Alles zum Thema Raub

Beiträge zum Thema Raub

Blaulicht

Festnahmen nach Raubüberfällen

Wilmersdorf. In der Nacht zum 18. Januar konnten zwei mutmaßliche Räuber festgenommen werden. Ein 40-Jähriger soll, seinen Angaben zufolge, gegen 2.15 Uhr am Olivaer Platz von zwei ihm unbekannten Männern angesprochen, ins Gesicht geschlagen und zu Boden gebracht worden sein. Anschließend hätten die beiden ihm ein Smartphone und eine Uhr geraubt. Dem Überfallenen gelang es, die Verfolgung aufzunehmen und um Hilfe zu rufen. Herbeieilende Polizeikräfte konnten die beiden mutmaßlichen Täter wenig...

  • Wilmersdorf
  • 18.01.19
  • 6× gelesen
Blaulicht

Raub am Weihnachsmarkt

Kreuzberg. Beim Überfall auf den Kunstweihnachtsmarkt an der Luckenwalder Straße wurden am 15. Dezember vier Personen leicht verletzt. Gegen 19.15 Uhr betrat ein Unbekannter ein Kassenhäuschen und gab zunächst an, er wolle die Einnahmen nachzählen. Danach versprühte er Pfefferspray und griff sich die Kasse. Zeitgleich agierte ein mutmaßlicher Komplize auf ähnliche Weise im zweiten Kassenhäuschen. Mit der Beute flüchteten beide in unbekannte Richtung. Die Kassiererinnen erlitten Augenreizungen...

  • Kreuzberg
  • 17.12.18
  • 8× gelesen
Blaulicht

Räuber stellt sich der Polizei

Neu-Hohenschönhausen. Im Polizeiabschnitt 61 in der Pablo-Picasso-Straße hat sich am 5. Dezember ein 27-jähriger Mann selbst angezeigt. Gegen 21 Uhr erschien er in der Dienststelle und gab an, in den vergangenen Wochen mehrere Apotheken in Berlin überfallen zu haben. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Mann dem Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 übergeben, das die weiteren Ermittlungen übernahm. Diese ergaben, dass der 27-Jährige sieben Apotheken überfallen hat. Er...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 11.12.18
  • 51× gelesen
Blaulicht

Bewaffnet mit Messer und Machete
Fahndung nach Tankstellen-Räubern

Mit der Veröffentlichung von Bildern aus Überwachungskameras erhofft sich die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung zu einem Tankstellenüberfall am 7. Januar. Die Abgebildeten stehen in Verdacht, am Sonntag, 7. Januar 2018, gegen 5.35 Uhr, eine Tankstelle am Brunsbütteler Damm überfallen und beraubt zu haben. Dazu betraten die beiden Maskierten die Geschäftsräume, bedrohten einen Angestellten mit einem Messer und einer Machete und forderten die Öffnung der Kasse. Anschließend flüchteten sie...

  • Spandau
  • 30.11.18
  • 110× gelesen
Blaulicht

Wie kriminell ist mein Kiez?
Polizei bietet online Überblick über Straftaten

In Friedrichshain-Kreuzberg hat es 2017 insgesamt 54 849 Straftaten gegeben. Umgerechnet sind das 19 460 Taten pro 100 000 Einwohner. Diese und weitere Zahlen sind dem Berliner Kriminalitätsatlas zu entnehmen, den die Polizei jetzt online gestellt hat. Unter www.berlin.de/polizei/service/kriminalitaetsatlas finden sich nicht nur die Angaben aus dem vergangenen Jahr, sondern alle Ergebnisse seit 2012. Und das jeweils aufgegliedert auf 17 verschiedene Delikte sowie unterteilt nach Bezirken...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 27.11.18
  • 19× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Raub

Kreuzberg. Nach einem Raubüberfall am 16. November konnte ein Verdächtiger festgehalten und der Polizei übergeben werden. Er soll zusammen mit zwei weiteren Komplizen gegen 22.30 Uhr auf der Oranienstraße sein Opfer zunächst angesprochen und gefragt haben, ob der für ihn ein Telefonat führen könne. Der Mann, der ebenfalls mit einer weiteren Person unterwegs war, habe das abgelehnt, worauf ihn der Täter angetanzt und das Handy aus der Jackentasche gezogen habe. Das Trio floh anschießend in...

  • Kreuzberg
  • 20.11.18
  • 14× gelesen
Blaulicht

Raub im Gleisdreieckpark

Kreuzberg. Eine Frau wurde am 17. November am Ausgang des Gleisdreieckparks an der Möckern- und Hornstraße brutal angegriffen und beraubt. Nach Polizeiangaben sind dort gegen 19 Uhr zwei Unbekannte auf sie zugekommen, von denen einer versucht habe, ihr die Umhängetasche zu entreißen. Als sie sich wehrte, habe ihr der Mann mehrfach ins Gesicht geschlagen. Die Frau fiel dabei zu Boden. Der Komplize habe danach gegen ihr Gesicht getreten und die Tasche sowie den Einkaufsbeutel entrissen. Beide...

  • Kreuzberg
  • 20.11.18
  • 16× gelesen
Blaulicht

Polizei stoppte Tankstellenräuber

Reinickendorf. Die Polizei hat am 13. November zwei mutmaßliche Tankstellenräuber festgenommen. Zwei Maskierte betraten gegen 20.20 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle am Eichborndamm und bedrohten die 21-jährige Mitarbeiterin mit einem Messer. Sie zwangen sie anschließend, die Kasse zu öffnen, und flüchteten mit ihrer Beute in einem Auto. Polizisten, die im Nahbereich unterwegs waren, konnten wenig später das Fluchtfahrzeug stoppen. Die beiden im Fahrzeug sitzenden Tatverdächtigen im Alter...

  • Reinickendorf
  • 14.11.18
  • 38× gelesen
Blaulicht

Taxifahrerin ausgeraubt

Kreuzberg. Eine Taxifahrerin wurde am 9. November Opfer eines Überfalls. Sie hatte gegen 1 Uhr einen Fahrgast von der Bornholmer- zur Görlitzer Straße gefahren. Als sie am Ziel das Fahrgeld einkassieren wollte, zog der Unbekannte ein Messer und forderte ihre Einnahmen. Mit der Beute flüchtete der Räuber über den Eingang Cuvrystraße in den Görlitzer Park. tf

  • Kreuzberg
  • 09.11.18
  • 7× gelesen
Blaulicht

Versuchter Raub an Obdachlosem

Neukölln. Ein 34-jähriger Mann hat am Nachmittag des 5. November im U-Bahnhof Boddinstraße von einem Obdachlosen Geld gefordert und ihm mehrmals ins Gesicht geschlagen. Ein Zeuge beobachtete die Tat und alarmierte die Polizei. Die traf rechtzeitig ein, um den mutmaßlichen Täter daran zu hindern, mit der U-Bahn den Bahnhof zu verlassen. Der Mann wurde festgenommen, er hatte 1,2 Promille Alkohol im Blut. Der Obdachlose entfernte sich unerkannt. sus

  • Neukölln
  • 08.11.18
  • 5× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Apotheke

Neu-Hohenschönhausen. Mit einem Küchenmesser bedrohte ein unbekannter Mann am Abend des 30. Oktober die Angestellte einer Apotheke in der Egon-Erwin-Kisch-Straße. Nach Polizeiangaben betrat der Räuber gegen 18 Uhr das Geschäft, zog sofort das Messer und forderte von der 32-jährigen Frau am Tresen, ihm Geld auszuhändigen. Das tat die Angestellte, worauf der Täter mit seiner Beute flüchtete. Die Frau blieb körperlich unverletzt, die Spurensicherung fand vor der Apotheke eine leere Bierflasche,...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 06.11.18
  • 104× gelesen
Blaulicht

Seniorin überfallen

Charlottenburg. Am 1. November überfielen Unbekannte eine 76-Jährige. Kurz vor Mitternacht war die körperlich eingeschränkte Frau zu Fuß auf dem Heimweg auf dem Spandauer Damm unterwegs, als sie von den Unbekannten von hinten einen Schlag auf den Kopf bekam. Anschließend wurde sie ihrer Einkaufstaschen sowie ihrer Handtasche beraubt. Ein Zeuge berichtete von zwei Männern, die ihm bei deren Flucht über den Zaun in Richtung Schlosspark auffielen. Anschließend bemerkte er das Opfer. Eine der...

  • Charlottenburg
  • 02.11.18
  • 28× gelesen
Blaulicht

Geschlagen und beraubt

Friedrichshain. Unbekannte Täter haben am 26. Oktober einen Passanten auf der Libauer Straße überfallen. Nach Zeugenaussagen hatte er gegen 2.25 Uhr eine siebenköpfige Gruppe passiert. Aus deren Reihen bot ihm ein Mann Drogen an. Als der Fußgänger die Offerte ignorierte und weiterlief, folgten ihm der mutmaßliche Dealer sowie zwei weitere Männer. Sie schlugen und traten von hinten auf ihn ein, einer der Täter raubte das Portemonnaie. Anschließend flüchtete die gesamte Gruppe in Richtung...

  • Friedrichshain
  • 30.10.18
  • 40× gelesen
Blaulicht

Schüler beraubt und verletzt

Falkenhagener Feld. Ein Schüler wurde überfallen und beraubt. Eine Passantin fand den Jungen in der Nacht zum 22. Oktober verletzt an der Stadtrandstraße, Ecke Kraepelinweg liegend und rief die Polizei. Nach Angaben des 15-Jährigen soll ein Unbekannter ihn von hinten niedergeschlagen haben, sodass er das Bewusstsein verlor. Als er wieder zu sich kam, war seine Tasche mit Geld und Monatskarte weg. Der Schüler kam mit einer Kopf- und Rumpfverletzung in ein Krankenhaus. Ein Raubkommissariat...

  • Falkenhagener Feld
  • 23.10.18
  • 54× gelesen
Blaulicht

Tageseinnahmen geraubt

Friedrichshain. Eine Gastwirtin ist in den frühen Morgenstunden des 4. Oktober vor ihrem Wohnhaus an der Richard-Sorge-Straße überfallen worden. Nach Angaben der Geschädigten habe sie gegen 2.10 Uhr ein Mann umklammert, während sie in ihrer Handtasche nach dem Haustürschlüssel suchte. Ein weiterer Komplize bedrohte sie mit einem Teleskopschlagstock und forderte die Herausgabe von Bargeld. Er habe danach ihre Hosentaschen abgetastet und dort die Tageseinnahmen aus ihrem Lokal entdeckt. Mit der...

  • Friedrichshain
  • 04.10.18
  • 19× gelesen
Blaulicht

Quartett überfällt Spaziergänger

Niederschöneweide. Vier bisher Unbekannte haben am 25. September einen Spaziergänger überfallen. Der 18-Jährige war gegen 22.30 Uhr im Bereich Schnellerstraße/Flutstraße unterwegs, als er von hinten gepackt und zu Boden gerissen wurde. Dann umstellten ihn vier Männer und bedrohten ihn mit Messern. Das Überfallopfer musste sein Handy aushändigen, außerdem zog ihm einer der Räuber die Geldbörse aus der Hosentasche. Dann flüchteten die vier Räuber. Der Überfallene blieb unverletzt, mit Hilfe eines...

  • Niederschöneweide
  • 26.09.18
  • 81× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Raub

Kreuzberg. Zunächst bekam das Opfer einen Faustschlag ins Gesicht. Dann wurde ihm die Tasche entrissen. Diese Raubtat an einem Mann beobachtete ein Zivilfahnder am 18. September auf der Skalitzer Straße. Er konnte den verdächtigen Täter nach kurzer Verfolgung vorläufig festnehmen. Die Beute fand sich allerdings nicht bei ihm. Der Überfallene wurde am Gesicht verletzt. tf

  • Kreuzberg
  • 20.09.18
  • 22× gelesen
Blaulicht

Beraubt und verletzt

Kreuzberg. Nach einem Überfall am 16. September mussten zwei Brüder mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Sie waren gegen 19.30 Uhr am U-Bahnhof Kottbusser Tor auf der Treppe zum Ausgang Reichenberger Straße von vier bis fünf Jugendlichen umringt worden, die sich für den Inhalt ihrer Taschen interessierten. Laut Polizei kam es danach zu einem Streitgespräch, in dessen Verlauf den beiden Männern ins Gesicht geschlagen wurde. Es folgte ein Angriff mit einem Messer, bei dem...

  • Kreuzberg
  • 18.09.18
  • 26× gelesen
Blaulicht

Spielothek überfallen

Falkenhagener Feld. Bei dem Überfall auf eine Spielothek ist in der Nacht zum 8. September ein Mitarbeiter verletzt worden. Kurz nach drei Uhr morgens hatten drei Männer das Geschäft an der Falkenseer Chaussee gestürmt, den Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht und ihn mit Reizgas besprüht. Anschließend erhielt er einen Faustschlag und ging zu Boden. Dort traten die Kriminellen ihrem wehrlosen Opfer noch mehrfach gegen den Kopf. Einer der Täter stahl die Tageseinnahmen, dann flüchtete das...

  • Falkenhagener Feld
  • 10.09.18
  • 62× gelesen
Blaulicht

Uhrmacher überfallen

Friedrichshain. Ein 75-Jähriger wurde am 17. August Opfer eines Überfalls in einer Uhrmacherwerkstatt in der Schreinerstraße. Gegen 15.30 Uhr hatte ein Mann an der Tür geklingelt. Als der Senior öffnete, kamen drei Maskierte in den Raum, brachten ihn zu Boden und bedrohten ihn mit einem Elektroschocker. Nach Angaben des Überfallenen raubten die Täter mehrere wertvolle Uhren sowie Bargeld und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Der 75-Jährige wurde leicht verletzt. tf

  • Friedrichshain
  • 21.08.18
  • 36× gelesen
Blaulicht

Ganove flieht mit geklautem PKW vor der Polizei
Keine Beute für Automatenknacker

Zwei Ganoven hatten am 1. August ihre Rechnung ohne die Beamten einer Polizeiwache gemacht. Die beiden Männer hatten gegen 0.40 Uhr versucht, einen Geldautomat am Sterndamm zu knacken. Beim Versuch, für eine Sprengung Gas einzuleiten, wurde stiller Alarm ausgelöst. Als wenig später die Beamten des nahen Polizeiabschnitts 65 vor Ort erschienen, ergriffen die Ganoven die Flucht. Einer der Täter trat die Flucht zu Fuß an, der andere sprang in ein bereitstehendes Auto. Im Kreuzungsbereich...

  • Johannisthal
  • 01.08.18
  • 58× gelesen
Blaulicht

Kunde wurde zum Räuber

Friedrichshain. Ein vermeintlicher Käufer betrat am Morgen des 24. Juli einen Kiosk an der Marchlewskistraße und fragte zunächst, ob er auch mit der Kreditkarte bezahlen könne. Als der Angestellte das verneinte, hielt sich der Mann noch einige Minuten im Verkaufsraum auf, ehe er plötzlich hinter den Tresen getreten sei. Dort soll er den Mitarbeiter mit einem Messer bedroht und das Geld aus der Kasse gefordert haben. Mit der Beute flüchtete der Räuber in Richtung Revaler Straße. tf

  • Friedrichshain
  • 26.07.18
  • 69× gelesen
Blaulicht

Raub im Supermarkt

Wilmersdorf. Bei einem Raub am 16. Juli erlitt die Kassiererin eines Supermarkts einen Schock. Zeugenaussagen zufolge betraten gegen 14.30 Uhr zwei maskierte Männer die Filiale am Kurfürstendamm. Hier bedrohte einer der Unbekannten die 49-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Zeitgleich öffnete ein Komplize die Kasse mit einem Messer und nahm den Inhalt sowie eine weitere Kassenschublade an sich. Anschließend flüchteten die Räuber mit Fahrrädern in unbekannte Richtung. Das Raubkommissariat...

  • Wilmersdorf
  • 17.07.18
  • 46× gelesen
Blaulicht

Junger Mann niedergestochen

Spandau. Wieder kam es zu einer Attacke im Stabholzgarten. Dort sollen fünf Männer am Nachmittag des 11. Juni einen Mann überfallen haben. Einer von ihnen stach dem Opfer ein Messer in den Rücken. Dann stahlen sie ihm das Handy, eine Halskette und sein Geld. Das 20-jährige Opfer kam auf die Intensivstation. Mittlerweile schwebt es nicht mehr in Lebensgefahr. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. uk

  • Spandau
  • 13.06.18
  • 104× gelesen