Alles zum Thema Regattatribüne Grünau

Beiträge zum Thema Regattatribüne Grünau

Politik

Sondermittel aus DDR-Vermögen

Grünau. Nun steht es fest. Von den 15 Millionen Euro aus dem Vermögen von Parteien und Massenorganisationen der DDR, die die Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben dem Land Berlin zur Verfügung stellt, fließen jetzt mehrere Millionen Euro auch in den Südosten Berlins. Der Bezirk Treptow-Köpenick bekommt 2,4 Millionen Euro für die weitere Sanierung der Regattatribüne in Grünau. Außerdem werden 1,7 Millionen Euro für den Campus Wuhlheide zur Verfügung gestellt. Damit soll das Haus...

  • Treptow-Köpenick
  • 22.08.18
  • 48× gelesen
Politik
Für weitere Arbeiten an der Regattatribüne wurden rund vier Millionen Euro beantragt.

Bezirk profitiert von SED-Millionen
Regattatribüne und Insel der Jugend sollen aufpoliert werden

Rund 185 Millionen Euro aus dem Vermögen von SED und anderen Massenorganisationen der DDR zahlt die Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderausgaben in diesem Jahr an die östlichen Bundesländer aus. Rund 15 Millionen davon entfallen auf Berlin. „Wir haben bereits zwei Projekte angemeldet, die weitere Sanierung der Regattatribüne Grünau und Sanierungsarbeiten auf der Insel der Jugend“, berichtet Bürgermeister Oliver Igel (SPD). Allein für die Regattatribüne hat der Bezirk einen Bedarf...

  • Treptow-Köpenick
  • 27.06.18
  • 102× gelesen
Bauen
Die Regattatribüne wurde für die Olympischen Spiele 1936 errichtet. Jetzt wird sie denkmalgerecht saniert.
2 Bilder

Bezirk beantragt rund 4,3 Millionen Euro aus SIWANA-Programm für Denkmalschutz

Aus dem Berliner Sonderinvestitionsprogramm SIWANA IV wird der Bezirk Treptow-Köpenick rund 4,3 Millionen Euro beantragen. Das Geld soll bei der Sanierung zweier denkmalgeschützter Gebäudekomplexe eingesetzt werden. „Mit Hilfe dieser Mittel wollen wir die Volkshochschule in Baumschulenweg und die Regattatribüne in Grünau sanieren. Es sind zwei für den Bezirk wichtige Projekte, die schon lange geplant, aber bisher nicht ausfinanziert waren“, erklärt Bürgermeister Oliver Igel (SPD). Für die...

  • Köpenick
  • 27.03.18
  • 253× gelesen
Bildung

Museum bleibt drei Jahre zu

Grünau. Das Grünauer Wassersportmuseum bleibt längere Zeit geschlossen. Grund ist die geplante Renovierung der Regattatribüne, in der ein Teil der Ausstellung bisher seine Heimat hatte. Da die Ausstellungsstücke in der Kassenhalle der Regattastrecke eingelagert wurden, ist auch der dort untergebrachte Ausstellungsteil nicht zugänglich. Die Wiedereröffnung des Museums soll nach Fertigstellung der Regattatribüne in drei Jahren erfolgen. RD

  • Grünau
  • 19.10.16
  • 21× gelesen