Reisepass

Beiträge zum Thema Reisepass

Politik

Neue Prüfgeräte im Einsatz

Lichtenberg. Im Amt für Bürgerdienste wurden Anfang Februar die neuen elektronischen Dokumentenprüfgeräte in Betrieb genommen. Sie kommen in den Bürgerämtern, im Standesamt und im Bereich Einbürgerung zum Einsatz und sollen den Sachbearbeitern helfen zu prüfen, ob Dokumente echt sind. Diese Prüfung werde grundsätzlich bei allen im Amt für Bürgerdienste vorgelegten Ausweisdokumenten erfolgen, teilt das Bezirksamt mit. Betrugsversuche, etwa das Eröffnen eines Bankkontos mit gefälschtem...

  • Lichtenberg
  • 11.02.20
  • 55× gelesen
Politik

Kosmetik statt Lösung?
Lichtenberger Bezirksamt kritisiert Senatspläne für die Bürgerämter

Wer einen Termin im Bürgeramt braucht, muss sich noch immer in Geduld üben oder bei einem Spontanbesuch Glück haben. Die Senatsverwaltung für Inneres will mit einer kürzeren Termindauer Abhilfe schaffen, hat sich damit aber heftige Kritik eingehandelt. Die Senatsverwaltung verkauft es quasi als Schachzug zugunsten der Kundenfreundlichkeit. Um eine höhere Terminverfügbarkeit zu gewährleisten, sollen die Gesprächszeiten in den Bürgerämtern verkürzt werden. Heißt: Die Angestellten, die eine...

  • Lichtenberg
  • 23.01.20
  • 96× gelesen
Soziales

Besserer Service
Steglitz-Zehlendorf baut digitales Angebot weiter aus

Ab sofort erhalten Antragsteller für einen Personalausweis und Reisepass in allen Berliner Bürgerämtern eine Zugangsnummer und einen QR-Code für eine Online-Abfrage. Demnächst können auch Meldebescheinigungen elektronisch beantragt werden. Mit dem QR-Code kann entweder über das Serviceportal des Landes Berlin unter www.berlin.de/pass-pa-statusabfrage oder direkt mit dem QR-Code der Bearbeitsstatus der Dokumente nachverfolgt werden. Die Bürger erfahren zum Beispiel, ob sich der Ausweis in der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 14.02.19
  • 96× gelesen
Politik

Bürgeramt bleibt für einen Tag zu

Köpenick. Das Bürgeramt 1 im Köpenicker Rathaus bleibt am 7. November wegen einer Weiterbildung der Mitarbeiter geschlossen. Auch Personalausweise und Reisepässe können nicht abgeholt werden. Anfragen sind aber über die berlinweite Behördennummer 115 möglich. RD

  • Köpenick
  • 25.10.18
  • 26× gelesen
Politik

Digital geht’s schneller

Moabit. Das Bürgeramt im Rathaus Tiergarten am Mathilde-Jacob-Platz bietet Bürgern einen neuen Service an. Wer einen neuen Personalausweis oder Reisepass beantragen möchte, kann an einem Selbstbedienungsterminal biometrische Fotos anfertigen lassen. Auf Wunsch werden auch die benötigten Fingerabdrücke und persönlichen Unterschriften auf einem speziellen Signaturtablett gespeichert. Zur Bearbeitung der beantragten Personaldokumente rufen die Bürgeramtsmitarbeiter die Daten anschließend ab. Den...

  • Moabit
  • 19.02.17
  • 33× gelesen
Politik
Demnächst automatisch zu bestellen: Wer einen neuen Reisepass braucht, soll bei den Bürgerämtern schneller ans Ziel kommen.

Automaten beschleunigen ab März das Arbeitstempo in den Bürgerämtern

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nicht nur besser als jetzt, sondern so gut wie noch nie: Stadtrat Arne Herz (CDU) plant eine technische Aufrüstung der Bürgerämter. Schon im Frühjahr könnten Kunden mit Hilfe von Terminals Ausweise per Knopfdruck ordern. Sie waren der Inbegriff der funktionsuntüchtigen Berliner Behörde. Sie sind auf dem Weg der Besserung. Und vielleicht sind die maladen Bürgerämter von heute sogar die Vorzeigeinstanz von morgen. Wenn es nach Stadtrat Arne Herz geht, soll es bei der...

  • Charlottenburg
  • 30.01.17
  • 285× gelesen
Politik
Kürzere Schlangen, schnellere Terminvergabe: Im Bürgeramt Wilmersdorf nähert sich der Behördenalltag langsam normalen Parametern.

Besserung beim Bürgeramt: Terminvergabe beschleunigt sich dank neuem Personal

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nur noch zwei bis acht Wochen auf Termine warten – im Vergleich zu Krisenzeiten der Bürgerämter im letzten Jahr hat sich die Lage spürbar entspannt. 13 zusätzliche Mitarbeiter lösen ein, was man sich von ihnen Versprach. Linda Gebauer ist nun offiziell Wilmersdorferin, nachzulesen in ihrem Personalausweis. „Freundlich und unkompliziert“ hätte ihr die Mitarbeiterin des Bürgeramts am Hohenzollerndamm geholfen, gibt sie beim Verlassen der Behörde preis – „etwas anderes...

  • Charlottenburg
  • 16.01.17
  • 464× gelesen
Politik

Ausweis aus dem Automaten: BVV will die Bürgerämter entlasten

Tempelhof-Schöneberg. Läuft alles wie von den Initiatoren gedacht, sollen sich die Bürger ihre Personalpapiere demnächst am Automaten „ziehen“. Dadurch sollen die Bürgerämter entlastet werden. Das hat die Mehrheit der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im Rathaus Schöneberg einen Tag vor ihrer letzten regulären Sitzung im alten Jahr auf Antrag der CDU-Fraktion und gegen die Stimmen der Partei Die Linke ohne große Debatte per Konsens beschlossen. Im neuen Jahr muss sich das Bezirksamt nun...

  • Tempelhof
  • 03.01.17
  • 100× gelesen
Blaulicht

100 Reisepässe gestohlen

Reinickendorf. Bei einem Einbruch in das Bürgeramt Teichstraße 65 sind in der Nacht zum 27. November rund 100 Reisepässe gestohlen worden. Dies bestätigte Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) auf der Bezirksverordnetenversammlung vom 14. Dezember auf eine mündliche Anfrage des FDP-Verordneten Andreas Otto. Nach Angaben der Stadträtin schlug bei dem Einbruch auch die Alarmanlage des Hauses an. Wegen eines Kabelbruchs sei die Nachricht jedoch nicht in der Pförtnerloge des Rathauses...

  • Reinickendorf
  • 15.12.16
  • 38× gelesen
Politik

Bürgerämter geschlossen

Pankow. Wegen einer Weiterbildung der Mitarbeiter bleiben die Bürgerämter Karow/Buch in der Franz-Schmidt-Straße 8-10 und Prenzlauer Berg in der Fröbelstraße 17 am 30. Oktober geschlossen. Die Dokumenten-Ausgaben sind jedoch geöffnet, sodass Pässe, Ausweise und Führerscheine abgeholt werden können. Darüber hinaus weist das Bezirksamt darauf hin, dass nur in äußerst dringenden Fällen die Ausstellung eines vorläufigen Personalausweises oder Reisepasses ohne vorherige Terminvereinbarung in den...

  • Pankow
  • 21.10.15
  • 56× gelesen
Tipps und Service
Ein zweiter Pass empfiehlt sich für Vielreisende, die häufig in visumspflichtigen Ländern unterwegs sind. Er ist aber auch nützlich, wenn ein Zielland den Sichtvermerk aus einem anderen Staat nicht akzeptiert.

Zweitpass beantragen: Vorteile für Vielreiser

Ein Zweitpass kann sich in zwei Fällen lohnen. Er empfiehlt sich für Vielreisende, die häufig in visumspflichtigen Ländern unterwegs sind, erklärt Alexander Braun vom Visa Dienst Bonn. Der erste Pass wird dann für die Ein- und Ausreise in und aus einem Land genutzt, während der zweite Pass bei der Botschaft eines weiteren Staates zur Erteilung des Visums vorliegt. "Zwei Pässe sind vor allem etwas für Menschen, die beruflich viel unterwegs sind", erläutert Alexander Braun. Der Zweitpass ist...

  • Mitte
  • 18.09.15
  • 1.370× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.