Regenbogen Reinickendorf

Beiträge zum Thema Regenbogen Reinickendorf

Soziales

Im Bezirk sollen 51 bunte Flaggen für die Vielfalt gehisst werden

Reinickendorf. Zum diesjährigen Christopher Street Day am 28. Juni soll Reinickendorf bunter werden. Daher sucht der Verein Regenbogen Reinickendorf 51 Unternehmen aus dem Bezirk, die am Wochenende des 27. und 28. Juni die Regenbogenfahne aufhängen. Damit zeigen die Unternehmen, dass sie zu „Diversity“ stehen und sich für Akzeptanz, Toleranz und Vielfalt einsetzen. Der Christopher-Street-Day jährt sich in diesem Jahr zum 51. Mal. Damals setzten sich Homosexuelle in den USA erstmals aktiv gegen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 12.06.20
  • 62× gelesen
Blaulicht

Homophobe Schmierereien

Reinickendorf. Der Verein Regenbogen Reinickendorf hat Anzeige erstattet wegen mehrfacher homophober Schmierereien an Stromkästen. Die Stromkästen sind blau-weiß angesprüht mit der Aufschrift „Homos“. „Als Verein Regenbogen Reinickendorf kämpfen wir gegen Homophobie in unserer Gesellschaft, denn wir wollen doch alle in Ruhe unser Leben leben ohne diskriminiert zu werden“, sagt der Vorsitzende von Regenbogen Reinickendorf, Andreas Otto. CS

  • Reinickendorf
  • 27.11.19
  • 30× gelesen
Soziales

Schulprojekte und Aids-Aufklärung werden besonders gefördert
40.000 Euro für die Kieze

Insgesamt 23 Antragsteller aus den Ortsteilen Lübars, Waidmannslust und Tegel-Süd bekommen Fördergeld aus dem Kiezfonds 2019. Diese Entscheidung traf die Jury, die aus Bürgermeister Frank Balzer, der Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), Kerstin Köppen (beide CDU), und je einem Vertreter der Fraktionen der BVV bestand. In zwei Runden konnten die Antragsteller ihre Ideen vorstellen. Die Jury entschied danach über die Zulässigkeit und Förderfähigkeit der Anträge. Der Kiezfonds...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 25.09.19
  • 50× gelesen
Politik

Ziel ist ein Beratungszentrum
Verein unterstützt das queere Leben

Der frühere FDP-Bezirksverordnete Andreas Otto hat mit weiteren Mitstreitern den Verein "Regenbogen Reinickendorf" gegründet. Der Verein hat sich das Ziel gesetzt, im Norden Berlins ein Beratungszentrum für alle LSBTI-Fragen (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle, Transgender, Intersexuelle) zu installieren und für alle Fragen rund um das queere Leben in Reinickendorf zu beraten, gegen Homophobie anzugehen und für Toleranz und Respekt zu werben. Hier sollen Netzwerke gesponnen und...

  • Reinickendorf
  • 22.08.18
  • 90× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.