Alles zum Thema Rettungsschwimmer

Beiträge zum Thema Rettungsschwimmer

Sport

Flussbad sucht Wasserretter

Köpenick. Der Verein „Der Cöpenicker“ sucht dringend einen Rettungsschwimmer für das Flussbad Gartenstraße am Ufer des Frauentogs. Er muss mindestens 18 Jahre alt sein, über das Rettungsschwimmabzeichen in Silber verfügen und sollte bis zum Saisonende im September zur Verfügung stehen. Weitere Informationen und Meldung bitte an Djamila Linke unter hostel@onlinehome.de oder telefonisch unter 65 88 00 94. RD

  • Köpenick
  • 30.05.18
  • 36× gelesen
Bildung

Feriencamp der Wasserretter: DLRG bildet junge Rettungsschwimmer aus

Ein „Rescue Camp“ veranstaltet der Pankower Bezirksverband der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) in den Sommerferien. Es findet vom 22. bis 28. Juli statt. Für dieses Camp können sich junge Leute im Alter zwischen 13 und 17 Jahre ab sofort anmelden. Das Sommerferien-Camp findet an der Wasserrettungsstation „Saatwinkel“ am Tegeler See statt. Während des Camps lernen die Teilnehmer in einem Kurs die Grundlagen, die ein Rettungsschwimmer beherrschen muss. Außerdem wird ein...

  • Pankow
  • 15.03.18
  • 108× gelesen
Sport

DLRG sucht Einsatzkräfte

Zehlendorf. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Bezirk Steglitz-Zehlendorf, sucht für seine Wasserrettungsstationen an der Havel Einsatzkräfte, die als Rettungsschwimmer die Mannschaften verstärken wollen. Die drei Stationen an der Unterhavel sind von Mai bis September an den Wochenenden von 9 bis 19 Uhr besetzt. Die Mannschaften sorgen für die Sicherheit der Wassersportler und Schwimmer. Bereits mit der Qualifikation Rettungsschwimmschein Bronze kann jeder ab zwölf Jahren einen...

  • Zehlendorf
  • 09.03.18
  • 26× gelesen
Sport

Kostenlose Rettungsschwimmausbildung

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und Nivea haben ein gemeinsames Projekt gestartet um für mehr Sicherheit von Kindern im Wasser zu sorgen. Auch der DLRG-Bezirk Steglitz-Zehendorf beteiligt sich an „Seepferdchen für alle“. In Deutschland lernt nur noch jedes zweite Kind unter zehn Jahren schwimmen, sagen die Statistiken. Dies wollen DLRG und Nivea ändern. Das Seepferdchen-Projekt richtet sich an Erzieher, Grundschullehrer, Tagesmütter und -väter. Diese können in kostenlosen...

  • Zehlendorf
  • 19.02.18
  • 286× gelesen
Sport

Nachwuchs für Wasserretter

Oberschöneweide. Die Rettungsschwimmer des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) suchen für ihre Rettungsstationen im Südosten Berlins Nachwuchs. Die praktische Ausbildung findet immer mittwochs ab 20 Uhr in der Schwimmhalle im FEZ Wuhlheide statt, die theoretische Ausbildung ist für den 4. März (9 bis 18 Uhr geplant). Teilnehmer ab 12 Jahre können das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze ablegen, wer mindestens 15 Jahre alt ist, kann die Stufe in Silber erwerben. Die Kursteilnehmer müssen die...

  • Köpenick
  • 09.02.18
  • 28× gelesen
Sport
Beliebtes Prinzenbad: Im vergangenen Sommer kamen fast 217 000 Besucher.
3 Bilder

Start im Prinzenbad: Sommersaison beginnt am 29. April

Kreuzberg. Bei den zuletzt eher kalten Temperaturen dachten wahrscheinlich die wenigsten an einen Freibadbesuch. Anders war das bei den Berliner Bäder Betrieben (BBB). Die stellten am 20. April im Prinzenbad ihren Fahrplan für die Sommersaison vor. Das passierte schon deshalb dort, weil die Kreuzberger Badewanne zusammen mit dem Schwimmbecken am Olympiastadion am 29. April als erste öffnen wird. Abgesehen von den beiden Strandbädern in Weißensee und Wannsee, wo der Betrieb schon jetzt...

  • Kreuzberg
  • 22.04.17
  • 309× gelesen
Bildung
Mahmoud Mohammad bekommt von FEZ-Chef Thomas Liljeberg-Marcuse seinen Arbeitsvertrag.
2 Bilder

Flüchtlinge haben ihre Rettungsschwimmerprüfung bestanden

Oberschöneweide. Mahmoud Mohammad hat einen Job. Am 1. Mai tritt der 22-jährige Syrer als Rettungsschwimmer am Badesee in der Wuhlheide an. Die vergangenen sechs Monate hatten es für den früheren Informatikstudenten aus Syrien in sich. Gemeinsam mit fünf weiteren Kriegsflüchtlingen aus seiner Heimat war er im September für eine Rettungsschwimmerausbildung im FEZ Wuhlheide ausgewählt worden. „Wir hatten überlegt, wie man Flüchtlingen bessere Chancen auf Integration geben kann. Für eine...

  • Oberschöneweide
  • 30.03.17
  • 221× gelesen
Sport

Pankower DLRG veranstaltet Feriencamp für Rettungsschwimmer

Buch. Der Pankower Bezirksverband der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) veranstaltet in den Sommerferien 2017 ein „Rescue Camp“. Für dieses können sich junge Leute im Alter zwischen 13 und 17 Jahren ab sofort anmelden. Das Camp findet an der Wasserrettungsstation „Saatwinkel“ am Tegeler See statt. „Vom 6. bis 13. August können die Teilnehmer in die Arbeit des Wasserrettungsdienstes reinschnuppern“, sagt Jana Hoffmann vom Vorstand der DLRG Pankow. „In dieser Zeit absolvieren sie...

  • Pankow
  • 25.03.17
  • 117× gelesen
Soziales

Baywatch in Berliner Bädern

Treptow-Köpenick. Baywatch in Florida ist vielleicht ein kaum zu erfüllender Traum. Rettungsschwimmer sind aber auch für Berliner Freibäder gefragt. Die Berliner Bäderbetriebe suchen bereits jetzt Aushilfskräfte für die Frei- und Sommerbäder in der Stadt. Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein und mindestens über das Rettungsschwimmabzeichen in Silber verfügen. Gezahlt wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Weitere Informationen unter...

  • Köpenick
  • 01.02.17
  • 18× gelesen
Bildung

Ausbildung zum Wasserretter ab 4. Januar

Oberschöneweide. Die Wasserretter vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) suchen dringend Nachwuchs für die Rettungsstationenen an Spree und Müggelsee. Am Mittwoch, 4. Januar, beginnt der nächste Lehrgang für angehende Rettungsschwimmer. Schüler ab zwölf Jahren können am Kurs für das Deutsche Rettungsschwimmerabzeichen in Bronze teilnehmen, in dem theoretische und praktische Kenntnisse vermittelt werden. Wer 15 Jahre und älter ist, kann sogar die Stufe Silber ablegen. Die Ausbildung findet jeweils...

  • Köpenick
  • 14.12.16
  • 31× gelesen
Sport

Flussbad lädt zum Baden ein

Köpenick. Im Flussbad Gartenstraße kann jetzt wieder gebadet werden, nachdem ein Rettungsschwimmer den Dienst aufgenommen hat. Geöffnet ist in der Gartenstraße 46/48 täglich von 13 bis 18 Uhr. Kinder bis sechs Jahre baden kostenfrei, ältere Kinder und Jugendliche bis 18 zahlen zwei Euro, Erwachsene drei Euro. RD

  • Köpenick
  • 28.07.16
  • 39× gelesen
Sport
Jolina Pötzsch, begleitet von ihrem Vater, konnte im Beisein von Maskottchen Nobbi ihre Urkunde als 900. Mitglied der DLRG Pankow entgegennehmen.

Leben retten und schwimmen lehren: DLRG Pankow feiert 25. Geburtstag

Pankow. Sie sorgen seit einem Vierteljahrhundert für eine fundierte Schwimmerausbildung im Bezirk: die Mitglieder der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft Pankow (DLRG). Ihre engagierten Rettungsschwimmer tun aber auch regelmäßig ehrenamtlich Dienst auf der Wasserrettungsstation Saatwinkel. Dorthin lud die DLRG Pankow kürzlich zu einer Jubiläumsfeier ein. Im Beisein der Stadträte Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) und Torsten Kühne (CDU) konnte Jolina Pötzsch als 900. Mitglied begrüßt...

  • Pankow
  • 27.07.16
  • 79× gelesen
Sport

Jetzt für das Feriencamp anmelden: DLRG bildet wieder Rettungsschwimmer aus

Buch. Der Termin für das „Rescue Camp 2016“ steht fest. Der Pankower Bezirksverband der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) veranstaltet es in den Sommerferien. Für dieses Camp vom 7. bis 14. August können sich junge Leute im Alter zwischen 13 und 18 Jahren ab sofort anmelden. Das Camp findet an der Wasserrettungsstation „Saatwinkel“ am Tegeler See statt. „Die Teilnehmer können in die Arbeit des Wasserrettungsdienstes reinschnuppern“, erklärt Jana Hoffmann vom Vorstand der DLRG Pankow....

  • Pankow
  • 17.04.16
  • 95× gelesen
Soziales

Ausbildung zum Wasserretter

Oberschöneweide. Die Wasserretter vom Arbeiter-Samariterbund suchen dringend Nachwuchs. Am Mittwoch, 6. Januar, beginnt der nächste Lehrgang für angehende Rettungsschwimmer. Bereits Schüler im Alter ab zwölf Jahren können am Kurs für das Deutsche Rettungsschwimmerabzeichen in Bronze teilnehmen, in dem theoretische und praktische Kenntnisse vermittelt werden. Die Gebühr beträgt 25 Euro, die Ausbildung findet jeweils mittwochs um 20 Uhr in der Schwimmhalle im FEZ Wuhlheide, Straße zum FEZ 2,...

  • Oberschöneweide
  • 22.12.15
  • 26× gelesen
Blaulicht

Mann im Badesee ertrunken

Charlottenburg-Nord. Er wagte sich an einer unbewachten Stelle ins Wasser. Und seinen Entschluss, im Jungfernheidesee ein Bad zu nehmen, hat ein Mann am 9. August mit dem Leben bezahlt. Rettungsschwimmer konnten am Nachmittag nur noch seine Leiche bergen. Erlaubt ist das Schwimmen lediglich im kostenpflichtigen Strandbad Jungfernheide, also am Westufer des Sees, doch immer wieder umgehen Leichtsinnige das Badeverbot an den übrigen Ufern. tsc

  • Charlottenburg-Nord
  • 17.08.15
  • 80× gelesen
Soziales

DLRG bildet Wasserretter aus

Spandau. Vor Ort bietet der Spandauer Bezirksverband der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) in den Sommerferien zwei Rettungsschwimmkurse an. Innerhalb einer Woche können Kinder und Jugendliche bei Freiwasser-Ausbildungen ihren Rettungsschwimmschein in Bronze oder Silber machen. Die Kurse laufen vom 10. bis 14. August täglich von 9 bis 18 Uhr an der DLRG-Rettungsstation Bürgerablage, Niederneuendorfer Allee 79, sowie vom 24. bis 28. August an der Station Groß Glienicker See an der...

  • Spandau
  • 31.07.15
  • 48× gelesen
Bildung
Fixiert für den Abtransport: Rettungssschwimmer Nicklas (r.) führt vor, wie mit Rückenverletzungen zu verfahren ist.
2 Bilder

Für den Notfall: DLRG schult Jugendliche beim „Ferienretter“

Westend. Was tun bei schwersten Rückenverletzungen? Auf welche Weise fischt man gekenterte Segler aus dem Wasser? Und überhaupt: Wie leistet man Erste Hilfe? Am Stößensee probten Jugendliche den Ernstfall und erfuhren wesentliche Verhaltensregeln von gestandenen Profis. Vielleicht ist sie mit einem Fahrrad gegen einen tiefen Ast gerast. Oder sie fiel bei einer gewagten Kletterpartie vom Baum. Oder sie schoss an einer zu flachen Stelle kopfüber in den See. Egal, was passiert ist: Jetzt liegt...

  • Wilhelmstadt
  • 27.07.15
  • 268× gelesen
Leute
Rettungsschwimmerin Mareike Scharf ist auf ihrem Rettungsboot auf dem Seddinsee unterwegs.

Lebensretterin auf dem Wasser: Mareike Scharf ist ehrenamtliche Rettungsschwimmerin

Heinersdorf. Mareike Scharf ist eine derer, die auf Berliner Gewässern Leben retten. Die 51-jährige Heinersdorferin ist seit vielen Jahren Mitglied des Wasserrettungsdienstes des ASB Arbeiter-Samariter-Bundes. Bereits mit 16 Jahren ließ sie sich zur Rettungsschwimmerin ausbilden. „Meine Freundin schlug mir das vor. Wir waren beide sehr sportlich und suchten eine neue Herausforderung“, erinnert sich Mareike Scharf. Seit ihrer Ausbildung ist sie regelmäßig an den Wochenenden an Berliner Seen im...

  • Heinersdorf
  • 25.07.15
  • 167× gelesen
Soziales
DLRG-Wasserretter demonstrieren auf dem Pichelssee eine Rettungsaktion.

Weniger Menschen ertrunken: Wasserretter ziehen in Spandau Bilanz

Wilhelmstadt. Die DLRG zieht Bilanz: Trotz vieler Unfälle im vorigen Sommer ist die Zahl der Badetoten rückläufig. 392 Todesfälle gab es in deutschen Gewässern, davon zehn in Berlin. In deutschen Gewässern sind im Jahr 2014 insgesamt 392 Menschen ertrunken. Das waren 54 Todesfälle weniger als Vorjahr. Mit 79 Ertrunkenen führt Bayern die traurige Statistik an. In Berlin starben zehn Menschen beim Baden. Diese Zahlen gab jetzt der Präsident der Deutschen-Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG),...

  • Wilhelmstadt
  • 24.06.15
  • 240× gelesen
Soziales
Fahrten mit Rettungsbooten gehören zur Ausbildung auf Scharfenberg.
2 Bilder

DLRG-Camp auf der Insel Scharfenberg bildet die Lebensretter von morgen aus

Tegel. Die Bezirksverbände Reinickendorf und Tempelhof der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) trainieren vom 19. bis 26. Juli wieder den Rettungsschwimmernachwuchs auf der Insel Scharfenberg.In den fünf Tagen lernen die 25 Jungen und Mädchen im Alter von 13 bis 18 Jahren die wichtigsten Aspekte des Wasserrettungsdienstes. Auf dem Programm stehen neben Tief- und Streckentauchen, Befreiungsgriffen und Transportieren oder Abschleppen einer in Not geratenen Person auch Grundlagen der...

  • Tegel
  • 13.05.15
  • 227× gelesen
Sport
Nachtschwimmen im Humboldthain. Am 13. Juni ist das Freibad Humboldthain wieder geöffnet.

Start der Freibadsaison: flexible Öffnungszeiten, Nachtschwimmen

Mitte. Seit dem 1. Mai ist die Badesaison in Berlins Freibädern eröffnet. Nach und nach machen die Bäder auf. Im Bezirk hat bisher nur das Strandbad Plötzensee auf.Im Prinzenbad in Kreuzberg und im Olympiastadion kann man seit dem 30. April draußen seine Bahnen ziehen. Zum 1. Mai wurden unter anderem die Bäder Friedrichshagen, Weißensee, Orankesee und in Wedding Plötzensee geöffnet. Das Kombibad in der Seestraße lässt seine Gäste ab 15. Mai in die Außenbecken. Erst am 13. Juni können...

  • Mitte
  • 11.05.15
  • 2.066× gelesen
Sport
4 Bilder

Freibadsaison im Bezirk beginnt mit einem fetten Platsch

Charlottenburg-Wilmersdorf. Ob uns das Frühjahr weiter frieren lässt, ist für den Spaß im nassen Element einerlei. Die Berliner Bäderbetriebe eröffneten offiziell die Freiluftsaison und ließen dazu im Olympiabad eine Artistentruppe vom 10-Meter-Turm fliegen.Äußerst gelassen blickt Cruz hinab ins Türkis, tänzelt ein wenig an der Kante umher. Dann: Konzentration beim Sprung. Und wenige Sekunden und akrobatische Posen später platscht der "Splash Diver" ins zehn Meter tiefer gelegene Becken des...

  • Charlottenburg
  • 04.05.15
  • 204× gelesen
  •  1
Sport
Christopher Langen ist Rettungsschwimmer. In Montpellier findet aktuell die WM statt.

Rettungsschwimmer müssen Wettkämpfe selbst bezahlen

Schmargendorf. Noch bis zum 28. September kämpfen 29 Schwimmer der DLRG Charlottenburg-Wilmersdorf bei der Lebensretter WM in Montpellier um die Medaillen. Für die Athleten handelt es sich dabei um einen teuren Ausflug."Das oberste Ziel der DLRG ist es, den Tod durch Ertrinken zu bekämpfen. Daher bringen wir Menschen von klein auf das Schwimmen bei, um Unfällen mit Ertrinkungstod entgegenzuwirken", so steht es auf der Internetseite der DLRG. Wer Leben retten will, sollte selbst fit sein. Daher...

  • Schmargendorf
  • 18.09.14
  • 66× gelesen
Sport
Behütete Badegäste: Notfalls schwingt sich Christopher Langen auf sein Rettungsboard, um in Gefahr geratene Schwimmer an Land zu bringen.

Rettungsschwimmer der DLRG erleben arbeitsreichen Sommer

Grunewald. Auf die Rettungsboards und ab ins Wasser: Die DLRG im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf veranstaltete vergangene Woche ein Trainingslager am Teufelssee, um sich für die bevorstehenden Wettkämpfe zu rüsten. Sportlicher Ehrgeiz und Schutz für Schwimmer gehen Hand in Hand. Reporter Thomas Schubert sprach mit Wachdienstleiter Christopher Langen (29), der sich für die Rettungsschwimmer-Weltmeisterschaften in Montpellier trimmt - und ansonsten über die Sicherheit der Badegäste sorgt.Wie...

  • Grunewald
  • 18.08.14
  • 118× gelesen
  • 1
  • 2