bezirksamt hatte erst 2016 einen neuen Zehnjahresvertrag mit dem Luxemburger Immobilienbesitzer CCP III Downtown GmbH abgeschlossen. Jetzt wurde das Bürohaus hinter dem Kino International an die Immobilienfirma Union Investment verkauft. Das Unternehmen hat das Bürohaus für seinen institutionellen Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniInstitutional European Real...

  • Mitte
  • 25.01.18
  • 965× gelesen
Bauen
Im Jahr 2014 brannte es im Wasserturm.
4 Bilder

Neue Hoffnung für den Wasserturm: Möglich wäre künftig wieder eine öffentliche Nutzung

Der Heinersdorfer Wasserturm könnte möglicherweise bald kommunale Einrichtungen beherbergen. Diese Hoffnung macht Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) in seiner Antwort auf eine Anfrage des SPD-Fraktionsvorsitzenden Roland Schröder. Der Wasserturm an der Tino-Schwierzina-Straße ist weithin sichtbar. In gewisser Weise ist er ein Wahrzeichen Heinersdorfs, allerdings ein zurzeit sehr marodes. Es gibt nicht nur erhebliche Schäden an der Außenwand. Im Juni 2014 brannte es...

  • Heinersdorf
  • 19.01.18
  • 608× gelesen
  •  1
Politik
Mitglieder der in der Bezirksverordnetenversammlung vertretenen parteien diskutierten mit den Gästen der Podiumsveranstaltung.

Berliner Stadtentwicklung plant Veränderungen rund ums Rathaus Tempelhof

Das Zentrum rund um das Rathaus am Tempelhofer Damm soll umgestaltet werden. Die Pläne hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung jetzt bei einer Diskussionsrunde im Eva-Maria-Buch-Haus vorgestellt. Das Rathaus, die Polizei, das Stadtbad und die Bezirkszentralbibliothek stehen im Zentrum der Entwicklungsmaßnahmen. Alle Gebäude sind stark sanierungsbedürftig, sodass die Überlegung durchaus berechtigt ist, einen Teil abzureißen und neu zu bauen. Bisher gibt es nur eine...

  • Tempelhof
  • 07.12.17
  • 104× gelesen
Bildung

Neue Sprechzeit im Schulamt

Spandau. Aus organisatorischen Gründen haben sich die Sprechzeiten im Schulamt geändert. Die Behörde ist jetzt montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Termine außerhalb dieser Sprechzeiten können telefonisch vereinbart werden und zwar unter  902 79 21 21. Das Schulamt sitzt im Nebengebäude des Rathauses an der Carl-Schurz-Straße 2-6. uk

  • Spandau
  • 01.12.17
  • 8× gelesen
Soziales
Wer wissen möchte, wie Bezirkspolitik funktioniert und welche Angebote es in Neukölln gibt, ist am 16. September eingeladen.
2 Bilder

Führungen, Infos, Beratung: Das Neuköllner Rathaus öffnet am 16. September

Neukölln. Vom Vorplatz bis zur Turmspitze: Am Sonnabend, 16. September, findet zum zweiten Mal ein Tag der offenen Tür im Rathaus an der Karl-Marx-Straße 83 statt. Von 11 bis 16 Uhr ist das Gebäude für alle Interessierten geöffnet. Wer sich für die Geschichte des Rathauses interessiert und auch den Turm besteigen möchte, hat dazu zwischen 11.30 Uhr und 14.30 Uhr Gelegenheit. Jede Stunde beginnt eine kostenlose Führung. Der Treffpunkt ist am Haupteingang. Im Erdgeschoss erfahren Besucher...

  • Neukölln
  • 11.09.17
  • 103× gelesen
Leute
Doris und Heinrich Braun mit Helmut Kleebank und der neuen Fahne fürs Rathaus.

Geistreiche Idee: Ehepaar will mit Fahne an Spandauer Urgestein erinnern

Spandau. Alle paar Monate braucht das Rathaus eine neue Fahne. Diesmal kam die Spende von einem Ehepaar aus Moabit – zum Andenken an einen Ur-Spandauer. Ans Rathaus muss wieder eine neue Fahne. Die bekommt das Bezirksamt seit geraumer Zeit gespendet. Von Firmen oder Privatpersonen. In Spandau ist das mittlerweile kein großer Aufreger mehr. Diesmal aber steckt eine ganz persönliche Geschichte dahinter. Die neue Hissfahne kommt nämlich von einem Ehepaar aus Moabit. Doris und Heinrich Braun...

  • Spandau
  • 03.08.17
  • 223× gelesen
Politik
Bürgermeister Sören Benn (Mitte) nahm von Dörte Siedentopf von „Mayors for Peace Deutschland“ sowie Vertretern der Organisation „Ärzte gegen den Atomkrieg“ die Flagge entgegen.
2 Bilder

Für eine Welt ohne Atomwaffen: Pankower Bürgermeister nahm die Friedensflagge entgegen

Pankow. Am Pankower Rathaus hängt erstmals die „Mayors for Peace“-Flagge. Offiziell übergeben wurde sie Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) vor wenigen Tagen. Dass der Bezirk Pankow der Initiative „Mayors for Peace“ (Bürgermeister für den Frieden) beitritt, diesen Beschluss fasste das Bezirksamt erst im Frühjahr. Die Organisation „Mayors for Peace“ wurde 1982 durch den Bürgermeister von Hiroshima gegründet. Ihr Ziel ist es, sich weltweit für die Abschaffung von Atomwaffen einzusetzen. Das...

  • Pankow
  • 20.07.17
  • 49× gelesen
Kultur
Vorm Rathaus Reinickedorf stehen jetzt nicht nur zwei bunte Bären – auch ein geschmückter Maibaum prangt auf der Wiese.
5 Bilder

Tradition als Geschenk: Auf der Rathauswiese steht ein Maibaum

Wittenau. In Berlin ist es eigentlich kein fester Brauch, Reinickendorf pflegt die Tradition trotzdem, und zwar seit fast drei Jahrzehnten: Vor dem Rathaus am Eichborndamm prangt aktuell ein Maibaum. Das Bild passt eher nach Bayern, und da kommt das Reinickendorfer Exemplar auch her: Den acht Meter hohen, bekränzten Fichtenstamm erhielt der Fuchsbezirk 1988 als Geschenk – von der Gemeinde Bad Steben, anlässlich der soeben besiegelten Städtepartnerschaft. Seitdem lässt das Bezirksamt den...

  • Wittenau
  • 05.05.17
  • 57× gelesen
Wirtschaft

Cafeteria-Kantine "Patin"

Cafeteria-Kantine "Patin", Mathilde-Jacob-Platz 1, 10551 Berlin Die Kantine im Rathaus Tiergarten, in der dritten Etage rechts, hat neu eröffnet. Neben Frühstück werden auch Mittagsgerichte und Getränke serviert. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Moabit
  • 13.03.17
  • 60× gelesen
Kultur

Japanische Kunst im Rathaus

Charlottenburg. Traditionelle japanische Malerei und zeitgenössische Kunst verbinden sich in der Ausstellung "Art Zen 2017" von 32 Künstlern aus allen Teilen Japans. Bis Dienstag, 21. März, ist die Schau in der Galerie im zweiten Stock des Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100, wochentags von 8.30 bis 19 Uhr kostenlos geöffnet. tsc

  • Charlottenburg
  • 10.03.17
  • 20× gelesen
Bauen
Heute fehlen Teile des Putzes, und der Wasserturm ähnelt einem hohlen Zahn mit Karies.
3 Bilder

Hohler Zahn oder stolzer Turm: Ein Wahrzeichen erzählt seine Geschichte

Heinersdorf. Das kann doch wohl nicht wahr sein! Wie ich aussehe! Der Putz bröckelt. Ich ähnele eher einem hohlen Zahn mit Karies. Und dabei sollte ich doch mal als Rathausturm das Prunkstück von Heinersdorf werden. Mit dem Rathausbau wurde 1911 begonnen. Zunächst entstand ich. Ich sollte Wasserturm und Rathausturm in einem sein. Deshalb hatte ich auch viele Jahre noch eine Turmuhr. Doch dann kam der Erste Weltkrieg. Die Bauarbeiten wurden unterbrochen, die Landgemeinde kam 1920 zu...

  • Heinersdorf
  • 02.03.17
  • 1.114× gelesen
Soziales
Ein Wunsch: eine Musikbox in Türkis mit Bluetooth-Lautsprecher.

Kindern eine Freude machen: Wunschbaum steht im Rathaus

Neukölln. Im Jahr 2014 startete die Aktion „ Wunschbaum“ des Vereins „Schenk doch mal ein Lächeln“, um Kindern aus ärmeren Familien ihre Geschenkwünsche zu erfüllen. Berlinweit machen mittlerweile sieben Rathäuser mit. In Neukölln läuft die Aktion jetzt zum zweiten Mal. Für insgesamt 72 Kinder aus Kitas und einer Wohngruppe aus der Gropiusstadt, Nordneukölln und Rudow sammelt der Verein in diesem Jahr Geschenke. Die Kinder malten ihre Wünsche auf Sterne auf, die zuvor von Schülern der...

  • Neukölln
  • 25.11.16
  • 100× gelesen
Bauen

Kundenservice eingeschränkt

Reinickendorf. Wegen Sanierungsarbeiten im Rathaus Reinickendorf am Eichborndamm finden die Sprechzeiten des Kundenservice „Vermessung“ im Stadtentwicklungsamt noch bis zum 27. November im Raum 228 statt – und nicht wie gewohnt in Zimmer 227. An den Bauarbeiten liegt es auch, dass die Mitarbeiter des Kundenservice vom 28. November bis zum 23. Dezember nur eingeschränkt Auskünfte erteilen. Sie geben zwar Auszüge aus dem Liegenschaftskataster aus, alle anderen Anfragen beantworten sie aber...

  • Reinickendorf
  • 17.11.16
  • 9× gelesen
Kultur

Besteigung des Rathausturms

Neukölln. Eine Tour rund um das Rathaus Neukölln und eine Besteigung seines Turms an der Karl-Marx-Straße 83 steht jeden Mittwoch um 11 Uhr auf dem Programm. Wer Stadtführer Reinhold Steinle dabei begleiten möchte, melde sich unter  902 39 35 30 oder info@neukoelln-info-center.de an. Die Kosten betragen fünf Euro. sus

  • Neukölln
  • 23.02.16
  • 12× gelesen