Alles zum Thema rathaus-friedrichshagen

Beiträge zum Thema rathaus-friedrichshagen

Kultur
Antje an der Spree in ihrem Atelier in Erkner.
3 Bilder

40 Künstler öffnen ihre Ateliers

Friedrichshagen ist seit über einem Jahrhundert Künstlerkolonie. Jetzt zeigen 40 bildende Künstler ihre Werke ein ganzes Wochenende lang der Öffentlichkeit. Die „Offenen Ateliers“ haben seit zwölf Jahren Tradition. Im Frühjahr 2006 zeigten erstmals ortsansässige Künstler ihre Werke in Galerien, Geschäften und Remisen rund um die Bölschestraße. In den letzten Jahren kommen vermehrt Künstler aus dem nahen Brandenburg hinzu. Eine von ihnen ist Antje an der Spree alias Antje Homrighausen. Die...

  • Friedrichshagen
  • 24.05.18
  • 260× gelesen
Kultur
Zifferblatt und Uhrwerk müssen dringend überholt werden. Außerdem ist eine Schaltanlage geplant.

Spenden für die Rathausuhr

Das alte Rathaus Friedrichshagen ist ein Baudenkmal. Die Turmuhr und der Spruch „Dem Wohle der Bürger“ prägen seit über 100 Jahren die Fassade an der Bölschestraße. Nun braucht die Turmuhr der Berliner Firma C.F. Rochlitz aus dem Jahr 1899 eine Überholung. Zwar konnte sie 2015 nach jahrelangem Stillstand von einem Uhrmacher wieder in Gang gebracht werden. Weil jedoch das Schlagwerk einige Anwohner in ihrem Schlaf störte, musste es abgeschaltet werden. Nun ist eine Schaltanlage geplant,...

  • Friedrichshagen
  • 09.02.18
  • 51× gelesen
  •  1
Bauen
Historisches Rathaus mit "Grünem Haus": Am 2. April gibt es einen Tag der offenen Tür.

Erster Bauabschnitt der Rathaussanierung beendet

Friedrichshagen. Ein wichtiger Meilenstein ist erreicht: Nach einem Jahr wird der erste Abschnitt zur denkmalgerechten Sanierung des Rathauses Friedrichshagen abgeschlossen. Am 2. April ist Tag der offenen Tür. Nun gibt es einen Aufzug, einen zweiten Fluchtweg, moderne Sanitäranlagen sowie neue Wasser- und Stromleitungen. „Unser Bürgerrathaus ist barrierefrei für jedermann erreichbar“, freut sich Regina Menzel, Assistentin der Geschäftsführung der Rathaus Friedrichshagen Projekt GmbH & Co....

  • Friedrichshagen
  • 07.03.17
  • 105× gelesen
Kultur
Das denkmalgeschützte Rathaus soll ein Kultur-, Bildungs- und Bürgerzentrum werden.

Ein Verein für das Bürger-Rathaus

Friedrichshagen. Engagierte Friedrichshagener gründeten jetzt den Verein BürgerRathaus. Sie wollen sich vor allem für eine öffentliche und vielfältige Nutzung des denkmalgeschützten Baus an der Bölschestraße einsetzen. Zu den 18 Gründungsmitgliedern gehören Akteure der ersten Stunde: Mitglieder des Freundeskreises und des Bürgervereins Friedrichshagen, Kommanditisten der Rathausgesellschaft sowie interessierte Bürger. Hauptziel ist es, Interessen und Bedürfnisse aller Altersgruppen zu...

  • Friedrichshagen
  • 08.12.16
  • 52× gelesen
Bauen
Architekt Stefan Klinkenberg (Mitte) berichtet interessierten Besuchern über die bevorstehende Erweiterung des großen Veranstaltungssaals.
2 Bilder

Umbauarbeiten am Rathaus an der Bölschestraße gehen voran

Friedrichshagen. Zum ersten Mal seit Beginn der Umbauarbeiten gab es im Rathaus Friedrichshagen Führungen. Knapp 100 Interessierte nutzten am Tag des offenen Denkmals die Chance. „Nun gibt es endlich auch optische Handlungsfortschritte“, sagt Tobias Apelt vom Bürgerverein Friedrichshagen. Das sei wirklich wichtig, damit jeder sieht, dass sich auch im Innern des denkmalgeschützten Gebäudes etwas tut. Schließlich wird das Haus getreu dem Schriftzug an der Fassade, „Dem Wohl der Bürger“, zu einem...

  • Friedrichshagen
  • 15.09.16
  • 196× gelesen
Kultur
Schauspielerin Simone Marquardt mit Sultan, Prinzessin und Hundilein.
3 Bilder

Zu Besuch beim „Kleinen Muck“

Friedrichshagen. Seit ein paar Wochen gibt es eine neue Bühne im Bezirk, das Stadtrandtheater. Jetzt präsentiert es sein erstes Stück. Seit Februar schon proben mehrere Akteure um die Schauspielerin Stephanie Kühn das Märchen „Der kleine Muck“ nach Motiven von Wilhelm Hauff (1802-1827). „In dem Stück geht es ganz zeitgemäß um Toleranz und die Suche nach dem eigenen Weg im Leben“, sagt Stephanie Kühn, die gleichzeitig Regie führt. Sie hat, gefördert durch das Bezirksamt, gemeinsam mit ihren...

  • Friedrichshagen
  • 28.05.16
  • 212× gelesen
Kultur
Auch ein Denkmal: das frühere Werk für Fernsehelektronik am Spreeufer in Oberschöneweide.

Blick hinter oft verschlossene Türen

Treptow-Köpenick. Der Bezirk hat viele Denkmäler, mehrere Rathäuser, einen noch maroden Müggelturm und sogar ein Schloss. Einige von ihnen können jetzt besichtigt werden.In Berlin hat der "Tag des offenen Denkmals" traditionell zwei Tage, in diesem Jahr nämlich den 13. und 14. September. Berlinweit öffnen sich die Türe und Tore von über 320 Denkmälern. Das Programm verzeichnet rund 1000 Programmpunkte. Das Rathaus Friedrichshagen (Bölschestraße 87), welches derzeit von örtlichen Akteuren...

  • Köpenick
  • 04.09.14
  • 54× gelesen