Reise

Beiträge zum Thema Reise

Soziales

Pfingsten mit der Linken

Lichtneberg. Vom 7. bis zum 11. Juni organisiert der Verein Pfingstgesellschaft für Mitglieder und Freunde der Linken eine Fahrt ins Ferienland Luhme. Die Reiseteilnehmer erwartet ein Kinder- und Kulturprogramm inmitten der Natur. Die Lichtenberger Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (DIE LINKE) verschenkt für eine alleinerziehende Mutter mit Kind im Alter bis zwölf Jahre diese Kurzreise im Wert von 240 Euro. Bewerbungen gehen an gesine.loetzsch@bundestag.de. bm

  • Lichtenberg
  • 03.04.19
  • 68× gelesen
Wirtschaft
Mehr als 180 Länder und Regionen, Bühnenshows und Mitmachaktionen sowie Kulturen aus nah und fern geben auf der Reisemesse ITB einen Vorgeschmack auf die schönsten Wochen des Jahres.
4 Bilder

Weltreise an einem Tag
ITB Berlin 2019 öffnet für Publikum am 9. und 10. März 2019

Traumziele erkunden: Am 9. und 10. März 2019 öffnet die Internationale Tourismus Börse ITB wieder ihre Pforten für das private Publikum. Aussteller aus über 180 Ländern und Regionen informieren über die schönsten Reiseziele rund um den Globus. Zahlreiche Attraktionen, spannende Mitmachaktionen, kulturelle Highlights und kulinarische Kostproben laden die Besucher ein, die Welt mit allen Sinnen zu genießen und sich Inspirationen für die nächste Urlaubsreise zu holen. Partnerland...

  • Westend
  • 04.03.19
  • 1.304× gelesen
Soziales

Ferien bei Gastfamilien
Senat unterstützt Ferienangebot für einkommensschwache Familien

Der Verein Internationale Berliner Kinder- und Jugendhilfe vermittelt im Auftrag des Senats auch in diesem Jahr wieder kostengünstige Reisen in den Sommerferien zu Gastfamilien in den Niederlanden. Dieses Ferienangebot richtet sich vor allem an Familien aller Nationalitäten mit geringem oder gar keinem Einkommen. Der Kostenbeitrag für eine Reise zu einer Gastfamilie in den Niederlanden wird mit einem Reisekostenanteil ab 40 Euro für die Osterferien und für die Sommerferien ab 70 Euro...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.02.19
  • 54× gelesen
Kultur
Ein Unbekannter machte 1913 dieses Bild von dem Mathematiker Oskar Bolza vor seiner Amerikareise mit Ehefrau Felicie.
3 Bilder

Von der Pilgerreise bis zum Massentourismus
Die Kunstbibliothek zeigt ein „ABC des Reisens“

Auf Reisen gegangen sind Menschen schon immer; nur war es nicht immer so erholsam wie heute. Die Kunstbibliothek am Kulturforum, Matthäikirchplatz 6, präsentiert anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens in einer Sonderausstellung ein „ABC des Reisens“. Kuratorin Christina Thomson, Leiterin der Sammlung Grafikdesign, und ihre Kollegen Elke Blauert (Architektur, Ornamentstiche), Britta Bommert (Modebild), Christine Kühn (Fotografie) und Michael Lailach (Buchkunst) haben sich auf...

  • Tiergarten
  • 14.10.18
  • 53× gelesen
Kultur

Ausflug zur Burg Rabenstein

Lichtenrade. Aus personellen und finanziellen Gründen kann die Jugendfreizeiteinrichtung Lortzingclub in diesem Jahr kein Programm für die am 22. Oktober beginnenden Herbstferien anbieten. Stattdessen wird der Förderverein in der ersten Herbstwoche einen fünftägigen Trip auf die Burg Rabenstein im Fläming organisieren. Dabei ist unter anderem die Besichtigung der Kerker geplant. Die „erlebnisnaturpädagogische Reise“ kostet 220 Euro pro Kind und enthält die Kosten für die Bahnfahrten und die...

  • Lichtenrade
  • 21.09.18
  • 68× gelesen
Soziales

Sommercamp für junge Leute

Lichtenberg. Für Familien mit kleinem Budget hat der Verein Kinderring Berlin ein Angebot: preiswerte Plätze in einem Sommerferiencamp. Dieses Mal geht es zur Mecklenburgischen Seenplatte. Im Feriendorf „Insel der Kormorane“ am Kleinprietzer See stehen acht ausgelassene Tage auf dem Programm: mit Bootsfahrten, Tagesausflügen, sportlichen Wettbewerben, einem spannenden Geländespiel, einer Nachtwanderung, Grillen, romantischem Lagerfeuer und Baden im See. Die Kosten liegen bei 40 Euro mit...

  • Lichtenberg
  • 21.06.18
  • 66× gelesen
Soziales
Mit dem Fahrrad geht von Pankow in die Uckermark.
3 Bilder

Mit dem Fahrrad gemeinsam in die Uckermark

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Verein „Pankower Maulwürfe“ eine Sommerferienaktion. Die Reise startet am 20. Juli mit einer dreitägigen Fahrradtour. Von Pankow aus radeln die Teilnehmer ins uckermärkische Vietmannsdorf. Auf Weg machen sie immer wieder kleine Pausen und suchen schöne Picknickstellen, um sich zu stärken und zu erfrischen. „Nach zwei Nächten zelten mit Lagerfeuer und Gitarrenklängen beziehen wir schließlich unser schönes Ferienhaus“, informiert Mathias Neumann, der 2....

  • Pankow
  • 18.04.18
  • 348× gelesen
Soziales

Reise in tschechische Partnergemeinden

Der Verein „Freunde Neuköllns“ veranstaltet vom 8. bis 11. Juni eine Reise nach Tschechien. Wer dabei sein möchte: Anmeldeschluss ist am 8. Mai. Start ist um 8 Uhr am S- und U-Bahnhof Neukölln. Mit dem Kleinbus geht es dann in die rund 500 Kilometer Partnerstadt Ústí nad Orlicí. Hier wird im Juni das Stadtfest mit Volksmusik, Rock, Klassik und Feuerwerk gefeiert. Die nächste Station ist das nahe gelegene Horní Čermná. Hier begeben sich die Neuköllner auf die Suche nach den Wurzeln der...

  • Neukölln
  • 05.04.18
  • 30× gelesen
Kultur

Reise in die Partnerstadt Izola

Treptow-Köpenick. Den Frühling genießen in der slowenischen Partnerstadt Izola an der Adria-Küste? Der Tourismusverein Treptow-Köpenick organisiert einen Besuch vom 25. bis 29. April. Begleiten Sie Bürgermeister Herrn Igel zur fünftägigen Kultur- und Genussreise der besonderen Art. Die Besucher erwarten tiefblaues Meer, weiße Fischerhäuser und das Orange Wein Festival sowie ein Ausflug in die Lagunenstadt Venedig. Weitere Informationen zur Mehrtagesfahrt gibt es beim Tourismusverein unter...

  • Köpenick
  • 14.03.18
  • 17× gelesen
Kultur
5 Bilder

Im Tal der tausend Möglichkeiten - Bad Hofgastein

Das Salzburger Land gilt als „der lässigste Skiort der Alpen“. Fraglos ein Slogan, den sich pfiffige Marketingmacher ausgedacht haben. Doch es lohnt, diesem Lockruf im österreichischen Land der Berge, Seen und Gletscher nachzugehen. Die Wintersaison bietet dafür gute Gelegenheit. Unter den zahlreichen Übernachtungsangeboten im „Tal der tausend Möglichkeiten“ nimmt das 4 Sterne Superior Impuls Hotel in Bad Hofgastein eine besondere Stellung ein. Es ist ein Ort der Wellness, der kulinarischen...

  • Reinickendorf
  • 07.11.17
  • 260× gelesen
Leute
Hilde Klinkhardt und Barbara Jörke, zusammen 122 Jahre alt, am Lake Louis im kanadischen Alberta.
4 Bilder

17 Monate auf Tour: Zwei Neuköllnerinnen radelten 23.500 Kilometer

Neukölln. Sie haben Gletscher gesehen, glasklare Flüsse, Westernlandschaften, Regenwald, Strände und Wüsten: Barbara Jörke und Hilde Klinkhardt sind 17 Monate lang durch Amerika, Kanada und Australien geradelt. Am 22. Oktober trafen sie wieder in Neukölln ein. Rund 23 500 Kilometer haben sie zurückgelegt. Gemessen an der Zeit sei das aber gar nicht so viel, sagt Klinkhardt. „Unter den Tourenradlern sind wir eher langsam.“ Ihr Tagespensum lag zwischen 30 und 120 Kilometern. Einen Routenplan...

  • Neukölln
  • 05.11.17
  • 380× gelesen
Kultur

Vernissage: Von Tokio bis Hiroshima

Von Tokio bis Hiroshima - lassen Sie sich von dem Fotografen Erik Eisenfeldt auf eine aufregende, herausfordernde und überwältigende Reise nach Japan mitnehmen. Nach der erfolgreichen Namibia-Ausstellung im November letzten Jahres kehrt Erik Eisenfeldt mit Bildern zurück, die das moderne und das alte Japan einfangen. Eindrücke aus einer Welt mit inspirierenden Menschen, fremder Kultur und besonderen Sehnsüchten sowie atemberaubenden Figuren und Formen bekommen Sie bei der Vernissage am...

  • Halensee
  • 18.10.17
  • 38× gelesen
Soziales

Seniorenreise zum Bodensee

Steglitz-Zehlendorf. Die Senioren-Reisefreunde Steglitz-Zehlendorf und das Sozialamtes planen vom 7. bis 12.Oktober eine Reise nach Stockach an den Bodensee. Es geht auf die Insel Mainau, ins Zeppelinmuseum in Friedrichshafen, zur Schifffahrt auf den Titisee und zur Bodenseefähre Meersburg-Konstanz. Noch sind einige freie Plätze vorhanden. Die Reise kostet 540 Euro im Doppel- und 610 Euro im Einzelzimmer. Im Preis enthalten sind Busfahrt und Ausflugsprogramm. Mehr Infos und Anmeldung beim...

  • Zehlendorf
  • 11.08.17
  • 18× gelesen
Soziales

Tagestour an den Ostseestrand

Neukölln. Zu einem Ausflug nach Warnemünde lädt „RuT – offene Initiative lesbischer Frauen“ am Sonnabend, 19. August, ein. Die Kosten betragen 21 Euro, dazu kommen eventuell zwei Euro Kurtaxe und Geld für eine Einkehr. Um Anmeldung bis Donnerstag, 10. August, wird gebeten, entweder vor Ort bei RuT an der Schillerpromenade 1, unter  621 47 53 oder post@rut-berlin.de. sus

  • Neukölln
  • 03.08.17
  • 14× gelesen
Kultur

Reise nach Usti nad Orlici

Neukölln. Eine Busreise in die tschechische Partnerstadt Usti nad Orlici organisiert der Verein „Freunde Neuköllns“ vom 9. bis 12. Juni. Auf dem Programm stehen Besuche des Stadtfests, der Smetana-Stadt Litomysl und der Gedenkstätte Lezaky. Den Wurzeln der nach Rixdorf ausgewanderten Böhmen wird nachgegangen, und außerdem gibt es Treffen mit Mitgliedern des Partnerschaftsvereins und Vertretern der Kommunen. Die Kosten betragen 165 Euro (Doppelzimmer) beziehungsweise 189 Euro (Einzelzimmer)....

  • Neukölln
  • 10.05.17
  • 14× gelesen
Soziales
Ramona (38), Martina und Claudia (beide 55) sowie Annette (51) werden im Verein „Mittendrin leben“ betreut. Sie träumen von einer Reise nach New York.
3 Bilder

„Ich war noch niemals in New York“: Psychisch behinderte Frauen sparen und arbeiten gemeinsam für ihre Traumreise

Hellersdorf. New York ist für viele ein Traumziel – auch für eine Gruppe von sechs Frauen, die vom Verein „Mittendrin leben“ betreut werden. Sie sind psychisch behindert und kommen in vielen Dingen mit dem Leben nicht zurecht. Der Verein möchte ihnen ihren Traum erfüllen und sammelt auf der Internet-Plattform betterplace.org Spenden. Die Frauen treffen sich regelmäßig zum Basteln und Stricken in der Einrichtung des Vereins in der Albert-Kuntz-Straße. Mitunter singen oder summen sie bei der...

  • Hellersdorf
  • 23.03.17
  • 103× gelesen
Kultur

Zu Gast in Moskau

Friedrichshain. 32 Mitglieder des Tanzteams Step by Step reisen kurz vor Ostern nach Russland. Sie treten mit ihrem Musical "Die Prinzessin auf der Erbse" sowie weiteren Tänzen im Theater Junger Moskauer auf, das in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiert. Das Tanzteam besteht seit 30 Jahren und ist damit nicht einmal halb so alt. Dieses Jubiläum steht im Herbst an. tf

  • Friedrichshain
  • 23.03.17
  • 23× gelesen
Bildung

Dathe-Schüler nach San Rafael

Friedrichshain. Schülerinnen und Schüler des Dathe-Gymnasiums fliegen vom 28. März bis 7. April in die Partnerstadt San Rafael del Sur in Nicaragua. Ziel der Reise ist, eine Schulpartnerschaft zu etablieren. Seit knapp zwei Jahren gibt es bereits einen gemeinsamen Blog von Neuntklässlern des Wahlpflichtkurses Spanisch und Schülern aus San Rafael. Der Besuch wird vom entwicklungspolitischen Schulaustauschprogramm ENSA finanziell und inhaltlich unterstützt. tf

  • Friedrichshain
  • 16.03.17
  • 47× gelesen
Soziales
Der frühere Pankower Bürgermeister Alex Lubawinski mit dem Kolberger Wappen. Er gehört zum Organisationsteam der Reise.

Gelebte Partnerschaft: Pankower reisen zu den „Kolberger Tagen“

Pankow. Der Verein Freunde Kolbergs organisiert für Pankower erneut eine Fahrt in die polnische Partnerstadt des Bezirks. Für diese können sich ab sofort alle anmelden, die die wunderschöne Stadt an der Ostsee zu ihrem Jahreshöhepunkt, den „Kolberger Tagen“, erleben möchten. Die Fahrt nach Kolberg findet vom 25. bis 28. Mai statt. An- und Abreise erfolgen mit einem Reisebus, die Unterbringung in Doppel- beziehungsweise Einzelzimmern in einem Hotel sowie auch in Familienappartements. In Kolberg...

  • Pankow
  • 20.02.17
  • 64× gelesen
Kultur
Vor dem Beauty Crown Grand Theater in Sanya in Gesellschaft der „Oscars".

Köpenicker Volkstänzer zu Gast in China

Köpenick. Ende des Jahres besuchten 16 Mitglieder der Folkloretanzgruppe Köpenick die wunderschöne Insel Hainan im Südosten Chinas. Sie folgten der Einladung des Vereins Fiake zum jährlichen Festival „Hainan International Tourism Island Carnival“. Für zwei Auftritte hatten sie in der Flämingtracht deutsche Volkstänze vorbereitet und tanzten außerdem in schottischen und mexikanischen Kostümen. Daneben gab es Zeit für Ausflüge auf der Insel und einen Workshop mit einer chinesischen Tänzerin....

  • Köpenick
  • 27.01.17
  • 45× gelesen
Soziales

Weihnachten im Kloster Lehnin

Schöneberg. Weihnachten in Gemeinschaft erleben? Andachten, Spaziergänge auf dem Land, Ruhe und neue Leute kennenlernen? Das Rogate-Kloster St. Michael zu Berlin, An der Apostelkirche 1, bietet über die Feiertage einen Aufenthalt vom 23. bis 28. Dezember im Kloster Lehnin in Brandenburg an. Die Unterbringung in Einzelzimmern und die Verpflegung sind einfach. Gemeinschaftsduschen und WCs befinden sich auf dem Flur. Eine Teeküche mit Kochgelegenheiten ist vorhanden. Der fünftägige Aufenthalt...

  • Tempelhof
  • 07.12.16
  • 93× gelesen
Kultur
Ilse Kaiser vom Verein Freunde Kolbergs mit dem Plakat, das für die Kolberg-Fahrt 2017 wirbt.

Freunde Kolbergs organisieren Reise in Pankows Partnerstadt

Pankow. Es ist schon seit einigen Jahren eine gute Tradition: Der Verein Freunde Kolbergs fährt im Frühjahr mit Pankowern in die Partnerstadt des Bezirks Kolberg. Das wird auch 2017 so sein. Diese Fahrt findet vom 25. bis 28. Mai statt. Damit die Unterkünfte rechtzeitig und in ausreichender Zahl gebucht werden können, bittet der Verein bereits jetzt Pankower um Anmeldung. In Kolberg können die Teilnehmer viele Veranstaltungen rund um die Städtepartnerschaft erleben. Ein Konzert und ein...

  • Pankow
  • 30.10.16
  • 69× gelesen
Politik
Burgunde Grosse (Mitte) nimmt Rosemarie Meyerhoff  und Peter Kessler nach Straßburg mit.

Auf zum EU-Parlament: Spandauer gewinnen Reise nach Straßburg

Spandau. Nur wer informiert ist, kann auch mitreden. Deshalb lädt die SPD-Abgeordnete Burgunde Grosse jetzt zwei Spandauer nach Straßburg ein. Spandau kennt jeder. Aber Straßburg? Dabei ist das die Stadt, in der das EU-Parlament sitzt und 751 Abgeordnete über Gesetze und Förderprogramme entscheiden, die auch das 600 Kilometer Luftlinie entfernte Spandau beeinflussen. Nun interessiert sich nicht jeder für die große Politik. Sehenswert ist die Stadt aber allemal. Das hat sich auch Burgunde...

  • Spandau
  • 06.08.16
  • 60× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.