Restaurants

Beiträge zum Thema Restaurants

Wirtschaft

Irgendwie am Leben bleiben
Gastronomen bieten Außer-Haus-Verkauf und Lieferservice an

Verwaiste Tresen, hochgestellte Stühle, verschlossene Türen. So trostlos sieht es in den Cafés und Restaurants derzeit aus. Aufgrund der Corona-Verordnungen mussten die Gastronomiebetriebe im November erneut schließen. Viele versuchen daher, diese schwierige Zeit mit einem Außer-Haus-Verkauf und einem Lieferservice zu überbrücken. Der Tourismusverein Treptow-Köpenick hat eine Liste mit Restaurants, Imbissen und Cafés aus dem Bezirk zusammengestellt, die auch jetzt weitermachen. Sie ist auf...

  • Treptow-Köpenick
  • 11.11.20
  • 631× gelesen
Wirtschaft
Die Hygieneregeln werden auch im Restaurant „east“ streng befolgt. Das gibt den Gästen Vertrauen und Sicherheit.
4 Bilder

Gastronomen und Gäste haben Regeln einzuhalten
Restaurants haben wieder geöffnet

Nach achtwöchiger Zwangspause sind Berlins Restaurants seit Mitte Mai wieder geöffnet, allerdings sind Hygiene- und Abstandsregeln dringend einzuhalten. So ist es zum Beispiel nötig, dass das Personal einen Mund-Nase-Schutz trägt und die Tische mindestens 1,50 Meter voneinander entfernt stehen. Anders als in anderen Bundesländern, müssen in Berlin die Namen und Adressen der Gäste nicht erfasst und aufbewahrt werden. Es gibt lediglich eine Empfehlung, dies zu tun. Auch eine Reservierungspflicht...

  • Charlottenburg
  • 27.05.20
  • 625× gelesen
  • 1
Soziales

Beistand für Restaurants

Karlshort. Um den Restaurants im Kiez in der Corona-Krise wenigstens ein bisschen beizustehen, hat der Bürgerverein Karlshorst eine Liste von Lokalen zusammengestellt, die während der verordneten Schließzeit auch außer Haus verkaufen. Der Verein bemüht sich, die Seite ständig zu aktualisieren, kann dies angesichts der sich täglich ändernden Situation aber nicht garantieren. bm

  • Karlshorst
  • 04.04.20
  • 150× gelesen
  • 1
  • 1
Politik
Wie hygenisch das Essen an Imbissständen und in Restaurants ist, bleibt fraglich. In mehreren Fällen haben Lebensmittelkontrolleure 2019 Betriebe geschlossen.

Viele Hygienemängel bleiben unentdeckt
Nur 50 Prozent aller erforderlichen Lebensmittelkontrollen im Bezirk werden durchgeführt

Einige Restaurants und Imbisse im Bezirk scheinen auf Hygiene nicht sonderlich streng zu achten. Das lässt sich einer Stellungnahme von Ordnungsstadträtin Christiane Heiß (Grüne) entnehmen, die sie der Berliner Woche auf Anfrage zuschickte. Deutlich wird darin zudem, dass viele Lebensmittelkontrollen aufgrund von fehlendem Personal nicht durchgeführt werden. Sechs Lebensmittelkontrolleure sind demnach aktuell in der Abteilung Veterinär- und Lebensmittelaufsicht im Ordnungsamt beschäftigt....

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 13.02.20
  • 148× gelesen
Wirtschaft
Einen Bon für eine Tüte Bonbons.

Die Bonpflicht und die Reaktionen darauf
Zunehmende Zettelwirtschaft

„Hier, Ihr Bon“, sagt der Verkäufer in einem Kreuzberger Spätkauf. Und fast entschuldigend fügt er hinzu. „Das muss ich jetzt so machen“. Seit 1. Januar gilt in Deutschland eine Bonpflicht für Geschäfte und Gaststätten. Dem Kunden muss der Einkaufsbeleg ausgehändigt werden. Selbst wenn er nur ein Brötchen oder eine Tafel Schokolade geordert hat. Auch in Friedrichshain-Kreuzberg scheint die Vorschrift inzwischen angekommen zu sein. Wenn auch noch nicht durchgehend. Aber manche Läden, die gleich...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 08.01.20
  • 287× gelesen
  • 2
Wirtschaft
Der Mercedes-Platz kurz vor der Fertigstellung.

Offene Tür zur Einweihung
Mercedes-Platz eröffnet am 13. Oktober

Der Mercedes-Platz geht in Betrieb und alle können beim Start dabei sein. Die Eröffnung des neuen Entertainment-, Büro- und Hotelquartiers auf dem Anschutz-Areal wird am 13. Oktober als Tag der offenen Tür gefeiert. Ab 12 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, den Kinokomplex und die Verti Music Hall am Platz zu besichtigen. In der neuen "kleinen Halle", in die maximal etwas mehr als 4000 Zuschauer passen, findet bereits am 12. Oktober das erste Konzert statt. Auftreten wird Jack White. Einblicke...

  • Friedrichshain
  • 06.10.18
  • 1.619× gelesen
Kultur
Das Gutscheinbuch für Berlin ist da.

Machen Sie eine Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de

Berlin. Weihnachten rückt näher und damit auch das große Kopfzerbrechen um die passenden Geschenke. Genuss-Momente mit Langzeitwirkung bietet die "Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de Berlin".Der Gastro- und Freizeitführer enthält Gutscheine für Restaurants, Freizeit, Wellness, Shopping und vieles mehr. Ob ein Abendessen, eine Massage oder einen Tanzkurs: Die "Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de Berlin" lädt dazu ein, Highlights und Geheimtipps der Region kennenzulernen - unter dem Motto "2x...

  • Charlottenburg
  • 18.11.14
  • 172× gelesen
  • 1
Kultur
Beate Vera liest am 22. November in der Thomas Gralla Buchhandlung aus ihren Erstlingswerk "Wo der Hund begraben liegt".

Sieben Tatorte befinden sich vom 19. bis 23. November in Steglitz

Steglitz. Ab 19. November findet der Krimimarathon Berlin-Brandenburg zum fünften Mal statt. Im Altbezirk Steglitz werden sieben Buchläden, Restaurants und Bibliotheken zu Tatorten.Bis 23. November wird Berlin wieder zur Hauptstadt des literarischen Verbrechens. 60 Krimi-Autoren lesen aus ihren Romanen. In Steglitz präsentieren sich acht Autoren an sieben Standorten. Den Anfang macht Vincent Kliesch mit seinem Buch "Bis in den Tod hinein". Er liest in der Villa Kult, Hindenburgdamm 12. Beginn...

  • Steglitz
  • 10.11.14
  • 130× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.