Alles zum Thema RAW-Gelände

Beiträge zum Thema RAW-Gelände

Blaulicht

Mit Flasche attackiert

Friedrichshain. Auf dem RAW-Gelände an der Revaler Straße ist es am 24. November zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sind die beiden drei- und vierköpfigen Formationen gegen 3 Uhr zunächst verbal in Streit geraten. Im weiteren Verlauf soll ein Mitglied der Vierergruppe einem Kontrahenten eine Flasche gegen den Kopf geschlagen haben. Als dessen beiden Begleiter zu Hilfe kamen, sollen sie ebenfalls geschlagen und getreten...

  • Friedrichshain
  • 27.11.18
  • 6× gelesen
Bauen
"Wo ich stehe, soll sich eines Tages ein Spielplatz befinden." Andreas Malich mit einer Animation, die zeigt, was an dieser Stelle geplant ist.
5 Bilder

Aufstellung der Akteure
Endspiel um Zukunft des RAW-Geländes beginnt

Andreas Malich, Berliner Niederlassungsleiter von International Campus (IC), brannte ein Feuerwerk an Vorhaben und Ideen ab. Für eine Kita wäre ebenso Platz wie für eine Schule. Spielflächen, Marktbetrieb, sogar ein Schwimmbad. Ateliers, Gewerberäume, soziale Träger und Initiativen. Generationenübergreifend. Preisgünstige Mieten häufig inklusive. All das soll auf dem Ostteil des RAW-Areals zwischen Modersohnbrücke und Eingang Dirschauer Straße entstehen, der sich im Besitz von International...

  • Friedrichshain
  • 09.11.18
  • 122× gelesen
Wirtschaft
Nicht nur ein besonderes Riesenrad ist Teil der "Historischen Weihnacht".

Ist denn bald schon Weihnachten?
Erster Markt eröffnet auf dem RAW-Gelände

Es sind zwar noch einige Wochen bis Weihnachten. Aber schon jetzt gibt es erste Hinweise auf das Fest. Auch in Sachen Weihnachtsmärkte. Der erste eröffnet bereits am 22. November: die "Historische Weihnacht" auf dem RAW-Gelände an der Revaler Straße 99. Der Budenzauber des Betreibers Carnica findet dort in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Er sieht sich als eine Art Retro-Markt mit traditionellem Handwerk, handbetriebenem Holzriesenrad und Karussell, Ritterburg, Ponyreiten,...

  • Friedrichshain
  • 06.11.18
  • 67× gelesen
Bauen

Kiez. Boden. Gemeingut

Friedrichshain. Vom 8. bis 11. November finden auf dem RAW-Gelände, Revaler Straße 99, die "Experimentdays.18" statt. Sie sehen sich als Plattform für gemeinwohlorientierte Initiativen im Bereich Stadtentwicklung und Immobilienwirtschaft. Überschrift: Kiez. Boden. Gemeingut. Community. Land. Trust. Themen der Vorträge, Gespräche, Werkstätten und Ausstellungen sind Impulse für eine neue Liegenschaftspolitik, Bleibe- beziehungsweise Entwicklungsperspektiven von Kleingewerbe und Soziokultur oder...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 02.11.18
  • 19× gelesen
Blaulicht

Überfall mit Messer

Friedrichshain. Bedroht und anschließend beraubt haben mehrere Unbekannte am 14. Oktober einen Mann auf dem RAW-Gelände an der Revaler Straße. Nach ersten Ermittlungen ist das Opfer gegen 4.15 Uhr zunächst von zwei Personen angesprochen worden. Kurz darauf wurde es von einer bis zu achtköpfigen Gruppe umringt. Einer der Männer zog ein Messer, seine Komplizen nahmen ihrem Opfer ein Portemonnaie und weitere Wertgegenstände ab. Die Täter flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. tf

  • Friedrichshain
  • 15.10.18
  • 49× gelesen
Wirtschaft
So sieht es derzeit im Innern der ehemaligen Radsatzdreherei aus.
8 Bilder

Musik im Industriegebäude
Ein Rundgang durch die alte Radsatzdreherei

Noch ist es eine Baustelle. Aber bereits Anfang kommenden Jahres soll der erste Mieter einziehen und im zweiten Quartal 2019 alles fertig sein. Die Rede ist von der alten Radsatzdreherei auf dem RAW-Gelände. Bei ihr handelt es sich um das älteste Gebäude des 1867 eröffneten ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerks-Ensembles entlang der Revaler-, Warschauer- und Modersohnstraße. Seit vergangenem Jahr wird dort saniert. Oder vielleicht besser: weitgehend umgestaltet. Was an alter...

  • Friedrichshain
  • 26.09.18
  • 104× gelesen
Bildung
Die Langhans-Gedenkstätte auf den Friedhöfen vor dem Halleschen Tor.
2 Bilder

Auch Einlass, wo sonst geschlossen ist
Veranstaltungen zum Tag des offenen Denkmals

Am 8. und 9. September findet der Tag des offenen Denkmals statt. Er bietet seltene Einblicke in manche Gebäude und verweist auf Denkwürdiges im öffentlichen Raum, auch in Friedrichshain-Kreuzberg an mehr als 30 Orten.  Industriegeschichte: Aus dem ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerk wurde das als Partymeile bekannte RAW-Gelände. Mehr über diesen Werdegang ist an beiden Denkmaltagen zu erfahren. Außerdem gibt es eine Ausstellung im ehemaligen Beamtenwohnhaus. Öffnungszeiten: jeweils 13...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.09.18
  • 150× gelesen
Sport
Skater von morgen: Maksym, Oliver und Tamara mit ihren Trainern Christian Pelz  und Dennis Truong.
2 Bilder

Trainieren für die Straße
In der Skatebordhalle Berlin lernen Kinder und Jugendliche skaten

Auf 1600 Quadratmetern können sich junge Nachwuchsskater in der ehemaligen Schmiedehalle auf dem RAW-Gelände ausprobieren. Seit 2004 betreibt Tobias Freitag, der mit zwölf Jahren zu skaten anfing, die Halle an der Revaler Straße. „Wir haben uns auf Street-Skating spezialisiert und bieten Kurse auf allen Schwierigkeitsniveaus an“, sagt Freitag. Es gibt einen größeren Streetcourse- sowie einen kleineren Bowl- und Miniramp-Bereich. Derzeit werden mehrtägige Ferienintensivkurse angeboten, bei...

  • Friedrichshain
  • 04.08.18
  • 111× gelesen
Bauen
Der Eingangsbereich zum RAW-Gelände an der Warschauer Straße.
3 Bilder

Der Dialog ist noch lange nicht zu Ende
Aushandlungsprozess für das RAW-Gelände geht auch nach Dialogverfahren weiter

Die Grundstruktur ist ähnlich der bei anderen Vorhaben. Investoren, die Pläne haben. Gegner, die sich wehren. Nutzer und Anwohner mit unterschiedlichen Bewertungen. Nur, dass es um das vielleicht bekannteste Areal in Friedrichshain geht – das RAW-Gelände. Jene rund sieben Hektar große Fläche des ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerks zwischen Warschauer- und Modersohnstraße, Revaler Straße und den Bahngleisen. In den vergangenen Jahren ist es vor allem bekannt geworden als nächtlicher...

  • Friedrichshain
  • 16.07.18
  • 337× gelesen
Soziales

Flüssiges und weitere Zutaten
Zehnte Ausgabe von Suppe&Mucke

Kostenlose Suppe, Livemusik, Theater und Performance auf mehreren Bühnen, dazu Informationen, Diskussionen, Kinderprogramm. Das sind auch in diesem Jahr die Bestandteile des Festivals Suppe&Mucke. Es findet am Sonnabend, 16. Juni, zum zehnten Mal statt. Ort ist dieses Mal die Helsingsforser Straße. Denn das ist ebenfalls ein Markenzeichen der Veranstaltung: Sie wandert seit 2009 durch Friedrichshain. In diesem Jahr wird es deshalb auch einen Rückblick auf die vergangenen Ausgaben geben....

  • Friedrichshain
  • 10.06.18
  • 56× gelesen
Sport
Wie groß die WM-Begeisterung wird, hängt wahrscheinlich auch vom Abschneiden der deutschen Mannschaft ab.

Jubel diesmal früher
Tipps und Infos zur Fußball-WM

Alle zwei Jahre ist der Tagesablauf bei vielen Menschen über einige Wochen etwas anders strukturiert. Nämlich immer dann, wenn eine Fußballwelt- oder -europameisterschaft ansteht. Also auch wieder ab 14. Juni. Da beginnt die WM in Russland. Sie endet am 15. Juli. Warmlaufen. Nach jüngsten Umfragen war die Begeisterung für das kommende Turnier noch ausbaufähig. Es gibt wahrscheinlich einige Gründe, warum das so ist. Das Gastgeberland, konkret sein Präsident, ist dabei ebenso aufzuzählen, wie...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 09.06.18
  • 164× gelesen
Bildung

Vom RAW zur Rigaer Straße

Friedrichshain. Das Bezirksmuseum bietet auf Nachfrage eine Führung zu den wichtigsten Brennpunkten in Friedrichshain von den 1990er-Jahren bis zur Gegenwart an. Die Tour beginnt am RAW-Gelände, Treffpunkt Ecke Warschauer- und Revaler Straße, und verläuft über die Simon-Dach-Straße, den Boxhagener Platz, Mainzer und Silvio-Meier-Straße zur Rigaer Straße. Den etwa zweistündigen Spaziergang können Gruppen mit bis zu 25 Teilnehmern buchen. Gesamtpreis: 75 Euro. Anmeldung unter...

  • Friedrichshain
  • 17.04.18
  • 29× gelesen
Verkehr
Autor Sven Heinemann am Ostkreuz.
8 Bilder

Auf das Gleis gesetzt: Sven Heinemann schrieb Buch über das Ostkreuz

Sven Heinemann ist SPD-Abgeordneter für Friedrichshain. Die derzeitige Situation seiner Partei und das Agieren mancher Genossen macht auch ihm derzeit wenig Freude. Sven Heinemann hat aber noch ein anderes Faible: Die Friedrichshainer Geschichte. Zusammen mit dem Eisenbahnfotografen Burkhard Wollny hat er jetzt das Buch "Mythos Ostkreuz" vorgelegt. Nach Veröffentlichungen über die Kolonie Boxhagen sowie die Unternehmerfamilie Hirschmann, deren Betrieb sich einst auf dem heutigen...

  • Friedrichshain
  • 21.02.18
  • 541× gelesen
Wirtschaft
Selbst jetzt im Winter befinden sich vor vielen Lokalen an der Simon-Dach-Straße Außenplätze. Aktuell sind sie weniger ein Problem. Ab Mai soll sich spätestens ab Mitternacht dort niemand mehr aufhalten.
2 Bilder

Gewinner und Verlierer: Allgemeinverfügung für die Simon-Dach-Straße in der Diskussion

Es war nicht anders zu erwarten. Kaum hatte der Bezirk verkündet, zum 2. Mai eine sogenannte Allgemeinverfügung für die Simon-Dach-Straße auszusprechen, begann die Debatte darüber. Sie kreist vor allem um zwei Fragen: Zum einen, ob dieses Vorgehen fair ist und zum anderen, ob es wirklich etwas bringt. Mangelnde Fairness beklagen vor allem betroffene Gastwirte. Wer sein Lokal an der Simon-Dach-Straße hat, muss seinen Außenausschank unter der Woche um 23 Uhr beenden. Am Wochenende...

  • Friedrichshain
  • 11.02.18
  • 299× gelesen
Bauen
Ein Gerüstteil hielt dem Sturm nicht stand.

Bilanz nach Herwart

Friedrichshain. Sturmtief "Herwart" hat am 29. Oktober nicht ganz so stark gewütet, wie der Orkan "Xavier" gut drei Wochen zuvor. Einige Schäden hat aber auch dieses Unwetter hinterlassen. Etwa in der Krossener Straße, wo ein Gerüst auf ein provisorisches Hausdach stürzte. Teile davon flogen in den Innenhof. Auch mehrere Bäume hielten Herwart nicht stand. Zum Beispiel im Volkspark Friedrichshain oder auf dem RAW-Gelände.

  • Friedrichshain
  • 03.11.17
  • 43× gelesen
Politik
Eingang zum RAW-Gelände an der Warschauer Straße.
10 Bilder

Blick zurück und nach vorn: Das RAW-Gelände wurde 150 Jahre alt

Friedrichshain. Gefeiert wurde am 30. September in Abendgarderobe und mit Walzerklängen. Auf den ersten Blick vielleicht nicht das Ambiente, das für den 150. Geburtstag des RAW-Geländes zu erwarten gewesen wäre. RAW steht für Reichsbahnausbesserungswerk und bezeichnet die rund 70 000 Quadratmeter große Fläche zwischen Warschauer- und Modersohnstraße sowie der Revaler Straße und den Stadtbahngleisen. Letztere und der Name unterstreichen die frühere Funktion des Areals. Heute ist das Quartier...

  • Friedrichshain
  • 07.10.17
  • 579× gelesen
Kultur
1500 Plätze gibt es im Freiluftkino Friedrichshain.

Filme unterfreiem Himmel: Start der Open Air-Saison

Friedrichshain. Auch wenn das Wetter zuletzt nicht danach aussah – es beginnt die Freiluftkinosaison. Im Pompeji an der Laskerstraße 5 ist der Start bereits erfolgt. Bis 10. Mai läuft dort noch der Eröffnungsfilm "Tiger Girl" von Jakob Lass. Er beginnt um 21 Uhr. Die Karten kosten 6,50 Euro. Das Programm und weitere Informationen unter www.zukunft-ostkreuz.de. Das Freiluftkino Insel am Cassiopeia auf dem RAW-Gelände, Revaler Straße 99, lädt zur offizielle Premiere am 18. Mai ein. Gezeigt wird...

  • Friedrichshain
  • 09.05.17
  • 59× gelesen
Politik
Die Rigaer Straße war im abgelaufenen Jahr ein regelmäßiger Aufreger.
14 Bilder

Das war das Jahr 2016 in Friedrichshain-Kreuzberg

Friedrichshain-Kreuzberg. Was ist in den vergangenen zwölf Monaten in Friedrichshain-Kreuzberg passiert? Es gab eine Menge Protest und Konflikte, aber auch Spatenstiche und Einweihungen. Und nicht zu vergessen eine Wahl. Januar Am 13. Januar wird ein Streifenpolizist auf der Rigaer Straße von mehreren Personen angegriffen, die danach in das linksautonome Hausprojekt Rigaer94 fliehen. Am Abend rücken rund 500 Einsatzkräfte zu einer "Begehung" an. Die linke Szene und manche Anwohner werten den...

  • Friedrichshain
  • 27.12.16
  • 328× gelesen
Kultur
Nicht nur Weihnachtsmännern oder Engeln werden wir in den kommenden Wochen bei vielen Gelegenheiten begegnen.
4 Bilder

Budenzauber oder eher besinnlich: Angebote in Friedrichshain-Kreuzberg während der Adventszeit

Friedrichshain-Kreuzberg. Mit dem 1. Advent am 27. November beginnt die Vorweihnachtszeit. Und das heißt, es gibt in den kommenden Wochen viele Märkte, Konzerte und Veranstaltungen, die ganz unterschiedlich auf das Fest einstimmen. Hier eine erste Auswahl. Heilige Heimat: Der Holy Heimat-Weihnachtsmarkt hat in diesem Jahr seinen Standort gewechselt. Er findet ab 24. November im Haubentaucher statt. Wie das einstige Neue Heimat-Areal befindet sich auch der auf dem RAW-Gelände, Revaler Straße...

  • Friedrichshain
  • 19.11.16
  • 151× gelesen
Bauen
Wird hier ein neuer Club entstehen? Das Gebäude an der Modersohnbrücke.
2 Bilder

Wer will die Bahngebäude? Zwei Immobilien am Ostkreuz stehen zum Verkauf

Friedrichshain. Auf der Website des Bundeseisenbahnvermögens werden zwei Immobilien im Umfeld des Bahnhofs Ostkreuz zum Verkauf angeboten. Es handelt sich dabei um das ehemalige Beamtenwohnhaus am Markgrafendamm 24, dem ältesten noch vorhandenen Gebäude in dieser Gegend, sowie um ein Überbleibsel der einstigen Eisenbahnerunterkünfte in der Modersohnstraße 33. Beide Objekte stehen auf der Berliner Denkmalliste. Für das 1895 errichtete Haus samt mehr als 400 Quadratmeter Fläche an der...

  • Friedrichshain
  • 18.11.16
  • 4.123× gelesen
Blaulicht
Carola Vogel und Florian Sinner von den Anrainern überreichten im Mai ihre Online-Petition an Frank Henkel. Dabei spielte auch der Sonderstaatsanwalt eine Rolle.

Verwirrung um den Staatsanwalt: Gibt es den Sonderermittler für das RAW-Gelände?

Friedrichshain. Im Mai war von Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) der Einsatz eines Sonderstaatsanwalts für den Bereich rund um das RAW-Areal angekündigt worden. Ob jemand mit diesem Aufgabenbereich aber wirklich existiert, daran hatte zuletzt die Anwohnerinitiative "Die Anrainer" ihre Zweifel. Auf jeden Fall sei sie nicht einmal beim zuständigen Polizeiabschnitt bekannt, hatten sie erfahren. "Die Anrainer" hegten deshalb den Verdacht, dass es sich bei dem besonderen Staatsanwalt eher um ein...

  • Friedrichshain
  • 20.10.16
  • 113× gelesen
Politik
Das Thema Weiterbau der Autobahn A 100 bleibt im Bezirk ebenfalls auf der Tagesordnung. Hier wird die Verlängerung neben den Grünen, Linken und Piraten auch von der SPD abgelehnt. Im Gegensatz zur bisherigen Position der Landespartei.
7 Bilder

Themen und Probleme im Bezirk, die auch nach dem 18. September aktuell bleiben

Friedrichshain-Kreuzberg. Auch wenn der 18. September einen Einschnitt bedeutet, viele Fragen und Aufreger bleiben auch danach auf der Tagesordnung. Wohnungsbau: Dass auch in Friedrichshain-Kreuzberg weitere Wohnungen entstehen müssen, ist Konsens. Wie, wo und in welchem Umfang, da gehen die Meinungen auseinander. Während sich vor allem die SPD für forciertes Bauen einsetzt, zeigen sich Grüne und Linke an manchen Stellen zurückhaltender. Beide wollen ebenso wie die Piraten zum Beispiel keinen...

  • Friedrichshain
  • 12.09.16
  • 73× gelesen
Wirtschaft
Stumm gingen Pantomimen im vergangenen Jahr gegen den Lärm in der Simon-Dach-Straße vor. Jetzt sollen die Probleme im Gespräch gelöst werden.
5 Bilder

Neues Projekt soll Konflikte im Boxhagener Kiez minimieren

Friedrichshain. Die Gegend gilt als einer der touristischen Hot Spots im Bezirk. Zwischen Boxhagener und Revaler sowie Warschauer und Gärtnerstraße schieben sich in den Sommermonaten Besuchermassen und frequentieren die Außenplätze in den vielen Lokalen. Das führt schon lange zu Stress mit lärmgeplagten Nachbarn. Jetzt gibt es einen neuen Versuch, den Konflikt einzudämmen: mit reden. Im Rahmen des Labels "fair.kiez", das sich für einen stadtverträglichen Tourismus einsetzt, sollen Anwohner...

  • Friedrichshain
  • 20.08.16
  • 230× gelesen
  •  1
Bauen

B-Plan fürs RAW-Gelände

Friedrichshain. Die BVV hat am 22. Juni vom Bezirksamt den Aufstellungsbeschluss zu einem Bebauungsplan für das RAW-Gelände verlangt. Sie folgte damit einem Votum des Stadtplanungsausschusses, der dafür kurz vor Beginn der BVV zu einer Sondersitzung zusammengekommen war. Für den von den Grünen und Linken eingebrachten Antrag stimmten neben diesen beiden Fraktionen auch die Piraten. SPD und CDU enthielten sich. In dem Aufstellungsbeschluss sollen vor allem die Unzulässigkeit von Wohnungsbau auf...

  • Friedrichshain
  • 26.06.16
  • 245× gelesen
  •  1