Reinhard Naumann

Beiträge zum Thema Reinhard Naumann

Kultur

Musikalischer Adventskalender in der Deutschen Oper

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) hat am 2. Dezember den traditionellen musikalischen Adventskalender der Deutschen Oper eröffnet. Von Montag bis Freitag, bis zum 23. Dezember, wird im Rang-Foyer, im Foyer oder der Tischlerei gesungen, musiziert und auch über Kunst und Musik gesprochen. Beginn ist jeweils um 17 Uhr bei freiem Eintritt. Am Donnerstag, 12. Dezember, erklingen beispielsweise Sonaten des Barock sowie eine Violinsonate von Johann Sebastian Bach. Am 13. Dezember...

  • Charlottenburg
  • 09.12.19
  • 40× gelesen
Kultur

Ausstellung: “L’ Chaim – Auf das Leben”
Die Gefühlswelt der Berliner Juden

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) wird mit der diesjährigen Bürgermedaillen-Trägerin Bilgin Lutzke vom Nachbarschaftszentrum Divan und Joachim Seinfeld von der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIGA) am Freitag, 15. November, um 15 Uhr die Vernissage “L’ Chaim – Auf das Leben” im Nachbarschaftszentrum Divan, Nehringstraße 26, eröffnen. Die dreisprachige Ausstellung porträtiert in Filmen den Alltag, die Gedanken und Gefühle von Juden, die in Deutschland leben...

  • Charlottenburg
  • 14.11.19
  • 99× gelesen
Sport

BR Volleys im Goldenen Buch

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und BV-Vorsteherin Annegret Hansen haben kürzlich die Mannschaft der BR Volleys inklusive Manager und Trainer im Rathaus empfangen. Anlass war die Titelverteidigung als Deutscher Volleyball-Meister der Herren in der Saison 2018/2019. Traditionell erfolgte erneut der Eintrag ins Goldene Buch des Bezirks. maz

  • Charlottenburg
  • 08.11.19
  • 6× gelesen
Politik

„Berlin muss sich das einfach gönnen"
Senat und zwei Unternehmen teilen sich die Kosten der Weihnachtsbeleuchtung des Ku'damms

Lange war unklar, ob sich die spektakuläre Weihnachtsbeleuchtung in der City West in diesem Jahr finanzieren lässt. Jetzt ist es aber amtlich: Der Senat, die Wall GmbH und die CG Gruppe legen die nötigen 595 000 Euro zusammen. Noch in der vorvergangenen Bezirksverordnetenversammlung hatte Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) den Senat bezüglich der Finanzierung polternd in die Pflicht genommen. Während eines Pressegesprächs in seinem Amtszimmer zeigte er sich nun zwar glücklich über die...

  • Charlottenburg
  • 25.09.19
  • 170× gelesen
Bildung

Empfang des Elternnetzwerks im Rathaus

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) begrüßt anlässlich des Jahresempfangs am 25. September Vertreter des Bundeselternnetzwerks der Migrantenorganisationen für Bildung und Teilhabe (bbt) im Rathaus. Das bbt versteht sich als Interessenvertretung und Sprachrohr der Eltern mit Einwanderungsgeschichte auf Bundesebene. Es zielt darauf ab, Barrieren der Elternbeteiligung im Erziehungs- und Bildungssystem abzubauen und setzt sich für mehr Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit...

  • Charlottenburg
  • 24.09.19
  • 48× gelesen
Soziales

"Immer mehr, immer aggressiver"
Diskussion über Antisemitismus

Der Förderkreis Denkmal für die ermordeten Juden Europas und die Jüdische Gemeinde zu Berlin laden für Mittwoch, 25. September, um 20 Uhr zur Podiumsdiskussion zum Thema "Antisemitismus: Immer mehr – immer aggressiver – was tun?" ein. Schirmherr ist Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (SPD). Die Veranstaltung findet im Festsaal des Rathauses Charlottenburg in der Otto-Suhr-Allee 100 statt. Die Einführung übernimmt Felix Klein, Beauftragter der Bundesregierung im Kampf gegen...

  • Charlottenburg
  • 20.09.19
  • 208× gelesen
Politik
Kritisierte den Entwurf des neuen Doppelhaushaltes scharf: Maximilian Rexrodt, Haushaltspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der BVV.

Harsche Kritik am Doppelhaushalt
FDP wirft Bürgermeister Naumann Hinterzimmerpolitik vor

FDP und AfD haben als einzige Fraktionen den jüngst von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossenen Doppelhaushalt für 2020/2021 kritisiert. Die Liberalen bezeichneten ihn als „Dokument des Versagens“. Maximilian Rexrodt, haushaltspolitischer Sprecher der Liberalen, begründete diese Wertung mit dem neuerlich als Schwerpunkt gesetzten Posten „Personal“. Bereits im vorherigen Haushalt sei vom Bezirksamt groß angepriesen worden, dem Personalnotstand entgegenwirken und damit die Ämter...

  • Charlottenburg
  • 20.09.19
  • 265× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Gesprächsrunde mit Firmenchefs

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) lädt mit Berlin Partner und Berliner Volksbank die Unternehmer des Bezirks zu den 3. Unternehmensgesprächen am Donnerstag, 26. September, in die Pan Am -Lounge Berlin, Budapester Straße 43, ein. Beginn ist 17.30 Uhr. "Mitarbeiterbindung vorantreiben und die eigene Arbeitgeberattraktivität steigern sind zwei wesentliche Faktoren in Zeiten zunehmenden Fach- und Führungskräftemangels. Für die Zufriedenheit der Arbeitnehmer spielen verschiedene...

  • Charlottenburg
  • 11.09.19
  • 92× gelesen
Politik

Feier mit Tradition
SPD lädt am 7. September 2019 zum Fest am Lietzensee

Die SPD Charlottenburg-Wilmersdorf veranstaltet am 7. September ihr traditionelles Lietzenseefest. An über 30 Ständen stellen sich Initiativen und Vereine vor. Das Angebot reicht von den Theaterbühnen wie der Deutschen Oper und Schaubühne bis zu gemeinnützigen Vereinen wie Kubus e.V. oder der Bahnhofsmission. Zusätzlich gibt es ein musikalisches Bühnenprogramm, Kinderaktivitäten, Speisen und Getränken und ein Rahmenprogramm für die ganze Familie. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die...

  • Charlottenburg
  • 01.09.19
  • 303× gelesen
Soziales

Infostände, Veranstaltungen und ein Begleitheft
Seniorenwoche am Breitscheidplatz

Auf dem Breitscheidplatz findet am Sonnabend, 31. August, von 9 bis 17 Uhr die Auftaktveranstaltung der 45. Berliner Seniorenwoche unter dem Motto „Selbstbestimmt in jedem Alter“ statt. Der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller (SPD) wird ein Grußwort sprechen, gefolgt von einem Vortrag von Franz Müntefering, Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen BAGSO zum Thema „Älterwerden in dieser Zeit“. Auch Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) wird unter...

  • Charlottenburg
  • 24.08.19
  • 159× gelesen
Politik

Aktionstag am Lehniner Platz

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) eröffnet mit Bürgermeister Uwe Brückner von der Gemeinde Kloster Lehnin den Aktionstag am Sonnabend, 17. August, um 11 Uhr mit einem Bürgermeistergespräch. Der Lehniner Platz wurde schon vor 1893 nach dem Ort Lehnin benannt. Mit dem Fest soll der Austausch zwischen Berlinern und Lehninern gefördert werden. Deshalb präsentiert sich die Gemeinde Kloster Lehnin am 17. August von 10 bis 16 Uhr auf dem Lehniner Platz gegenüber der Schaubühne....

  • Charlottenburg
  • 12.08.19
  • 77× gelesen
Wirtschaft
Fernöstliche Klänge, kulinarische Genüsse aus dem Land der aufgehenden Sonne und Drachentänze - Die neunte Auflage von "Summer In The City" auf dem Breitscheidplatz steht im Zeichen der 25-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Peking.
2 Bilder

Die ganze Welt am Breitscheidplatz
AG City lädt vom 9. bis 25. August 2019 wieder zu "Summer In The City" ein

„Summer In The City“ heißt es vom 9. bis zum 25. August wieder auf dem Breitscheidplatz. Das 9. Internationale Sommerfest steht im Zeichen der 25 Jahre währenden Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Peking. Neben den Feierlichkeiten mit landestypischen Klängen, Tänzen und Kunsthandwerk erwarten die Besucher des Festes fernöstliche Speisen und ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Am 9. August um 15.30 Uhr begrüßt die AG City, die in Kooperation mit der Bergmann Eventgastronomie das...

  • Charlottenburg
  • 05.08.19
  • 365× gelesen
Verkehr

Bus X9: Endlich zusätzlicher Halt am U-Bahnhof Richard-Wagner-Platz (U7)

Charlottenburg. Ab Sonntag, 4. August, werden mit dem Fahrplanwechsel nach den Sommerferien die Schnellbusse der Linie X9 zusätzlich am U-Bahnhof Richard-Wagner-Platz (U7) halten. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) zeigt sich zufrieden: „Mit diesem zusätzlichen Halt entlastet der X9 den aufgrund der sehr langen Streckenführung (Zoo - Johannesstift) häufig verspäteten Bus M45. Damit gehört das Ärgernis vieler BVG-Nutzer, darunter auch zahlreiche Besucher und Beschäftigte des Rathauses, an...

  • Charlottenburg
  • 02.08.19
  • 194× gelesen
Politik
Die provisorischen Poller haben bald ausgedient, dauerhafte Artgenossen werden sie ersetzen. Zu den Maßnahmen zählt auch eine zwei Meter hohe Mauer aus Buchstaben, das Wort "Berlin" wird genau an der Stelle stehen, an der 2016 das Attentat auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz begangen wurde.
2 Bilder

Nicht schön, aber unabdingbar
Breitscheidplatz: Senator Andreas Geisel stellt neues Sicherheitskonzept vor

Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat kürzlich Geschäftsleuten und Bezirkspolitikern das Sicherheitskonzept für den Breitscheidplatz vorgestellt. Auffälligste Maßnahme ist das Wort „Berlin“ in mannshohen Stahlbeton-Lettern dort, wo der Attentäter Anis Amri Ende 2016 den Lastwagen in den Weihnachtsmarkt steuerte. Die seit dem Anschlag provisorisch installierten Maßnahmen hatten zuletzt den Unmut der Gewerbetreibenden und des Pfarrers der Gedächtniskirche, Martin Germer, erregt. Germer...

  • Charlottenburg
  • 31.07.19
  • 166× gelesen
  •  2
Kultur

40. Internationales Drehorgelfest vom 5. bis 7. Juli 2019

Charlottenburg. Zum 40. Mal treffen sich Drehorgelspieler aus aller Welt in Berlin. Vom 5. bis 7. Juli bevölkern sie mit ihren historischen Instrumenten die Innenstadt rund um die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche auf dem Breitscheidplatz. Das 40. Internationale Drehorgelfest findet unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) statt, der das Festival am Freitag, 5. Juli, um 18.30 Uhr eröffnen wird. Drei Tage gibt es dann ein klingendes Volksfest vor der Gedächtniskirche....

  • Charlottenburg
  • 02.07.19
  • 30× gelesen
Soziales

Feiern mit Theo Tintenklecks

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) eröffnet am Sonnabend, 25. Mai, um 14 Uhr das große Kinder- und Familienfest „Okidoki – 25 Jahre Theo Tintenklecks“ vor dem Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 17. Das Fest feiert in diesem Jahr das 25-jährige Jubiläum. Einen Tag später gibt Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) den Startschuss für das Spektakel. Namensgeber der Veranstaltung ist Theo Tintenklecks, ein Fantasiewesen, das nach einer Legende vor 25 Jahren aus einer...

  • Charlottenburg
  • 19.05.19
  • 246× gelesen
Kultur

Klassikkonzert für den guten Zweck

Charlottenburg. Das Berliner Sibelius Orchester gibt am Sonntag, 17. Februar, ein Benefizkonzert zugunsten der Paul Gerhardt Diakonie in der Aula des Schiller Gymnasiums, Schillerstraße 125. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD), der die Schirmherrschaft übernommen hat, begrüßt um 11 Uhr die Gäste. Unter der Leitung des Dirigenten Simon Rössler spielt das Orchester Werke von Claude Debussy, Maurice Ravel und Edward Elgar. Der Damenchor des Vokalsystems Debussy und Dorian Xhoxhi an der Violine...

  • Charlottenburg
  • 11.02.19
  • 38× gelesen
Politik

Gedenken an Otto Grüneberg

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) lädt zusammen mit dem Kiezbündnis Klausenerplatz ein, am Sonntag, 3. Februar, um 11 Uhr an der Gedenkfeier vor dem Lokal Kastanie, Schloßstraße 22, anlässlich des 88. Jahrestages der Ermordung von Otto Grüneberg teilzunehmen. Grüneberg wurde kurz vor seinem 23. Geburtstag vom berüchtigten "SA-Sturm 33" ermordet.

  • Charlottenburg
  • 01.02.19
  • 4× gelesen
Wirtschaft

Keramik-Museum zeigt neue Schau

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) begrüßt am Freitag, 1. Februar, die Gäste zur Ausstellungseröffnung „Helmut Krüger Porzellanmanufaktur. Moabit 1954-1971“ im Keramik-Museum Berlin, Schustehrusstraße 13. Beginn der Vernissage ist um 19 Uhr. Die Ausstellung ist bis 20. Mai zu sehen: Fr-Mo 13–17 Uhr, der Eintritt kostet vier, ermäßigt zwei Euro. www.keramik-museum-berlin.de. maz

  • Charlottenburg
  • 27.01.19
  • 15× gelesen
Kultur

Adventsskonzert der Gymnasiasten

Charlottenburg. Das Weihnachtskonzert des Heinz-Berggruen-Gymnasiums findet am Dienstag, 4. Dezember, im Konzertsaal der Universität der Künste, Hardenbergstraße 33, statt. Beginn ist um 19 Uhr. Auch Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) wird erwartet. Es werden sämtliche Ensembles der Schule auftreten. Dazu läuft ab 18 Uhr ein Weihnachtsbasar des Fachbereichs Bildende Kunst. Die Eintrittskarten können bis 16. November unter der Rufnummer 902 92 87 02 vorbestellt werden. Für Erwachsene kostet...

  • Charlottenburg
  • 08.11.18
  • 31× gelesen
Blaulicht
Mehr als 100 Menschen gedachten am Unfallort der verstorbenen Johanna Hahn. Die junge Frau wurde im Juni von einem Auto erfasst. Am 9. Oktober wäre sie 23 Jahre alt geworden.

Mehr als 100 Menschen versammeln sich am Unfallort
Gedenken an Johanna Hahn

Johanna Hahn wäre am 9. Oktober 23 Jahre alt geworden. Sie schob am 6. Juni 2018 ihr Fahrrad auf dem Gehweg und wurde in der Kantstraße vom Fluchtwagen einer mutmaßlichen Diebesbande tödlich verletzt. An ihrem Geburtstag fand am Unfallort eine Gedenkstunde mit ihrer Familie und ihren Freunden statt, auch Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) war zugegen. "Es hat mich sehr bewegt, wie viele Weggefährten und Bürger sich anlässlich ihrers tragischen Todes versammelt haben", sagte der...

  • Charlottenburg
  • 18.10.18
  • 237× gelesen
Kultur
Wie gewonnen, so zerflossen. Mit Hometown verschwindet auch der Schlumpf des Künstlers Bustart.
2 Bilder

Anarchisches "Hometown" ist Geschichte
Wandelism schließt Freiluft-Atelier – früher als geplant

Mit einer großen Abschlusssause haben die Kultur-Rebellen des Kunstvereins Wandelism am letzten Sonnabend des Septembers das Ende ihres Open-Air-Ateliers Homtown auf dem Gelände nördlich der Hertzallee gefeiert. Das Resümee von Sprecher und Mitorganisator Moritz Tonn fiel durchwachsen aus. Wandelism hat sich auf die Zwischennutzung von abrissreifen Immobilien oder vorübergehend brach liegenden Flächen spezialisiert, um Künstlern aller Couleur eine Plattform zu bieten. In der Pacht des...

  • Charlottenburg
  • 06.10.18
  • 118× gelesen
Bauen
Der Busbahnhof der BVG soll unter Tage verlegt oder überdeckelt werden. Die BVG ist in der Diskussion um die Neugestaltung des Areals nördlich der Hertzallee überhaupt noch nicht auf den Plan getreten.
2 Bilder

Viel Diskussionsbedarf, aber wenig Zeit
Hochhausplanung des Senats bereitet auch der TU Sorgen

Es geht dem Bezirksamt mit seiner Liste an Anforderungen für die bauliche Neugestaltung der Flächen an der Hertzallee und dem Hardenbergplatz nicht darum, ob Hochhäuser gebaut werden dürfen oder nicht. „Aber die Frage, ob ein Standort geeignet ist, muss vorher umfassend beantwortet werden“, sagte Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) bei der Vorstellung des Positionspapieres. Das Bezirksamt fordert eine städtebauliche Verträglichkeitsuntersuchung. Der Masterplan für das gesamte Areal...

  • Charlottenburg
  • 02.10.18
  • 243× gelesen
  •  1
Bauen
Die Skyline der City West wird sich verändern. Die Frage ist nur: Wie? Auf die Antwort würde der Bezirk gerne Einfluss nehmen.

Keine konstruktive Stimmung seitens des Senats
Bezirk fordert gesamtstädtische Untersuchung für Hochhausbau

Der Bezirk zeigt mit einem Positionspapier klare Kante bezüglich der Neuplanung des Areals Hertzallee Nord durch den Senat. Er befürchtet den überhasteten Bau von Hochhäusern. Die erste verwaltungsinterne Abstimmungsrunde beim Senat vor drei Wochen sei „irritierend“ und „beunruhigend“ gewesen, erklärten Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) und Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) bei einem Pressegespräch im Rathaus. Die Bereiche nördlich und südlich der Hertzallee (BIMA-Gelände)...

  • Charlottenburg
  • 01.10.18
  • 323× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.