rathaus-schöneberg

Beiträge zum Thema rathaus-schöneberg

Kultur

Anmelden für das Fest am Rathaus

Schöneberg. Das Nachbarschaftsfest am Rathaus Schöneberg findet in diesem Jahren am Sonnabend, 3. September, von 12 bis 19 Uhr statt. Gemeinnützige Organisationen, Vereine und Initiativen können hier ihre Angebote präsentieren. Wer dabei sein möchte, erfährt mehr unter https://www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/ueber-den-bezirk/veranstaltungen/nachbarschaftsfest/. Für alle Teilnehmer, die keine eigenen Tische mitbringen, will das Bezirksamt zentral Marktstände bestellen und die Miete...

  • Schöneberg
  • 03.06.22
  • 22× gelesen
Soziales

Gottesdienst am Pfingstmontag

Schöneberg. Unter dem Motto „Ein bisschen Frieden“ findet am Pfingstmontag, 6. Juni, um 11 Uhr der traditionelle ökumenische Pfingstmontagsgottesdienst vor dem Schöneberger Rathaus, John-F.-Kennedy-Platz, statt. Mit dabei sind evangelische, katholische, orthodoxe und freikirchliche Gemeinden aus Tempelhof-Schöneberg. Es wird eine Duo-Predigt geben, bei der Pfarrerin Theresa Brückner und Pastoralreferent Benedikt Zimmermann sprechen. Kinder können außerdem zum Thema „Geschichte vom kleinen...

  • Schöneberg
  • 01.06.22
  • 12× gelesen
Soziales

Geschichten über das Ehrenamt

Tempelhof-Schöneberg. „Dem Ehrenamt Gesicht und Stimme geben“ heißt eine Ausstellung, die ab dem 30. März einen Monat lang im Rathaus Schöneberg am John-F.-Kennedy-Platz zu sehen ist. Die Schau zeigt auf Stelltafeln die Vielfalt des Engagements: 32 Menschen erzählen in Interviews und Bildern stellvertretend für alle Engagierten der Hauptstadt ihre persönliche Ehrenamtsgeschichte. sus

  • Schöneberg
  • 18.03.22
  • 14× gelesen
Umwelt

Bepflanzen oder abräumen

Schöneberg. Die CDU-Bezirksverordneten wollen, dass die Betonkübel auf den Bürgersteigen der Badenschen Straße auf Höhe des Rathauses möglichst schnell wieder bepflanzt werden – oder verschwinden. „Was als Schmuck im Straßenland gedacht war, ist heute zu einem Schandfleck geworden. Immer wieder gibt es auch Anwohnerhinweise auf Rattenbefall in den Pflanzkübeln“, heißt es dazu in dem CDU-Antrag. Das Anliegen wird nun zunächst im Ausschuss für Facility Management diskutiert. sus

  • Schöneberg
  • 03.03.22
  • 13× gelesen
Kultur
Kabarettistin Fee Brembeck erklärt, warum Männer immer alles erklären müssen.
2 Bilder

Auftakt mit Witz, Musik und Videos
Frauenmärz lädt zu mehr als 30 Terminen ein

„Frauen in Bewegung – Gemeinsam stark!“ ist das Motto, unter dem der diesjährige Frauenmärz steht. Der Auftakt wird Freitag, 4. März, im Rathaus Schöneberg gefeiert. Die Veranstaltung hat Tradition. Der Grundstein wurde vor 35 Jahren im Alt-Bezirk Tempelhof gelegt. Seitdem ist der Frühlingsmonat den Veranstaltungen von und für Frauen gewidmet. Dieses Mal stehen weit über 30 Termine auf dem Programm. Es gibt Beratungen, Führungen, Ausstellungen, Lesungen, Workshops, Konzerte und einiges andere...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 25.02.22
  • 25× gelesen
Soziales

Leitsystem vom Aufzug zum Bürgeramt wichtig

Schöneberg. Ein Leitsystem zum Bürgeramt für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sowie schnelle Hilfestellung bei Feueralarm fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für das Rathaus Schöneberg. Einen entsprechenden Antrag hat sie in der BVV gestellt. Bertram von Boxberg, ordnungspolitischer Sprecher der Grünen: „Damit Menschen mit Mobilitätseinschränkungen das Rathaus und vor allem das Bürgeramt überhaupt aufsuchen können, steht in der Freiherr-vom-Stein-Straße ein Aufzug zur Verfügung....

  • Schöneberg
  • 18.02.22
  • 12× gelesen
Kultur

Fest für Nachbarn wird verschoben

Schöneberg. Das traditionelle Nachbarschaftsfest am Rathaus Schöneberg wird auf den 3. September verschoben. Darüber informierte jetzt das Bezirksamt. Eigentlich war es für Ende Mai geplant. Schon im vorigen Jahr hatte es das Bezirksamt wegen der Pandemie in den August verschoben. Bei dem Fest stellen Vereine, Verbände, Initiativen, Freizeittreffs und Behörden ihre Arbeit vor. Dazu gibt es ein Bühnenprogramm. Gefeiert wird auf dem John-F.-Kennedy-Platz und Freiherr-vom-Stein-Straße. Initiativen...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 05.02.22
  • 18× gelesen
Kultur

Kulturforum tagt im Rathaus

Schöneberg. Jedes Jahr vergibt der Bezirk Fördergelder an Künstler und freie Gruppen. Um die Bürger in die Entscheidungen einzubeziehen, sind Interessierte am Mittwoch, 2. Februar, um 18 Uhr zum Kulturforum ins Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, eingeladen. Hier wird über vergangene Projekte berichtet und der Kulturbeirat gewählt. Dieses Gremium berät darüber, welche Projekte künftig unterstützt werden sollten. Wer zum Forum kommen möchte, meldet sich unter...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.01.22
  • 14× gelesen
Kultur

Ausstellung verlängert

Schöneberg. Das Bezirksamt und der Trägerverein „frag doch“ haben die Nutzungsvereinbarung für die Ausstellung „Wir waren Nachbarn“ im Rathaus Schöneberg um drei Jahre verlängert. Die Dauerausstellung erinnert seit 2005 mit über 170 biografischen Alben von Zeitzeugen, in Hörstationen und einem Interviewfilm an die Schicksale von jüdischen Schönebergern und Tempelhofern, die von den Nationalsozialisten verfolgt, entrechtet und ermordet wurden. Für den Bezirk ist die Dauerausstellung im Rathaus...

  • Schöneberg
  • 02.01.22
  • 13× gelesen
Bauen

Kein neuer Lift am Rathaus in Sicht

Schöneberg. Der geplante Hublift zum Foyer des Rathauses Schöneberg ist weiterhin nicht in Sicht. Das teilt das Bezirksamt mit. Der Aufzug müsse am Bürgeramt eingebaut werden, dort solle gleichzeitig ein behindertengerechtes WC entstehen. Der „Eingriff in die denkmalgeschützte Bausubstanz“ sei erheblich und teuer. Eine Überbrückung des Höhenunterschieds mittels einer Rampe sei nicht praktikabel. Die Flächen reichten nicht für die notwendigen Zwischenpodeste und ein Gefälle, das sechs Prozent...

  • Schöneberg
  • 12.12.21
  • 19× gelesen
  • 1
Soziales
Nicht alle Familien können ihre Kinder zu Weihnachten reich beschenken. Der Wunschbaum wartet auf Spender.

Kindern Freude machen
Wunschbaum wartet auf fleißige Zettelpflücker

Im Foyer des Rathauses Schöneberg am John-F.-Kennedy-Platz steht ein Baum, der Träume wahr werden lässt. Ende November wird er mit selbstgebastelten Zetteln von Kitakindern geschmückt. Auf den rund 150 Papierchen sind die Weihnachtswünsche von Mädchen und Jungen zu finden, die aus Familien mit wenig Geld kommen. Wer die Aktion unterstützen möchte, der pflückt einen Zettel und zieht los, um das Ersehnte einzukaufen. Die unverpackten Geschenke, die einen Wert bis zu 30 Euro haben, können dann...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 22.11.21
  • 128× gelesen
Leute

Über das Leben einer Diva

Schöneberg. Am 27. Dezember jährt sich der Geburtstag von Marlene Dietrich zum 120. Mal. In Erinnerung an den Weltstar und die gebürtige Schönebergerin liest Schauspielerin Claudia Michelsen aus „Sag mir wo die Blumen sind… Erinnerungen an und von Marlene Dietrich" und wirft einen persönlichen Blick auf das Leben dieser ungewöhnlichen und kompromisslosen Frau. Die Lesung beginnt am Sonntag, 28. November, um 17 Uhr im Willy-Brandt-Saal im Rathaus Schöneberg am John-F.-Kennedy-Platz. Der Eintritt...

  • Schöneberg
  • 19.11.21
  • 29× gelesen
Kultur
Lichterglanz vor dem Rathaus Schöneberg.

Weihnachtsbäume erstrahlen

Schöneberg. Am 26. November um 16 Uhr werden die beiden Weihnachtsbäume vor dem Rathaus am John-F.-Kennedy-Platz feierlich illuminiert. Das Bläserquartett der Leo Kestenberg Musikschule stimmt mit weihnachtlichen Klängen auf die Adventszeit ein. Es gibt kostenlosen Glühwein, Kakao und Lebkuchen. sim

  • Schöneberg
  • 19.11.21
  • 40× gelesen
Kultur
Impressionen aus der aktuellen Ausstellung von Lette-Modeabsolventin Franziska Gersdorf im Rathaus.

Kunst trifft Wirtschaftsförderung
Junge Künstler stellen im Rathaus aus

Das Rathaus Schöneberg zeigt die Arbeiten der Lette-Modeabsolventin Franziska Gersdorf. Es ist bereits die fünfte Ausstellung für angehende Künstler. Initiiert hat sie die Wirtschaftsförderung im Bezirksamt. Junge Künstler haben es nicht immer leicht, in den Kunstmarkt einzusteigen. Bevor der Traumjob "Künstler" zum Hauptberuf werden kann, müssen sie sich beweisen und viele Hürden meistern. Um die jungen Leute am Anfang ihrer Karriere zu unterstützen, haben sich Bürgermeistern Angelika...

  • Schöneberg
  • 11.09.21
  • 47× gelesen
Kultur
Franziska Gersdorf stellt im Rathaus Schöneberg aus.
2 Bilder

Von Hand gemacht
Rathaus bietet jungen Künstlern Raum

Junge Künstler haben es nicht immer einfach, einen Einstieg in den Kunstmarkt zu finden. Bevor der Traumjob Künstler zum Hauptberuf werden kann, müssen sie sich beweisen und viele Hürden meistern. Um diese jungen Leute zu unterstützen, haben sich Bürgermeistern Angelika Schöttler und die Wirtschaftsförderung etwas Besonderes überlegt. Der weiße Flur vor den Räumen der Wirtschaftsförderung soll für Ausstellungen genutzt werden, um jungen Künstlern mit Bezirksbezug eine Erfahrung und Bekanntheit...

  • Schöneberg
  • 01.09.21
  • 32× gelesen
Kultur

Nachbarn feiern am Rathaus

Schöneberg. Rund ums Rathaus Schöneberg wird gefeiert. Auf dem John-F.-Kennedy-Platz und der Freiherr-vom-Stein-Straße startet am 7. August das verschobene Nachbarschaftsfest. Los geht es um 12 Uhr. Eine halbe Stunde später eröffnet Bürgermeisterin Angelika Schöttler als Gastgeberin das farbenfrohe Fest auf der Hauptbühne offiziell. Besucher können sich auf tolle Acts freuen. Mit dabei sind etwa die Leo-Kestenberg-Musikschule und der Verein Nachbarschaftsheim Schöneberg. Es gibt ein...

  • Schöneberg
  • 04.08.21
  • 22× gelesen
Soziales

Feiern mit den Nachbarn

Schöneberg. Das für Mai geplante Nachbarschaftsfest rund um das Rathaus Schöneberg findet jetzt am Sonnabend, 7. August, von 12 bis 19 Uhr statt. Live-Musik liefern Bands und Gruppen der Leo-Kestenberg-Musikschule und des Nachbarschaftsheims Schöneberg. In der Freiherr-vom-Stein-Straße wird es eine Kinderbühne mit bunter Unterhaltung und Mitmachmöglichkeiten geben. Hinzu kommen Stände mit Speisen und Getränken. Regionale Organisationen und Verbände, die über ihre Angebote informieren, runden...

  • Schöneberg
  • 02.08.21
  • 18× gelesen
Soziales
Beim Nachbarschaftsfest am Rathaus Schöneberg können vereine, Initiativen und Künstler mitmachen.

Mitmachen beim Nachbarschaftsfest
Vereine können sich noch anmelden

Das in den Sommer verschobene "Nachbarschaftsfest am Rathaus Schöneberg" kann wieder stattfinden. Am 7. August wird auf dem John-F.-Kennedy-Platz und der Freiherr-vom-Stein-Straße gefeiert. Vereine, Verbände, Freizeiteinrichtungen und Behörden haben die Möglichkeit, noch bis 18. Juli einen Stand oder eine Mitmachaktion anzumelden. Auch die Beteiligung am Bühnenprogramm ist weiterhin möglich. Das gemeinnützige Straßenfest ist nicht gewinnorientiert. Die Einnahmeüberschüsse bei Warenständen...

  • Schöneberg
  • 01.07.21
  • 57× gelesen
Verkehr

U-Bahn hält nicht am Rathaus Schöneberg

Schöneberg. Die Berliner Verkehrsbetriebe bauen derzeit alle 174 U-Bahnhöfe barrierefrei aus. Der U-Bahnhof Rathaus Schöneberg ist jetzt an der Reihe. Er bekommt einen zweiten Ausgang. Während der Bauarbeiten halten die Züge bis Ende März 2022 nicht am Rathaus Schöneberg und zwar in beiden Richtungen nicht. Alternativ können Fahrgäste die gut 600 Meter entfernten U-Bahnhöfe Bayerischer Platz oder Innsbrucker Platz nutzen oder mit den Buslinien 104 oder M46 bis zum Rathaus Schöneberg fahren....

  • Schöneberg
  • 24.06.21
  • 26× gelesen
Soziales

Anmelden zum Fest der Nachbarn

Schöneberg. Das Nachbarschaftsfest am Rathaus Schöneberg soll am Sonnabend, 7. August, von 12 bis 19 Uhr stattfinden. Alle Vereine, Verbände, Freizeiteinrichtungen, Initiativen und Behörden haben die Möglichkeit, mit einem Stand oder einer Mitmachaktion dabei zu sein. Auch wer etwas zum Bühnenprogramm beitragen möchte, ist willkommen. Anmeldungen werden bis zum 18. Juli entgegengenommen. Ein Stand wird auf Wunsch kostenfrei gestellt. Das Straßenfest ist nicht gewinnorientiert,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.06.21
  • 13× gelesen
Politik

Flagge zum Tag der Roma gehisst

Schöneberg. Zum Internationalen Tag der Roma hat das Bezirksamt am 8. April die blaugrüne Flagge mit dem roten Chakra vor dem Rathaus Schöneberg gehisst. Damit sollte auf die Diskriminierung und Verfolgung dieser Minderheit in Vergangenheit und Gegenwart aufmerksam gemacht werden und auch darauf, dass sie die hiesige Gesellschaft und Kultur seit Jahrhunderten bereichert. Bürgermeisterin Angelika Schöttler sagt: „Bei Benachteiligungen beim Zugang zu Bildung, Arbeit, Wohnraum und...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 08.04.21
  • 25× gelesen
Verkehr

Sicherer Radweg vor Rathaus Schöneberg

Schöneberg. Vor dem Rathaus auf dem John.-F.-Kennedy-Platz soll der Radweg optimiert werden. Das fordert jedenfalls die FDP-Fraktion in der BVV. Das Bezirksamt soll prüfen, wie das Fahrradfahren vor dem Rathaus sicherer werden kann – und zwar für jene Radler, die nicht geradeaus wollen. Denn wer aus der Martin-Luther-Straße in die Dominicusstraße abbiegen oder von der Martin-Luther-Straße nach links in die Belziger Straße radeln will, läuft laut FDP Gefahr, mit Autos zu kollidieren. Ob der...

  • Schöneberg
  • 22.03.21
  • 50× gelesen
Kultur

Broschüre zur Freiheitsglocke

Schöneberg. Am 24. Oktober 2020 wurde die Berliner Freiheitsglocke im Rathaus Schöneberg 70 Jahre alt. Zu diesem Anlass hat das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg eine 40-seitige Broschüre herausgegeben. Darin geht es um die Geschichte der Glocke, ihre Symbolik und ihre Bedeutung für die Berliner. Das Heft „70 Jahre Freiheitsglocke in Berlin“ ist kostenlos zu haben. Wenn die Stadtteilbibliotheken wieder geöffnet sind, liegt es dort aus (aktuelle Infos gibt es unter...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 28.01.21
  • 62× gelesen
Kultur

Ehrung für zwei verdiente Männer:
Ein Platz für Richard von Weizsäcker, ein Saal für Coco Schumann

Grüne, CDU und FDP haben sich zusammengetan, um zwei Männer zu ehren. Sie haben in der Bezirksverordnetenversammlung den Antrag gestellt, den Kaiser-Wilhelm- in Richard-von-Weizsäcker-Platz umzubenennen. Außerdem soll der Ausstellungsraum im Rathaus Schöneberg den Namen von Swingmusiker Coco Schumann tragen. Ursprünglich hatte die CDU vorgeschlagen, Richard von Weizsäcker einen Raum im Rathaus zu widmen. Die Grünen jedoch dachten größer und brachten den Kaiser-Wilhelm-Platz ins Gespräch....

  • Schöneberg
  • 23.01.21
  • 190× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.