RBB-Fernsehzentrum

Beiträge zum Thema RBB-Fernsehzentrum

Politik
Ist 2022 weg: zibb

Kiez-Entdecker Meinung
rbb zibb und rbbum6 sind 2022 weg

Ausgelöst durch die Debatte um die nicht Erhöhung des Rundfunkbeitrags hat der rbb jetzt was ganz feines veranlasst. Weil der dadurch massive Einsparungen ergreifen muss, passieren die an gleich zwei falschen Stellen. Die beiden journalistisch, inhaltlich, fantastischsten Quotenkönig-Magazine rbbum6 und zibb werden im Jahr 2022 aus dem Programm und die 1500 freien Mitarbeiter:innen auf die Straße in die totale Arbeitslosigkeit geschleudert. Aktuell flimmern den rbb-Stammzuschauer:innen nur noch...

  • Bezirk Neukölln
  • 04.05.21
  • 515× gelesen
  • 1
Kultur
Das neue Kiezmagazin ist sportlich.

Buntes Brunnenviertel
Neues Kiezmagazin fürs Brunnenviertel erschienen

Das Kiezmagazin für das Brunnenviertel ist wieder da. Auf handlichen 20 Seiten stellt sich der Kiez im bunten Themenmix vor. Die ehrenamtliche Bürgerredaktion im Brunnenviertel hat eine neue Ausgabe des Kiezmagazins veröffentlicht. Unter dem Titel „Fit für den Frühling“ erscheint es jetzt gedruckt oder als E-Paper. Der erste Beitrag in dem Heft berichtet über das spannendste Ereignis für die Bürgerredaktion. Die nämlich war im Februar als „Reiseführer“ mit einem Fernsehteam des RBB unterwegs....

  • Gesundbrunnen
  • 05.04.21
  • 41× gelesen
Politik
"Danke sagen" mit zibb vom rbb
2 Bilder

Danke sagen
Mosaik ist der sichere Arbeitsplatz im Corona-Virus Wahnsinn

Viele Firmen werden durch das Corona-Virus in die Totalinsolvenz gerissen, schließen und alle Mitarbeiter werden entlassen. Die Firma Mosaik in Berlin ist davon nicht betroffen. Hier gibt es glückliche Mitarbeiter. Einer davon ist Herr Haße (42, Mitarbeiter bei Mosaik-Services, in Roter Warnweste). Mit seiner gelungenen TV-Überraschung "Danke sagen" vom rbb Magazin zibb bedankte er sich für die Arbeitsplatzsicherung im Coronavirus Wahn bei seinem Arbeitgeber, Mosaik-Services. Trotz seiner...

  • Bezirk Neukölln
  • 07.12.20
  • 259× gelesen
  • 1
KulturAnzeige

Berliner Achtzig-Galerie offeriert eine Vernissage am Freitag, den 15.11.19 um 19 Uhr im Prenzlauer Berg
Es werden Porträts, Ölgemälde und Acrylbilder auf Leinwand und Skulpturen zur Kunstausstellung präsentiert.

In der Berliner Achtzig-Galerie sind die Besuche der Vernissagen und Kunstausstellungen sowie die Bewirtungen kostenfrei. Es erfolgt eine Gruppenausstellung zum 15.11.2019 um 19 mit den folgenden Gastkünstlern: Fischer, Beiersdorf, Claudia Trappe, Wiechern und Volker Nikel. Feste Künstler: Anna Fengje, Hanna Albrecht, Renélo Mooschaer (Universität der Künste Berlin), Heike Huismann (Universität der Künste Berlin), Alex Bär (Neue Leipziger Schule), Emilia Blauzweig (Universität der Künste...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.11.19
  • 422× gelesen
KulturAnzeige
Universität der Künste Berlin - Berliner Schule: Anna Fengje: Porträt eines Mädchen aus China I., Ölfarbe auf Leinwand, 50 x 60 cm, 2019 Berlin.

Die Galerie Berlin präsentiert eine besondere Künstlerin als Art Investment
In der Galerie Berlin Achtzig stellt die Künstlerin Anna Fengje mit Porträts aus

Text: Chefredakteur Moritz Acker Die Galerie Berlin präsentiert mir eine empfindsame Künstlerin als Art Investment die, die Öffentlichkeit extrem scheut. Ihre Public Relations Arbeit für Ihre handgemalten Porträts hat Anna Fengje der Achtzig-Kunstgalerie in einem Exklusivvertrag übertragen, weil sich diese Kunstinstitution auch um eine internationale Öffentlichkeit kümmert. Der Kunsthistoriker und Chefredakteur Berrie von Ashburner schreibt begeistert über diese Malerin in der Berliner Woche....

  • Prenzlauer Berg
  • 17.07.19
  • 477× gelesen
KulturAnzeige
Herzliche Einladung zur Vernissage am 12.04.19 um 19 Uhr in die Achtzig-Galerie!
Der Eintritt und die Bewirtung zur Berliner Kunstausstellung sind kostenfrei! 
Der Achtzig-Galerie ist die Public Relation Arbeit (Öffentlichkeitsarbeit) für Ihre Künstler sehr wichtig!

Der neue Star Renélo Mooschaer der Achtzig-Galerie malt wie Jean Michel Basquiat!
Herzliche Einladung zur Vernissage/ Kunstausstellung am 12.04.19 um 19 Uhr in der Berliner Achtzig-Galerie.

Liebe Kunstfreundinnen und liebe Kunstfreunde, ich möchte Sie sehr herzlich zur Eröffnung unserer nächsten Ausstellung am 12.04.19 um 19 Uhr in die Achtzig-Galerie einladen! Der Eintritt und die Bewirtung zur Berliner Kunstausstellung sind kostenfrei! Der Titel der Vernissage: „Internationale Kunstausstellung“Zur neuen Berliner Kunstausstellung am 12.04.19 um 19 Uhr mit dem Titel: „Internationale Kunstausstellung“ präsentiert die Galeristin Diana Achtzig ihren neuen Star Renélo Mooschaer. Diese...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.04.19
  • 240× gelesen
Kultur

Orchester engagierter Laien

Westend. Seit 2003 bietet das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin (DS0) seinen musikalisch ambitionierten Sympathisanten die Gelegenheit, unter professioneller Anleitung anspruchsvolle Konzertliteratur einzustudieren und aufzuführen. Das Orchester engagierter Laien probt im Ferenc-Fricsay-Saal, dem Probensaal des DSO im RBB Fernsehzentrum. Es ist damit das älteste Publikumsorchester Berlins und nicht nur für DSO-Abonnenten offen. Das nächste Konzert zugunsten der Krebsstiftung findet am...

  • Westend
  • 31.01.19
  • 62× gelesen
Bildung

Gast sein bei rbb-Sendung „Praxis“

Reinickendorf. Die CDU-Abgeordnete Emine Debürken-Wegner tritt am Mittwoch, 14. November, ab 19.30 Uhr in der rbb-Live-Sendung "Praxis" mit dem Themenschwerpunkt Diabetes auf. Wer sie ins rbb-Fernsehzentrum, Masurenallee 16-20, begleiten möchte, muss sich bis zum 4. November per E-Mail an buergerbuero.edw1@web.de oder unter Telefon 22 46 63 76 anmelden. CS  

  • Reinickendorf
  • 28.10.18
  • 26× gelesen
Kultur

Lesung mit Amis und Kehlmann

Westend. In Kooperation mit radioeins lesen Martin Amis und Daniel Kehlmann am Montag, 8. Oktober, im Kleinen Sendesaal des rbb, Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14, aus „Im Vulkan. Essays“. In seinen Essays porträtiert Martin Amis mit unnachahmlicher Offenheit Salman Rushdie, Steven Spielberg oder Donald Trump, schreibt mit frischer Leichtigkeit über Kafka oder Cervantes, immer brillant über die schwarzen Löcher und toten Winkel unserer Gesellschaft. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet...

  • Westend
  • 01.10.18
  • 49× gelesen
Soziales

Mond für Familienfreunde

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Engagement von zwölf Akteuren bei der Langen Nacht der Familie am 7. November blieb nicht ohne erfreuliche Folgen. Im Anschluss an das Programm übergab Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) den teilnehmenden Einrichtungen jeweils eine besondere Auszeichnung: den goldenen Mond. Zu den Preisträger zählten in diesem Jahr zum Beispiel das Familienzentrum groß & KLEiN, das Familienzentrum am Halemweg, das RBB-Fernsehzentrum, die Jugendkunstschule...

  • Charlottenburg
  • 06.11.16
  • 33× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.