Alles zum Thema Rathaus Kreuzberg

Beiträge zum Thema Rathaus Kreuzberg

Bauen

Übergabe abgesegnet

Kreuzberg. Der Verkauf des bisher bundeseigenen Dragonerareals an das Land Berlin scheint jetzt endgültig unter Dach und Fach zu sein. Nach Angaben des Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) hat der Haushaltsausschuss des Parlaments am 5. Juni die Übergabe beschlossen. Über die künftige Bebauung des Geländes zwischen Rathaus Kreuzberg und Obentrautstraße wird schon länger und auch kontrovers diskutiert. tf

  • Kreuzberg
  • 11.06.19
  • 44× gelesen
Leute
Gustav Landauer, Leben und Werk.

Initiative für ein Denkmal
Ausstellung über Gustav Landauer

Der Sozialist und Anarchist Gustav Landauer wurde am 2. Mai 1919 von rechtsradikalen Freikorpssoldaten in München ermordet. Anlässlich seines 100. Todestags ist im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, noch bis 9. Mai eine Ausstellung zu Leben und Werk zu sehen. Gustav Landauer, 1870 in Karlsruhe geboren, lebte und wirkte ab den 1890er-Jahren vorwiegend in Berlin, auch im heutigen Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Die Ausstellung entstand, unter Mitwirkung zahlreicher Wissenschaftler...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 26.04.19
  • 99× gelesen
Politik

Briefwahl zur Europawahl
Auch EU-Bürger dürfen wählen

Seit 15. April sind die beiden Briefwahlstellen im Bezirk für die Europawahl geöffnet. Sie befinden sich im Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37, und im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11. Briefwahlunterlagen können dort montags von 8 bis 15, dienstags und donnerstags von 11 bis 18 sowie mittwochs und freitags zwischen 8 und 13 Uhr beantragt werden. An der Europawahl am 26. Mai können alle deutschen Staatsbürger teilnehmen, die an diesem Tag mindestens 18 Jahre alt sind....

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 16.04.19
  • 154× gelesen
Bauen
Außer der LPG gibt es noch weiteres Gewerbe auf dem Dragonerareal.

Zwei Tage Dragonerareal
Beteiligungswerkstatt im Rathaus am 11. und 12. April

Im BVV-Saal des Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, findet am 11. und 12. April eine zweitägige Werkstatt zur Gestaltung des Dragonerareals statt. Das Gelände zwischen Rathaus und Obentrautstraße ist inzwischen in Besitz des Landes Berlin. Wie es entwickelt werden soll, darüber gibt es teilweise unterschiedliche Meinungen. Neue und vor allem bezahlbare Wohnungen, Erhalt des bestehenden und weiteres Gewerbe, soziale und kulturelle Infrastruktur oder Gemeinschaftsflächen, das und noch...

  • Kreuzberg
  • 03.04.19
  • 136× gelesen
Bildung

Denkmaltag im Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg. "Erinnern am authentischen Ort – Erinnern in der wachsenden Stadt". Unter diesem Titel steht der 33. Berliner Denkmaltag, der am Freitag, 22. März, in Friedrichshain-Kreuzberg stattfindet. Er beginnt um 10 Uhr im Rathaus Kreuzberg, wo es bis 13 Uhr mehrere Vorträge gibt. Am Nachmittag werden verschiedene Führungen und Exkursionen angeboten, zum Beispiel zum Denkmal auf dem Kreuzberg, zum Platz der Vereinten Nationen und der Karl-Marx-Allee, über mehrere Friedhöfe, zur...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 18.03.19
  • 60× gelesen
Politik

Ein neues Rathaus
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg beschäftigt sich mit Erweiterung an der Yorckstraße

Das Rathaus Kreuzberg ist in die Jahre gekommen. Deutlich wird das, wenn zum Beispiel bei einer Powerpoint-Präsentation die Technik wieder einmal gar nicht oder nur schwer in Gang zu bringen ist. Eine dringende Generalsanierung ist schon lange geplant. Inzwischen beschränkt sich das Thema aber nicht nur darauf. Vielmehr soll es außerdem einen Erweiterungsbau an der Yorckstraße geben. Das Vorhaben bietet sich schon wegen der Pläne auf dem benachbarten Dragonerareal an. Dort soll ein neues...

  • Kreuzberg
  • 22.12.18
  • 243× gelesen
Soziales
Fayez Gilke vor dem reich bestückten Wunschbaum im Rathaus Kreuzberg.
4 Bilder

175 Mal eine Freude machen
Wünsche vom Wunschbaum

"Elsa ist in diesem Jahr out", hat Fayez Gilke festgestellt. Noch im vergangenen Jahr war die Eiskönigin ein Renner auf den Wunschzetteln vieler Kinder. In diesem Jahr dominieren andere Spielsachen, ebenso wie Kissen, Zutaten für die Puppenküche, Bade- oder Körperöl, auch Bücher. Eine breite Palette von Kinderwünschen, die am Baum im Rathaus Kreuzberg hängen. Insgesamt 175 sind zusammengekommen. So viele wie in keinem der neun Bezirke, die inzwischen bei der Aktion des Vereins "Schenk doch...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 30.11.18
  • 118× gelesen
Soziales

Wunschbaum kommt wieder

Friedrichshain-Kreuzberg. Auch in diesem Jahr organisiert der Verein "Schenk doch mal ein Lächeln" seine Wunschbaumaktion. Am 28. November um 17.30 Uhr wird der Weihnachtsbaum mit Kinderwünschen im Rathaus Kreuzberg, Yorcktraße 4-11, geschmückt. Die Absender kommen aus Kitas sowie weiteren Einrichtungen. Meist handelt es sich um Kinder, die mit keinen üppigen Weihnachtspräsenten rechnen können. Ihnen können andere Menschen eine Freude machen, indem sie einen oder mehrere Wünsche erfüllen und...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 25.11.18
  • 73× gelesen
Soziales

Auf den Spuren der Hanse

Friedrichshain. Die Volkssolidarität lädt Menschen mit geringem Einkommen oder Rente für 6. November zu einer Tagesfahrt ein. Sie führt in die ehemaligen Hansestädte Tangermünde und Stendal. Abfahrt ist um 7 Uhr am Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, und um 7.45 Uhr am Platz der Vereinten Nationen an der Bushaltestelle gegenüber der Tram. Anmeldungen unter ¿29 03 55 79 oder E-Mail an petra.stoffregen@volkssolidaritaet.de. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 16.10.18
  • 34× gelesen
Sport

Staffellauf der Partnerstadt

Kreuzberg. Die Turngemeinde 1890 Naurod in Wiesbaden organisiert einen Staffellauf, dessen Ziel am 3. Oktober das Rathaus Kreuzberg an der Yorckstraße ist. Die Teilnehmer auf der 660 Kilometer langen Strecken fungieren dabei als "sportliche Kuriere" der Partnerschaft zwischen der hessischen Landeshauptstadt und dem Bezirk. Auf ihrer letzten Etappe ab Ludwigsfelde werden sie unter anderem von einer Laufgruppe des Bezirksamtes begleitet. Die Ankunft vor dem Rathaus wird am Tag der Deutschen...

  • Kreuzberg
  • 01.10.18
  • 34× gelesen
Politik

Zerstörtes Weltkulturerbe

Kreuzberg. Im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, wird am Mittwoch, 26. September, eine Fotoausstellung mit Aufnahmen der zerstörten türkischen Stadt Diyarbakir-Sür eröffnet. Ihre Altstadt trägt, oder vielleicht besser trug, den Titel eines Unesco-Weltkulturerbes. Die Bilder dokumentieren einen Ausnahmezustand. Die Vernissage beginnt um 17 Uhr. Geöffnet ist danach bis 26. Oktober, montags bis freitags zwischen 8 und 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. tf

  • Kreuzberg
  • 20.09.18
  • 43× gelesen
Politik

Bürgeramt geschlossen

Kreuzberg. Das Bürgeramt 1 im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, ist am Montag, 24. September, geschlossen. Nötig wird das wegen einer Fortbildung der Mitarbeiter. Bereits beantragte Personaldokumente wie Ausweise oder Reisepässe können an diesem Tag aber trotzdem zwischen 8 und 15 Uhr abgeholt werden. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.09.18
  • 17× gelesen
Kultur

Kiezwoche am Kreuzberg

Kreuzberg. Noch bis zum 8. September gibt es die Kiezwoche im Gebiet zwischen Viktoriapark und Landwehrkanal. Zum Programm gehören Führungen, Lesungen oder Diskussionen. Um die Perspektiven bei der Bebauung des Dragonerareals geht es am 6. September ab 19 Uhr im Gemeindesaal, Wartenbergstraße 7. Am 7. September informiert die Möckernkiez-Genossenschaft über das Bauprojekt am Gleisdreieckpark. Beginn ist ebenfalls um 19 Uhr im Gemeinschaftsraum auf dem Möckernkiezgelände an der Yorck- und...

  • Kreuzberg
  • 31.08.18
  • 105× gelesen
Politik

Bürgeramt geschlossen

Kreuzberg. Im Bürgeramt 1 im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, gibt es am Freitag, 15. Juni, keine Sprechstunden. Geschlossen ist an diesem Tag aus "betrieblichen Gründen", so die Auskunft. Bereits beantragte Personaldokumente können allerdings zwischen 8 und 13 Uhr abgeholt werden. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 30.05.18
  • 38× gelesen
Bauen

Dragonerareal: Übergabe im Mai

Kreuzberg. Das Dragonerareal soll im kommenden Monat vom Bund an das Land Berlin übertragen werden. Das habe die Bundesregierung am 18. April bei der Sitzung des Haushaltsausschuss angekündigt, teilten die beiden SPD-Bundestagsabgeordneten Cansel Kiziltepe und Swen Schulz mit. Die Übergabe ist Teil des im vergangenen Jahr abgeschlossenen Hauptstadtvertrags. Berlin und der Bezirk seien nun aufgefordert, das Areal schnell im öffentlichen Interesse zu nutzen, erklärten die Abgeordneten außerdem....

  • Kreuzberg
  • 19.04.18
  • 57× gelesen
Politik

Endlich neue Tonanlage fürs Rathaus Kreuzberg

Dass die Technik im Rathaus Kreuzberg nicht mehr auf dem aktuellen Stand ist, wird bei gefühlt jeder zweiten Veranstaltung deutlich. Ein besonderes Problem ist die Tonanlage im BVV-Saal. Bereits im Mai 2017 wurde gefordert, eine Neuanschaffung sicherzustellen. In den vergangenen Monaten scheiterte das aber vor allem an nicht mehr verfügbarem Geld. Weil die Bezirksverordneten aber noch vor Jahresende wenigstens erste konkrete Schritte erwarteten, folgten sie bei der Sitzung am 13. Dezember...

  • Friedrichshain
  • 21.12.17
  • 29× gelesen
Politik

Briten und andere Deutsche

Friedrichshain-Kreuzberg. Kurz vor Jahresende hat es am 12. Dezember die erste Einbürgerungsfeier in 2017 im Bezirk gegeben. Bei der Veranstaltung im Rathaus Kreuzberg wurden 24 Menschen als neue deutsche Staatsangehörige begrüßt. Sie stammen aus 13 Nationen. Auffällig war vor allem, dass sich unter ihnen fünf bisherige Bürger Großbritanniens befanden. 2018 sind sechs Feiern geplant. Die erste am 12. Februar. tf

  • Friedrichshain
  • 17.12.17
  • 18× gelesen
Politik

Als die SA das Rathaus überfiel

Kreuzberg. Im Frühjahr 2018 soll es im Rathaus Kreuzberg eine Ausstellung geben, die an den Überfall der SA auf das Gebäude am 10. März 1933 erinnert. Der damalige Bürgermeister Carl Herz (SPD) wurde aus seinem Amtszimmer geholt, durch die Straßen getrieben, geschlagen und in der Haft gefoltert. Auch Bezirksverordnete wurden eingesperrt, einige in das Konzentrationslager Columbia am Flughafen Tempelhof. Die Gedenkschau an das gewaltsame Ende der Demokratie in Kreuzberg soll vom Bezirksmuseum...

  • Kreuzberg
  • 04.10.17
  • 24× gelesen
Soziales
Bereits eine Zeltstadt ist dieses Lager an der Wriezener Grünfläche.
2 Bilder

Wohin mit den Obdachlosen?: Zeltlager am Wriezener Bahnhof sollen aufgelöst werden

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Zeltlager auf und an der Grünfläche des einstigen Wriezener Bahnhofgeländes entlang der Helsingsforser Straße haben zuletzt für Aufregung gesorgt. Und es sind nicht nur Klagen mancher Anwohner oder Forderungen aus dem politischen Raum, etwa des CDU-Abgeordneten Kurt Wansner, die das Bezirksamt zum Handeln zwingen. Auf der Anlage gebe es inzwischen einen massiven Rattenbefall, sagt Ordnungsstadtrat Andy Hehmke (SPD). Vom Müll ganz zu schweigen. Ein normaler...

  • Friedrichshain
  • 15.09.17
  • 497× gelesen
Politik

Vorerst keinen Anne-Klein-Platz

Kreuzberg. Der Vorplatz des Rathauses Kreuzberg an der Yorckstraße wird nicht nach der ehemaligen Berliner Jugendsenatorin Anne Klein (1950-2011) benannt. Ein entsprechender Vorschlag der Grünen wurde bereits in der Gedenktafelkommission abgelehnt. Unter anderem mit der Begründung, es handle sich dabei genau genommen um gar keinen Platz. Außerdem sei er nicht besonders repräsentativ. Die Alternative lautet jetzt: Auf der Rückseite des Rathauses soll ein Stadtplatz angelegt werden, der den Namen...

  • Kreuzberg
  • 22.06.17
  • 32× gelesen
Blaulicht

Mehr Sicherheit gefordert: Erneut gab es einen Einbruch ins Bürgeramt

Friedrichshain-Kreuzberg. Am Wochenende zwischen 25. und 27. Mai wurde das Bürgeramt im Rathaus Kreuzberg an der Yorckstraße Ziel von ungebetenen Besuchern. Die Einbrecher verursachten nach Angaben von Knut Mildner-Spindler (Linke), Stadtrat für Bürgerdienste, erheblichen Schaden an den Türen. Es sei ihnen aber nicht gelungen, Geld oder Dokumente zu erbeuten. Anders als gut einen Monat zuvor, in der Nacht zum 22. April im Rathaus Friedrichshain an der Frankfurter Allee. Dort fielen, wie...

  • Friedrichshain
  • 31.05.17
  • 122× gelesen
Politik
Kurzzeitig wurde der Platz vor dem Rathaus Kreuzberg umbenannt.

Symbolische Umbenennung: Rathausvorplatz erinnerte an Anne Klein

Kreuzberg. Mitglieder der Grünen haben am 17. Mai den Platz vor dem Rathaus Kreuzberg symbolisch nach Anne Klein (1950-2010) benannt. Die Erinnerung an die ehemalige Berliner Senatorin und Frauenrechtlerin fand anlässlich des Internationalen Tags gegen Homo-, Bi- und Transphobie, abgekürzt IDAHOT, statt. An der Aktion beteiligten sich unter anderem Dirk Behrendt, Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung, die Grüne-Bundestagskandidatin Canan Bayram und Barbara Bienek, Witwe...

  • Kreuzberg
  • 19.05.17
  • 386× gelesen
Politik

Raucher müssen draußen bleiben

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Rathaus Kreuzberg wird es keinen Raucherraum geben. Wie berichtet hatte ein Antrag der Fraktion "die Partei" gefordert, in dem Gebäude an einer Stelle den Tabakkonsum zu erlauben. Begründet wurde das unter anderem mit Gesundheitsgefahren für Raucher, wenn sie bei schlechtem Wetter vor die Tür müssten. Außerdem würden möglicherweise ehemalige Nikotinabhängige wegen der qualmenden Mitarbeiter am Rathauseingang erneut zum Griff zur Zigarette animiert, sorgte sich...

  • Friedrichshain
  • 27.04.17
  • 53× gelesen
Soziales
Um auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen, besetzten Pflegehelfer und Behinderte einige Stunden das Rathaus Kreuzberg.
3 Bilder

"Knut, hab Mut": Behinderte und Pflegeassistenten besetzen Kreuzberger Rathaus

Friedrichshain-Kreuzberg. Rund 50 Pflegeassistenten und ihre Patienten besetzten am 4. April das Rathaus Kreuzberg. Der Grund war eine Auseinandersetzung um die Kosten persönlicher Assistenzen in Krankenhäusern, die auf ihrem Rücken ausgetragen wurde. Wenn ein Behinderter in eine Klinik muss, braucht er oft besondere Hilfe, die das Personal dort schon aus Zeitmangel kaum leisten kann. Deshalb gibt es diese Betreuer. Ihre Leistungen sollen, zumindest bis zu zwei Dritteln der bewilligten...

  • Friedrichshain
  • 06.04.17
  • 96× gelesen
  • 1
  • 2