Raub

Beiträge zum Thema Raub

Blaulicht

Frau durch falsche Polizisten beraubt

Eine Frau alarmierte am 13. April die Polizei zu ihrer Wohnung in Moabit. Die 45-Jährige gab an, dass es gegen 11.30 Uhr an ihrer Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Hedwig-Porschütz-Straße klingelte. Als sie die Tür öffnete, sollen drei ihr unbekannte Männer davorgestanden und behauptet haben, sie seien von der Polizei und wollen ihren Ehemann sprechen. Als die Mieterin erklärte, ihr Mann sei nicht zu Hause, sollen die Unbekannten sie zur Seite gedrängt, die Wohnung betreten und...

  • Moabit
  • 14.04.21
  • 63× gelesen
Kultur
Eine Gedenktafel neben der Feuerwache Tiergarten in der Elisabeth-Abegg-Straße unweit der Moltkebrücke erinnert an die Verbrechen der "Vermögensverwertungsstelle".

Das Finanzamt Moabit-West „verwertete“ das Hab und Gut jüdischer Opfer des Nationalsozialismus

Moabit. Nach jahrelangen, oft zähen Verhandlungen wird 2017 endlich ein würdiger Gedenkort am ehemaligen Güterbahnhof Moabit entstehen. Von dort transportierten Deportationszüge jüdische Mitbürger zumeist in den Tod. Was aber geschah mit ihrer Habe und ihrem übrigen Vermögen? Eine schlimme Rolle spielte dabei die Oberfinanzdirektion Berlin-Brandenburg. Straße Alt-Moabit 143-145: Heute ist dort die Polizei- und Feuerwache des Regierungsviertels untergebracht. In der Nazizeit befand sich an der...

  • Hansaviertel
  • 18.01.17
  • 806× gelesen
Blaulicht

Straßenraub in Moabit

Wie die Polizei mitteilte, kam ein 26-jähriger Mann mit Schwellungen und Prellungen im Gesicht, in eine Klinik. Vier Unbekannte hatten den jungen Mann gegen 2.25 Uhr an Wiclef- Ecke Bredowstraße angesprochen und sein Handy gefordert. Sofort sollen sie auf ihr Opfer eingeschlagen und ihm Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. Anschließend flüchteten die Täter mit den Wertsachen des Mannes. gw

  • Moabit
  • 30.11.16
  • 31× gelesen
Blaulicht

Jugendliche Räuber festgenommen

Moabit. Die Berliner Kripo hat zwei Jugendliche festgenommen. Die beiden 14- und 16-Jährigen werden verdächtigt, Mitte Juni einen Spätkauf in der Schöneberger Nollendorfstraße bestohlen zu haben. Einem der Jugendlichen wird zudem vorgeworfen, im vergangenen Herbst einen 74-Jährigen in dessen Moabiter Wohnung in der Emdener Straße überfallen und schwer verletzt zu haben. Der Festnahme gingen umfangreiche Ermittlungen und Spurenauswertungen voraus. Die Polizei ermittelt weiter, ob nicht noch...

  • Moabit
  • 07.07.16
  • 42× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.