Alles zum Thema Raubüberfall

Beiträge zum Thema Raubüberfall

Blaulicht

Polizei sucht Räuber mit Fotos

Haselhorst. Nach dem Überfall auf eine Tankstelle sucht die Polizei die Täter jetzt mit Fahnungsfotos aus einer Überwachungskamera. Ein maskierter Mann hatte die Tankstelle Am Juliusturm am 17. März 2018 überfallen und die junge Angestellte mit einem Messer bedroht. Anschließend floh er mit dem Geld auf einem Fahrrad. Die Ermittler hoffen mit der Veröffentlichung der Fotos auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragen: Wer kennt die abgebildete Person und/oder kann Angaben zu deren Aufenthaltsort...

  • Haselhorst
  • 21.05.19
  • 13× gelesen
Blaulicht

U-Bahn-Kiosk überfallen

Reinickendorf. Zwei maskierte und mit einem Messer bewaffnete Männer haben am 15. Mai den Angestellten eines Kiosks im U-Bahnhof Paracelsus-Bad überfallen. Die Unbekannten betraten das Geschäft auf der Zwischenebene des U-Bahnhofs gegen 21 Uhr, hielten dem 26 Jahre alten Angestellten ein Messer vor und forderten ihn brüllend auf beiseite zu treten. Anschließend griff einer der beiden in die Kasse und raubte Bargeld. Das kriminelle Duo flüchtete anschließend. Der 26-Jährige blieb körperlich...

  • Reinickendorf
  • 16.05.19
  • 28× gelesen
Blaulicht

Haftbefehl wegen Überfalls
Mann bedrohte Polizisten mit Messer

Polizeibeamte haben am 7. Mai einen mit einem Messer bewaffneten Mann im Grindelwaldweg überwältigt. Zeugen alarmierten gegen 11.30 Uhr die Polizei in den Grindelwaldweg, weil sie dort einen Tatverdächtigen wiedererkannt haben, der am 24. September 2018 in der Friedrichshainer Marchlewskistraße einen Kiosk überfallen haben soll. Die alarmierten Einsatzkäfte sahen kurz darauf den Mann auf dem Gehweg sitzen, in einer Hand hielt er ein etwa 30 cm langes Fleischermesser. In einer...

  • Reinickendorf
  • 08.05.19
  • 57× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach zwei Überfällen
Räuber warteten im Geländewagen

Polizisten konnten am frühen 5. Mai drei mutmaßliche Räuber festnehmen, die zuvor an brutalen Überfallen in Frohnau und Hermsdorf beteiligt gewesen sein sollen. Vier bis dahin Unbekannte waren am 4. Mai gegen 0.45 Uhr an einen 19-Jährigen am Edelhofdamm Ecke Oranienburger Chaussee in der dortigen Grünanlage herangetreten. Sie verwickelten ihn in ein Gespräch, in dessen weiteren Verlauf er von einem der Täter gepackt und ins Gesicht geschlagen wurde. Anschließend durchsuchten sie seinen...

  • Frohnau
  • 07.05.19
  • 107× gelesen
Blaulicht

Spielothek überfallen

Falkenhagener Feld. Schon wieder ist eine Spielhalle von Maskierten ausgeraubt worden. Der Überfall ereignete sich in der Nacht zum 26. März in einer Spielothek an der Falkenhagener Chaussee. Zwei Männer drangen in den Laden ein, schlugen sofort auf einen Mitarbeiter und einen Gast ein und sprühten ihnen Reizgas ins Gesicht. Der dritter Täter stand vor der Tür Schmiere. Während ein Räuber die Opfer in Schach hielt, stahl sein Komplize das Geld aus der Kasse. Anschließend flüchtete das Trio. Der...

  • Falkenhagener Feld
  • 27.03.19
  • 57× gelesen
Blaulicht

Spielhalle ausgeraubt

Siemensstadt. Ein Maskierter hat eine Spielhalle am Popitzweg überfallen. Der Täter betrat den Laden gegen Abend des 23. März und bedrohte die Mitarbeiterin mit einer Pistole. Sie händigte ihm die Tageseinnahmen aus, anschließend flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung. Mehrere Kunden waren zum Tatzeitpunkt in der in der Spielhalle. Sie wurden von der Polizei als Zeugen befragt. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt. Das Kriminalamt ermittelt jetzt zum bewaffneten Raubüberfall. uk

  • Siemensstadt
  • 25.03.19
  • 44× gelesen
Blaulicht

Weniger Langfinger
Zahlen zur Kriminalität am S-Bahnhof Neukölln

Die Zahl der Straftaten im und am Bahnhof Neukölln hat abgenommen. Das geht aus einer Antwort von Ingmar Stresse, Staatssekretär der Senatsverkehrsverwaltung hervor. Fragesteller war der Abgeordnete Niklas Schrader (Linke). Er wollte unter anderem wissen, welche und wie viele Delikte in den vergangenen sieben Jahren registriert worden sind. Waren es 2011 insgesamt 75 Taten, wurde 2016 mit 209 Delikten ein Negativrekord erreicht. Im vergangenen Jahr waren es 117. Besonders stark rückläufig...

  • Neukölln
  • 19.03.19
  • 75× gelesen
Blaulicht

Tankstelle überfallen

Märkisches Viertel. Drei Maskierte haben am 4. März eine Tankstelle am Wilhelmsruher Damm überfallen. Sie betraten gegen 22.30 Uhr den Verkaufsraum, bedrohten den 28-jährigen Angestellten mit einem Schraubendreher und forderten die Herausgabe des Kasseninhaltes. Anschließend flüchteten die Kriminellen mit ihrer Beute zu Fuß in Richtung Eichhorster Weg. Der Überfallene blieb unverletzt. CS

  • Märkisches Viertel
  • 05.03.19
  • 90× gelesen
Blaulicht

Mutmaßliche Räuber gesucht

Tiergarten. Am 7. Dezember haben drei Männer einen Spätkauf an der Gabriele-Tergit-Promenade überfallen. Die Polizei sucht das Trio mit Bildern und einem Video aus einer Überwachungskamera. Das Bildmaterial kann unter www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.764635.php angesehen werden. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, kann sich an das Raubkommissariat an der Perleberger Straße zu Bürodienstzeiten unter der Telefonnummer 46 64 37 31 10 und außerhalb unter 46 64 37 11 00...

  • Tiergarten
  • 28.02.19
  • 25× gelesen
Blaulicht

Räuber flüchtet ohne Beute

Marienfelde. Damit hatte der Täter offenbar nicht gerechnet. Als er am 18. Februar gegen 20 Uhr an die Kasse eines Supermarkts am Richard-Tauber-Damm trat, wollte er schnell das Geld abgreifen. Die 49-jährige Kassiererin verweigerte die Herausgabe jedoch, obwohl sie mit einer Schusswaffe bedroht wurde. Daraufhin flüchtete der Mann ohne Beute. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Raubüberfalls. PH

  • Marienfelde
  • 19.02.19
  • 44× gelesen
Blaulicht

Verletzt beim Handtaschenraub

Reinickendorf. Eine 68-jährige Frau ist am frühen 6. Februar am Engelmannweg überfallen worden. Sie lief gegen 1.30 Uhr auf dem Gehweg des Engelmannwegs, als plötzlich ein Unbekannter ihr die Handtasche entriss. Dabei stürzte die Überfallene zu Boden und verletzte sich am Kopf. Der Räuber flüchtete mit der Tasche über den Engelmannweg in die Zobeltitzstraße. Ein Anwohner, der die Tat mitbekam, eilte der Frau zur Hilfe. Die Berliner Feuerwehr brachte die Verletzte zur ambulanten Behandlung in...

  • Reinickendorf
  • 06.02.19
  • 19× gelesen
Blaulicht

Pizzabotin überfallen

Siemensstadt. Eine Pizzabotin wurde von einem Mann überfallen. Die junge Frau wollte am Abend des 29. Januar im Rohrdamm eine bestellte Pizza ausliefern, als ein Unbekannter sie vor dem Haus nach einer Zigarette fragte. Anschließend bat er sie, ihm Geld zu wechseln. Plötzlich holte er ein Messer hervor, bedrohte sie damit und verlangte die Geldbörse, berichtete die Pizzabotin später der Polizei. Die Lieferantin gab das Portemonnaie heraus. Der Räuber nahm sich einen Teil des Geldes, gab die...

  • Siemensstadt
  • 31.01.19
  • 96× gelesen
Blaulicht

Tankstelle überfallen

Spandau. Ein Unbekannter hat in der Nacht zum 24. Januar eine Tankstelle in der Streitstraße überfallen. Nach Angaben des Angestellten hatte ihn ein Maskierter mit einer Schusswaffe bedroht und die Einnahmen gefordert. Anschließend flüchtete der Täter mit seiner Beute zu Fuß. Das Opfer blieb unverletzt. uk

  • Spandau
  • 24.01.19
  • 29× gelesen
Blaulicht

Raubüberfall auf Spätkauf

Johannisthal. Zwei Unbekannte haben am 22. Januar einen Spätkauf am Sterndamm überfallen. Gegen 20 Uhr hatten die Maskierten das Geschäft betreten und einen Angestellten mit Messer und Schusswaffe bedroht. Die Räuber gingen hinter den Tresen, entwendeten Geld aus der Kasse sowie Tabakwaren und Spirituosen aus einem Regal. Als die Ganoven eine 64 Jahre alte Kundin im hinteren Teil des Ladens bedrohten sie auch diese. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute, die Überfallenen blieben...

  • Johannisthal
  • 23.01.19
  • 56× gelesen
Blaulicht

Bahnräuber geschnappt

Gesundbrunnen. Bundespolizisten konnten am 14. Januar zwei Jugendliche festnehmen, die einem 19-jährigen Fahrgast das Handy rauben wollten. Die beiden15-Jährigen schlugen gegen 20.45 Uhr auf den 19-Jährigen in einer S-Bahn am Bahnhof Gesundbrunnen ein und forderten sein Handy. Nachdem Zeugen die Polizei alarmierten, flüchteten die beiden Angreifer. Mehrere Streifen der Berliner und der Bundespolizei konnten das Duo kurz darauf in Bahnhofsnähe stellen. Einer der beiden Lichtenberger, der bereits...

  • Gesundbrunnen
  • 16.01.19
  • 53× gelesen
Blaulicht

Überfall ohne Beute

Siemensstadt. Nach einem versuchten Überfall flüchtete ein Räuber ohne Beute. Der Mann trug Motorradklamotten und einen Helm, als er am frühen Abend des 15. Januar ein Telekommunikationsgeschäft in der Nonnendammallee betrat, auf einen Angestellten zuging und ihn sofort in ein Hinterzimmer zerrte. Dort schlug er mehrfach mit Fäusten auf den Verkäufer ein und forderte die Einnahmen. Der Mitarbeiter weigerte sich und hatte Glück. Sein Handy klingelte und er konnte schnell um Hilfe rufen. Der...

  • Siemensstadt
  • 16.01.19
  • 51× gelesen
Blaulicht

Bewaffneter Raubüberfall

Tempelhof. In der Ordensmeisterstraße hat ein Mann am 14. Januar mit gezogener Schusswaffe einen Lebensmitteldiscounter überfallen. Während der Täter einen 35-jährigen Angestellten zwang, sich auf den Boden zu legen, ließ er sich von der 27-jährigen Kassiererin das in der Kasse befindliche Geld geben. Anschließend flüchtete er mit der Beute. Das Raubkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. PH

  • Tempelhof
  • 16.01.19
  • 21× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Imbiss

Reinickendorf. In der Nacht zum 3. Januar raubten Unbekannte die Einnahmen eines Imbisses am Kurt-Schumacher-Damm. Den Aussagen der Angestellten zufolge trat gegen 1.45 Uhr ein Maskierter an den offenen Verkaufstresen heran und forderte mit einer Schusswaffe in der Hand die Öffnung der Seitentür. Als die 30-Jährige dem nachkam, wurde sie unvermittelt von einem zweiten, dort wartenden Mann ins Gesicht geschlagen. Das Duo betrat nun den Imbiss und raubte das Geld aus der Kasse. Anschließend...

  • Reinickendorf
  • 03.01.19
  • 74× gelesen
Blaulicht

Maskierter beraubt Tankstelle

Haselhorst. Ein Maskierter hat eine Tankstelle in der Straße Am Juliusturm überfallen. Dort zog er ein Messer und verlangte von der Mitarbeiterin das Geld aus der Kasse. Anschließend stahl der Mann noch mehrere Packungen Zigarillos und floh mit dem Fahrrad in unbekannte Richtung. Die junge Frau blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt zu dem Raub am frühen Morgen des 17. Dezember. uk

  • Haselhorst
  • 17.12.18
  • 42× gelesen
Blaulicht

Räuber stellt sich der Polizei

Neu-Hohenschönhausen. Im Polizeiabschnitt 61 in der Pablo-Picasso-Straße hat sich am 5. Dezember ein 27-jähriger Mann selbst angezeigt. Gegen 21 Uhr erschien er in der Dienststelle und gab an, in den vergangenen Wochen mehrere Apotheken in Berlin überfallen zu haben. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Mann dem Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 übergeben, das die weiteren Ermittlungen übernahm. Diese ergaben, dass der 27-Jährige sieben Apotheken überfallen hat. Er...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 11.12.18
  • 90× gelesen
Blaulicht

Zwei Supermärkte überfallen

Staaken/Hakenfelde. Mehrere Männer haben in der Nacht zum 6. Dezember zwei Supermärkte in Staaken und Hakenfelde überfallen. Kurz nach Ladenschluss drangen vier Maskierte über einen Lieferanteneingang in einen Lebensmittelmarkt an der Obstallee ein. Ein Mitarbeiter wollte das Geschäft gerade verlassen und öffnete die Tür. Die Täter erpressten sich Zugang zum Kassenbüro und raubten Wechselgeld. Zwischendurch sperrten die Räuber zwei Angestellte in eine Kühlkammer, aus der sie sich später selbst...

  • Staaken
  • 10.12.18
  • 123× gelesen
Blaulicht

Polizei schnappt Räuber

Mitte. Die Polizei konnte einen Räuber festnehmen, der an dem spektakulären Raubüberfall auf einen Geldtransporter unweit des Alexanderplatzes beteiligt gewesen sein soll. Der tatverdächtige 38-Jährige ist kurdisch-libanesischer Herkunft und soll einem arabischstämmigen Clan angehören. Die Ermittler waren dem Mann durch DNA-Spuren auf die Schliche gekommen, die er im Fluchtwagen und an den Geldkassetten hinterlassen hat. Der Mann soll laut der B.Z. mehrfach vor allem wegen Einbrüchen in...

  • Mitte
  • 05.12.18
  • 13× gelesen
Blaulicht

Bewaffnet mit Messer und Machete
Fahndung nach Tankstellen-Räubern

Mit der Veröffentlichung von Bildern aus Überwachungskameras erhofft sich die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung zu einem Tankstellenüberfall am 7. Januar. Die Abgebildeten stehen in Verdacht, am Sonntag, 7. Januar 2018, gegen 5.35 Uhr, eine Tankstelle am Brunsbütteler Damm überfallen und beraubt zu haben. Dazu betraten die beiden Maskierten die Geschäftsräume, bedrohten einen Angestellten mit einem Messer und einer Machete und forderten die Öffnung der Kasse. Anschließend flüchteten sie...

  • Spandau
  • 30.11.18
  • 124× gelesen
Blaulicht

Mann niedergestochen

Gesundbrunnen. Ein 22-jähriger Mann ist von Unbekannten am 28. November gegen Mitternacht auf dem U-Bahnhof Osloer Straße angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Das Opfer hatte drei Männer um Hilfe gebeten. Stattdessen hielten zwei ihn fest und ein dritter rammte von hinten ein Messer in den Körper. Das Trio raubte Portemonnaie und Handy und flüchtete. Passanten brachten den Schwerverletzten ins Krankenhaus. Dort wurde der Mann mit der lebensbedrohlichen Verletzung eines...

  • Gesundbrunnen
  • 29.11.18
  • 47× gelesen