Alles zum Thema Renaissance

Beiträge zum Thema Renaissance

Kultur
Das Tabernakel von Domenico Rosselli (1439-1497/98) ist eines von mehreren kunsthistorischen Schmuckstücke der katholischen Kirche St. Martin in Kaulsdorf.

Kunstwerk aus der italienischen Renaissance schmückt katholische Kirche St. Martin

Die katholische Kirche St. Martin birgt einige interessante alte Kunstwerke. Besonders spannend ist die Geschichte des Tabernakels, das unterhalb des Kreuzes an der Stirnwand der Kirche angebracht ist. Es handelt sich um das Fragment eines alten Sakramentstabernakels. Dieses hat eine Höhe von 76 Zentimetern und eine Breite von 66 Zentimetern. Es ist aus Marmor. Zwischen zwei rankenverzierten Pilastern deutet sich ein gewölbeartiger Raum an. Unter dem Bogen ist Christus zu erkennen, wie er...

  • Kaulsdorf
  • 25.02.18
  • 123× gelesen
Ausflugstipps
Das Rathaus von Torgau wurde 1578 im Stil der Renaissance fertiggestellt. Im Vordergrund: der Brunnen „Narren und Musikanten“ aus dem Jahr 2000.
5 Bilder

Drei Bären und die „unmögliche Treppe“: Torgau steckt voll interessanter Geschichten

Vielen ist Torgau spätestens seit dem berühmten „Handschlag an der Elbe“ ein Begriff – jenes erste Zusammentreffen von sowjetischen und US-amerikanischen Soldaten im Frühjahr 1945, das fortan als Elbe-Day am 25. April begangen wird. Dass die tausendjährige Stadt an der Elbe noch weitaus mehr zu bieten hat, erkannte bereits Martin Luther und schwärmte: „Torgaus Bauten übertreffen an Schönheit alle aus der Antike…“ Tatsächlich beeindrucken noch heute unter anderem das prächtige Schloss...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.02.18
  • 713× gelesen
Bildung

Malerei der Renaissance

Baumschulenweg. Die Volkshochschule Treptow-Köpenick bietet ab 4. Oktober einen Kurs „Die Malerei der Renaissance“ an. Unter Leitung der Kunsthistorikerin Cornelia Hüge werden unter anderem Werke von Michelangelo, Tizian, Raffael sowie Dürer und Holbein besprochen. Der Kurs mit sieben Terminen findet in der Volkshochschule, Baumschulenstraße 79-81, und in der Gemäldegalerie Berlin statt. Die Kursgebühr – Museumseintritt inklusive – beträgt 72,45, ermäßigt 39,38 Euro. Informationen unter...

  • Köpenick
  • 12.09.17
  • 10× gelesen
Ausflugstipps
Naumburgs Stadtpanorama wird vom Dom und der Stadtpfarrkirche bestimmt.
3 Bilder

Reise ins Hochmittelalter: Zu Besuch im malerischen Naumburg an der Saale

Naumburg an der Saale, die Stadt an der Straße der Romantik, ist ein wahrer Besuchermagnet. Der einstige Bischofssitz beherbergt Kunst- und Kulturdenkmäler von internationalem Rang, allen voran die Naumburger Domschätze. Die umfassen mehr als 30 Kostbarkeiten aus Hochmittelalter und Renaissance, darunter die Naumburger Johannesschüssel aus dem 13. Jahrhundert, eine der ältesten Pietàs Deutschlands aus dem 14. Jahrhundert und einen Altarflügel von Lucas Cranach dem Älteren. Präsentiert werden...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.08.17
  • 306× gelesen
Kultur

Zwei Botticellis werden restauriert

Tiergarten. In fünf Monaten eröffnet in der Gemäldegalerie am Kulturforum die spektakuläre Ausstellung "The Botticelli Renaissance". In der Restaurierungswerkstatt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.In der großen Bilderschau sollen auch zwei Gemälde aus der Werkstatt Sandro Botticellis (1445-1510) zu sehen sein, die sich seit dem Krieg im Depot der Gemäldegalerie befanden. Für ihren ersten Auftritt müssen sie restauriert und konserviert werden. Der Holzwurm wütete an ihnen. Da ist einmal...

  • Tiergarten
  • 04.05.15
  • 44× gelesen
Kultur

Faszination Renaissance

Weißensee. "Die Kunst der Renaissance" ist der Titel eines Vortrags am 19. März um 16 Uhr im Frei-Zeit-Haus. In der Pistoriusstraße 23 wird die Kunsthistorikerin Bettina Welzim der Frage nachgehen, warum die Kunst dieser Zeit noch heute so faszinierend ist. Außerdem wird sie berichten, wer die Mächtigen dieser Zeit waren, die zum Beispiel Raffael, Michelangelo und Leonardo da Vinci förderten. Um einen Unkostenbeitrag von vier Euro, inklusive Kaffee und Kuchen, wird gebeten. Bernd Wähner...

  • Weißensee
  • 05.03.15
  • 13× gelesen
Kultur
Das Fahrrad wurde von Leonardo nicht erfunden, aber der Kettenantrieb geht auf ihn zurück. Foto: Jan Rathke

Ausstellung führt zu dem größten Genie aller Zeiten

Mitte. Visionär, Genie, Multitalent: Leonardo da Vinci war einer, der nicht selten seine Zeitgenossen mit seinen Einfällen überforderte. Und noch heute - fast 500 Jahre nach seinem Tod - verblüfft der Renaissance-Mensch mit seinen genialen Konstruktionen.In kleinen Notizbüchern hielt da Vinci seine Gedanken fest, skizzierte technische Apparaturen und wunderliche Gerätschaften, die die Erstürmung einer Festung, die Erforschung der Meerestiefe oder den gefahrlosen Sprung aus schwindelerregender...

  • Weißensee
  • 08.12.14
  • 209× gelesen
Kultur
Zum Schloss Güstrow gehört auch ein prächtiger Landschaftsgarten.

Das Residenzschloss Güstrow ist ein Spiegel europäischer Architekturstile

Für die einen ist Schloss Güstrow schlicht ein wunderschönes Bauwerk, für die anderen ein Spiegel von über 150 Jahren Architekturgeschichte. Die einstige Residenz der Herzöge zu Mecklenburg gilt heute als eines der bedeutendsten Renaissanceschlösser in Nordeuropa. Grund genug für einen wunderbaren Tagesausflug.Seine einzigartige Mischung verschiedener Stile hat das Schloss einer Anzahl von Bränden zu "verdanken". Einer davon zerstörte 1557 die mittelalterliche Fürstenburg in Güstrow - der...

  • Mitte
  • 27.11.14
  • 160× gelesen