Rathaus Köpenick

Beiträge zum Thema Rathaus Köpenick

Bauen

Sprechzeiten im Stadtentwicklungsamt fallen aus

Köpenick. Wegen der bevorstehenden Sanierung des Gebäudes bereitet sich das Stadtentwicklungsamt Treptow-Köpenick auf den temporären Umzug aus dem Rathaus Köpenick vor. Deshalb finden vom 25. bis 29. Oktober weder Bürger- oder Bauberatungen noch telefonische oder persönliche Sprechzeiten statt. Lediglich die Bearbeitung fristgebundener Vorgänge wird fortgeführt. Ab dem 1. November sind die Mitarbeiter wieder den regulären Sprechzeiten entsprechend zu erreichen. Erreichbar ist das...

  • Köpenick
  • 14.10.21
  • 23× gelesen
Bildung
Eine Ausstellung informiert über die Geschichte des Rathauses Treptow-Köpenick.

Neue Ausstellung in der Volkshochschule
Wahrzeichen in Backstein – Das Rathaus Köpenick

Das 1905 der Verwaltung und den Bürgern übergebene Rathaus in der Köpenicker Altstadt gehört zu den schönsten Gebäuden im Bezirk. Errichtet aus märkischen Backsteinen, geriet es bereits ein Jahr später durch die „Köpenickiade“ des Schusters Wilhelm Voigt in den Blick der Öffentlichkeit, weit über Berlin und Deutschland hinaus. Konzipiert wurde die kleine Ausstellung für das Rathaus, kann dort wegen der 2022 beginnenden Umbauarbeiten jedoch vorerst nicht gezeigt werden. Die Besucher erfahren...

  • Köpenick
  • 08.10.21
  • 79× gelesen
Bildung

Standesamt zieht im Oktober um

Treptow-Köpenick. Aufgrund geplanter Sanierungsarbeiten im Rathaus Köpenick wird das Standesamt bald umziehen. Wie Bürgermeister Oliver Igel (SPD) auf Anfrage des Bezirksverordneten Sascha Lawrenz (CDU) mitteilte, werden die vorerst letzten Eheschließungen im Köpenicker Rathaus am 1. Oktober stattfinden. Ab dem 22. Oktober wird dafür das Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, genutzt. Der Eheschließungsbereich wird demnach vor Ort in den Räumen 121 bis 123a, der Verwaltungsbereich im Haus 8...

  • Köpenick
  • 25.08.21
  • 155× gelesen
Kultur

Der Sound des Fußballs
Ausstellung im Rathaus zur vielfältigen Begleitmusik

Lieder, Gesänge, Geschichten und Fußball auf Vinyl sind das Thema der Wanderausstellung „Sound des Fußballs“. Bei ihrer Premiere in Köpenick wirft sie auch einen besonderen Blick auf den 1. FC Union. Die Ausstellung widmet sich der überaus vielfältigen, zuweilen obskuren Fußballbegleitmusik. Es wird gezeigt, dass sie mal kommerziell motiviert und oft aus reiner Fanliebe entstanden ist. Schautafeln mit Texten und Fotos illustrieren den Ursprung und die Popularisierung von Liedern und Gesängen....

  • Köpenick
  • 23.06.21
  • 628× gelesen
Soziales

2600 Euro für die Altstadt verfügbar

Köpenick. Die nächste Bürgerversammlung zur Kiezkasse steht bevor. Am Freitag, 25. Juni, geht es um 18 Uhr im Ratssaal vom Rathaus Köpenick um die Bezirksregion Altstadt/Kietz. Für dieses Jahr stellte die Bezirksverordnetenversammlung 2600 Euro zur Verfügung. Die verantwortlichen Kiezpaten Edwin Hoffmann und Sebastian Pöhls laden Bürger ein, gemeinsam über die Verwendung der bereitgestellten Gelder zu beraten. Vorschläge können vorher auf der Beteiligungsplattform...

  • Köpenick
  • 15.06.21
  • 11× gelesen
Kultur

Der Hauptmann von Köpenick feiert Saisonstart

Köpenick. Sofern es die Pandemie zulässt, möchte die Köpenicker Hauptmanngarde am 1. Mai um 11 Uhr erstmals in diesem Jahr wieder im Hof des Köpenicker Rathauses auftreten. Die Vorführungen sollen wieder regelmäßig an den Sonnabenden stattfinden und dauern jeweils eine halbe Stunde. Wie der Vereinsvorsitzende Klaus Hohlfeld, der im ehrenamtlichen Ensemble in die Rolle eines Rekruten schlüpft, mitteilte, sucht die Hauptmanngarde dringend nach einer "Blutauffrischung". Die meisten der Mitglieder...

  • Köpenick
  • 06.04.21
  • 45× gelesen
Kultur

Zeichen und Wunder von unterwegs

Köpenick. Im Rathaus, Alt-Köpenick 21, sind unter dem Titel "Zeichen und Wunder von unterwegs" noch bis zum 16. Mai Bilder von Frank Hüller zu sehen. Die Ausstellung des Bildhauers und Sozialpädagogen, der unter anderem auch Spielmittel und Freiflächen in sozialpädagogischen Einrichtungen, zum Beispiel für „Grün macht Schule“, gestaltete, kann montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt besichtigt werden. Infos zum Künstler unter www.huel-bildhauer.de. sim

  • Köpenick
  • 17.03.21
  • 8× gelesen
Kultur
Die Köpenicker Hauptmanngarde bei einer Vorführung im Rathaushof. Diese finden jeden Sonnabend ab 11 Uhr statt.

Wegen der Pandemie nur noch wenige Zuschauer
Keine gute Saison für die Köpenicker Hauptmanngarde

Aufgrund der Pandemie ist der Tourismus in diesem Jahr deutlich zurückgegangen. Viele Einrichtungen und Unternehmen, die auf den Tourismus angewiesen sind, kämpfen daher um ihre Existenz. Für die Köpenicker Hauptmanngarde ist die Situation nicht so dramatisch, weil sie die Einnahmen nicht zwingend braucht. Einen Rückgang der Zuschauerzahlen bemerkt das Ensemble aber doch deutlich. „Reisebusse haben ihre Fahrten eingeschränkt. Wir wollen deshalb die Menschen aus dem Umfeld aufrütteln“, sagt...

  • Köpenick
  • 12.09.20
  • 284× gelesen
Bildung

Zum Hauptmann nur mit Maske

Köpenick. Die Ausstellung zur Geschichte des Hauptmanns von Köpenick im Köpenicker Rathaus, Alt-Köpenick 21,kann jetzt wieder besichtigt werden. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr und sonnabends und sonntags von 9 bis 17 Uhr. Besucher müssen sich an der Pforte anmelden. Die Ausstellung darf von maximal drei Personen gleichzeitig betreten werden, eine Ausnahme sind Eltern mit Kindern. Vor Betreten der Ausstellungsräume müssen Besucher eine Gesichtsmaske anlegen. RD

  • Köpenick
  • 21.05.20
  • 30× gelesen
Soziales

Arbeiter-Samariter verteilen Schutzmasken

Das Land Berlin hat für einkommensschwache Bürger Mund-Nase-Schutzmasken zur Verfügung gestellt. Nach einer ersten Verteilung am Dienstag werden noch einmal am 30. April durch den Arbeiter-Samariter-Bund Masken verteilt. Die Verteilung beginnt um 11 Uhr vor dem Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21. Die Masken werden kostenlos abgegeben, maximal zwei Stück pro Person.

  • Köpenick
  • 29.04.20
  • 48× gelesen
Soziales

Kiezkassenversammlungen sind abgesagt!

Köpenick. In diesem Jahr hat der Bezirk für die Kiezkassen der Ortsteile wieder 100 000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Verteilung der Gelder erfolgt in lokalen Versammlungen, bei denen nur Einwohner des jeweiligen Ortsteils abstimmen dürfen. Für den Bereich Spindlersfeld/Köllnische Vorstadt stehen 4000 Euro zur Verfügung. Die Kiezkassenversammlung findet am 9. März um 19 Uhr im Campus Kiezspindel, Rudower Straße 37 (neben dem Friedhof), statt. Vorschläge zum Einsatz des Geldes bitte an...

  • Köpenick
  • 26.02.20
  • 107× gelesen
Politik

Noch Schriftpaten dringend gesucht

Altglienicke. Für die Schrifttafeln für die geplante Gedenkstätte für NS-Opfer auf dem Friedhof Altglienicke werden noch Schriftpaten gesucht. Hintergrund ist, dass die Namen der dort beigesetzten 1360 Opfer handschriftlich gefertigt werden (Berliner Woche berichtete). Die Schriftpaten schreiben die Namen am 27. Januar im Ratssaal des Rathauses Köpenick, Alt-Köpenick 21. Anmeldung bitte über die Internetseite www.erinnerungsort-altglienicke.de. RD

  • Altglienicke
  • 16.01.20
  • 191× gelesen
Politik
Beim Jahresauftakt 2019 waren die Künstler der Artistenschule Contraire dabei.

Ein Jahresauftakt für alle
Am 18. Januar 2020 sind Bürger ins Rathaus eingeladen

Die Premiere im vorigen Jahr wurde für gut befunden. Deshalb gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Jahresauftakt des Bezirks für alle. Dazu sind am Sonnabendnachmittag, 18. Januar, alle, die Lust und Zeit haben, im Köpenicker Rathaus willkommen – und zwar ohne persönliche Einladung und Anmeldung. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) hatte 2019 beschlossen, aus dem traditionellen Neujahrsempfang für wichtige und ehrenvolle Mitbürger einen Jahresauftakt für alle zu machen. So standen im vergangenen...

  • Köpenick
  • 05.01.20
  • 804× gelesen
  • 1
Politik

Bürgermeister im Gespräch

Köpenick. Am Donnerstag, 9. Januar, hält Bürgermeister Oliver Igel (SPD) die erste Sprechstunde des Jahres ab. Bürger können ihn von 15 bis 17 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, sprechen. Eine Anmeldung ist für die Sprechstunde nicht erforderlich. RD

  • Köpenick
  • 01.01.20
  • 34× gelesen
Soziales

Sternsinger im Rathaus

Köpenick. Wie in jedem Jahr kommen die Kinder der katholischen Pfarrgemeinde St. Josef am Dreikönigsfest, 6. Januar, als Heilige Drei Könige gekleidet ins Rathaus. Die Sternsinger sammeln in diesem Jahr Spenden für Kinder im Libanon. Unterstützt werden Projekte, die den Frieden bewahren und zwischen den Religionen Verständnis vermitteln. Das Sternsingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Wer helfen möchte, ist um 10.15 Uhr herzlich in das Foyer des Rathauses,...

  • Köpenick
  • 01.01.20
  • 63× gelesen
Politik
Das Rathaus mit dem Luisenhain um 1920.
2 Bilder

100 Jahre Groß-Berlin
Aus einer Kleinstadt wurde ein Bezirk

Die Geschichte Köpenicks als Teil Berlins ist fast 100 Jahre alt. Am 1. Oktober 1920 waren das Städtchen Köpenick und mehrere Landgemeinden als 16. Verwaltungsbezirk Teil von Groß-Berlin geworden. Bis 1931 schrieb sich der Bezirk übrigens noch mit „C“. Den Weg nach Berlin traten die Köpenicker Städter gemeinsam mit den Einwohnern von Friedrichshagen, Rahnsdorf, Grünau, Bohnsdorf, Müggelheim und Schmöckwitz an. Die Einwohnerzahl des neuen Bezirks betrug Ende 1919 genau 56 910. Bei der nächsten...

  • Köpenick
  • 27.12.19
  • 734× gelesen
Wirtschaft
Bürgermeister Oliver Igel probiert die neue Infostele vor dem Köpenicker Rathaus aus.

Infostele am Rathaus
Zweisprachiges Pilotprojekt für Touristen

Am Köpenicker Rathaus steht jetzt eine von acht touristischen Informationsstelen, die im Rahmen eines Pilotprojekts der Grün Berlin Stiftung und der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz aufgestellt wurden. Herzstück ist ein digitaler Display, auf dem Touristen und Spaziergänger eine Umgebungskarte und dazu Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Taxiständen, öffentlichen Toiletten und Polizeidienststellen abrufen können. Alle Inhalte sind als zweisprachige Audioinformationen auf...

  • Köpenick
  • 31.10.19
  • 277× gelesen
Soziales

Bürgeramt bleibt einen Tag zu

Köpenick. Das Bürgeramt 1 im Köpenicker Rathaus bleibt am 12. Oktober geschlossen. Der Grund sind Wartungsarbeiten an der Computeranlage. Auch bereits fertiggestellte Personaldokumente können an diesem Tag nicht abgeholt werden. RD

  • Köpenick
  • 29.09.19
  • 33× gelesen
Wirtschaft
"Bauleiter" Wolfgang Pinzl im großen Schankgewölbe. Selbst die Tische werden überarbeitet.

Der Ratskeller wird aufpoliert
Gast- und Nebenräume erhalten neuen Glanz

Seit Mitte Juni ist der „Ratskeller“ geschlossen. Dort haben vorerst die Bauarbeiter das Sagen. Gast- und Nebenräume werden renoviert. „Unsere Gaststätte ist in die Jahre gekommen. Und da ich am 6. August das 25. Firmenjubiläum begehe, möchte ich unseren Gästen und Mitarbeitern quasi einen noch schöneren Ratskeller zum Geschenk machen“, erklärt Wirt Wolfgang Pinzl. Der ist vor wenigen Monaten 60 geworden und läuft in Arbeitskleidung durch die Räume, denn er ist jetzt in erster Linie auch...

  • Köpenick
  • 26.06.19
  • 236× gelesen
Kultur
Zum Saisonbeginn werden Stiefel und Schuhe auf Hochglanz gebracht.
3 Bilder

Geschichte auf dem Rathaushof
Ab 11. Mai marschiert die Hauptmanngarde wieder

Seit fast 20 Jahren wird die Köpenicker Altstadt jeweils sonnabends für kurze Zeit zum Kasernenhof. Dann marschiert die Hauptmanngarde auf und stellt den Ganovenstreich des Hauptmanns von Köpenick aus dem Jahr 1906 nach. Über den falschen Hauptmann, der dem Köpenicker Magistrat die Kasse raubte, lachte damals halb Europa. Fast genau ein Vierteljahrhundert später machte der Schriftsteller Carl Zuckmayer die Köpenickiade mit seinem Drama dann auch im Rest der Welt bekannt. Bis heute werben die...

  • Köpenick
  • 30.04.19
  • 528× gelesen
Politik

Bezirk stellt Planungen vor

Köpenick. Am 17. Mai stellt Bürgermeister Oliver Igel (SPD) im Rahmen einer Bürgerversammlung die Investitionsplanung des Bezirks bis 2023 vor. Erläutert werden auch Schwerpunkte, darunter der geplante Bau von neuen Schulen. Die Veranstaltung findet ab 18 Uhr im Ratssaal, Rathaus-Köpenick, Alt-Köpenick 21, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. RD

  • Köpenick
  • 23.04.19
  • 79× gelesen
Politik

Der Bürgermeister im Gespräch

Köpenick. Die nächste Sprechstunde von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) findet am 30. April statt. Bürger haben die Möglichkeit, den Bezirkspolitiker von 15 bis 17 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, zu sprechen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. RD

  • Köpenick
  • 22.04.19
  • 29× gelesen
Politik

Standesamt bleibt einen Tag zu

Köpenick. Am 30. April bleibt das bezirkliche Standesamt im Köpenicker Rathaus geschlossen, die Sprechstunden entfallen. Grund ist eine Aktualisierung der Software aller Berliner Standesämter. Ab 2. Mai sind die Mitarbeiter zu den üblichen Dienstzeiten wieder ansprechbar. RD

  • Köpenick
  • 17.04.19
  • 21× gelesen
Kultur

Malerei in der Rathausgalerie

Köpenick. In den nächsten Wochen wird der Flur in der ersten Etage von Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, wieder zur Galerie. Unter dem Titel „Zwischentöne“ ist Malerei von Manja Rufledt zu sehen. Zu sehen ist sie noch bis zum 28. April bei freiem Eintritt wochentags von 8 bis 20 Uhr und sonnabends und sonntags von 9 bis 17 Uhr. RD

  • Köpenick
  • 14.03.19
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.