Reinhardswald-Grundschule

Beiträge zum Thema Reinhardswald-Grundschule

Bauen

Bauen trotz Corona
Schulen werden weiter saniert

Noch mehr Offensive bei der Schulbauoffensive wünschten sich in der aktuellen Situation zuletzt die Handwerkskammer und die Bauwirtschaft (wir berichteten). Gerade jetzt könnten noch mehr Gebäude als geplant instandgesetzt werden. Aus dem Stand sei das nicht möglich, konterte Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) und verwies vor allem auf längere Vorläufe bei Planung und Finanzierung. Außerdem davon gebe es auch derzeit zahlreiche Arbeiten an den Schulen. Welche und wo beantwortete er einige Tage...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 08.04.20
  • 217× gelesen
Bildung

Preiswürdige Schülerzeitungen

Friedrichshain-Kreuzberg. Vier Schülerzeitungen aus dem Bezirk sind beim aktuellen Berliner Wettbewerb auf den vorderen Rängen gelandet. Bei den Grundschulen kam "Der kleine Rüssel" aus der Reinhardswald-Schule ebenso auf Platz zwei wie "Freiligram", die News der Ferdinand-Freiligrath-Schule, bei den Sekundarschulen und "Händel spricht", das Mitteilungsblatt des Georg-Friedrich-Händel-Gymnasiums, bei dieser Schulart. Alle drei sind jetzt auch für den Bundeswettbewerb beste Schülerzeitung...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 01.02.20
  • 97× gelesen
Bildung

Beste Schülerzeitungen Berlins prämiert
"Die Mühle" aus Spandau ist dabei

Berlins beste Schülerzeitungen stehen fest. Auch eine Spandauer Schülerzeitungsredaktion gehört zu den Gewinnern des Landeswettbewerbs „Deine Stimme zählt“. Der Wettbewerb ist der größte seiner Art in Berlin. Im Schuljahr 2019/20 beteiligten sich die Redaktionen von 48 Schülerzeitungen, davon zwei Online-Zeitungen. In der Kategorie Grundschulen schaffte es die Grundschule an der Pulvermühle mit ihrer Schülerzeitung „Die Mühle“ auf den dritten Platz. Den ersten Preis gewann die...

  • Haselhorst
  • 29.01.20
  • 137× gelesen
Bildung
Gemeinsam wurden die Kräuter gehackt.
2 Bilder

Kochen mit Sarah Wiener

Kreuzberg. Zuerst wurden Salbei, Rosmarin und Minze aus dem eigenen Schulbeet geerntet. Im Anschluss entstand daraus eine Kräuterbutter. Das passierte am 21. August in der Reinhardswald-Grundschule unter Anleitung von Starköchin Sarah Wiener. Zusammen mit Gabriela Leyh, Barmer-Landesgeschäftsführerin für Berlin und Brandenburg, besuchte sie die Schule im Rahmen der Initiative „Ich kann kochen“, einem gemeinsamen Projekt der Sarah Wiener Stiftung und der Krankenkasse, bei dem Pädagogen zu...

  • Kreuzberg
  • 22.08.19
  • 263× gelesen
  • 1
Bildung
Franziska Giffey mit Schülerinnen und Schülern der Reinhardswald-Grundschule.

Filmdreh für Kinderrechte
Projektauftakt mit Familienministerin Franziska Giffey

An der Reinhardswald-Grundschule startete am 12. August das Projekt "Klappe Auf" für Demokratie und Kinderrechte. Ein Teil davon ist das Filmfestival zu diesem Thema. Das stand im Sommer aber kurz vor dem Aus, weil nicht genügend Fördermittel eingeworben werden konnten. In letzter Minute sprang das Bundesfamilienministerium mit 94 000 Euro ein. Ministerin Franziska Giffey (SPD) übernahm die Schirmherrschaft und besuchte am 14. August das Filmdreh-Projekt der Reinhardswald-Schule. Bei ihrem...

  • Kreuzberg
  • 16.08.19
  • 373× gelesen
Bauen

Architektur und Schule
Kreative Ausstellung mit Schülerarbeiten im Stilwerk

Zum 20-jährigen Jubiläum der Initiative „Architektur und Schule“ zeigt die Architektenkammer Berlin noch bis zum 6. April die Ergebnisse der aktuellen Schülerprojekte im Stilwerk Berlin, Kantstraße 17.  Die 9. Klasse der Wolfgang-Borchert-Schule in Spandau setzte sich zeichnerisch und im Modellbau mit dem Thema „Sitzen“ auseinander und fertigte anschließend Sitzmöbel, die nun allen Schülern zur Verfügung stehen. Dagegen befasste sich die 5. Klasse der Reinhardswald-Grundschule aus Kreuzberg mit...

  • Charlottenburg
  • 13.03.19
  • 138× gelesen
Blaulicht

570 Verkehrssünder

Kreuzberg. Das Ordnungsamt hat zusammen mit der Polizei in den vergangenen Wochen erneut Schwerpunktkontrollen vor Grundschulen durchgeführt. Dieses Mal konkret an der Galilei-, Otto-Wels-, Reinhardswald-, Aziz-Nesin- und Rosa-Parks-Grundschule. Dabei wurden insgesamt 570 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt und 20 Fahrzeuge abgeschleppt. Die Schulwegsicherung ist in diesem Jahr ein Schwerpunkt der Arbeit des Ordnungsamtes. Weitere Aktionen in dieser Richtung sind geplant. tf

  • Kreuzberg
  • 20.06.18
  • 30× gelesen
Bildung
Der künftige Standort des Heinrich-Hertz-Gymnasiums am Ostbahnhof. Laut Masterplan des Senats soll das Gebäude aber erst nach 2026 fertig gestellt sein.
2 Bilder

Schulbauoffensive: 400 Millionen Euro stehen in Freidrichshain-Kreuzberg bereit

Das Werk ist knapp 750 Seiten dick und wurde von gleich drei Senatorinnen und Senatoren vorgestellt, Sandra Scheeres (Bildung), Matthias Kollatz-Ahnen (Finanzen, beide SPD) sowie Katrin Lompscher (Linke, Stadtentwicklung). Sie präsentierten eine Art Masterplan für den Schulneu- und -umbau in den kommenden etwa zehn Jahren in Berlin. 5,5 Milliarden Euro sind dafür veranschlagt. Davon rund 400 Millionen für Friedrichshain-Kreuzberg. Eine Summe, die nicht den vollständigen Bedarf abdecke und...

  • Friedrichshain
  • 06.05.18
  • 722× gelesen
Bauen
Aus dem bisherigen Heinrich-Hertz-Gymnasium soll eine Grundschule werden.
2 Bilder

Friedrichshain-Kreuzberg gibt in diesem Jahr 34 Millionen Euro für Schulsanierungen aus

Das Programm ist ambitioniert. Rund 34 Millionen Euro sollen 2018 im Rahmen der Schulsanierung verbaut werden. Nicht enthalten in dieser Summe sind weitere Großprojekte. Dazu kommen zusätzliche Pläne und Veränderungen in den kommenden Jahren. Wer kommt aktuell in den Genuss der Schulsanierungsoffensive? Und was ist für die Zukunft geplant? Hier ein Überblick: Fenster, Brandschutz, Sanitär: Nutznießer der 34 Millionen Euro seien ungefähr die Hälfte der über 50 Schulen im Bezirk, so Schulstadtrat...

  • Friedrichshain
  • 07.04.18
  • 697× gelesen
Verkehr

Haltezonen für Eltern

Kreuzberg. In der Umgebung der Reinhardswald-Grundschule wurden jetzt die ersten Berliner Elternhaltestellen eingerichtet. Bei mehreren Parkplätzen in der Gneisenau- sowie der Blücherstraße gilt jetzt zwischen 7 und 9 Uhr ein eingeschränktes Halteverbot. Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, können dort kurz stoppen und ihren Nachwuchs sicher aus dem Fahrzeug steigen lassen. Mit den Elternhaltestellen soll das morgendliche Autochaos vor dieser Schule vermieden werden. Deshalb...

  • Kreuzberg
  • 19.09.16
  • 43× gelesen
Bildung
An der Sporthalle der Reinhardswald-Grundschule wird auch nach den Ferien weiter gebaut.
2 Bilder

Noch viele Baustellen offen: Was die Schüler im Bezirk nach den Ferien erwartet

Friedrichshain-Kreuzberg. Start in das neue Schuljahr. Während der Ferien gab es an vielen Schulen eine rege Bautätigkeit. Die konnte aber nicht überall abgeschlossen werden. An manchen Standorten sei das wegen des "Maßnahmevolumens" bereits vorher klar gewesen, heißt es in der Antwort von Schulstadtrat Dr. Peter Beckers (SPD) auf entsprechende Fragen. Etwa am Andreas-Gymnasium oder der Galilei-Grundschule, wo Brandschutzarbeiten stattfinden, oder bei der Sanierung der Sanitäranlagen in der...

  • Friedrichshain
  • 02.09.16
  • 173× gelesen
Sport
Das Siegerteam aus der Linden-Grundschule.

Berliner Meister im Schulfußball: Linden-Grundschule holt den Titel

Staaken. Die Linden-Grundschule in der Staakener Feldstraße ist Berliner Schulfußballmeister. In einem spannenden Finale am 15. Juli in Reinickendorf wurde die Kreuzberger Reinhardswald-Grundschule mit 7:6 nach Neunmeterschießen bezwungen. Nach der regulären Spielzeit und der anschließenden Verlängerung hatte es 2:2 Unentschieden gestanden. Den Titel holte sich die Schule in der Altersgruppe der Zehn- bis Zwölfjährigen. Das Team vertritt Berlin jetzt beim Bundeswettbewerb, der im September in...

  • Staaken
  • 18.07.16
  • 350× gelesen
Politik

Sieben Millionen extra: Vor allem Schulen profitieren vom Sonderprogramm des Senats

Friedrichshain-Kreuzberg. Dass in Berlin viele öffentliche Gebäude, Straßen oder Sportanlagen marode sind, hat sich mittlerweile bis zur Landesebene herumgesprochen. Etwas Besserung soll jetzt "Siwa" bringen.Die Abkürzung steht für "Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt" und hat insgesamt einen Umfang von 108 Millionen Euro. 70 Prozent des Geldes werden direkt an die Bezirke vergeben, bei den restlichen 30 Prozent bestimmt der Senat, wofür es verwendet wird. Der Löwenanteil der...

  • Friedrichshain
  • 13.04.15
  • 188× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.